apple oder ...

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • apple oder ...

    hi leute...
    will mir bald ein notebook holen.

    da ich totaler apple fan bin tendiere ich zum mac book oder mac book pro...

    das mac book ist zwar nicht sehr leistungsstark, aber mit diesem würde ich eh nicht zoggen

    das mac book pro hat schon ordentlich power, aber ich müsste fast alle spiele emulieren (nervig)

    oder ratet ihr mir zu etwas ganz anderem??? ( man muss damit nicht zwangsweise zoggen können, wäre aber nicht schlecht) :)

    danke schonmal im vorraus für eure meinung ;)
    wenn ihr ÄRGER bekommt... ist doch egal:

    ÄRGER IST NE FORM VON AUFMERKSAMKEIT!! :D
  • Hi,

    kann dir über MAC zwar nichts sagen, aber als alternative würd ich dir ein Dual Core Notebook von DELL oder ASUS empfehlen, wobei ASUS schon recht teuer ist, dafür sind diese Markenmodelle sehr leistungstark und zuverlässig. Hab noch nie was negatives über DELL gehört, über ASUS auch nicht.... ;)


    greez

    psycho
  • und wie teuer sind solche "guten" dell oder asus?? weil ich habe nur 1.400 euro zur verfügung

    ein mac book kostet ca. 1000

    ein mac book pro genau 1.400


    :read:
    wenn ihr ÄRGER bekommt... ist doch egal:

    ÄRGER IST NE FORM VON AUFMERKSAMKEIT!! :D
  • mahlzeit,
    kauf dir das intel-macbook-pro und installiere dir dann den aktuellen bootcamp.
    dann hast du die möglichkeit auch ein windows zu installieren somit auch deine spiele ohne emu laufen zu lassen.

    ich selber hab nur ein 13" intel-macbook ohne pro und fahre auf die gleiche weise 2 systeme.
    bei dem systemstart taste "alt" gedrückt halten und schon ist das bootmenü da windows oder mac oder linux jenachdem was du installiert hast.

    have fun mit mac
    wonder
  • wenn du spielen willst, ist der MAC glaub ich nix für dich, da brauchst dann eher ein Notebook mit einer guten Graka. Von den Prozis her, sind die aktuellen Notebooks eh alle recht gut ausgestattet.

    Mußt dir also aus meiner Sicht schon überlegen, ob du ein stabiles OS willst oder ob zu hin und wieder auch mal zoggen willst...
  • @ wonder:

    von dem bootcamp hab ich schon viel gehört, soll echt geil sein... und das ich dann programme zum laufen krieg ohne emulieren hat auch vorteile... aber ich hzab gehört, dass man die betriebssysteme sozusagen mischen kann.... also das osx tiger an ist, ich aber trotzdem ein prog von windows laufen lassen kann.... stimmt das?? wenn ja hab ich keine zweifel.. MACBOOK HER!!! :D


    mfg hallle
    wenn ihr ÄRGER bekommt... ist doch egal:

    ÄRGER IST NE FORM VON AUFMERKSAMKEIT!! :D
  • mahlzeit,
    also auser dem "bootcamp" gibt es noch ein weiteres programm "parallels" das ermöglicht unter laufenden macosx ein weiteres betriebssystem wie z.b. windows oder linux zu starten.

    aus meiner sicht kann ich nach meinem umstieg von windows zu macosx uneingeschränkt das macbook-pro empfehlen.

    gefunden über google:
    hier mal noch ein link zu einem video der das programm parallels optisch darstellt: klick mich

    have fun mit mac
    wonder