Beim starten von Windows....

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Beim starten von Windows....

    moin moin

    diesmal bin ich es nicht der ein problem hat sondern mein bruder....
    und zwar----->er hat sich einen neuen kühler geholt und eingebaut....jedoch funktioniert sein rechner jetzt nicht mehr....der geht zwar an aber er bootet nicht....dann hat er sich gedach, dann wechsel ich wieder und packe den alten rein doch das problem ist geblieben....er geht an jedoch, festplatte arbeitet jedoch fährt der rechner nicht hoch...da steht nur das von seinem monitor das er kein signal hat....achja er hat auch einmal zweimal gepiept:confused: tja hoffe ihr könnt mir (ihn) tipps geben wie er wieder an geht..

    system:
    amd 1800
    512 mb ddr ram
    geforce fx 5200
    160 gb festplatte von seagate
    win xp


    HILFE ;)
  • Schau mal ob er beim wechseln irgendwo was abgesteckt hat/was locker geworden ist.

    Ich hab letztens ne geschichte von nem bekanntem gehört:
    Sein PC ging nicht mehr.
    Nicht mal der PC Techniker konnte ihn Reparieren.
    er wollte ihn wegwerfen und fuhr zur entsorgungsstelle.
    auf halbem weg drehte er um weil ihm leid drum war.
    daheim hat er ihn komplett zerlegt und wieder zusammengebaut und er ging!!
    Seit dem (~1Jahr) läuft die Kiste einwandfrei!

    Versuch das mal!

    //edit
    Ich mein nicht das zur entsorgungsstelle fahren sondern ihn komplett zu zerlegen und dann wieder zusammenzubauen ;)
    Die große Frage, die ich trotz meines dreißigjährigen Studiums der weiblichen Seele nicht zu beantworten vermag, lautet:
    "Was will eine Frau eigentlich?"
    [SIZE="1"]Sigmund Freud
    österr. Neurologe und Begründer der Psychoanalyse[/SIZE]
  • Hi,

    ich tippe auf ein Kontaktproblem beim Prozessor. Hatte letztens einen ähnlichen Fall, wo "vergessen" wurde das der Prozessor nicht einfach auf den Sockel gedückt wird sondern der Sockel vorher mit dem Hebel an der Seite entriegelt werden muß.
    In diesem Zuge würde ich Prüfen ob alle Prozessor-Beine noch gerade und nicht verbogen sind.

    Viel Erfolg
    Freestyler69
  • bin der selben meinung wie freestyler69 es kan eigentlich nur am Prozi liegen,weil an graka haste ja nix gemacht oder?Entweder prozi neu drauf machen oder einfach mal schaun ob vll pin verbogen ist.

    Greetz
  • Könnte natürlich auch an etwas anderem liegen, vielleicht ein Kontaktproblem an einem HDD-Anschlußkabel. Das zieht dann den ganzen Bus runter und der Rechner sagt nichts mehr. Kriegt man aber leicht raus, wenn man versucht mit dem nackten Mainboard (nur Grafikkarte drin) zu starten.

    Viel Erfolg
  • Die Graka einfach aus dem Slot zu nehmen und wieder einzubauen ist schnell geschehen und schadet nicht.

    Ansonsten hat der Rechner eh gepiept. Jetzt müsste man nur noch wissen, welches Board er hat (steht drauf) und dann im Netz nach der Anleitung suchen, in der die Fehlercodes aufgeführt sind.
  • Wenn er den Kühler getauscht hat ohne den Prozessor aus dem Sockel zu nehmen, könnte es durchaus ein Kontakt-Problem zwischen Sockel und Prozessor sein. Häufig klebt die Wärmeleitpaste Kühler und Proz zusammen, so daß man beim Entfernen den Prozesor etwas aus dem Sockel zieht.
  • Das gleiche Problem hatte ich auch schon mal:


    fährt der rechner nicht hoch...da steht nur das von seinem monitor das er kein signal hat....achja er hat auch einmal zweimal gepiept


    Ich wechselte aus dem Zweit-PC die Grafikkarte und er bootete wieder mit Bild. Nachdem ich dann die Stiftkontakte der alten Grafikkarte mit Spiritus säuberte und sie wieder einbaute, funktionierte wieder alles so wie es sein sollte.

    Meine Empfehlung: GK ausbauen, ordentlich säubern und nochmal versuchen. Viel Glück!

    hei1911
  • Es könnte allerdings auch sein, dass die HDD einen Schaden hat.

    Ich weis ja nich wie gut sich dein Bruderherz auskennt, sonst übernimmst du das halt mal.

    Geh mal ins BIOS und unter den erweiterten Einstellungen(glaub ich)müssten dort die erkannten Laufwerke aufgelistet sein.

    Wenn dort irgendwo "[NONE]" steht -> markieren -> Enter -> Autodetect auswählen.

    Wenn dann immer noch keine HDD angezeigt wird, bau sie aus und versuch sie an nem anderen PC.

    Sollte sie da auch nicht angezeigt werden verschrotte sie und kauf ihm ne neue.

    Hoffe ich konnte helfen.

    Mfg Tigga!

    User helfen Usern: die FSB-Tutoren! (Zum Chat) mit den Tutoren
  • wie turbo sagt, brauch man für die pieptöne angaben zum mobo und bios.
    dann kuckst du in das handbuch um zu schauen, was die pieptöne bedeuten.
    einige abit mobo haben auch nen system, das auf dem mobo nen code für eine fehlermeldung angeben, dadurch ist es sehr viel einfacher, den fehler zu finden.
    "Jeder Mensch macht Fehler. Das Kunststück liegt darin,s ie zu machen, wenn keiner zuschaut." Sir Peter Ustinov
  • Will hier auch meine Theorie beisteuern.

    Wie ich gelesen hab, hat dein Bruder einen AMD XP. Die haben noch keinen Schutz auf dem CPU Die. Wenn ein Bruder nicht vorsichtig war oder den Kühler falsch aufgesetzt hat, dann hat er eine Ecke von der DIE abgebrochen.
    Das erkennt man, wenn man die DIE (das schwarze viereckige Ding in der Mitte, etwa 1 cm auf 1,5 cm) eine Ecke weg hat oder die Kanten nicht mehr glatt sind.

    Ist das der Fall, dann kann er sich bei ebay eine neue CPU kaufen....
  • Yoschi dein Bruder soll mal in die Beschreibung des Mainboards schauen was das 2 mal piepsen bedeutet.

    so lässt es sich eventuell schon das problem lösen bzw wenn du es hier schreibs was da steht können wir dir eher helfen.

    greez


    edit://
    ich selbst würde ja nach schauen was das 2 mal piepsen heist nur geibst da 2 probleme.
    das piepsen ist nicht bei allen mainboards gleich und welches board dein bruder hat hast du nicht geschrieben.