Bundeswehr Musterung

  • Allgemein

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bundeswehr Musterung

    Ich habe mal kurz ein paaar fragen:

    Wurde als T2 gemustert und wüste jetzt gerne wann dieser bescheid kommt wann ich hin muss.

    In welcher Zeit vor kommt der vor der einberufung?
    Kann man dann noch Zivildienst machen?

    Einberufungswunsch ist Oktrober!!

    Danke für eure beratung!
  • ich wurde auch t2 gemustert hab aber schon vorher gesagt das ich zivi wollte und musste dann danach verweigerung schreiben. aber von nem einberufungswunsch war bei mir nie die rede. die haben mir nur gesgt was ich zum verweigern tun müsse, aber nur ganz oberflächlich.
    aber du willst zum bund oder nich??
  • Weis nicht habe momentan viel stress hier zuahause und könntes mir nicht erlauben 9 Monate einfach Weg zu sein :(

    Hatte jetzt vor zu warten vill schreiben die mich ja garnicht an weil eigentlich
    bin ich garnicht T2, habe probleme mit den Rücken(krum) füßen(Plattfußsyndrom ;) ) und seit kurzem mit dem Handgelenk(knackt beim bewegen und bei belastung tut es nach einiger zeit weh)
  • Bist du jetzt T2 oder nicht?
    Ich bin auch T2, durfte einen Wunsch äußern wo ich hin will und wann ich eingezoen werden will, der auch berücksichtigt wurde.
    Vielleicht solltest du noch mal bei deinem Wehrdienst-Berater nachfragen, und nicht darauf warten, dass dieser dich anschreibt. Wenn du Zivi machen willst solltest du das ebenfalls tun, danach gleich ein Verweigerungsschreiben aufsetzen und ich für ne Zivi-Stelle bewerben, da du sonst möglicherweise einen Posten bekommst, der dir nicht gefällt.

    asbestos
  • Also wenn die Musterung noch nicht lange her ist kannst du Widerspruch einlegen. Innerhalb von 14 Tagen nach der Musterung, aber begründen musst du erst später. Dieser Widerspruch kann dir helfen doch noch ausgemustert zu werden.
    Fordere die Gesundheitsakte an!
    Die Phantasieren manchmal bei dem Bund, ich hab angeblich Kniebeugen gemacht stimmt aber garnicht!

    Vielleicht hast du irgendeine schlimme Krankheit die nicht berücksichtig wurde?
    So kannst du viel Geld und Zeit sparen!

    Schreib mal nähere Infos!
  • Die 14 Wochen sind schon lange um.
    Mich hat das alles nicht gestört bis jetzt weil ich wegen arbeitsstelle als
    Netzwerkadmin an eriner wirttschaftsschule eignestellt werden sollte die mich aber dank einer 1€ kraft jetzt nicht mehr haben wollen^^.

    Gibt ja dieses freischreiben das wenn man einen job bekommt nur wenn man nicht zu bundeswehr hin muss.
  • VWruleZ schrieb:

    Ich bekam meinen Einberufungsbescheid 3 Tage vor meinem Antritt beim Bund. Naja die Zeit war etwas knapp, aber egal die Kaserne war ja nur 30km von meinem Wohnort entfernt :D.


    3 Tage???? :eek:

    WTF!!!??? Ich würde die Kriese Kriegen :check:
  • Is aber nicht immer so knapp meistens kommt das früher. und JA du kannst Zivi nochmachen sogar wenn du schon eingezogen wurdest kannst du immernoch wechseln jedoch wird dir wenn du das zu spät beantragst warscheinlich ne Zivistelle gestellt was nich immmer deinen vorstellungen entspricht ;]

    Ich würd dir aber (MEINER MEINUNG nach) zivi bevorzugen du hast recht akzeptable arbeitszeiten je nachdem wo du arbeitest, bekommst täglich geld fürs essen gestellt und verdient glaub ich sogar mehr als beim grundwehrdienst (bin mir aber nicht sicher). ausserdem für die faulen unter uns is das krankschreiben beim zivi nicht so schwer wie beim Bund mit amtsarzt usw