Schuppen auf dem Kopf und im Gesicht!

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schuppen auf dem Kopf und im Gesicht!

    Hallo!

    Habe große Schuppenprobleme.Auf dem Kopf (dafür nehm ich El-Vital,das ist ganz ok!) aber was soll ich im Gesicht machen?

    Ich habe roten Ausschlag und total trockene Haut und es juckt und es bilden sich Schuppenflechte.Vorwiegen im Rasur-Bereich (rasiere extra nur alle 3 Tage).

    Jetzt sind erstmal auch Schuppen auf der Stirn aufgetreten.

    Ich wohne leider sehr abgelegen und habe keinen Hautarzt in der Nähe.

    Ich weiß,dass meine Haut auf fettige Öle und Cremes schlecht reagiert (Pickel usw), jedoch bei Sonneneinstrahlung (Soli oder Garten) verbessert sich das Hautbild erheblich.

    Leider muss ich Soli sparen und seitdem haben die Schuppen wieder zugenommen :(

    Weiß jemand ob mir die Krankenkasse das Solarium bezahlt,wenn ich nachweise, dass meine Schuppen davon besser werden oder kennt jemand Cremes die ich benutzen kann?Ohne Rezept?

    Vielen Dank
  • Du kannst es mal mit "Allpresan" versuchen, gibts in der Apotheke soweit ich weiß. Das ist mein persönliches Wundermittel, es hilft gegen trockene Haut und Schuppen, ist auch besonders für die Haut nach dem RAsieren geeignet. Es kostet halt so um die 20€ glaub ich, aber ich würds Dir echt empfehlen. Ansonsten würde ich an deiner STelle mal zum Arzt gehen:D
    Gruß
    DAve
  • Hi

    Ich kenne jmd der dieso "Symptome" auch hat, bei ihm ist es vererbt.
    Er hatte vom Arzt eine Kur verschrieben bekommen. Beliebte Kurorte für solche Probleme sind sehr sonnige Gegenden mit Salzigen wasser. Er musste einmal auf Kur nach Ägypthen und einmal irgendwo anders nach Nordafrika. Die Krankenkasse hat so weit ich weiß, fast 60% der Kosten übernommen. Außerdem fliegt er jedes Jahr nach Ägypthen um sich zu erholen. Fast 3 Monate nach dem Urlaub geht es ihn dann perfekt un er merkt dann garnix von seiner Erbkrankheit.

    An deiner Stelle würde ich erstmal einen Arzt aufsuchen, und mal untersuchen lassen ob es bei dir verebt wurde. Und lass dich dann mal beraten was so eine Kur kosten würde...


    wünsch dir viel glück un ne gute besserung....

    so long 81acksnak3
  • Ich hatte das vor ein paar Jahren auch mal. Bei mir hats anscheinend am Stress gelegen. Ich saß in der Zeit ziemlich viel vorm PC und hatte auch in der Schule etwas stress... Naja ich hab dann angefangen mit nem Kumpel öfters Sport zu machen ( 2-3x mal die Woche ).
    Die regelmäßige Belastung, Bewegung und das regelmäßige Schwitzen hat da echt geholfen.^^

    Kann bei dir natürlich an was ganz andres liegen :/
  • es könnte ebenso gut psoriasis sein (ist auch auf wikipedia zu finden). geh am besten zu einem hautarzt. er kann dir mit sicherheit die beste information geben und dir evtl sogar helfen. wenn es sich wirklich herausstellt dass es die krankheit ist, dann frag nach deflatop-schaum.
  • hi, ich habe ein ähnliches problem.

    h++p://de.wikipedia.org/wiki/Seborrhoisches_Ekzem

    für die kopfhaut nehme ich ein extra shampoo aus der apotheke, hilft recht gut, zusätzlich noch "head and shoulders" classic. für die stellen im gesicht nehme ich "ebenol" die starke in der blauen tube. die wirkt richtig gut. anfangs habe ich die jeden tag genommen, jetzt nur noch nach der rasur. ab und an auch zwischen durch. ich rasiere mich jeden zweiten tag (nass). ach und morgens immer mit einem waschlappen das gesicht waschen und nicht nur mit den händen etwas wasser ins gesicht werfer.

    werde morgen noch einmal das shampoo benennen. wenn es denn von nöten ist.

    bis dahin.
  • kopf is nich so schlimm,da hab ich ja genug auswahl an shampoos - aber nennen darfst es natürlich! :) kann ich ja mal probieren. hatte früher eiswasser - das war richtig gut,aber gibs nirgendwo mehr :( gesicht is nervend,naja mal gucken,hautarzt is sicher am besten - doch wann? muss doch dauernd arbeiten :(

    Ebenol gibs auch stark?Ich hab bisher die 0,25 % genommen - aber davon bekommt man dünne Haut - d.h. adern schimmern durch und wirklich besser is davon auch nich - bin zum testen mal ins Soli gegangen und schon nach einem Besuch wars deutlich besser! naja muss ich mir mal n super guten Doc suchen,der mir Soli bezahlt oder ne Kur.
  • Iceman97 schrieb:

    Hallo!

    Habe große Schuppenprobleme.Auf dem Kopf (dafür nehm ich El-Vital,das ist ganz ok!) aber was soll ich im Gesicht machen?

    Ich habe roten Ausschlag und total trockene Haut und es juckt und es bilden sich Schuppenflechte.Vorwiegen im Rasur-Bereich (rasiere extra nur alle 3 Tage).

    Jetzt sind erstmal auch Schuppen auf der Stirn aufgetreten.

    Ich wohne leider sehr abgelegen und habe keinen Hautarzt in der Nähe.

    Ich weiß,dass meine Haut auf fettige Öle und Cremes schlecht reagiert (Pickel usw), jedoch bei Sonneneinstrahlung (Soli oder Garten) verbessert sich das Hautbild erheblich.

    Leider muss ich Soli sparen und seitdem haben die Schuppen wieder zugenommen :(

    Weiß jemand ob mir die Krankenkasse das Solarium bezahlt,wenn ich nachweise, dass meine Schuppen davon besser werden oder kennt jemand Cremes die ich benutzen kann?Ohne Rezept?

    Vielen Dank


    du solltest dir schon die mühe machen und einen hautarzt aufsuchen auch wenn du "abgelegen" lebst/wohnst! das ist garantiert machbar nimm auch den "weiten" weg in kauf das sollte dir deine gesundheit wert sein! oder, findest nicht?

    MfG
  • Sofern es sich jetzt nicht um eine konkrete Krankheit handelt...
    da gibt es ja mehrere Möglichkeiten,
    solltest Du Dir mal überlegen,
    ob Du nicht auf bestimmte Präperate/Ernährung etc. quasi allergisch reagierst.

    Ich zum Beispiel benutze vorrangig bei trockener (Gesichts)Haut NUR parfüm- und entsprechend zusatzfreie Cremes (z.B. DadoSens)

    Auch die übermässige Verwendung anscheinend hilfreicher Mittel (Schuppenshampoo etc.) desensibilisiert Deinen Körper nur....
    irgendwann hast Du dann ein richtiges Problem wie z.B. Neurodermitis.
    gehe den Ursachen mal richtig auf den Grund...
    Ernährung etc.
    also------> Arztbesuch...evtl. auch mehrere

    Die beste Medizn kennst Du doch eigentlich aber auch schon :D
    Frische Luft, Bewegung, Sonnenschein :)
    Auch im Winter ist dies sinnvoll....evtl. mal ein Urlaub(stag) in der Höhe

    Solarien sind eigentlich meist kompletter Mist, da sie Dir neben der erwünschten Strahlung viel potenziell hautgefährdendes Strahlenpotenzial verpasst...
    was langfristig auch nur ... zu zusätzlichen Problemen und Erkrankungen führt.
  • Ich würde auch empfehlen zum Arzt zu gehen. Gerade für die Gesundheit sollte man sich nicht scheuen, auch mal eine größere Entfernung in Kauf zu nehmen. Vor allem, wenn Du vermeiden willst, das es schlimmer wird. Ansonsten sind zusätzlich Produkte aus der Apotheke zu empfehlen, wie Eucerin, Frei oder Vichy, aber Ursache kann auch ein Ernährungs- oder Organfehler sein. Also ein Besuch beim Arzt ist zu empfehlen.
  • Wenn dein Problem immer noch besteht besorge dir doch einmal in der Apotheke das homöopathische Mittel Natrium chloratum D12 als Globuli und und lasse anfangs abends 5 Stück im Mund langsam zergehen.
    Natrium heilt Hautprobleme wie deine, wenn die Sonne bessert oder verschlechtert und dies insbesondere auch im Bartbereich.
    Sollte eine vorübergehende Verschlimmerung des Hautausschlags eintreten, so setze das Mittel in dieser Zeit ab. Für weitere Fragen dazu kannst du mich aber auch kontakten. Cremes verändern leider auf die Dauer nicht die Ursache der Erkrankung und wirken meist nur für die Zeit der Anwendung.
  • Also im Allgemeinen kann man die Schuppen auch mict einem Slicylsäurehaltigen alkogel ablösen (gibts inder Apotheke) Is auch ne sache der >Hautpflege 8NIMM VLLT Rückfettende Cremes um dich zu Pflegen