Schlafstörungen...

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schlafstörungen...

    Hallo, ich habe seit einigen Wo heftige Schlafstörungen...

    So liege ich manchmal bis 3 uhr im Bett ohne ein Auge zuzudrücken. Ich drehe mich nur hin und her.:mad:

    Sonntags ist es am schlimmsten. Aber ich würde nicht sagen, dass ich da "zu ausgeruht" bin o.ä.. Denn Sonntags mache ich immer ziemlich viel Sport und bin eig am Abend ziemlich kaputt.

    Hättet ihr da ein Tipp für mich? Oder wieso kann dass so auf einmal kommen (1/2 Jahr)?

    Viele Grüße

    sage
    [SIZE="1"]Blut-& Organspender[/SIZE]
  • Hmm also muss sagen n bissle schlafstörung hab cih auch...
    Jeden Abend lieg ich im Bett ohne einzuschlafen...
    Aber das nichtt so lange!
    Kiene Ahnung villt liegt das an der Hitze?
    Weil im WInter kann ich schnell einschlafen!
    Im sommer nicht mehr so schnell...
    Trivium

    HOffe es konnte n bissle helfen...
  • sehr komisch. wenn du ordentlich sport gemacht hast, solltest du normal schlafen wie ein murmeltier. aber es kann auch an psychischem druck liegen, dass du nicht einschläfst oder dass du die ganze zeit an was denken musst (geht mir auch öfters so, dass ich da liege und denke und denke und die gedanken gar nicht aufhören). versuch irgendwie den kopf frei zu bekommen (an nichts denken, auf die atmung konzentrieren).
    oder versuche es mal mit musik: leise den mp3-player anmachen und ins bett legen. ich werde davon meistens innerhalb einer halben stunde todmüde. dann einfach den mp3 beiseite legen und einschlafen.

    mfg pHaRyNx
  • Kann sein das du aufgeregt und zuviel unter Stress bist, vor allem wenns Sonntag ,bevor die neue Woche anfängt, am schlimmsten ist.
    Google mal ein bisschen nach Schlafstörungen es gibt ein paar gute Tipps wie man besser einschläft :)
  • danke für die tipps,
    wenn ich mich auf die Atmung konzentriere, wird meine Puls und meine Aufregung ismmer schlimmer.

    danke
    ciao

    @pHaRyNx, da das ist ja auch mein Problem, ich spiele jeden Sonntag Fußball (kein Verein) und manchmal jogge ich auch noch. Trotzdem ist das total wiederlich wenn man nich schlafen kann. Und je später es wird, desto aufgeregter werde ich. Weil man weiß dass man nur noch 5 (4,...) Std hat.

    naja big thx
    [SIZE="1"]Blut-& Organspender[/SIZE]
  • ich bin gestern abend auch nicht direkt eingeschlafen, obwohl es schon halb 1 nachts war. du musst einfach versuchen dich zu entspannen, irgend eine angenehme liegeposition suchen (z.b. auf dem rücken liegen und die arme unter dem kopfkissen hinter dem kopf verschränken so)
    mach dich nicht verrückt. je mehr du nachdenkst (z.B. wie viele stunden schlaf du jetzt max hast), desto schlechter stehen die chancen, dass du einschläfst (das hat biologische ursachen: hängt mit sympathikus und parasympathikus zusammen. die aufregung, gedanken etc. unterdrücken die erholung des körpers und verhindern das einschlafen.). das sollte von alleine kommen, wenn du einigermaßen ausgepowert bist und dich entspannst.

    mfg pHaRyNx
  • auf jedenfall würdf ich mal zum arzt gehn, aber von tabletten vorerst abraten..
    schalfstörung hatte ich auch ma n paar wochen, aber ich hab mir so komische creme gekauft, die so dämpfe freigibt, was man sich auf die brust schmiert (ihr versteht was ich mein ;) ) und das zeug hab ich mir knapp unter die augenbrauen geschmiert, natürlich nich zu viel, aber die dämpfe drücken deine augen leicht zu und das fühlt sich nebenbei noch sau geil an :D so konnt ich schlafen... und irgendwann ging die schlafstörung wieder weg ;)


    mfg hallle
    wenn ihr ÄRGER bekommt... ist doch egal:

    ÄRGER IST NE FORM VON AUFMERKSAMKEIT!! :D
  • ich hab ma im tv gesehn, das menschen unbewusst angst haben, ihre gedanken über nacht zu vergesen ... folgendes hilft:

    kaufe dir ein block, schreibe jeden abend deine ganzen gedanken auf, wenn du nachts aufwachst, schreibe auch da deine gedanken auf. das soll helfen
  • Hör Hörbucher !
    Schlafe immer nach spätestens ner halben Stunde ein ;). Am besten ne trockene Fantasystory, da gehts fix. Hab eig. keine Schlafprobs aber so gehts am besten.
    PN wenn ich was uppen soll ;).
    MfG,
    nMs
    [COLOR="DimGray"][FONT="Century Gothic"]No one can make it go away.[/FONT][/color]
  • Ja aber bei mir is des ganz anders!
    Ich hab ken Stress, keine Angst...
    Ich mach zurzeit fast gar nix..
    Hab grad Schule fertig gemacht, also prüfungen halt...
    Und seitdem bin cih faul,
    bis cih arbeiten muss...
    Aber naja ich google mal ein bisschen,
    wird schon klappn!
    Gute Nacht xD
    Trivium
  • ich kenne das Problem ganz gut, kann auch nie schlafen und wenn, dann nur 3-5 stunden am Tag.
    Bei mir ist es allerdings durch Bluthochdruck und Hyperaktivität.
    Kann den ganzen Tag Sport treiben und bin abends noch fit...
    kann echt lästig sein...
    Wenn das bei dir allerdings erst seit kurzer Zeit ist (bei mir ist es schon immer...) kann es vielleicht sein, das du nur gering überaktiv bist und somit, wenn du momentan kein Stress und nichts hast, eben nicht schlafen kannst.
    Mein Tip, mach dirch mal einen Tag völlig kaputt, renn durch die Gegend, Fahr ne große Fahrradtour und geh danach feiern. Dann solltest du eigentlich schlafen können´. Wenn nicht, lass dich mal untersuchen, grade auf Blutdruck, Leistungsfähigkeit/Belastbarkeit, Schilddrüse usw.
    Kannst auch so nen Schlaf-Entzugs-EEG machen, da musst du 1-2 tage wach bleiben und dann werden eben immer die Hirnströme gemessen ob da was nicht stimmt.
    MfG
    der Scholli
    [COLOR="DarkRed"][FONT="Courier New"]Man kann dir den Weg weisen, aber gehen musst du ihn selbst.
    (Bruce Lee)[/FONT]
    [/color]
  • Scholli schrieb:

    Kannst auch so nen Schlaf-Entzugs-EEG machen, da musst du 1-2 tage wach bleiben und dann werden eben immer die Hirnströme gemessen ob da was nicht stimmt.


    1-2 Tage??? Ach du schande bis dahin muss doch jeder eingeschlafen sein xD des hält doch keiner durch :D
    Also so lang halt ich net durch...
    Zurzeit gehts wieder weil ich mehr unternehme,
    naja bei mir wars einfach nur die Faulheit xDDD
  • -Trivium- schrieb:

    1-2 Tage??? Ach du schande bis dahin muss doch jeder eingeschlafen sein xD des hält doch keiner durch :D
    Also so lang halt ich net durch...
    Zurzeit gehts wieder weil ich mehr unternehme,
    naja bei mir wars einfach nur die Faulheit xDDD


    Tja, das geht schon, 2 tage wach bleiben. mei rekord liegt irgendwo bei 60-70 stunden, aber da kriegt man nix mehr mit weil die konzentration völlig am ende ist.

    da ist deine variante eigentlich noch praktisch, wenn du schon feststellst das du mit mehr unternehmungen müder wirst.
    also, raus aus dem haus und ab aufs fahrrad *g*
    gibt noch eine variante einzuschlafen, was schon durch die evolution verursach hat.... sex, danach schlafen männer für gewöhnlich sher schnell ein und vor allem schläft mann gut*g*
    MfG
    der Scholli
    [COLOR="DarkRed"][FONT="Courier New"]Man kann dir den Weg weisen, aber gehen musst du ihn selbst.
    (Bruce Lee)[/FONT]
    [/color]
  • Wenn Du das Gefühl hast aufgeregt zu sein, gibt es auch natürliche Mittelchen wie Baldrian oder Johanneskraut, einfach zum runterfahren!

    Aber ganz ehrlich, ich würde da mal mit nem Doc drüber sprechen.
  • ein doc wäre auf jeden fall angebracht, aber ich rate auf jeden fall von so schlaftabletten ab, baldrian, etc. kannste echt mal probieren. das war n guter vorschlag von Bluescreen^^ aber sowas kann auch psyichisch bedingt sein, frag mich nich wie genau, aber das hab ich mal gehört. du stehst wahrscheinlich zu arg unter stress



    mfg hallle
    wenn ihr ÄRGER bekommt... ist doch egal:

    ÄRGER IST NE FORM VON AUFMERKSAMKEIT!! :D
  • les bücher!

    ich hatte ma fast 3 monate schlafstörungen wie sau... ich konnt teilweise mehr als 65 stunden net schlafen... net als ob ichs net versucht hab abba es ging einfach net. bis ich mich ma wieder hingelegt hab udn versucht hab zu schlafen, es ma wieder net ging und ich mir einfach n dummes buch ünern 2ten weltkrieg gefasst hab

    kaum hat ich mich gemütlich ins bett gelegt und ma 50 seiten gelesen war ich eingschlafen... erst dacht ich "ja gut irgndwann musst ja ma schlafen" abba des hat wunderbar gfunzt

    seitdem hab ich 12 bücher â ca 700 seiten gelesen abba etz schlaf ich auhc gut wenn ich einfach nur leise musik laufn lass die mri gfällt.....

    ein problem hab ich abba seitdem immernoch ++ ich schlaf auswärts also zB bei meiner freundin so schlecht des is nimma feierlich
  • Ich tippe wie schon die meisten Vorposter auf psychosomatische Gründe, Stress, ungeklärte Probleme im Leben etc. Wenn du nun Baldrian o.ä. nimmst, bekämpfst du natürlich nur die Symptome, aber nicht die Ursache. Von richtigen Schlafmitteln würde ich dir auch dringend abraten, das sollte wirklich die letzte Lösung sein. Versuch die Ursache zu finden, die dich bedrückt, solltest du keine finden, wirds wohl medizinisch bedingt sein. Vl is ja bloß deine Matratze ******** ;)
  • vielleicht solltest du ein bisschen warme Milch mit Honig vor dem einschlafen trinken (altes Hausrezept).
    Angeblich wird man davon müde, kA ich vertrage keine Milch also kann ich es leider nicht testen.