Die 7 *neue* Weltwunder

  • Allgemein

  • Spyro69
  • 17421 Aufrufe 131 Antworten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich finde es auch richtig, dass neue Weltwunder gewählt wurden... Allerdings sind die neuen irgendwie weniger beeindruckend als die alten ;D
  • @jeydeeann:Ich finde sie grade beeindruckender, da man sie wirklich alle besichtigen kann.Von diesen hängenden Gärten, weiß man ja nicht mal ob es sie wirklich gegeben hat und fast alle anderen sind ja zerstört, so das ich eigentlich ga keine richtige Vorstellung habe ,wie beeindruckend sie waren.Meiner Meinung nach :)

    LG Charly
  • Ich stimme Charly zu. Es ist schon richtig dass neue Weltwunder gewählt wurden. Doch wie schon gesagt wurde sollte man es objektiver anschauen. Es ist genau so wie beim Eurovision, alle stimmen entweder für sich selbst, oder wenn sie es nicht können für die lieben Nachbarn^^ Da das siebte sehe ich jetzt nicht als Weltwunder, aber das liegt doch in Indien oder? Da gibts halt sehr viele Menschen die abstimmen können xD
    MfG
  • littleprof schrieb:



    die antiken Weltwunder gehen auf nen phönizischen Schriftstellers namens Antipatros von Sidon zurück, der etwa 200 Jahre vor Chr. in einem Reiseführer die Sehenswürdigkeiten der damal bewohnten "Erde" beschrieb.

    Genau so ist es! Und darum ist es auch nicht verwunderlich, dass alle diese Wunder im Mittelmeerraum angesiedelt waren/sind.
    Die Pyramiden von Gizeh sind etwas weiter im Landesinneren aber durch den Nil auf dem Wasser zu erreichen.
    Die Hängenden Gärten waren (meines Wissens nach) per Euphrat und Tigris zu erreichen, also auch auf dem Seeweg.
    Die Phönizier waren ja für ihren Seehandel bekannt, und auf diesem Weg kam es dann wohl zu den "Entdeckungen" der Wunder durch Antipatros.


    littleprof schrieb:


    Die antiken "Weltwunder" hatten ihre Auszeichnung sicher verdient - warum es nicht dabei belassen und irgendwas neues erfinden (wenn's denn überhaupt sein muss) - z.B. die Bauwerke-Top-Ten o.ä.

    Auch wieder wahr, so würde man den "alten" Weltwundern nicht ihren Status entziehen und sie somit langsam oder sicher in Vergessenheit geraten lassen.

    Den Top Ten Gedanken könnte man auch ausbauen:
    -Top Ten Bauwerke
    -Top Ten Naturschauspiele
    und so weiter...

    Es gibt ja auch Auflistungen, ich besitze ein Buch über Weltwunder, dort wird zB auch der Kölner Dom aufgeführt, als größtes Sandsteingebäude.
    Es gibt ja nicht nur die "Weltwunder" sondern noch viele (meist eher regional als Wunder angesehene) Bauwerke, Phänomene und Naturschauspiele.


    littleprof schrieb:


    Ich halte wie schon in nem anderen post von mir gesagt das ganze für einen kommerziellen Geniestreich, gewinnträchtig, aber genauso überflüssig wie DSDS oder Big Brother.


    Zum dritten Mal "ja" ;)
    Der kommerzielle Geniestreich des Millionärs ist einfach nur sowas von einfach gestrickt aber sehr effektiv, so viele Menschen haben an den Wahlen teilgenommen und im Endeffekt ihm so das Geld in die Tasche gespühlt.
    Das einzig schöne ist daran, dass nun vielleicht einige Länder wie zB Indien mit dem Tadsch Mahal mehr Touristische Aktivitäten verzeichnen können werden. Wobei sich das wohl auch nicht sonderlich stark auswirken wird, aber einfach mal sehen wie sich das entwickelt.
    zur Zeit wenig aktiv!
    [SIZE="1"][COLOR="RoyalBlue"]gesucht werden: Upper (ab 6Mbit), Scanner (Mssql/PMA/Mysql), Coder (C++/VB)[/color]
    [/SIZE]
  • ich finde es gut, dass man neue weltwunder bestimmt hat. immerhin waren die
    meisten anderen schon zerstört oder haben vll. nie existiert. ich finde es
    alerdings schade, dass der eifelturm nicht dazugehört, der wurde immerhin
    in weniger als zwei jahren gebaut(300Meter hoch)...
  • Vielen Dank an spyro und müsli für das Ansprechen dieses Themas und die guten Informationen. Hier werden Sie bei Ihre Allgemeinbildung geholfen. ;)

    Ich habe kurz in den Medien davon gehört. Und nur mit halbem Ohr hingehört. Zunächst fand ich, das ist ja eine super Idee. Als aber im nächsten Satz die fehlende Zustimmung der Unesco erwähnt wurde, war klar dass es nur ein Werbe oder Finanzgag war. Schade

    Allgemein finde ich sollte so eine Wahl angestrebt werden. Wo doch nur noch ein Bauwerk vorhanden ist.

    Viele Grüße

    Simon
    -^-^-^-^-^-^-^-^-^-^-^-^-^-^-^-^
    Wenn keiner mehr an Wunder glaubt, dann wird's auch kein's mehr geben!
  • also ich finds irgendwie krank das die unbedingt neue weltwunder haben wollen ich mein was so lange schonn als weltwunder gegolten hat sollte auch weltwunder bleiben und nicht irgendwie bestimmen was neue weltwunder sind
  • dirk23664 schrieb:

    Also die alten Weltwunder sind da voll okay , man sollte nicht an Sachen was ändern wollen


    Sie wurden nur leider fast alle zerstört warum soll etwas ein Weltwunder sein wenn es das garnicht mehrgibt.
    Wie kommst du zu dieser Aussage?

    Naja ich finde es Gut das endlich neue gewählt wurden es wurde auch endlich mal Zeit was soll man denn mit Namen wenn man die Sachen aber nicht
    mal sehn kann also die Auswahlen wurden auch richtig getroffen.


    mfg CF-re4l
    [SIZE="4"][COLOR="Silver"]HSV FOR EVER AND EVER![/color][/SIZE]
  • LiuBang schrieb:

    Hätte die internationale Staatengemeinschaft mal eher was gegen die Taliban unternommen, könnten die Buddhastatuen auch dazugehören können!:(


    In der Tat, die Zerstörung war mit normalen Hirnwindungen nicht nachvollziehbar.

    Was die "neuen" Weltwunder angeht. An sich keine schlechte Idee, auch wenn ich sie nicht auf eine Stufe mit den Weltwundern stellen würde. Ich hätte mir allerdings eine andere Art der Bestimmung gewünscht. Wenn ich schon allein daran denke wie in Bayern für Neuschwanstein die Werbetrommel gerührt wurde. Bestimmt ein bemerkenswerter Bau, aber niemals mit den Osterinseln oder Machu Picchu vergleichbar. Ähnliches sehe ich eigentlich auch bzgl. der Christus Statue. Geschmackssache, sollen halt wirkliche Experten entscheiden.
    talkinghead


    **keep on running**
  • Ich finde es gut, dass man sich darüber Gedanken gemacht hat und die gewählten finden meine Zustimmung. Aber warum begrenzt man es eigentlich auf 7? Es gibt noch andere Bauwerke bzw. Kunstwerke, die es verdient hätten, als Weltwunder bezeichnet zu werden.

    Mankei
  • Mankei schrieb:

    Ich finde es gut, dass man sich darüber Gedanken gemacht hat und die gewählten finden meine Zustimmung. Aber warum begrenzt man es eigentlich auf 7? Es gibt noch andere Bauwerke bzw. Kunstwerke, die es verdient hätten, als Weltwunder bezeichnet zu werden.

    Mankei


    Ääähmm ich denk mal die begrenzen das auf 7
    weil es auf der Welt 7 Kontinente gibt!

    Es sind zwar nich von jedem Kontinent ein Weltwunder
    aber meiner Meinung nach kommt das daher!
    [SIZE="4"][COLOR="Silver"]HSV FOR EVER AND EVER![/color][/SIZE]
  • @ CF-re4l

    ganz knapp daneben ;)
    Damals waren ja längst noch keine 'Kontinente' wie heute bekannt, gelle :D
    Das Ganze spielte sich ja hauptsächlich nur rund um's Mittelmeer und die angrenzenden Länder ab.
    Die Zahl Sieben (aber auch Neun)
    hat(te) in der griechischen & auch römischen Mythologie eine besondere, sozusagen 'heilige' Bedeutung....
    daher - und auch weil damalige 'Weltwunder'
    bzw. hervorstechende Bauwerke nicht gerade in Massen vorkamen -
    diese (scheinbar willkürliche) 'Begrenzung'

    Beispiele:
    griechisch
    sieben Jünglinge und sieben Jungfrauen nach Kreta zum Minotaurus
    sieben Titaninen und sieben Titanen
    Calypso, Meeresnymphe, hielt Odysseus sieben Jahre auf ihrer Insel fest
    die Plejaden, sieben Nymphen, als Siebengestirn an den Himmel gesetzt
    römisch
    die Saturnalien wurden sieben Tage lang gefeiert
    ....etc.

    @ topic
    Heutzutage - da gebe ich Mankel vollkommen recht -
    ist die Begrenzung auf Sieben lediglich eine Anlehnung an den alten Begriff,
    also reines Mediengetöse...und somit auch völlig unnötig.
    Ich möchte mal die Best of Seven irgendwo in den Charts finden :rolleyes: :D
  • Also ich finde das Ganze ziemlich Doof

    DA es nur 7 Weltwunder gibt und nur weil dies einer nich mehr für gut befunden hatt wurden neue Gewählt

    und wenn jetzt ein "neureicher" auf die Idee kommt das sein "LieblingsWunder" nicht dabei ist dann wird einfch neu gewählt oder was ????

    und zu " nur ein Paar persönlichen Daten" ich finde es ziemlich Sch*** das man für alles seine Daten hergeben muß und man dann irgendwelche werbung bekommt
    Wer ReCtScHrEiBfEhLeR findet darf sie behalten
  • nickel schrieb:

    Also ich finde das Ganze ziemlich Doof

    DA es nur 7 Weltwunder gibt und nur weil dies einer nich mehr für gut befunden hatt wurden neue Gewählt

    und wenn jetzt ein "neureicher" auf die Idee kommt das sein "LieblingsWunder" nicht dabei ist dann wird einfch neu gewählt oder was ????

    und zu " nur ein Paar persönlichen Daten" ich finde es ziemlich Sch*** das man für alles seine Daten hergeben muß und man dann irgendwelche werbung bekommt


    Hast du überhaupt die Thread durchgelesen und nicht nur die Überschrift?

    Ed wurden neue gewählt weil die alten teilweise zerstört bzw.
    die alten garnicht mehr vorhanden waren!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Warum soll etwas denn ein Weltwunder sein wenn es das überhaupt nicht mehr gibt?

    Is doch klar ist doch logisch das es endlich neue gibt!!!
    oder etwa nich?

    mfg CF-re4l
    [SIZE="4"][COLOR="Silver"]HSV FOR EVER AND EVER![/color][/SIZE]
  • Ach nur weil es sie nicht mehr gibt muß es neue geben ???
    na dann bin Ich mal gespannt wann die nächste Abstimmung kommt über die Wunder Jesu weiö den gibts ja auch nich mehr


    aber zurück zum Thema

    Ich bin nur dagegen das über Irgendwas abgestimmt wird man es die "neuen Weltwunder" nennt und dann erwartet das sich die Abstimmer mit ihren Persönlichen Daten "outen"

    Warum soll etwas denn ein Weltwunder sein wenn es das überhaupt nicht mehr gibt?


    gegenfrage:
    warum nicht ?? die meisten Bauwerke haben existiert (nachweislich) und was machen wir wenn eines der neuen Weltwunder z.B. zerbombt wird machen wir dann wiedermal ne neue Abstimmung

    Und
    Die Zahl 10 is wohl auch irgendwie modern warum bleibt man da bei 7 ??
    Wer ReCtScHrEiBfEhLeR findet darf sie behalten
  • nickel schrieb:

    Ach nur weil es sie nicht mehr gibt muß es neue geben ???
    na dann bin Ich mal gespannt wann die nächste Abstimmung kommt über die Wunder Jesu weiö den gibts ja auch nich mehr


    aber zurück zum Thema

    Ich bin nur dagegen das über Irgendwas abgestimmt wird man es die "neuen Weltwunder" nennt und dann erwartet das sich die Abstimmer mit ihren Persönlichen Daten "outen"



    gegenfrage:
    warum nicht ?? die meisten Bauwerke haben existiert (nachweislich) und was machen wir wenn eines der neuen Weltwunder z.B. zerbombt wird machen wir dann wiedermal ne neue Abstimmung

    Und
    Die Zahl 10 is wohl auch irgendwie modern warum bleibt man da bei 7 ??



    ALso natürlich wird es nicht sofprt wieder einen neue Abstimmung geben wenn ein weg ist
    Nur bei den alten wurde es halt höchste zeit von denen standen nurnoch 2 oder so
    der rest war nicht mehr vorhanden bzw. sehr sehr zerstört!

    Findest du das nicht auch???

    mfg CF-re4l
    [SIZE="4"][COLOR="Silver"]HSV FOR EVER AND EVER![/color][/SIZE]
  • Klar finde ich das auch --> das die anderen nicht mehr existieren (bis auf eines):D :D

    aber

    Die abstimmung aber finde ich ziemlichen Mist

    meiner meinung nach hätte man bevor man sowas macht die Zustimmung der Behörde die für sowas zuständig ist (ich glaub UNESCO) einholen sollen und dann des Ganze "offiziell" machen sollen so das dies danach auch anerkannt wird.

    Aber so werden die einen (Denen ihr Gebäude drinnen steht) sagen wir haben ein Weltwunder

    Und die die es nicht geschafft haben werden sagen des is ja nich offiziell gewesen und blablabla

    Und an mehr Tourismus glaube ich deswegen nicht oder fliegt hier jetzt einer nach China um die Mauer zu sehen weil sie jetzt ein Weltwunder ist ????
    Wer ReCtScHrEiBfEhLeR findet darf sie behalten
  • meiner meinung nach hätte man bevor man sowas macht die Zustimmung der Behörde die für sowas zuständig ist (ich glaub UNESCO) einholen sollen und dann des Ganze "offiziell" machen sollen so das dies danach auch anerkannt wird.

    Wurde sie das nicht?

    Aber so werden die einen (Denen ihr Gebäude drinnen steht) sagen wir haben ein Weltwunder

    Ja und?

    Und die die es nicht geschafft haben werden sagen des is ja nich offiziell gewesen und blablabla

    So war es doch auch z.B. in Deutschland
    Da haben auch viele gesagt was war das denn wieso nich Schloss
    Schwanenstein oder wie das auch immer heißt:D

    Und an mehr Tourismus glaube ich deswegen nicht oder fliegt hier jetzt einer nach China um die Mauer zu sehen weil sie jetzt ein Weltwunder ist ????

    Ne sie war aber schon immer etwas sehr sehenswertes oder findest du nich!!!
    Es wird doch so schon täglich von zich Leuten besucht!!!


    Oder siehste das anders???

    mfg CF-re4l
    [SIZE="4"][COLOR="Silver"]HSV FOR EVER AND EVER![/color][/SIZE]
  • OK ich ruder mal ein bisschen zurück
    Die UNESCO wusste davon

    Aber zum Tourismus:
    Alle genannten Bauwerke sind Touristenmagneten und nun versprechen sich ihre "Besitzer" von dieser Liste noch viel mehr Besucher die aber meiner Meinung nach nicht kommen werden denn wer sich für ein solches Bauwerk interressiert der wird es sich so oder so anschauen - und wer lieber am stand liegt und Cocktails schlürft wird nicht auf einmal sich ändern nur weil es eine Weltwunderliste gibt.

    Da haben auch viele gesagt was war das denn wieso nich Schloss
    Schwanenstein oder wie das auch immer heißt

    Und genau das meine ich da kommt dann der Neid auf für etwas was evtl. nichts bringt
    Wer ReCtScHrEiBfEhLeR findet darf sie behalten