Welches Videobearbeitungs programm ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welches Videobearbeitungs programm ?

    Hallo

    Wollte einmal wissen welches Programm ihr zur bearbeitung von Videos benutzt ?

    Da mein Sony Vegas leider (noch) nicht funktioniert suche ich dringend ersatz
    und würde gerne eure meinungen zu verschiedenen Programmen wissen.

    Bin mal so frei und gebe eine art schema vor damit das ganze übersichtlich ist :D


    - Name

    - Vorteile
    - Nachteile
    - geeignet für ? (einsteiger , fortgeschritten , profi)

    Natürlich könnt ihr noch mehr schreiben , dies soll nur eine kleine Hilfe sein.
  • huhu,

    also ich benutze windows movie maker und bin sehr zufrieden damit.

    gut, es gibt bestimmt bessere und aufwendigere programme, aber immerhin war es kostenlos beim pc kauf dabei und es ist recht einfach zu handhaben.

    kommt natürlich auch darauf an, was du mit dem prog alles vorhast. für einfache, anspruchlose videobearbeitung also bestens geeignet.

    grüßle
    micky
  • movie maker ist für den anfang gut, aber wenn du wirklich spitzenvideos machen willst, dann musst du zu magix video deluxe greifen ;)
    da hast du alles drin, was ein profi braucht...

    Magix Video Deluxe
    Vorteile: alle Funktionen beinhaltet
    Nachteile: kostet rund 100 Euro
    geeignet für: Fortgeschritten - Profis

    Nero Vision
    Vorteile: praktisch zu bedienen, Stufe höher als Windows Movie Maker
    Nachteile: Funktionen für Vertonung sind sehr spartanisch
    geeignet für: Anfänger - Fortgeschritten

    Windows Movie Maker
    Vorteile: übersichtliche Oberfläche, nicht allzu viele Funktionen
    Nachteile: nicht allzu viele Effekte für grandiose Filme
    geeignet für: Anfänger
  • - Programm: Adobe Premiere Pro 2.0 (Abkürzung: APP 2.0)

    - Vorteile: Man kann quasi alles machen, besonders für HDV-Videos geeignet.
    - Nachteile: Entsprechende Einarbeitungszeit ist nötig, das Programm ist teuer.
    - geeignet für: Fortgeschritten + Profi

    Wer sich die Mühe macht und ein paar Wochen mit dem Programm verbringt, hat ungeahnte Möglichkeiten der Gestaltung und Kreativität. Das gilt im Übrigen auch für das angesprochene Sony Vegas. Nachteilig ist eventuell die Einarbeitungszeit sowie der Preis. Neuere komplexe HDV-Codecs (mpg4 bzw. AVCHD) werden von APP 2.0 nicht unterstützt, ebenfalls läuft es auf Vista nicht (was Angesichts dieses Betriebssystems aber kein Nachteil ist).
  • Adobe Premiere ist wirklich kompliziert für Einsteiger, aber definitiv das beste Programm von den Möglichkeiten, wenn du aber nicht ganz so anspruchsvolle Software willst, empfehle ich magix video deluxe, das ist noch recht einfach zu handhaben und du hast trotzdem tolle möglichkeiten
  • Ich benutze:

    Windows Movie Maker

    Vorteile:Einfache Bedienung für Einsteiger,für ein bereits Installiertes Programm viele kleine Funktionen.

    Nachteile:Nicht gemacht für anspruchsvollere Videobearbeitung.

    Geeignet für:Anfänger

    Zum schneiden benutze ich nur Avidemux,da es sehr einfach zu bedinen ist,wie ich finde.

    lg charly
  • Hi erstmal!!!
    ich benutze folgende Programme mit denen ich auch sehr zufrieden bin:

    - Ulead Video Studio 11

    - Einfache Bedienung, viele Überlagrungsspuren
    - DVD-Erstellung nicht sehr umfangreich
    - geeignet für Einsteiger, Fortgeschritte

    - Adobe Premiere

    - man kann fast alles damit machen
    - Schwerer Einstieg
    - geeignet für Profis, (evtl. schnell lernende Fortgeschrittene :D )
  • Hallo,
    ich hab mein erstes Schnittprogramm 1999 gekauft, Adobe Premiere.

    Ging aber garnicht, da man sich ewig einarbeiten muss.

    Dann bin ich auf CANOPUS EDIT umgestiegen. EInfach genial. Das gibt's (glaub ich) immernoch, heisst jetzt aber "Let's Edit". Einfach mal danach googeln

    Mittlerweile hab ich eine Sony HDV Cam und bin im Frühjahr auf Canopus Edius NX HDV umgestiegen. Das muss zwar auch gelernt werden, aber dafür geht der Schnitt schnell von der Hand.

    Ach ja, eigentlich gibt's das jetzt bei Grass Valley, die haben Canopus gekauft.
  • Ich bin auch für
    Pinnacle Studio. In der neuen Version 11 die Wucht.

    - Super für Anfänger
    - Viele Features und Spielereien.
    - Man kann in 5min ein kurzes gutaussehendes Video gemacht haben.

    Nachteil:
    - Man muss viele Features ersteinmal registrieren und freischalten.


    Gruß