Wer hat Erfarung mit Kabel BW

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wer hat Erfarung mit Kabel BW

    Interessiere mich für das 29,99 Paket mit 10.000 hat das jemand. Wie sind Geschwindigkeit, ping, Ausfälle, Telefon........
    Und vor allem wie ist der Service?

    Grüße Basti
  • hab seit knapp drei wochen das grosse paket (25k) und bin begeistert.

    Geschwindigkeit : super. Down geht bei mir bis 3,1 mb/s hoch (perfekt wären 3,3 mb/s; zu verkraften, imho) Upload perfekt bei 330 kb/s
    Ping : Ist für mich uninteressant, daher kann ich dazu nichts sagen
    Ausfälle : Bisher keine, aber es sind eben erst ~ 3 Wochen
    Service : Musste zweimal mit denen telefonieren und wurde kompetent beraten. das serviceforum von denen ich wirklich klasse und der techniker der hier die hardware installiert hatte, schien auch ahnung von dem zu haben, was er tut
    Telefon : Man kann problemlos damit telefonieren :D Nee im ernst. Der einzige Nachteil ist, dass du keine Billigvorwahlen mehr wählen kannst. Sehr ärgerlich, wenn man häufiger ins ausland telefoniert. Habe mir deswegen ne Fritzbox zugelegt und telefoniere jetzt mit meinem alten Telefon über Voip

    Fazit : Wer in BaWü wohnt sollte auf jeden Fall dorthin wechseln. Ein wirkliches Bomben Preis/Leistungsverhältnis. Und beim 25er Paket ist ja dann auch noch Arena oder KD Home dabei. Also ich bin mehr als zufrieden
  • Zweistein schrieb:



    Fazit : Wer in BaWü wohnt sollte auf jeden Fall dorthin wechseln. Ein wirkliches Bomben Preis/Leistungsverhältnis. Und beim 25er Paket ist ja dann auch noch Arena oder KD Home dabei. Also ich bin mehr als zufrieden


    ich wohne in ba/wü und habe es nicht oder besser gesagt, in der straße wo ich wohne ist es noch nicht vorhanden.:confused:
  • Was kommen denn da für weitere Kosten hinzu?

    Anmeldegebühr? Man muss bestimmt Kabel Kunde sein und was kostet das zusätzlich im Monat?

    Vielen Dank
    -^-^-^-^-^-^-^-^-^-^-^-^-^-^-^-^
    Wenn keiner mehr an Wunder glaubt, dann wird's auch kein's mehr geben!
  • anton01 schrieb:

    ich wohne in ba/wü und habe es nicht oder besser gesagt, in der straße wo ich wohne ist es noch nicht vorhanden.:confused:


    Dann ruf da mal an, und frage ob es in deinem Ort überhaupt Kabel gibt, wenn ja, wann der Modernisierungstermin ist.
    Telefon: 0800 – 8888 786 (kostenfrei)

    simon1234 schrieb:

    Was kommen denn da für weitere Kosten hinzu?
    Anmeldegebühr? Man muss bestimmt Kabel Kunde sein und was kostet das zusätzlich im Monat?


    Momentan kostet das 10mbit Paket 29,99 € im Monat. Da kommen bis Ende August keine Einrichtungsgebühren dazu.

    Anders ist es beim 4mbit und 25mbit Paket. Da kommen jeweils 19,99 € Einrichtungsgebühren dazu.
    Der Telefonanschluss wird dir auf Wunsch gekündigt und die Rufnummer mit zu KabelBW portiert. AUF KEINEN FALL SELBST BEI DER TELEKOM DEN ANSCHLUSS KÜNDIGEN.
    Im 10 und 25mbit Paket ist jeweils eine Internet-und Telefonflatrate enthalten.
    Standartmäßig bekommt man eine Telefonleitung. Jede weitere kostet 5 Euro im Monat extra.

    Was du benötigst?
    Einen Kabelanschluss und das Gebiet MUSS von KabelBW versorgt werden.
    Der Kabelanschluss, wenn vorhanden, kostet glaube ich knappe 20 €/mon.
    Falls du in Miete wohnst, einen Gestattungsvertrag den du von deinem Vermieter ausfüllen lassen musst. Ohne dem, macht KabelBW nämlich gor nix :D

    Am Kabelanschluss in deiner Wohnung wird kostenfrei von einem Servicetechniker die Multimediadose angeschlossen. Daran wiederum ein Modem wo man Telefon und Internet anschließt.
    Falls deine Haustechnik veraltet ist, bekommst du auch kostenfrei einen neuen Verstärker usw. angeschlossen.

    Alles was ich dir geschrieben habe, sollte auch in ähnlicherweise auf Kabel BW GmbH & Co. KG - Home stehen ;)
  • zum post von crackspider ist eigentlich (fast) nichts mehr hinzuzufügen, außer dass man auf der schon geposted startseit auch genau erfährt, ob man in einem modernisierungsgebiet wohnt. insofern bekommt man schon über die seite gesagt, ob bei einem 25, 10 oder garnichts möglich ist. die angaben sind anders als bei dsl sehr zuverlässig
  • Hab mal über die 4 Wochen auf die ich auf meinen Anschluss gewartet habe mitgeschrieben was so gelaufen ist.

    Zu Erläuterung:
    10Mbit Anschluss.
    Servicepartner: Kühn

    11.07.2007 17.17 Uhr
    - Bestellung bei Kabel BW GmbH & Co. KG - Home
    - Portierungsauftrag und GV, 5mins nach Auftragsbestätigung per Mail rausgeschickt.

    12.07.2007 10.14 Uhr
    - Bei KabelBW angerufen und nachgefragt ob mein Portierungsauftrag und GV angekommen ist.
    Antwort: Nein

    13.07.2007 17:20 Uhr
    - Nochmals bei KabelBW angerufen.
    Portierungsauftrag auf den falschen Namen ausgestellt.
    Am gleichen Tag korrekt ausgefüllten Auftrag nochmals per Mail rausgeschickt
    - Servicepartner angerufen. Leider kein Termin in den nächsten 3 Wochen frei, da anderer Servicepartner in Pforzheim anscheinend Aufträge gehortet hat. Mein Partner hat diese Übernommen.

    24.07.2007 15.00 Uhr
    - Nochmals beim Serviceparnter angerufen. Womöglich übernächste Woche Termin verfügbar.

    30.07.2007 13.45 Uhr
    - Rückruf des Servicepartners. Termin für 07.08.2007 ab 16 Uhr datiert.

    31.07.2007
    - Nochmals bei KabelBW wegen Portierungsauftrag angerufen.
    Antwort: Korrekt ausgefüllt.

    Heute, 07.08.2007
    - Techniker pünktlich um 16.00 Uhr vor der Haustür.
    Bis 18 Uhr Installation und Einrichtung des Internetzugangs.
    Komplettumbau der Anlage im Keller unseres 3 Mieter Hauses.

    Als der Techniker den Speedtest gemacht hat, kamen 9986 Mbit bei mir an. Also mehr als Full geht nicht. Und das maximal 10min nach Provisierung.

    Soll nur als Erfahrungsbericht gelten. Will damit nix Negatives oder Positives aussagen. Da kann sich ja jeder selber einen Meinung bilden.

    Grüße
    _________________
  • Crackspider schrieb:


    13.07.2007 17:20 Uhr
    - Nochmals bei KabelBW angerufen.
    Portierungsauftrag auf den falschen Namen ausgestellt.
    Am gleichen Tag korrekt ausgefüllten Auftrag nochmals per Mail rausgeschickt
    Hey Crackspider da hast Du ja richtig Protokoll geführt :D

    Das "Problem" mit den Portierungsaufträgen kommt sehr häufig vor. Am Besten nimmt man sich eine aktuelle Rechnung vom Provider und schaut da noch einmal genau hin. Meistens lauft der Anschluß auf die Person, die auch Rechnungsempfänger ist. Allerdings ist das nicht immer zutreffend! Wer eine 100% Trefferquote erziehlen will sollte sich vorher telefonisch erkundigen.

    Das spart jede Menge Zeit und eventuell aufkommende Frustgefühle :)

    Greetz
    Stoffel
  • Moin Stoffel

    Der Fehler mit dem Ausfüllen lag eigentlich auf meiner Seite. Der Anschluss läuft auf meine Mutter, bestellt habe ich jedoch auf meinen Namen. Somit stand im Portierungsauftrag auch mein Name.

    War ja kein großes Ding. Neues Formular ausgedruckt und neu ausgefüllt und das hats KabelBW auch kapiert.
  • Moin Crackspider,

    ja das wollte ich damit auch zum Ausdruck bringen.

    Es ist nicht immer der böse Anbieter schuld wenn es nicht gleich beim ersten Anlauf klappt. Über die Vertragsmodalitäten bei dem vorhergehenden Anbeiter kann der neue Anbieter ja nichts wissen und es ist auch gar nicht seine Aufgabe die Vertragspartner in Erfahrung zu bringen.

    Das ist die "Hausaufgabe" des Neukunden. Und Du hast ja super schnell reagiert und was noch ein Vorteil war - Du hast Dich bei Fragen direkt an Kabel BW gewandt.

    Greetz
    Stoffel
  • Hallo,

    ich interessiere mich auch dafür auf KabelBW umzustellen.
    Bezüglich der keine Billigvorwahlen habe ich noch ein paar Fragen::confused:


    Zitat von Zweistein:
    Habe mir deswegen ne Fritzbox zugelegt und telefoniere jetzt mit meinem alten Telefon über Voip


    Im Normalfall hat man dann doch keinen Telefonanschluß mehr von der Telekom(?).
    Die Fritzbox lässt sich dann einfach an die neue Hardware von KabelBW anschließen?

    Kann ich dann damit direkt eine Telefonnummer anrufen, oder geht das Telefonieren dann nur noch von PC zu PC?
    Was braucht man dazu sonst noch?
    Wo liegen dabei die Kosten?

    Hast du dazu noch ein Paar Informationen für einen Unwissenden?

    Gruß Fluffi
  • Fluffi schrieb:


    Im Normalfall hat man dann doch keinen Telefonanschluß mehr von der Telekom(?).

    Nicht ganz. Man kann den Anschluss auch behalten. Nur wer behält schon den Anschluss, wenn er bei KabelBW eine Teleflat bekommt :confused:

    Fluffi schrieb:


    Die Fritzbox lässt sich dann einfach an die neue Hardware von KabelBW anschließen?

    Riiiichtig. Du bekommst von KabelBW ein Modem der Firma Arris. Das hat einen USB und einen LAN ANschluss. Zudem Anschlüsse für das Analoge Telefon.

    Fluffi schrieb:


    Kann ich dann damit direkt eine Telefonnummer anrufen, oder geht das Telefonieren dann nur noch von PC zu PC?
    Was braucht man dazu sonst noch?
    Wo liegen dabei die Kosten?

    Wenn du eine VoIP Flat willst, was ich im Moment nicht ganz verstehen will, kannst du die dazu erforderliche Hardware an das Modem anschließen.
    Wenn du häufiger ins Handynetz oder ins Ausland anrufen willst, dann lohnt sich das VoIP womöglich, ansonsten ist bei KabelBW ja alles gedeckt. (bis auf Servicerufnummern, Handynetz, Auslandsgespräche).
    Hier mal die Telefonpreisliste
    kabelbw.de/kabelbw/cms/downloa…/Spartarif_Preisliste.pdf

    Fluffi schrieb:


    Hast du dazu noch ein Paar Informationen für einen Unwissenden?

    Mein Wissen ist ausgeschöpft
  • Fluffi schrieb:


    Die Fritzbox lässt sich dann einfach an die neue Hardware von KabelBW anschließen?

    Kann ich dann damit direkt eine Telefonnummer anrufen, oder geht das Telefonieren dann nur noch von PC zu PC?
    Was braucht man dazu sonst noch?
    Wo liegen dabei die Kosten?


    zu 1: funzt glaube ich nicht mit allen. defintiv gehen die 7050, 7170 und noch nen paar; hab ne 7050

    zu 2 + 3: du merkst keinen unterschied. telefon wird an die fritzbox gehängt und du telefonierst wahlweise über normales telefon oder über voip. brauchst allerdings um via voip zu telefonieren einen sog. SIP anbieter. viele sind kostenlos oder kosten so gut wie nichts pro minute. und es gibt eltiche im www ...
  • Billig-Vorwahlen

    Soweit ich weiß gibt es doch eine International-Flatrate bei Kabel ... glaube 19,99 € oder so.
    Ich weiß zwar nicht was Internet Telefonie kostet, aber ich finde diese international-Flat absolut klasse!
  • Dem Ganzen ist noch hinzuzufügen:
    Die IP ist im eigentlichen Sinne statisch.
    Das macht etwas Ärger, wenn man als Freeuser
    via Rapidshare o.ä. saugt. Konkrtet: Wenn man vorher sein Modem
    oder DSL zur Neuverbindung ins Netz gezwungen hat, damit man eine neue
    IP bekommt, geht das bei KabelBW nicht mehr! --> Wartezeit
    Lösung: Diverse Proxies oder Premium Account kaufen...

    Allerdings: Wenn man eine eigene Website betreibt, ist eine statische IP viel wert! Woanders kostet diese ziemlich viel Asche...

    vy 73 de Klause2007
    [FONT="Comic Sans MS"][SIZE="1"]Lieber Arm dran als Arm ab...[/SIZE][/FONT]
  • Zweistein schrieb:

    zu 1: funzt glaube ich nicht mit allen. defintiv gehen die 7050, 7170 und noch nen paar; hab ne 7050
    ...

    die 3130 geht auf jeden nicht da sie nur ein Lan-Anschluss hat.
    das prob hatte ich. habe mir nun auch eine 7050 gekauft.

    aber schaut dochmal hier Routerliste


    Jemand schrieb:

    Soweit ich weiß gibt es doch eine International-Flatrate bei Kabel ... glaube 19,99 € oder so.


    also ich weiß bei Kabel Deutschland gibt es die FlatInternational für 14,90€ im monat.
    sollte es das dann nicht auch bei kabel bw geben ?
    MfG ToKu
    Neulinge * Regeln * Suchfunktion * User helfen User
    Freesoft-Board IRC * Freesoft-Board Teamspeak
    Deutscher Meister 2009: VfL Wolfsburg, danke Jungs!!
  • hi
    bin seit jahren bei kabelbw, hab mit dem damals größten Paket 2MB angefangen und bin heute beim 25MB Paket.

    Unterm Strich zahle ich heute im Vergleich zu damals 10€ weniger, habe das 12,5 facher der Geschwindigkeit + 2 Telefonleitungen mit Flat + DigiTV.

    Ich bin hochzufrieden und kann es jedem nur weiterempfehlen!
  • ein kollege von mir hat das. der is voll begeistert.
    da sind 2 techniker gekommen. haben alles durchgemessen. mussten dann noch einen verstärker einbauen KOSTENLOS! . haben dose etc. eingerichtet.

    leitung ist stabil und keinerlei ausfälle! bisher zumindest :)
  • Hallo Leute!

    Ich bin KabelBW Vertriebspartner mit eigenem Beratungsbüro... seit ca. 3 Jahren.

    Also stehe gerne bei Fragen auch per PN zur Verfügung.

    Zu den o.g. Dingen die mir sofort aufgefallen sind, bzw die fehlerhaft waren

    ZUR Zeit gelten Einrichtungsgebühren:
    4mbit Tarif : 69,90 !!!
    10mbit : 0,00 €
    25 mbit : 29,90 €

    Dann ist es so:
    4 mbit: 1 Telefonleitung, keine Telefonflat (bzw. nur ins KabelBW Netz)
    10mbit: 1 Telefonleitung, Deutschlandflat
    optional: +5 € , inkl. 2. Deutschlandflat, für 2. Telefonleitung
    25 mbit: 2 Telefonleitungen, 2* Deutschlandflat.

    Internationale Flatrates haben wir nicht.

    Router... da werden alle supported, die man auf "Dynamische IP" konfigurieren kann, da ihr bei KabelBW keine Zugangsdaten bekommt, sondern einfach über den LAN-Port eine IP zugewiesen.

    Portierung (Rufnummermitnahme) wird von dem abgehenden Provider meist noch irgendwie berechnet. z.B. bei der Telekom sinds ca. 10 € / Rufnummer

    Sodelle, so viel von meiner Seite...

    Achso... wenn es mal wieder länger dauert.... fragt mal bei Eurer Hausverwaltung nach. Ab 4 Haushalten brauchen wir eine sogenannte Gestattung vom Hausverwalter, und ggf. neue Verkabelung innerhalb des Hauses, wenn die Kabel zu alt sind.... dann wirds zwar nicht teuer (Kosten übernimmt im Normalfall KabelBW) aber eine langwierige Geschichte.

    Und nun freue ich mich auf Eure PNs von Leuten die Wechseln wollen und das über mich machen möchten damit Sie nen nettes Zusatzgeschenk bekommen ;)

    Grüße!