Kill our Planet

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kill our Planet

    So ich möchte hier mal ein ernstes Thema ansprechen, mir geht dieses Klima geredet sowas von auf die Nerven. Ist es wirklich Hysterie? Warum ich das Frage, evtl habt ihr den Spiegelartikel gelesen in dem es darum geht das JEDE Google suchanfrage 11Wh Strom
    verbraucht. Nun hat jemand als Kommentar geschrieben das es alles nur Medien gemacht ist und er ein Tool schreibt das Suchanfragen generiert. Ok, dies hat keiner wirklich war genommen nun hat er es aber wirklich getan und hat ein
    tool programmiert das im interval automatisch Google suchanfragen stellt.
    Ist dies nun wirklich nur Spass oder meint ihr das wäre wirklich mehr als nur Engergie verschwendung?
    Ich hab mir mal aus J4F das Tool geladen und es lässt wirklich alle 4 sekunden
    eine suchanfrage an google starten. Eure Meinung?


    Edit:

    Hier mal ein Screenshot:


    Quelle und das Tool bekommt man auf Klick und oben der Spiegellink
  • das ist schwachsinn. Es ist völlig egal, ob du in google suchst, oder normal browst. Eine normale seite dürfte sogar ncoh viel aufwendiger als google sein.
    [COLOR="Green"]"A dream you dream alone is only a dream. A dream you dream together is reality"[/color]

    John Lennon

    [SIZE=1],,,[/SIZE][SIZE=1]*̡͌l̡*,,,,,,,,,,̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ,,,,,,,,,*̡͌l̡*,,,,,,,,,,*̡͌l̡*̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ *̡͌l̡*_,,,,,,,,̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ,,,,,,,,*̡͌l̡*,,[/SIZE][SIZE=1],,,[/SIZE][SIZE=1],,,,,,̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ,[/SIZE][SIZE=1],,[/SIZE]
    [SIZE="1"][COLOR="Purple"]Up 1[/color][/SIZE] [SIZE="1"] [COLOR="Olive"]Up 2_The_Beatles_Red_Album[/color][/SIZE]
  • omg ja diese hippie propaganda regt mich auch auf hab ich schon oft genug geschreiben hier ^^
    hab jetzt keine lust alels nochma zu schreiben ^^
    das tool ist cool ich lass ma laufen .... omg das ist so ein schwachsinn... die server von google verbrauchen strom weil sie angeschaltet und ausgelastet sind ..... und nicht weil irgende ein depp ne suchanfrage startet ich mein wtf ?
  • Meiner Meinung nach fängt das schon beim kleinen Mann an.

    Klimawandel ist etwas, was sich v.a. aus der Umweltverschmutzung seit den Industrialisierungen ergeben hat - in Deutschland war das übrigens ungefähr in der Mitte des 19. JH. England hatte diese "Industrielle Revolution" wohl schon als erste in dieser Welt.

    Nun, was meinte ich mit dem kleinen Mann? Es ist einfach eine Frage des Komforts. Unser Komfort schadet unserer Umwelt. Wieviele haben ein Auto und brauchen dieses eigentlich gar nicht wirklich, weil es auch unmengen öffentlicher Verkehrsmittel gibt. Eine Energiesparlampe braucht leider einige Zeit um ihre volle Leuchtkraft zu entfalten, das ist (auch) der Preis für die lange Lebensdauer; eine Glühbirne hingegen leuchtet gleich mit voller Leistung. Ich persönlich habe in meiner Wohnung überall Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren (ist ja beides eigentlich das Gleiche). Aber vielleicht auch, weil ich deren Technik einfach faszinierend finde und natürlich auch, weil ich mir da die Lichtfarbe aussuchen kann.

    Ich fahre auch Diesel - ohne Partikelfilter - (muss dazu aber sagen, dass ich meinen kleinen TDI-PD-Diesel noch nie hab Rußen sehen). Nun drückt der Staat immer mehr auf die Kleinen, da doch zu investieren um die Umwelt zu schützen. Denn beim Privatmann kann man das viel einfacher als bei der großen lokrativen Industrie. Damit fördert unser Staat nicht gerade seine, ohnehin schon überbelasteten, Bürger.

    Fakt ist, dass einige Fachzeitschriften bereits über einen 8. Ozean schreiben, da die schmelzenden Polarkappen eine riesiges Meer freigeben.

    Aber dennoch: In den Medien wird das Maßlos überzogen. Aber das sind wir ja von der Verblödungsmaschinerie gewohnt.

    Dass Google nun die angegebene Leistung verbraucht erschließt sich, denke ich mal, aus typischen Statistiken...
  • Mich würde ja mal der genannte Leserbrief interessieren...
    Im netzweltlink habe ich den nicht gefunden...
    übrigens auch keinen Link zum genannten Tool
    weder dort noch hier ;)

    Ansonsten.....
    @sinasin1 + idin
    Ich werde die vollen Konsequenzen des Klimawandels
    vmtl. ja kaum noch erleben...
    höchstens noch den Beginn der Krise
    aber bzgl. Euer Weisheiten ...lol
    Also....immer schön die Äuglein zu ;),
    Neeeiin rufen und das Beste hoffen
    Vielleicht hilft es ja :D

    @topic
    Der reale Energieverbrauch der IT-Branche
    - mal abgesehen von dem der priv. User -
    ist noch relativ unbekannt und kann momentan nur geschätzt werden.
    Allerdings sind die Zuwachsraten enorm und ...
    bestimmt auch bedenklich ;)
    [url=http://www.spiegel.de/netzwelt/tech/0,1518,466774,00.html]Klimakiller Computer: 14 Kraftwerke arbeiten nur für Rechenzentren - Netzwelt - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten[/url]
    [url=http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,470825,00.html]Internet-Rechner: CO2-Schleuder Mensch - Wissenschaft - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten[/url]
  • @idin

    ich seh's genauso, klimawandel hängt teilweise sicher vom co2 ab vom menschen aber hauptsächlich von der sonne...

    vor ca 10000 (oder warn's 100000?) jahren war der co2 gehalt in der atmosphäre 380ppm(teilche pro m³) ...und da sicher nicht wegerm menschen...dieser wert is immer gesunken und hat jetz erstmals wieder 380 ppm erreicht

    würde man bei google statt hintergrundfarbe weiß schwarz verwenden würde man erheblich weniger strom verbrauchen(wieviel weiß ich nimmer) weil weiß natürlich mehr energie zum anzeigen benötigt als schwarz
  • Ich glaub mal kaum das der Klimawandel überschätzt wird
    Das sind Fakten an denen kein Weg vorbei führen wird - eventuell der 3 Weltkrieg , aber wen interessiert dann noch das Klima^^
    [SIZE="4"][COLOR="Purple"][FONT="Palatino Linotype"]SaVe ThE PlaNeT [/FONT][/color][/SIZE] [FONT="Palatino Linotype"][COLOR="Blue"][SIZE="4"]KiLL YouR SeLf[/SIZE][/color][/FONT]
  • klar ist es sicher nicht der hit was der mensch auf der erde so alles anstellt...

    aber habt ihr schon mal folgendes überlegt...

    CO2 kann kein treibhausgas sein, es ist schwehrer wie luft und würde sich am boden sammeln statt aufzusteigen.
    :rot: also zonk. aber wenn man in den medien oft genug das gegenteil behauptet glauben es die leute ja.

    das problem hängt irgendwie an der sonnenintesität... die umliegenden planeten in unserem sonnensystem werden auch wärmer, wird behauptet... ich war nicht da zum nachmessen*g*
  • Hi

    Stromsparen oder nicht ist eh alles zu spät, das klima wird sich nicht mehr erholen

    Zum einen ist der Golfstrom der so eine art Klimanlage ist für die Erde schon schwer in mitleidenschaft gezogen und der wird sich auch nicht menr regenerieren davon sind auch die Klimabedingunen auf diesem Planeten abhängig.Corallen riffs sterben aus etc.

    Tropenwälder wurden abgeholzt, davon ist auch nicht mehr soviel da.
    Nordkappen schmelzen und dann soll man Stromsparen?

    ICh weiss nicht aber das ist für mich totaler schwachsinn und veralberungen des Volkes.

    Naja Menschen haben diesen Planeten besiedelt und sie werden dieses Blauen Erdball auch zerstören, heute zutage zählt das GEld mehr als der gedanke die Erde zu schonen, hört sich komisch an ist aber soo.

    Mfg Serkan der Klimatologe..lool
  • Ralph Peter schrieb:

    das ist schwachsinn. Es ist völlig egal, ob du in google suchst, oder normal browst. Eine normale seite dürfte sogar ncoh viel aufwendiger als google sein.


    lol,
    dein rechner brauch auch mehr Strom wenn du ein Killerspiel spielst als wenn du ihn nur so laufen läßt ohne was mit ihn zu machen.

    kojote schrieb:


    CO2 kann kein treibhausgas sein, es ist schwehrer wie luft und würde sich am boden sammeln statt aufzusteigen.


    Oh gott,
    auf wieviel Bildung man hier wieder trifft, schon mal überlegt, dass wir schon allte tot wären wenn sich co2 am Boden sammeln würde?

    AntiCO2 schrieb:

    hey ich habe gehört es ist total normal das sich die erde erwährmt egal viviel co2 wir ausßtossen den wir siend ja so zu sagen noch in der nach eiszeit und nach der die eiszeit war ja vorbei weill sich die erde erwährmte und wir siend halt immer noch in der erwärmungsphase !! :hot:


    Schön was du alles so hörst, was sagst du zu den Fakt, das CO2, die von der Erdoberfläche zurückgeworfene Wärmestralung reflektiert?

    Rob-sfb schrieb:

    Es lohnt sich eh net. Ist schon viel zu spät


    Du wärst auch so nen richtiger Kanidat fürs 3. Reich gewesen. :fuck:


    Was glaubt ihr eigentlich alle was mit den CO2 passiert was die Menschen seit den letzten 100 Jahren ausstoßen??

    Aber ist schon klar, die Regierungen geben Milliarden von Euros aus, um die CO2-Emissionen zu senken, aber sind sich nicht sicher, dass es überhaubt das geringste bringt.

    b2t:
    Das Programm find ich schwachsinnig. Natürlch könnte der Energieverbrauch davon ansteigen, aber wohl kaum genug dafür um das Klima auch nur um 1/1000 zu erhöhen.
  • Du wärst auch so nen richtiger Kanidat fürs 3. Reich gewesen.


    allein durch diese scheissaussage disqualifizierst du dich so vollkommen, dass ich mir die zerlegung deines sonstigen behinderten geschreibsles erspare.

    b2t: es wird, wie gesagt, durch normales browsen wahrscheinlich noch mehr strom verbraucht. u dass das app unsinn ist, ist wohl auch klar. zum klimawandel sag ich bloß, dass der IOCC noch keinen ehemaligen vorsitzenden hatte, der sich nachher nicht ausdrücklich vom klimawandel distanziert hätte.

    Beitrag anzeigen
    CO2 kann kein treibhausgas sein, es ist schwehrer wie luft und würde sich am boden sammeln statt aufzusteigen.


    ololololool, u made my day!!
  • idin schrieb:

    Tja so ist das Leben...Klimawandel hat sowieso nichts mit Energieverbrauch zu tun...ist allein von der Sonnenaktivität abhängig...:)




    fühl dich bitte nicht angesprochen aber das ist die dümmste aussage die ich zu diesem thema gehört habe. Wenn du dem schwindel glaubst was RTL da ausgestralt hat von wegen Klimawandel bist du naiv. Die ganzen Wissenschaftler diese Thesen gestellt haben wurden geshcmiert! Von wem? Von den großen energiekonzernen dieser welt damit wir schön und weiter strom verbrauchen und zahlen. lass dir das mal gesagt sein ;)

    UND nehmen wir einfach mal an du hast recht. Wäre es nicht trozdem im Sinnfoll die Luft und unsere Umweltsauber zu halten und lieber auf Grüne Energie zurückzugreifen?!
  • also Klimawandel ist totaler Schwachsinn, das ist alles nur von den Politikern und den Medien Breitgetreten damit man halt mehr €uros in die Staatskasse bekommt.

    Soweit ich weiss gab es den Klimawandel schon vor Millionen von Jahren.
    Wenn man sich eine Klimatabele und den CO2 Ausstoss der vergangenen Jahre anguckt erkennt man deutlich, dass es auch schon damals anstiege der Temperaturen und des CO2 gab, obwohl es kein GOOGLE :P, AUTOS, FABRIKEN oder sonstiges gab. Also ich glaub kaum, dass ein T-REX irgendwo im dschungel sass und in GOOGLE surfte.

    Das ist alles Schwachsinn, wir befinden uns halt nur wieder on so einer Periode

    Falls einer mehr darüber erfahren möchte. Es gibt eine schöne Doku drüber, die heisst soweit ich mich erinnern kann.

    KLIMAWANDEL ODER SCHWINDEL irgendwie so , lief mal auf N24 und es wurde alles von Forschern, Meteorologe bestätigt.
  • Und wieder mal ein Thread, der total ins OT schwenkt......

    Aber jetzt mal kurz btt:

    Ich hab auch so einen ähnlichen Artikel gelesen, wo's um Google und Energieverbrauch ging......Da war das ganze aber etwas anders beschrieben (imho einleuchtender und logischer):

    Die viele Energie bei zB Google-Suche wird insofern verschwendet, weil Google (wie fast alle Seiten im Netz) einen WEISSEN Hintergrund hat. Dabei verbraucht aber der Monitor, der das Ergebnis anzeigt, am meisten Energie.

    Würde Google jetzt zB seinen Hintergrund aus Schwarz stellen, wäre das MASSIGST an Energieersparniss, weil das ja die "native" Farbe eines Monitors ist.

    Ergo verschwenden WIR als Google-Nutzer die Energie, und nicht die Firma Google selbst :mad:

    Und damit ist auch dieses "Tool" vom ersten Post irreführend, weil die Seiten ja nicht angezeigt werden.

    Cheers, Icinger
  • djangogo ... du tust mir echt leid. Das Meer an sich speichert bzw Laagert das CO2 Dafür ist jetzt aber kein Platz mehr! Ich frag mich wie DU dir die ständigen Hochwasser, schmelzende Gletscher und andere Naturkatastrophen erklärst. Das Thema IST Ernst!
  • djangogo schrieb:

    also Klimawandel ist totaler Schwachsinn, das ist alles nur von den Politikern und den Medien Breitgetreten damit man halt mehr €uros in die Staatskasse bekommt.

    Schon klar, deshalb gibt der Staat auch so viel Geld aus um den Klimawandel zu verhindern.

    djangogo schrieb:


    Soweit ich weiss gab es den Klimawandel schon vor Millionen von Jahren.
    Wenn man sich eine Klimatabele und den CO2 Ausstoss der vergangenen Jahre anguckt erkennt man deutlich, dass es auch schon damals anstiege der Temperaturen und des CO2 gab, obwohl es kein GOOGLE :P, AUTOS, FABRIKEN oder sonstiges gab.


    Der CO2 spiegel stieg schon immer auf Grund von Vulkanausbrüchen, Waldbränden etc. an es sank dannach aber immer wieder und sammelte sich z.B. untern Meer in Erdöl und Erdgas, das Problem welches wir jetzt haben ist das wir große Mengen des CO2s, welches sich über Jahr Millionen ansammelte innnerhalb von ein paar Jahrhunderten wieder in die Atmosphare blasen.

    djangogo schrieb:


    Falls einer mehr darüber erfahren möchte. Es gibt eine schöne Doku drüber, die heisst soweit ich mich erinnern kann.

    KLIMAWANDEL ODER SCHWINDEL irgendwie so , lief mal auf N24 und es wurde alles von Forschern, Meteorologe bestätigt.


    Lol, von was für Forschern den, bitte??

    1. N24 sendet das was kleine Schwuchtelkinder sehen wollen.

    2. Wie macht man sich als Wissenschaftler bekannt: erstmal das Gegenteil behauptenl, von den was alle anderen sagen.