Antigravitation, Durchbruch in der Antriebstechnik

  • Antriebskonzepte

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Antigravitation, Durchbruch in der Antriebstechnik

    Die Forschen und wir bekommen wieder nix mit durch die Medien.
    Super das es Internet gibt. Schaut mal hier rein.

    Rausxxen.:D

    Enterprise lässt Grüßen
    Beam my up Scotty
  • Solche Meldungen geistern immer wieder mal durch den Blätterwald, ähnlich wie die Energie des Herrn Thesla.
    So schön die Vorstellung auch ist, ist es aber wohl doch nur ein (bislang) unseriöses Forschungsfeld.
    Was aber wirklich interessant ist, dass sich die Ergebnisse zwar nicht reproduzieren lassen, aber niemand von gefälschten Forschungsdaten spricht (Stichwort Wissenschaftsfälschungen)
  • Das ist mir doch alles etwas zu hoch. Aber interessant finde ich dass das alles schon in den 60iger Jahren erfolgreich getestet wurde, doch wir wussten nichts davon. Ich habe jedenfalls noch nie was davon gehört. Wenn man das aber nutzen könnte, dann wären wir gerade 100 Jahre weiter.
  • Also, dass ich die Sache hier im Board gefunden habe und auch nur hier spricht nicht gerade für eine wissenschaftliche Grundlage. Und wenn man den Artikel ganz liest, dann kann man diese Sache auch bei den 10 besten Verschwörungstheorien einordnen.


    Tobine
  • hey...
    also die sache mit der antigravitation ist schon lange bekannt, jedoch wird es nicht weit verbreitet, weil wenn man plötzlich kein benzin mehr braucht, gehen so einige branchen den bach runter... es gibt genug leute, die genug macht ausüben (können) um das zu verhindern :)
  • Also ich halte die Seite nicht für besonders glaubwürdig und seriös, da auf ihr vom Äther gesprochen wird. Der Äther jedoch ist ein Modell der Gravitation das seit der Quantenmechanik und der speziellen Relativitätstheorie nicht mehr benötigt wird. Äther (Physik) - Wikipedia
    Auf der Seite wird behauptet russische Wissenschaftler hätten in den 70-er Jahren die Existenz des Äthers nachgewiesen, dieser Nachweis ist jedoch sind jedoch unglaubwürdig und die Experimente konnten nicht von Anderen reproduziert werden.
  • also wenn es so etwas wirklich SCHOn geben würde, dann würde des sicher in den medien kommen, ist doch ne super story, science fiction und so, würde sich doch keiner entgehen lassen
    andererseits atm wird ja nach den teilchen geforscht die für die 3 kräfte(es gibt insgesamt nur 3, bis jetzt, vll kann man die auch noch vereinheitlichen) verantwortlich sind, und wenn man dann zu denen zb antiteilchen erzeugen kann, wer weiß wie es in der zukunft ausschaut
  • Also, um nicht nur eine Zeile zu schreiben... die Sache mit der Antigravitation ist ziemlich weit hergeholt. Inzwischen ist ja aus der Quantenphysik und der Quantenmechanik bekannt, dass es die vier Grundgrößen gibt, die die Welt schon ziemlich genau beschreiben: die schwache Kernkraft, die starke Kernkraft, die elektromagnetische Kraft und die Gravitation. Mit denen kann man so ziemlich alles erklären, was mit den Atomen und in den Atomen vor sich geht. Ein neuer Ansatz ist dann übrigens die Stringtheorie, aber darauf wollte ich nicht hinaus.
    Die Gravitation, also die Anziehungskraft zwischen Körpern, beruht auf deren Massenverhältniss (Sonne-Erde oder auch Erde-Mond). All diese Körper haben aber immer ungemein große Massen und sehr große Abstände, damit ein relatives Gleichgewicht entsteht. Wenn z.B. unsere Erde still stehen würde, würden wir doch ziemlich platt sein (im wahrsten Sinnde des Wortes). Und nun stellen sich ein paar "Wisssenschaftler" hin und behaupten, sie können an einem Punkt, in dem ja nun nur ein relatives Gleichgewicht herrscht, die Gravitation aufheben/umpolen etc.? Im selben Augenblick müssten doch recht ungeheuere Vorgänge passieren oder aber die eingebrachte Energie müsste gegen Unendlich gehen...
    Ich denke die Show muss eines David Copperfield genüge getan haben.

    CU

    Tobine
  • Ganz lustig finde ich die Tatsache das gestern bei den RTLII-Mythbusters
    diverse Antigravitationmaschinen getestet wurden. Überprüft wurde mit einem
    Gravitationsmesser, der g auf 1/1000000000 genau bestimmt. Dieser hat zwar
    registriert das Leute im Raum rumliefen (!) aber nicht, dass eine der drei
    Maschinen irgendetwas bewirkt hätte.
    Und warum um Himmelswillen sollte irgendeine Bürokratie (sic!) dafür sorgen,
    dass Ergebnisse von 1960-2000 nicht veröffentlicht werden? Warum sollte
    die amerikanische Armee noch immer mit Kerosin fliegen wenn die Antigravitation
    schon seit 40 Jahren am start ist und sowas von simpel ist, dass Hinz und Kunz
    sie mit alufolie und einer batterie nachbauen können?
    Naja, ich weiss nicht. :ööm:
  • Spiff schrieb:

    Ganz lustig finde ich die Tatsache das gestern bei den RTLII-Mythbusters
    diverse Antigravitationmaschinen getestet wurden. Überprüft wurde mit einem
    Gravitationsmesser, der g auf 1/1000000000 genau bestimmt. Dieser hat zwar
    registriert das Leute im Raum rumliefen (!) aber nicht, dass eine der drei
    Maschinen irgendetwas bewirkt hätte.
    Und warum um Himmelswillen sollte irgendeine Bürokratie (sic!) dafür sorgen,
    dass Ergebnisse von 1960-2000 nicht veröffentlicht werden? Warum sollte
    die amerikanische Armee noch immer mit Kerosin fliegen wenn die Antigravitation
    schon seit 40 Jahren am start ist und sowas von simpel ist, dass Hinz und Kunz
    sie mit alufolie und einer batterie nachbauen können?
    Naja, ich weiss nicht. :ööm:


    Für mich gibt das alles auch überhaupt keinen Sinn. Ist diese Antigravitation nicht auch der Pseudowissenschaft zuzuordnen? Gibt es irgendwelche Baupläne oder so ähnlich? Ich hab da auch noch nie was gehört, verheijmlichen würde auf jeden Fall keinen Sinn machen.

    Greez
  • Spartacus schrieb:

    Die ganzen Sachen mit der Antigravitation steckt definitiv noch in Kinderschuhen. Bis da mal was brauchbaren entwickelt wird, werden noch einige Jahre vergehen..


    Es ist aber auch schon 30 Jahre her, seit wir das neuste von dieser Antigravitation gehört haben, ich denke das ist einfach nur Pseudophysik mehr steckt da nicht dahinter.
  • Das Institut für Gravitationsforschung hat ein Preisgeld von
    1000000 € für den Beweis der Antigravitiation ausgelobt...
    Die Seite mit den ganzen Experimenten weiter oben hat noch
    nicht gross abgeräumt. Das sieht man am Design. Warum? :)
  • Wo hast du das mit dem Preisgeld her? Könntest du mir die Quellenangaben zeigen? Würde mich doch noch interessieren das ganze, wäre ja immerhin nicht weniger als sehr sensationell, wenn man das schaffen würde mit der Antigravitation und der Antimaterie.

    Greez
  • Als ich mir die Sätze auf der Seite angeguckt habe, da habe ich mich sofort irgendwie anders gefühlt. So Außerirdisch^^. Also mir ist das auch sehr suspekt, dass das so einfach gehen würde, wie meine Vorredner bereits gesagt haben.

    Hat denn jemand schon mal von euch versucht son Experiment nachzubauen?
    Also als ich gelesen habe, dass man sich anmelden kann und 20/40€ bezahlen muss, weil da irgendwas neu gemacht werden muss, war ich schon mehr als desorientiert. Klingt ja nach Abzocke.

    Gute Nacht an alle :)
    MfG Estadi
  • Ich als großer SciFi-Anhänger mit recht tiefer technischer Ausbildung, war immer von Erzählungen und Geschichten begeistert, wo AntiGrav und Überlichgeschwindigkeit vorkamen. Der Grund dafür-es wird wohl noch ein wenig dauern ;) bis das mal Wirklichkeit wird.
    Denn solange die "aktuellen" physikalischen Gesetze gelten und die aktuelle Engiesituation sich nicht ändert, wird es wohl nichts damit.

    Tobine :read:
  • lil barny schrieb:

    sind zwar nur 10.000,- die schon ausgezahlt wurden, aber egal...hier der link

    ... Ich meinte schon 1 000 000 €
    linkWas du rausgesucht hattest war der mit 10000 Euro dotierte Förderpreis für normale Forschung, regelmäßig vergeben, und nicht für die endeckung antigravitation sondern für die forschung an der gravitations im allgemeinen.
  • UUpps...tatsächlich. Das kommt davon wenn man nur oberflächlich überfliegt.
    Danke.
    Tja, hm 10000000 ja ?
    dann wirds ja so langsam mal Zeit daß ich mich :D auf die Socken mache...
    weil hab da zufällig schon seit 10 Jahren son Teil irgendwo im Keller stehen
    und wollte es schon aufn sperrmüll schmeissen...
    endlich is das Ding doch noch zu was nütze.