Putzfrau nehmen? Wem kann man trauen?

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Putzfrau nehmen? Wem kann man trauen?

    Hmmmm ich möchte hier mal ne Diskusion starten zum Thema:

    "ICH BRAUCH NE PUTZFRAU"

    Also ich selber bräuchte ne Putzfrau oder n Mädel das mir im Haushalt hilft sagen wir also mal Haushaltshilfe :D .......... Jetzt weiß ich was mind. die hälfte von euch denkt, ....... nein, für nichts anderes !!!!! Ich benötige tatsächlich NUR eine Haushaltshilfe .......

    So nun mal die Frage, wen sollte man da nehmen? Ich habe eigentlich keinerlei vorurteile meinen Mitbürgern gegenüber aber ich traue nun mal nicht jedem, was man ja grundsätzlich nicht tun sollte ;)
    Also mein Gedankengang ist nun eine etwas jüngere Dame zu suchen die im Haushalt hilft, die sind halt nicht so abgebrüht...... Es stehen doch schon einige werte in meiner Wohnung und ich möchte gerne auch alle Sachen behalten.

    Die 2. Frage ist, was zahlt man sonem Mädel so ca. die Stunde und muss ich das irgendwo angeben oder fällt das unter "Taschengeld"?
    Wenn Sie Harz IV empfängt müsste sie es doch eigentlich selber angeben ...... ich möchte niemanden anschwärzen ........ also ich denke mal das ist IHRE Sache oder?

    P.S.: wer ne kleine Putzfee im Kreis 23xxx hat bitte melden *LOL*

    Gruss LeSergio
  • Mach doch einfach nen kleinen Test.
    Nimm die, die auf dich den besten Eindruckt macht ( ich meine nicht das Aussehen :D! ) und las extra z.B 10€ unter einem vollen Aschenbecher liegen ( hab ich irgendwann im Fernsehen gesehen, wenn sie sauber macht müsste sie diesen eig. auch ausleeren ).

    Dann sagst du ihr halt du müsstest noch kurz einkaufen oder sowas und lässt sie alleine. Wenn du wieder kommst und die 10€ noch da sind hast du vlt. Glück gehabt.

    Aber ich glaube kaum das jemand dir irgendwas aus der Wohnung "entfernt", oder hast du da so wertvolle Sachen rumstehen?

    Btw. Gibt es da nicht extra irgendwelche Agenturen die sowas vermitteln?
    [SIZE="2"]Ich überneme zur Zeit keine IP-Verteilung mehr, Anschreiben ist sinnlos.[/SIZE]
  • ich würd einfach eine Anzeige in die Zeitung setzen und schauen (so Tests wie PhGp meinte einbauen) und dann die nehmen die dir passt, ich glaub dank der 10% Arbeitslosen wirst so schon eine finden der du auch trauen kannst, nur bin ich mir net sicher wie das mit dem Geld ist, zwecks Steuern und so, oder halt über ne Gebäude / Wohnungsreinigungsagentur, gibit ja zuhauf!
    [SIZE="1"]Für den vernünftigen Mann gibt es nur zwei Arten von Weibern, die eine heiratet man, die andere: 20 Euro und dann raus![/SIZE]
  • Natürlich kann man das nicht verallgemeinern,aber ich würde eher ner Oma trauen, die zb ihre Rente aufbessern will...einem jungen Mädl würde ich vom Gefühl her weniger trauen.
  • Spyro69 schrieb:

    Wie wärs mit selber aufräumen

    Es gibt auch Menschen die nicht dazu in der Lage sind, durch Krankheiten Behinderungen oder ähnliches, schonmal daran gedacht?
    Nur weil er nicht sauber macht, heißt es doch nicht das er keine Lust hat bzw. zu faul ist.
    [SIZE="2"]Ich überneme zur Zeit keine IP-Verteilung mehr, Anschreiben ist sinnlos.[/SIZE]
  • PhGp schrieb:

    Es gibt auch Menschen die nicht dazu in der Lage sind, durch Krankheiten Behinderungen oder ähnliches, schonmal daran gedacht?
    Nur weil er nicht sauber macht, heißt es doch nicht das er keine Lust hat bzw. zu faul ist.


    Magst recht haben, aber in seinem Posting, steht nichts dergleichen drin...denn hätte er ja dazu schreiben können, dann mache ich mir selbst ein Bild und Poste anders.....Es gibt viele Gründe, warum man eine Haushälterin braucht...!