Arena an Premiere verkauft und nun???

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Arena an Premiere verkauft und nun???

    Hi!

    Hab gehört,dass Arena an Premiere verkauft wurde!

    Habe mir extra vor ein paar Wochen n Arenatauglichen Reciever geholt - war im Angebot - und wollte eigentlich ab August Arena ordern,doch nun???

    Kann ich Arena noch bestellen?Lohnt es sich?

    Hab gehört dass Premiere verschiedene Pakete anbietet mit Champions League und Uefa Cup zw. 29,99 und 34,99.

    Weiß jemand mehr?

    Kann ich meinen Decoder nehmen oder brauch ich wieder n neuen für Premiere?

    Bin doch kein Geld********r!

    Wär cool wenn jemand schreibt.
  • moin moin

    Was wird passieren

    Fußball wird wieder teurer, das hat Premiere schon angekündigt

    Ob Arena jetzt einstellt das glaube ich nicht
    Es geht wohl darum das Premiere wieder die Bundesliga über Sat per Abo verkaufen kann
    Das wurde vor einiger Zeit durch das Kartellamt ja eingestellt

    Also als Kabelkunde wird sich für dich nicht viel ändern

    _________________
    lg balu :cool:
  • ich hab arena schon seit letztem september .... habe auch irgendwo gehört, dass premiere die arena-kunden zum selben preis übernehmen will... hoffe dass das auch so kommt.


    wenn nicht kündige ich mein arena-abo und kümmere mich um das thema wie man umsonst premiere schauen kann :D

    ps. falls wer ne idiotensichere anleitung hat, dass man seinem arena sat-receiver (humax cr-fox+) premiere umsonst schauen kann, bitte als her damit ;)
  • --------------------------------------------------------------------------------
    Bonn - Der Bezahlsender Premiere hat vom Bundeskartellamt grünes Licht für die Kooperation mit arena erhalten. Das Kartellamt toleriere eine bis zum 30. Juni 2009 befristete Zusammenarbeit von arena und Premiere bei der Nutzung der Fernsehübertragungsrechte für die Fußball-Bundesliga, teilte die Behörde am Mittwoch in Bonn mit.

    Das von den Unternehmen vorgelegte Modell sieht vor, dass arena die Ende 2005 erworbenen Übertragungsrechte für drei Spielzeiten der Fußball-Bundesliga für die restlichen zwei Spielzeiten auf Premiere überträgt (Sublizenz). arena erhält im Gegenzug für die dann von Premiere produzierten Bundesligasendungen eine Rücklizenz für Kabel und Satellit. Für Kabelkunden wird es in Nordrhein-Westfalen und Hessen neben der Bundesliga weitere Programmpakete im eigenständigen Pay-TV-Angebot von arena und Premiere geben. Beide Anbieter werden das Bundesliga-Programm und eigene Programme im Wettbewerb über DTH Satellit vermarkten.

    Die Kooperation der beiden einzigen aktuellen Wettbewerber sei kein Idealfall, sagte Kartellamtspräsident Bernhard Heitzer. "Aber angesichts der angespannten wirtschaftlichen Situation von arena ist davon auszugehen, dass die vorgelegten Vereinbarungen am ehesten geeignet sind, Wettbewerb zwischen arena und Premiere zumindest für die Restlaufzeit der Bundesligalizenz zu erhalten." Der Erhalt zweier Satellitenplattformen lasse mehr Raum für einen etwaigen Markteintritt weiterer Pay-TV Anbieter. (dpa)

    Das dürfte deine frage beantworten