Sicherheispartition entfernen - kein Zugriff mehr

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sicherheispartition entfernen - kein Zugriff mehr

    Hey ich hab Vista Home.
    Unter Sony kacken die da immer so ne Sicherheitspartition drauf, die firsst so ca. 10 GB. Ich komm an diese partition nicht mehr ran, ich kann machen was ich will.
    Ich glaube der Zugriff wird gesperrt. Wenn man unter Vista formatiert wird auch nur die standart C: Partition angezeigt, die andere auch nicht. Also eigentlich ist sie nicht da, aber sie ist da.


    Wie bekomm ich die weg?
    Irgendwelche Programme, Lösungen die mir helfen könnten?
    Danke im Vorraus..
    Man soll den Arsch nicht höher hängen als man scheißen kann. (Bernd Stromberg)
  • wie es bei Sony ist da habe ich keinen Plan, bei Acer ist das eine ReiserFS Partition welche du mit jedem Linux (auch Knoppix) bearbeiten kannst.

    cya chicken :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • Ich nehme bei solchen Fällen immer PowerMax.
    Das ist ein Tool das die HD testen oder auch lowlavel formatieren kann.
    Es überschreibt die ganze Platte mit Nullen am ende hast du die HD so wie wen du sie im Laden kaufst.
    Du musst sie neu partitionieren und formatieren. Wen du XP installierst steht da C: Fabrikneu.
    Das Tool funktioniert aber nur mit IDE HD`s.
    S-ATA, SCSI, und Raid Controller werden nicht unterstützt.
    Das Tool ist von Seagate aber es werden auch alle anderen HD`s erkannt.
    Hier sollte man ja keine Links posten aber wen du mit dem Suchbegriff "powermax" googlest gleich der erste Treffer kannst du nehmen.

    Gruss
    casa6
  • Hast du ne Vista - DVD? Wohl nur ne Restaurations - DVD, daher auch diese blöde Partition. Kenne ich von früher - 486iger Zeiten bei Compaq. Ich würde aber erst mal nachschauen bei Sony, wozu diese Partition da ist!
    Zurück zu der Vista - DVD: Von der aus kannst du ne Wiederherstellungskonsole starten, also bevor Vista startet. Das sollte auch von daher gehen. Oder wie oben empfohlen mit Linux, da gibts mittlerweile auch Boot - DVD Systeme, findet man manchmal als Heft DVD.