Dateien werden immer beschädigt

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Dateien werden immer beschädigt

    Hallo,
    seit einiger Zeit habe ich wieder das Problem, dass nach einem Aus- und dann Einschalten des PCs einige Dateien beschädigt sind.
    Es sind meistens Media-Dateien und wenn ich sie dann öffne, fehlen Teile oder bei Videos gibt es Störungen.
    Oft sind es auch RAR-Dateien.
    Wenn ich chkdsk /r (oder auch ohne das /r) ausführe, dann sind die Dateien nicht nur beschädigt, sondern haben dann gleich 0 Byte.
    Ich hatte das Problem früher schon ein paar Mal und Windows neuinstallen hat immer geholfen, aber nach ein paar Monaten kommt das Problem wieder.
    An der HDD kanns ja eigentlich nicht liegen...
    Das nervt ziemlich, ich habe jetzt zB ein paar Wochen lang eine DVD geladen und jetzt hat sie 0 Byte...

    Jetzt würde ich gerne wissen, warum das so ist.
    Ich habe Kaspersky Internet Security 7.0 drauf.

    Danke schon mal für eure Hilfe.
    [FONT="Garamond"][SIZE="4"][/SIZE][/FONT]
  • Das klingt schon sehr stark nach defekter Festplatte.
    Dass die Fehler erst nach einiger Zeit auftreten/auffallen liegt vielleicht daran, dass erst nach dieser Zeit die fehlerhaften Teile der Platte von dir beschrieben werden?

    Es gibt diverse Tools um die Plattengesundheit auszulesen. Teils werde diese vom Hersteller selbst angeboten, teils gibt es auch universelle, die die S.M.A.R.T. Werte auslesen und darauß Rückschlüsse ziehen lassen.

    Viren oder andere Schadsoftware:
    Welchen Browser verwendest du denn und begibst du dich häufig auf irgendwelche dir unbekannten, auffälligen Webseiten?

    Schonmal mit z.B. AntiVir die Platte gecheckt?
  • Ich habe ja gesagt, dass ich Kasperksy Internet Security nutze, d. h. ich habe einen ziemlich guten AntiVirus.
    Manchmal werden die Dateien gar nicht beschädigt, das ist immer so die %-Chance von 33% nach einer Windows Installation. Und die Platte ist meistens immer voll, da es aj nur 40GB sind. Das ist ja auch das merkwürdige und seit diesem Mal ist es halt besonders schlimm...

    Ja, so ein Plattengesundheits-Auslese-Tool wäre ganz gut. Welche gäbe es denn da so?

    Also ich benutze FireFox 2.0.0.5 (neuste Version), ich halte mich zwar auch manchmal auf Serial und anderen Seiten auf, aber ich kenne mich schon recht gut aus und weiß, wo Viren sind und wo nicht, außerdem hat Kaspersky mich in solchen Sachen noch nie enttäuscht.
    [FONT="Garamond"][SIZE="4"][/SIZE][/FONT]
  • Würde auch auf die Festplatte tippen. Du kannst dir auch die "Hiren's Boot CD" besorgen. Da sind viele Tools drauf, unter anderem auch zum Festplatten testen. Aber Vorsicht, es gibt auch welche, die alle Daten löschen.
  • Es muss nicht unbedingt die Platte kaputt sein. Wenn du neu installiert hast, hast du dann auch alle Partiotionen vorher gelöscht? Probier mal alle Partitionen zu löschen, neu zu erstellen und zu Formatieren (nicht schnell).
    SMART-Werte auslesen würde ich auf jeden fall. Eigentlich muss man die SMART-Werte aber über längere Zeit beobachen, ein schlechter Wert heißt nicht unbedingt, daß die Platte kaputt ist. Man sieht aber, wenn die Werte mit der Zeit schlechter werden und dann plötzlich rapide abfallen.
    Ansonsten kann auch ein defektes Kabel, Fehler im Controller oder sonstwas dafür verantwortlich sein. Hab ich alles schon gehabt.
  • Also bei einer Neuinstallation lösche ich IMMER alle Partitionen und formatiere auch nicht mit "schnell".
    Was kaufen, nur um die Festplatte zu prüfen finde ich sinnlos, also scheidet "Hiren's Boot CD" für mich schon mal aus.
    Ich habe mir jetzt "Active SMART" geladen. Die Werte fallen zwar oft, aber steigen auch.
    Aber meistens sinken die doch...
    Meistens sinkt es oft bei UltraDMA CRC Error Count.

    EDIT: Achja, nachdem ich ein paar Progs ausgeführt habe (ChkDsk /r, danach Registry-Säuberung und Formatierung) ist es besser geworden. Es wurde zwar ein Haufen Dateien gelöscht (Word-Komponenten usw), aber dafür wird jetzt nix großes mehr beschädigt. Zwischendurch jedoch immernoch ein paar RARs...
    [FONT="Garamond"][SIZE="4"][/SIZE][/FONT]
  • "Hiren's Boot CD" ist keine Software die Du kaufen mußt sondern im Internet als ISO Suchen mußt. Es ist eine Sammlung von freier und gecrackter Software um einen Rechner zu booten und dann zu analysieren , für eine Neuinstallation vorzubereiten, Passwort zurückzusetzen, oder, oder, oder
  • Hallo

    also ich habe mir im März einen neuen PC zugelegt und mir von einem Profi die Installation machen lassen.......

    alleine schon beim überspielen der Daten sind mir zirca 50 Wichtige PDF Dateien

    ins nirvana gewandert , der Dochter etliche Fotos

    ich hatte nur Probleme , jeden 3 Tag startete der PC nicht mehr, es Fehlten immer wieder teile (files) von Windows....

    ich bin vor kurzem für eine Woche in Wien gewesen und hatte den PC mitgenommen.......shit...am Tag vor meiner Abreise hat mein Sohn endlich den Fehler gefunden......die Sata Platte ist der Verursacher.....

    die Platte wurde hier X mal neu formatiert und nie wurde ein Fehler gefunden, man glaubte die Hauptplatine hat einen Tic....

    inzwischen bin ich selbst soweit dass ich Windows installieren kann (dank euer Hilfe hier )

    ich werde in Zukunft (auch wenn es noch so falsch ist ) die wichtigen daten beim Überspielen nur mehr copieren und nicht mehr ausschneiden, zumindest bleiben sie so auf der alten platte erhalten....


    Gruß Franz