die perfekte massage (bitte helfen!)

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • die perfekte massage (bitte helfen!)

    In meinem anderen thread (freesoft-board.to/f251/partner…n-233858.html#post1840031)
    wollte ich im allgemeinen mal auf die Körperlichen Möglichkeiten eingehen mit denen man seinen Partner verwöhnen kann.

    Dazu gehört natürlich auch die Massage, da ich dieses Thema aber für sehr wichtig halte habe ich dafür mal einen extra thread eröffnet

    in dem ich gerne mal eine art tut für die perfekte massage zusammensammeln würde.

    Denn davon hätte jeder hier etwas. Auch mit links zu videos über das thema oder
    zu anderen texten (soweit hier erlaubt wenn nicht dann halt mit sternchen oder
    sonstigen mitteln "zensiert") und vor allen dingen mit eurer eigenen praktischen erfahrung zu dem thema.

    es wäre echt total geil von euch wenn wir da mal zusammen an sowas basteln könnten, denn ein bissle schulterkneten kann ja jeder ^^
    WIR WOLLEN MEHR! :D

    freu mich schon auf eure mitarbeit

    mfg Atomius
    Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht![/Center]
    [Center]Mein digitaler Penis[/Center]
  • [angepisst]
    wenn ich bei google ein paar brauchbare ergebnisse gefunden hätte dann wäre dieser thread hier bestimmt nicht offen! mein gott immer dieselben antworten wenn du meinst du hast was brauchbares gefunden dann poste die links hier aber schreib hier net sonne 0-18-15 antwort rein nur um deinen senf dazuzugeben!
    [/angepisst]

    und außerdem will ich in erster linie auch die erfahrungen anderer Leute lesen denn anleitungen sind meistens zu abstrakt..

    soa und jetzt bitte nur noch brauchbares hier posten, dankeschön :)
    Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht![/Center]
    [Center]Mein digitaler Penis[/Center]
  • in dem ich gerne mal eine art tut für die perfekte massage zusammensammeln würde.


    OMFG.
    Ein Tut für die "perfekte" Massage? Das kannst du gleich vergessen, denn die gibt es nicht! Jeder Mensch steht auf was anderes, weshalb die Idee einer perfekten Massage schon so gut wie zum scheitern verurteilt ist.

    Am besten, wenn du einen bestimmten Menschen massieren willst, schaff eine ruhige, gemütliche oder auch romantische Atmosphäre und probier einfach Sachen aus. Sie wird dir dann schon sagen, was sie mag und was sie nicht mag! So stellst du am allerbesten die ultimative Massage für eine bestimmte Person zusammen.
  • Hallo

    Jemima muss ich da recht geben.
    Es kommt auf die Atmosphäre an.
    Die Partnerin muss sich dabei wohl fühlen und auch bereit für eine Massage sein. Sie muss sich auch einer Massage völlig hin geben können (die Gedanken der Partnerin, spielen dabei auch eine große Rolle), zumal sonst die beste Massage nichts bringt.
    Jeder Körper reagiert anders auf eine Massage. Man sollte fragen während dessen stellen, ob es angenehm ist und wie man es gerne mag.
    Die perfekte Gebrauchsanleitung gibt es nicht. Immer wieder ausprobieren.
    Es ist noch kein Meister ist vom Himmel gefallen.

    Gruß Honnymoon
  • Honnymoon schrieb:

    Es kommt auf die Atmosphäre an.
    Die Partnerin muss sich dabei wohl fühlen und auch bereit für eine Massage sein.


    das denke ich auch, erstmal muß die ganze atmosphäre stimmen, dabei spielt zum beispiel das licht eine wichtige rolle sowie entspannende und angenehme musik.
    zusätzlich kann man auch noch duftkerzen oder stäbchen anzünden die einen guten duft verbreiten.
    wenn alles so vorbereitet ist kann man an die eigentliche massage denken.
    es gibt auch massageöl mit verschiedenen düften, ich würde allerdings aufpassen das es nicht zu "überladen" wird.
  • es kommt auch darauf an,warum man massiert.
    ich denke hier gehts in erste rlinie darum die freundin zu massieren und nicht irgendwen,der da womöglich noch geld für bezahlt.
    also wenn man die freundin massiert,finde ich muss man auf so einen schnick schnack nich unbedingt achtenb,es sei denn man möchte sie richtig verwöhnen.
    zur massage selbst,kann ich nur sagen, das es da soviele möglichkeiten gibt und jeder mensch was anderes gut oder schlecht findet, das es schwierig ist die perfekte massage zu posten bzw zu beschreiben.
    "mit nicht so viel druck,kreisförmig über den rücken." ist wahrscheinlich die einfachste und unkomplizierteste!
    mfg
  • also wie schon gesagt, die perfekte Massage lässt sich nicht allgemein auf alle Menschen beschreiben, weil jeder was anderes mag.
    aber kann Tips zur erotischen Massage geben.

    wichtig ist jedenfalls die umgebung, alles sauber, dezentes licht, und ruhe.
    und für die massage, könnte ich dir nur ein paar tips geben, aber welche Art der Massage willst du eigentlich anwenden?
    Teilkörper, ganzkörper, erotische,...?
    MfG
    der Scholli
    [COLOR="DarkRed"][FONT="Courier New"]Man kann dir den Weg weisen, aber gehen musst du ihn selbst.
    (Bruce Lee)[/FONT]
    [/color]
  • ok, also nur rücken...
    (kannst ja nochmal fragen wenn ihr weiter seid *g*)

    also, ganz wichtig ist, das du nie direkt die Wirbelsäule massierst.
    am besten ist, du fängst an den Schultern und dem Nacken an, wenn du erst mit wenig Druck massierst, merkst du schon, wo Verspannungen sitzen, da musst du eben entsprechend fester. Deine Freundin wird dir sicher auch sagen können, ob du fester oder sanfter machen sollst.
    wenn du dann beim Nacken fertig bist oder eine Weile massiert hast, fahre am besten mit den Händen an den Seiten runter, auch mit etwas Druck und über den gesamten Rücken wieder hoch. Am besten die Massage des Rückens meist symmetrisch machen, also gleichmäßig herunter und neben der Wirbelsäule an beiden Seiten wieder hoch.
    Du kannst auch mit den Daumen den Druck neben der Wirbelsäule etwas verstärken.
    Wichtig ist außerdem das du kreisende Bewegungen machst. Es muss alles fließend in einander übergehen, also nie einfach hoch und runter.

    Den rest muss dir deine Freundin sagen, welche Stelle ihr besonders gut tut und wieviel Druck du nehmen sollst.
    Alles eine Sache der Übung.

    hoffe konnte bissl helfen, wenn etwas zu unverständlich ist, sag einfach bescheid.
    MfG
    der Scholli
    [COLOR="DarkRed"][FONT="Courier New"]Man kann dir den Weg weisen, aber gehen musst du ihn selbst.
    (Bruce Lee)[/FONT]
    [/color]
  • Ich sehe das so natürlich kann man(n) ideeen und erfahrungen von anderen verwerten aber im endefekt kommt es eigentlich auf deine eigenen erfahrungen an also überleg am besten mal was dir gut tut und schau wies deiner freundinn gefällt

    mfg
  • ein paar kleine nette griffe gibt es schon..
    - "gehe" mit deinen händen den rücken entlang. du weisst ja, wie deine füsse beim laufen abrollen. übertrag diese art der bewegung einfach auf deine handflächen, kann ruhig mit ein wenig druck sein, links und rechts (wirbelsäule aussparen) in einem gemütlichem tempo von unten nach oben wandern. seeeehr angenehm :)

    -auch mit den fingerknöcheln kann man arbeiten, zum beispiel mit zeige- und mittelfingerknöcheln der rechten hand an (nicht auf!) der wirbelsäule entlangfahren..oder mit den daumen am unteren lendenwirbelsäulenbereich arbeiten.

    - die finger als eine art 'kamm' benutzen

    - mit einem finger und leichtem druck am hals entlang streichen, bis zum ansatz des kopfes (ihr merkt den knochen hinter den ohren), dort nur ganz sanft kreiseln

    hmm..schade, dass freund 200km weg *schmacht*
  • übung macht den meister....
    vor allem gibt es, wie schon einige vorher gesaagt haben, keine massage, die zu allen passt...
    manche wollen lieber sone "gänsehautmassage" (ich hoff mal, jeder weiss was ich mein....), andere wollen hart durchgeknetet werden....
    nja, und das mit der atmosphäre kommt natürlich auf die absicht des masseurs an....;)
  • dann will ich dir mal einen kleinen tipp geben:

    besorg dir sesamöl (geruchsneutral) oder aber ein öl mit dem lieblingsduft deiner freundin. idealerweise hast du einen Massagetisch - ok. den hat man normalerweise ja nicht gerade so rumstehen, daher improvisieren. der tisch hat den vorteil, dass es für den massierenen wesentlich angenehmer und entspannter ist als ständig in gebückter haltung bei einer massage auf dem bett.

    darüberhinaus lässt sich eine liege wegen dem öl besser mit handtüchern präparieren und die gefahr das die ganze bettwäsche/matraze versaut ist, ist nicht gegeben.

    vor der massage erwärmst du das öl. dazu verwenden die meisten so kleine baby-flaschenerwärmer. vielleicht habt ihr ja daheim so etwas noch rumlegen.
    alternativ geht es auch in einer schale.

    bevor du mit der massage beginnst, prüfe ob das öl auch nicht zu heiss ist. falls ok. tropfe den rücken auf einer seite langsam voll und fange mit langen, sanften streichbewegungen an. durch das öl gleitet deine hand und es kann nicht passieren, dass du zu fest "knetest". später verfährst du auf der anderen rückenhälfte genauso. versuche die bewegungen auf beiden seiten möglichst identisch zu halten.

    hol dir am anfang öfters eine rückmeldung von deiner partnerin, ob es für sie so angenehm ist. wenn beide seiten massiert sind, den ganzen rücken als einheit mit langen streichungen weiter massieren.

    das was ich jetzt ansatzweise beschrieben habe, geht in richtung ayurveda-massage. es ist eine uralte indische massage zum relaxen und entspannen.
    probiere es einfach mal aus.

    gruss clk5
  • Meine Tips: Es gibt sehr leckere Öle, und bei "Lush" auch so teile die Aussehn wie Seife, sind aber Massage-Blöcke. Durch die Erwärmung auf der Haut "schmelzen" sie förmlich. Very nice! ;)

    Wenn es nicht nur mit den Händen sein soll, kann ich solche kleinen Noppenbälle (Igel) empfehlen. Auch andere Hilfsgeräte können sehr nett sein, gibt so Spinnen-Ähnliche Geräte.

    Muss man ausprobieren uns sehen was gefällt.

    UVo
  • Man kann es etwas anders ausdrücken, aber im Prinzip hat meine Vorrednerin eigentlich Recht.

    Ich habe manchmal bei den Fragen hier den Eindruck, dass die Leutz ein "Kochrezept" haben wollen, nach sie agieren können und das muss alles klappen. So nach dem Motto: 10 Minuten hier massieren, 5 Minuten da drücken und die Partnerin/der Partner ist happy.

    Aber so etwas gibt es nicht.

    Jeder Mensch (Partner) ist anders. Und auch die Stimmungen und Gefühle ändern sich andauernd. Es gibt Tage, da will man nur sanft kuscheln und es gibt Tage, da will man härter massiert werden.

    Reden und ausprobieren ist die Devise. Nur leider wird in den meisten Partnerschaften viel zu wenig über sowas gesprochen. Jadoch meistens reicht ja die Körpersprache aus. Wenn du deine Partnerin massierst, solltest du eigentlich an ihren REaktionen merken, was und wie es ihr angenehm ist.
  • McKilroy schrieb:

    Man kann es etwas anders ausdrücken, aber im Prinzip hat meine Vorrednerin eigentlich Recht.

    Ich habe manchmal bei den Fragen hier den Eindruck, dass die Leutz ein "Kochrezept" haben wollen, nach sie agieren können und das muss alles klappen. So nach dem Motto: 10 Minuten hier massieren, 5 Minuten da drücken und die Partnerin/der Partner ist happy.

    Aber so etwas gibt es nicht.

    Jeder Mensch (Partner) ist anders. Und auch die Stimmungen und Gefühle ändern sich andauernd. Es gibt Tage, da will man nur sanft kuscheln und es gibt Tage, da will man härter massiert werden.

    Reden und ausprobieren ist die Devise. Nur leider wird in den meisten Partnerschaften viel zu wenig über sowas gesprochen. Jadoch meistens reicht ja die Körpersprache aus. Wenn du deine Partnerin massierst, solltest du eigentlich an ihren REaktionen merken, was und wie es ihr angenehm ist.


    und ich habe den Eindruck das du diesen ganzen Thread total falsch verstanden hast, aber keine angst, da bist du nicht der einzige ;)

    also im startpost steht "eine art" tut, und ich habe dieses "eine art" bewusst dahinter gesetzt denn ich wollte diesen thread dazu verwenden um ideen zu sammeln und vor allen dingen erfahrungen von anderen leuten.

    Ich führe eine sehr offene Beziehung und ich kann mit meiner Freundin wirklich über alles reden (auch über die Themen über die man nicht so gerne spricht) und ich finde das ist das wichtigste in einer beziehung!

    aber jetz wieder back to topic, das es auf die jeweilige person ankommt ist mir natürlich klar aber man muss ja erstmal wissen was man an ihr "ausprobieren" soll um ein feedback zu bekommen, oder etwa nicht?

    Ich habe hier jetzt schon einige sehr sinnvolle Beiträge gelesen und bedanke mich für diese wirklich sehr hilfreichen tipps ;)
    vielleicht werden sie ja noch erweitert? :confused:
    Das Leben ist viel zu kurz für ein langes Gesicht![/Center]
    [Center]Mein digitaler Penis[/Center]
  • Aber Vorsicht - das wollen nicht alle Frauen.

    Eine frühere Freundin wollte IMMER Massage vor Sex (war wohl dann für sie so eine Art passives Vorspiel, für das ich immer eine gute Belohnung bekam...), meine jetzige Frau will NIE Massage. Egal ob mit oder ohne Sex.

    So ist das halt mit den Frauen...
    Vergil