In ihr kommen und dann baden?

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • In ihr kommen und dann baden?

    Meine Freundin will, dass ich in ihr komme und dann baden gehen, sie meint, dann würde nix passieren.

    Wir habens bisher immer anders gemacht, also ich versteht bestimmt wie ichs meine ;)

    Stimmt das wirklich?
  • hannilein schrieb:

    ja stimmt, dann gehst du bestimmt baden ...

    d.h. der Braten ist in der Röhre

    das bringt keinen hier weiter.......
    poste was sinvolles oder garnichts!


    b2t: wenn der samen schon drinnen ist dann bringt meiner meinung nach auch kein baden mehr.
    ich würde es nicht tun!
    wieso so einen unsicheren weg gehn wenn es nicht auch anders geht?

    nimmt sie denn die pille oder macht ihr sonst immer mit dem kondom?

    Gruß

    edit:// geht nicht so leicht mit der sache um, lieber vorher nachdenken (machst du ja grad ;) ) als es zu spät ist
    Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt.
    Die andere summt die Melodie von [COLOR="Purple"]T[/color]e[COLOR="Blue"]t[/color][COLOR="SeaGreen"]r[/color]i[COLOR="Blue"]s[/color]...
  • Craiq schrieb:


    nimmt sie denn die pille oder macht ihr sonst immer mit dem kondom?


    Sie nimmt die Pille, ihrer Aussage nach sogar die stärkste, Kondom benutz ich keins, sie hat ne Allergie, aber ich nehm den den Wiener trotzdem vorher ausem Wasser^^
  • naja kondom und sicher... das reisst mir zu oft....
    mit dem baden eher weniger, weil die spermien dann alle im wasser schwimmen.
    es ist halt so, dass früher sogenannte unterleibsspülungen direkt nach vergewaltigungen gemacht wurden mit warmen wasser und kräuterzusätzen (bevorzugt von "kräuter/hexenweibern") daher stammt vllt noch ihr wissen
    empfehlen würde ich es aber nicht mehr....
  • Iceman97 schrieb:

    warum das theater?pille ist ziemlich sicher und es gibt auch kondome gegen allergien!


    Joa, aber Kondome sind scheiße^^ Gibt zwar gefühlsechte, aber trotzdem...


    tobeyy schrieb:


    Von daher geht das risiko lieber nich ein,es sei denn ihr wollt kinder,was ich jetzt aber eher nicht glaube;)


    Joa hab mit 18 und sie mit 16 wohl keinen Bock, Eltern zu werden :D
  • besinnt euch doch mal bitte auf das was der threadersteller gefragt hat - ok?! :rolleyes: ;)

    hier gehts nicht um irgendeinen index und son kram :read:

    zum topic: also wenn ihr sex miteinander habet, ist dein lümmel im entscheidenden moment ziemlich dicht am zielort - dazu kommt noch, dass die gebärmutter beim orgasmus (so er denn zeitgleich stattfindet) sowas wie eine saugbewegung vollzieht was die jungs ins innere befördern soll (so wie es die natur vorgesehen hat)
    - das was deine freundin beim baden rauswaschen kann, sind die jungs, die eh auf der looser-seite sind - sprich diejenigen die im scheideneingang und ein klein bischen weiter drin verblieben sind...

    fazit: das baden/auswaschen hinterher ist genauso gut wie ne tasse kaffee hinterher trinken um zu verhüten :devil:

    ....mir würde hier spontan die frage einfallen, ob es denn evtl. sein könnte, dass deine freundin (bewusst oder unbewusst) ein kind haben möchte und deswegen so eine ....seltsame methode vorschlägt???? :eek: :D

    greetz

    janus
    --=== wanna receive a smile? - give a smile! ===--
    oooo
    wanna see my BL?
  • Stimme dem Vorposter zu ... wenn das die Verhütung sein soll, dann kannst du auch gleich beim Sex den Finger in deinen Ar*** stecken und dabei La Paloma pfeifen ... bringt genau so viel oder so wenig

    Ausserdem solltest du deine Freundin mal darauf hinweisen, dass sie sich mit solchen (vielleicht ja ganz tollen Spielchen) maximal eine Unterleibsentzündung einhandeln kann ... es hat schon seinen Grund, warum die Natur einen Schutz gegen eindringendes Wasser o.ä. vorgesehen hat (Mädels laufen beim schwimmen nämlich nicht einfach voll Wasser und gehen dann unter)

    Zum Schluss noch ... wenn die Verhütung dann doch so schwierig sein sollte empfehle ich euch eine Tüte Haribo Konfekt ... nicht vorher, nicht nachher sondern anstatt ... :) :D :löl:
    "Der Leser dieses Postings erklärt sich damit einverstanden, den Inhalt sofort nach Beendigung des Lesens aus dem Gedächtnis zu streichen. Zuwiderhandlungen gegen die Vereinbarung werden als Raubkopieren verfolgt."™©®
  • :D Also so einen Quatsch habe ich nie gehört.

    Es passiert nix, wenn man nicht genau einen der 3-7 Fruchtbaren Tage erwischt von 22-35 Tagen des Zyklus.

    Baden kann da kaum etwas helfen die Spermien rauszuwaschen. Selbst wenn die Brause benutzt. Das einzige was man sich dabei kaputtmacht ist die "natürliche Flora" von innen.
    -^-^-^-^-^-^-^-^-^-^-^-^-^-^-^-^
    Wenn keiner mehr an Wunder glaubt, dann wird's auch kein's mehr geben!
  • Das einzige was mit Baden zu tun hat ist, dass Spermien wenn sie ausgetreten sind im Wasser nicht überleben können.
    Doch nach dem Sex baden zu gehen um zu Verhüten ist quatsch. Man sollte vor dem Sex etwas unternehem und nicht nach dem Sex.

    Greetz Rachel
  • Haha sorry aber ich kann mir grad nicht das Lachen verkneifen haha sorry also, auf diese Idee wäre ich echt nie gekommen so zu verhüten hehe:löl: aber not macht erfinderisch hehe.Also wenn sie die pille nimmt (die stärkste, sofern es eine gibt hehe) dürftest du dir keine sorgen machen, kannst der prengel ruhig reinhalten hehe .


    Craiq schrieb:

    das bringt keinen hier weiter.......
    poste was sinvolles oder garnichts!


    @Craig: Findest du diese aussage echt sinnvoll?Der arme hat echte probleme und du pöbelst ihn an, also ich wäre für eine entschuldigung von dir ;)
  • Es stimmt tatsächlich, dass Spermien im Wasser nicht überleben können. Wird dir allerdings wenig bringen, da es dann wohl sowieso schon zu spät sein dürfte.

    Aber Respekt, dass du dir Gedanken machst, BEVOR etwas ernsthaftes passiert. Meine Hochachtung.

    Mein Tip: Lass die Finger von der Sache und wenn deine Freundin fragt warum, dann zeig ihr einfach den Thread hier! ;)
  • Fubbes schrieb:

    Meine Freundin will, dass ich in ihr komme und dann baden gehen, sie meint, dann würde nix passieren.


    wie soll dabei etwas passieren wenn du weiter unten schreibst das deine freundin sowieso die pille nimmt???

    :weglach: solange ihr das badewasser nicht trinkt wird bestimmt nichts passieren :weglach:
  • Passieren wird, ausser vielleicht einer Ansteckung mit einer Krankheit (gehe aber mal davon aus, dass ihr beide nicht krank seid), eh nichts! Da sind wir uns wohl alle einig! Aber deine Freundin stellt sich das scheinbar etwas zu einfach vor. Einfach mal Spaß haben und wenn es dann gefährlich wird, schnell wegwaschen! So leicht ist es leider nicht, Sry.
  • Fubbes schrieb:

    Sie nimmt die Pille, ihrer Aussage nach sogar die stärkste, Kondom benutz ich keins, sie hat ne Allergie, aber ich nehm den den Wiener trotzdem vorher ausem Wasser^^

    Wenn Sie die Pille nimmt, ist das Restrisiko eh sehr gering.
    Und übrigens, auch vom Petting kann man schwanger werden !!!

    Ich verstehe Dich auch nicht wirklich, denn ist Dir mal der Gedanke gekommen warum sie die Pille schluckt !? Ja, zum Verhüten.
    Und solltest Du Dir unsicher sein, tüte den Lümmel lieber ein.

    Gruß, lauki
  • ähm... wie du bestimmt bereits rauslesen kannst, bringt "danach baden nichts"
    aber vllt meinte sie ja folgendes:
    spermien sterben bei einer temperatur von ca 43° ab... d.h. vorher ordentlich warm baden, lange... damits schön in den sackl einzieht, dann sind deine spermien tot, und nichts kann passieren....
  • nolimitoriz0r schrieb:

    ähm... wie du bestimmt bereits rauslesen kannst, bringt "danach baden nichts"
    aber vllt meinte sie ja folgendes:
    spermien sterben bei einer temperatur von ca 43° ab... d.h. vorher ordentlich warm baden, lange... damits schön in den sackl einzieht, dann sind deine spermien tot, und nichts kann passieren....

    Wieso meint sie dann "in ihr komme und dann baden gehen"
    Dieses DANN bedeutet doch, dass sie danach baden gehen will oder sehe ich das falsch? Und danach bringt es nichts mehr

    tobeyy schrieb:

    das mit der "verhütung" durch heisse bäder stimmt,allerdings ist das auf keinen fall 100% sicher es gibt immer nochn paar "last-man-standing-spermien" und die könnten dann gefährlich werden.

    Da gebe ich dir vollkommen recht!
  • Hallo Leute, insbesondere der Threadstarter!
    Habt Ihr schon einmal auf das Jahr geschaut in dem wir leben? Ja, Ihr habt richtig gelesen: 2007! In Zeiten wie diesen sollten solche Fragen doch wohl nicht mehr notwendig sein, geschweige denn zu einem "Problem" werden. Wenn die Freundin Sex hat, dann sollte sie sowieso regelmäßig zum Frauenarzt gehen, am besten gleich den Partner mitnehmen und mit diesem (dem Arzt) über das Thema reden. Wenn der keine zufrieden stellende Antwort parat hat, wer denn? Bestimmt nicht einige Forenteilnehmer (ich möchte hier nicht die Threadteilnehmer verunglimpfen).
    Den Beitrag von BlaBla05 hinsichtlich Verhütung, Haribo & Co kann ich mich nur anschließen. Bevor man solchen Schwachsinn vor hat, soll man es lieber gleich bleiben lassen.
    muvimaker
  • Joa danke für eure Meinungen!

    War mir nur unsicher, weil sie sich ziemlich sicher war, nur ich eben nicht, gerade WEIL es so einfach klingt^^ Aber ihr habt mich vom Gegenteil überzeugt :)