Windows XP Prof läßt sich nicht neu aufsetzen - Hilfe

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Windows XP Prof läßt sich nicht neu aufsetzen - Hilfe

    Windows XP Prof. läßt sich auf dem Laptop nicht mehr neu aufsetzen.

    Folgende Meldung kommt.

    „Es konnten keine installierten Festplattenlaufwerke gefunden werden“
    Das ist die Fehlermeldung wenn ich versuche Windows XP Prof. zu installieren, bricht dann ab und ich komm nicht mehr weiter. :confused:

    Laptop
    Fujitsu Simens
    Amilo M1427 G


    Suche nun den SCSI Treiber der genau auf die Maschine passt, gegoogelt hab ich schon aber nicht die passende gefunde.

    Info: Ist Orig. Software :)

    Wäre für jede hilfreiche Antwort dankbar.

    Mfg
    Lady Bijou
    [COLOR="SlateGray"][FONT="Franklin Gothic Medium"]Du bist Internetsüchtig, wenn dein Lebenspartner verlangt, daß der Computer nicht mehr mit ins Bett kommt[/FONT]![/color]
  • Hi, mein Dad hatte auch das Problem, es lag nicht an der Festplatte sondern am Laufwerk. Da das I.wie das einzige war was defekt war (hatte schon 2 andere HDD´s drin) hab ich mal ein neues eingebaut und siehe da es ging wieder :D
    AMD 4200+ X2 @ 2,64 GHz | 2GB Kingston HyperX | XFX 8800GTS | 160GB Seagate SATAII (NCQ) | Case ist nix mehr serie, zu 90% alles selbst gebaschtelt
  • @ Betos

    Bios kannst du bei der XP Home Edition nicht vollständig sehen wie sonst.

    XP Home ist drauf und es soll XP Prof drauf und dann kommt das:

    "Es konnten keine installierten Festplattenlaufwerke gefunden werden".

    Wenn ich aber die mitgelieferte CD (XP Home) boote dann findet sich auch ein Laufwerk.
    Kann mir bitte jemand einen Tip geben was ich machen soll damit ich mein XP Professional installieren kann?

    edit// man sieht hier Bios irgendwie anders, wie zur Hälfte.
    [COLOR="SlateGray"][FONT="Franklin Gothic Medium"]Du bist Internetsüchtig, wenn dein Lebenspartner verlangt, daß der Computer nicht mehr mit ins Bett kommt[/FONT]![/color]
  • moin moin

    Bios hat nix mit Windows zu tun

    Bios ist auf deinem Motherboard

    Beim hochfahren mal auf entfernen schnell tippen
    dann kommst du ins bios

    oder nachlesen was du tippen mußt bei deinem Mothrboard

    wenn du von der CD bootest ist das ja nicht die Festplatte C !!!!

    _______
    lg balu :cool:
  • Hey,

    ich hatte das Problem auch schonmal bei meinem Laptop !

    Bei mir war die Festplatte ernsthaft geschrottet und ich musste mir ne neue kaufen !

    Hast du schonmal versucht Knoppix zu starten und da zu gucken ob die Festplatte angezeigt wird ?

    MfG
    so far...
  • War auf deinen Laptop schon mal XP Pro drauf???

    Denn als ich mir vor 3 Jahren einen Laptop zugelegt habe hatte ich das gleiche Problem ich könnte zwar Problemlos as mitgelieferte Home installieren jedoch die Orignal Pro version konnte ich nicht installieren.

    Bzw er hat bei mir zwar eine Installation durch geführt hat dann aber nach dem neustart ewig rumgemacht und es war trotzdem nur das home drauf.


    Hab damals ein bisschen rumgegoogelt und habe einen text gefunden wo es in etwa hies das die Hdd mit den Betriebsystem verbunden ist und prüft ob es die mitgelieferte version ist.

    bei meinen neuen laptop ging das wiederum ohne probleme das upgraden ist zwar von vista home premium auf ultimate gewesen aber es ging ohne probleme.


    greez maNu
  • @ manu

    Windows XP Prof. war da noch nie drauf, es wurde mit der Home Edition gekauft und auch so bis jetzt benutzt.

    Die Festplatte ist auch io., da ja das Home Edition Betriebssystem ja auch läuft.

    Vom Hersteller ( Support ) wurde heute der SCSI Treiber ( F6 ) geliefert, ausgepackt und ausgeführt und es geht trotzdem nicht, er erkennt unter XP Prof. einfach keine Festplatte.

    Es muß was anderes sein.

    Weitere Hilfestellung wird erbeten.
    [COLOR="SlateGray"][FONT="Franklin Gothic Medium"]Du bist Internetsüchtig, wenn dein Lebenspartner verlangt, daß der Computer nicht mehr mit ins Bett kommt[/FONT]![/color]
  • sind wichtige daten oben?

    wenn nein würde ich an deiner stelle formatieren und windows 98se installieren und dann eine upgrade auf xp pro machen.


    wenn es dann nicht geht dann liegt es an einer sperre des gerätest so das es dir verweigert eine andere xp version zu nutzen als die mitgelieferte.


    greez
  • Moin Bijou,

    also, ich kann das Notebook nirgends finden, bist Du Dir sicher, das Du keinen Schreibfehler gemacht hast ?.
    Ich kenne nur das Amilo M1437G.

    Zu Deinem Problem.

    Es ist möglich, das Du Dir ein USB Disketten LW besorgen musst, aber versuche es erstmal mit einem USB-Stick, den wirst Du bestimmt haben, oder ?. :)
    Ich weiß aber nicht, ob es mit einem Stick funzt.

    USB-Disketten LW werden folgenede unterstützt:
    Fujitsu CP078730-03 (YE-DATA)
    TEAC FD-05PUB

    Extrahiere den VIA RAID Treiber von der Drivers- & Utilities CD/DVD, indem Du auf Extrahieren klickst.
    Es wird der Ordner C:\fsc.tmp\raid\via_raid_v4_30a_wxp angelegt.

    Du kannst das natürlich auch auf einem anderen PC machen.
    Lade Dir den Treiber von Siemens runter, falls Du die Utilities CD nicht hast.
    Cookies aktivieren !.

    Kopiere die Dateien aus dem Ordner C:\fsc.tmp\raid\via_raid_v4_30a_wxp\DrvDisk\i386 auf eine Diskette.
    Die Diskette sollte dann folgenden Ordner und Dateien enthalten:
    Ordner NT4
    Ordner NT5
    txtsetup.oem
    VIAMRAID

    Boote von der XP-CD und starte die Installation.
    Drücke die F6-Taste, um den SCSI- oder RAID-Treiber eines Drittanbieters zu installieren.
    Dann wie gewohnt mit Partion löschen, neu erstellen, formatieren und OS installieren fortfahren.

    Ich hoffe es hilft Dir weiter.
    Schreibe bitte für die Nachwelt, was draus geworden ist. :)

    Bye
    ]!66!

    Edit:
    Es gibt aber noch die Möglichkeit, die Treiber direkt in eine selbstgebrannte XP zu integrieren, wenn Du das machen möchtest, suche ich Dir gerne eine Anleitung dazu raus, wie das im einzelnen gemacht wird.
    [font="Fixedsys"][/font]

    Mensch bleiben !.
  • Lieber Jibbi - inzwischen habe ich all das gemacht.

    Windows Support
    Problembeschreibung
    Folgende Fehlermeldung wird Ihnen möglicherweise während des Text-Modus-Abschnitts von Windows NT Setup angezeigt, nachdem Setup alle SCSI-Adapter feststellt und dann fortfährt, um Dateien für Installation zu kopieren:
    Es konnten keine installierten Festplattenlaufwerke gefunden werden


    Ursache
    Liegt daran, dass beliebiger SCSI-Adapter, der aktualisiert OEM (OEM) Treiber benötigt, zuletzt erkannt werden muss, wenn der SCSI-Adapter der Controller die Systempartition für das enthalten Laufwerk ist. Der nicht unterstützte SCSI-Adapter ist der erste erkannte Adapter, falls Sie auf einem Laufwerk installieren, das mit einem nicht unterstützten SCSI-Adapter verbunden wird, der aktualisierte OEM-Treiber benötigt, und Setup gibt ohne den richtigen SCSI-Treiber die Fehlermeldung zurück, dass das Laufwerk nicht gefunden werden kann.


    Lösung
    Der SCSI-Adapter erfordert, dass Setup aktualisierte OEM-Treiber richtig erkennt. Fügen Sie den Treiber hinzu, um dieses Problem zu beheben, nachdem Setup alle andere SCSI-Adapter in dem Computer feststellt. Wenn Sie während Installation mehr als nur SCSI-Treiber hinzufügen, müssen Sie den Treiber für den Adapter, der dem Laufwerk zugeordnet, dass sich die Systempartition in letzt befinden wird ist, hinzufügen.



    SCSI-Treiber auf externe Diskette und F6 und trotzdem geht nichts. Morgen gehts zum Hersteller, mal schauen wie die das Lösen wollen.

    Ich schätze Manu hat Recht, Sperre im Gerät.

    Danke schon mal für eure Mühe.

    Mfg
    Bijou
    [COLOR="SlateGray"][FONT="Franklin Gothic Medium"]Du bist Internetsüchtig, wenn dein Lebenspartner verlangt, daß der Computer nicht mehr mit ins Bett kommt[/FONT]![/color]
  • Bijou ich hab jetzt noch mal rum gegoogelt und hin und wieder stand das eine eventuell eine Sperre in Bios aktiv ist. Leider wurde nie erwähnt wie diese Sperre in Bios genau heißen soll.

    Andere meinten man muss die Boot Optionen so einstellen das als erstes von der CD/DVD Laufwerk eingestellt werden muss damit es erkannt wird.

    Probier es einfach mal aus und schau in Bios rum, wenn du mir sagst welche Bios du hast schaue ich mal ob ich irgend etwas nützliches finden kann um dir weiter zu helfen.


    greez maNu
  • m4d-maNu schrieb:


    Andere meinten man muss die Boot Optionen so einstellen das als erstes von der CD/DVD Laufwerk eingestellt werden muss damit es erkannt wird.


    Das sollte standardmaessig schon so eingestellt sein ! Wenn nicht dann geht es meiner Meinung nach indem du F2 oder F11 waehrend des ersten Bootscreens drueckst ! Da sollte sich dann ein Pop-Up Menu oeffnen indem du waehlen kannst ! Allerdings hat er da ja auch nichts von wenn die Festplatte nicht erkannt wird !

    MfG
    so far...
  • HallO!

    Ich habe ein ähnliches Problem mit meinem WinXP Prof.
    Wollte es neu aufsetzen mit einem anderen WinXP (meines hab ich leider nicht)
    da kommt immer eine Meldung das das WinXP auf CD älter ist als das installierte und ich sollte Neustarten und mit der CD booten.
    Doch wenn ich das mach dann fährt ganz normal das Windows hoch!
    Was mach ich falsch?
  • Michihexchen schrieb:

    HallO!

    Ich habe ein ähnliches Problem mit meinem WinXP Prof.
    Wollte es neu aufsetzen mit einem anderen WinXP (meines hab ich leider nicht)
    da kommt immer eine Meldung das das WinXP auf CD älter ist als das installierte und ich sollte Neustarten und mit der CD booten.
    Doch wenn ich das mach dann fährt ganz normal das Windows hoch!
    Was mach ich falsch?


    Hi.

    Hast du im Bios unter den Bootoptionen eingestellt, dass zuerst vom CD/DVD-Laufwerk gebootet werden soll, und erst dann von der Festplatte?

    Wenn nicht dann drück beim Bootvorgang, kurz nach dem einschalten des PCs mehrmals die "Entf"-Taste. Dann stellst du bei "First Bootdevice" (oder so ähnlich wird der Eintrag bei dir lauten) dein CD/DVD-Laufwerk ein.

    Mfg Lolaker
    [SIZE="4"][FONT="Comic Sans MS"][COLOR="Lime"]
    Die Band, der Mythos, die Legende - BO forever!
    [/color][/FONT][/SIZE]
  • [email protected] schrieb:

    Das sollte standardmaessig schon so eingestellt sein ! Wenn nicht dann geht es meiner Meinung nach indem du F2 oder F11 waehrend des ersten Bootscreens drueckst ! Da sollte sich dann ein Pop-Up Menu oeffnen indem du waehlen kannst ! Allerdings hat er da ja auch nichts von wenn die Festplatte nicht erkannt wird !

    MfG


    Bei meinem Fujitsu-Siemens Notebook komme ich mit F12 ins Boot-Menü, wird beim Start kurz angezeigt, funktioniert dann auch problemlos.
  • @Michihexchen

    wenn du dein System Formatieren willst über die XP CD dann und wieder neuausetzten geht das auch zu 100 Prozent egal wie alt die XP Version ist. Es würde auch mit Win98se klappen und das ist ja umeiniges älter wie XP.

    Wenn du es Via Upgrade machen willst kann es durch aus vorkommen das es komplikationen geben.

    greez maNu
  • Es gibt eine einfache Methode um XP neu aufzusetzen.

    Wer sich dazu entschieden hat sein System neu aufzusetzen, gehe ich mal davon aus das alle wichtigen Dateien bereits gesichert wurden.

    Als weiteres würde ich jedem empfehlen, die Festplatte zu partitionieren.
    Ist einfach aber effektiv, da man dann alle wichtigen Daten auf den Partitionen sichern kann und wenn das System mal wieder neu aufgesetzt werden muß nicht verloren gehen.

    1. PC / Laptop starten

    2. während dem hochfahren mehrmals hintereinander entweder die Entf/Del Taste oder F2 drücken.

    3. Im BIOS dann nach den Startoptionen suchen, dort dann die Einstellung boot CD/DVD Rom einstellen

    4. Über F10 die Einstellung speichern und neu starten

    5. CD ins Laufwerk legen, Starten der CD mit einer Taste bestätigen

    6. Bootmenü laden lassen bis zum Ende

    7. XP Neuinstallation

    8. Lizenzbedingungen mit F8 bestätigen

    9. Bevor Ihr nun XP neuinstalliert, löscht falls die Festplatte schon
    partitioniert sind die C Partition und erstellt eine neue

    10. Wenn die Festplatte gar nicht partitioniert ist, löscht die gesamte Partition C: und geht dann auf Partition erstellen.

    11. teilt der neuen Partition nun genügend Speicherplatz zu, für XP Pro sollten 15 GB ausreichend sein

    12. erstellt nun aus dem restlichen Speicherplatz ebenfalls eine oder mehrere Partitionen, je nachdem wie viel Speicherplatz ihr zur Verfügung habt.
    Mehr als insgesamt 3 Partitionen sollte Ihr jedoch nicht erstellen

    13. Nachdem Ihr nun also die Partitionen neu erstellt habt, auf die C: partition gehen und mittels Enter dann XP auf der C: installieren.

    14. jetzt nur noch das gewünschte Format auswählen (am besten NTFS)

    15. XP Wird nun installiert

    16. Nach der Installation, könnt Ihr nun die anderen Partitionen direkt über Windows formatieren.

    So installiere ich auf jedem Rechner XP.
  • ja es steht ja auch da "bitte eine Taste drücken um fortzufahren"
    hab auch im BIOS auf boot CD/DVD Rom umgestellt aber half alles nix!
    Nahm auch eine Windows 98 CD und es kam die Meldung
    "1 von Festplatte starten"
    "2 von CD starten"

    doch ich konnte nicht auf das 2. runter und es wurde von der Festplatte gestartet!!
  • XP Installation

    Du sagst mit der Home Edition klappt die Installation bzw. wird die Festplatte erkannt und mit dewr XP Pro nicht.

    Es kann sein das die XP Pro etwas älter ist ( kein SP2 enthält)
    Die Bootdatzeien sollten auch aktuell sein.

    oder das dein Gerät S-ATA Festplatten verwendet.

    Bei OEM (Systembuilder Versionen die beim gerät dabei ist) sind oftmals die Treiber integriert.

    Die integration der treiber etc. ist bei jeder XP CD möglich.

    Du kannst dir auch die OEM treiber des S-ATA Chipsatz (sefern nötigig) von Diskette (sofern vorhanden) während des Bootvorgangs deinem XP Setup hinzufügen.

    F6 Taste drücken.
    (zum hinzufügen von SCSI treibern (oder so ähnlich) wird dir wärend der Prüfung des Systems / Hardwarekonfiguration / Startvorgang des Setups angezeigt)

    Weitere Fragen?
    einfach rufen
  • Leute stop - stop -stop

    Laptop bootet auch von der XP Prof CD inkl. SP2 - aber irgend wann geht es nicht weiter und er sagt das die Festpaltte nicht erkannt wird.

    Festplatte ist io. - das ja noch XP Home Edition drauf ist.

    Lt. Siemens fehlte der SCSI-Treiber

    SCSI-Treiber auf externe Diskette und F6 und trotzdem geht nichts, gestern sagte Siemens falscher SCSI-Treiber, bekommen den angeblich richtigen und es geht wieder nichts.

    Es könnte ne Bios Sperre vom Hersteller drin sein -
    Masterpasswort von Siemens: Sky_Fox

    Was es auch immer sein mag weis ich nicht, es gibt nur eine alternative - von Siemens ein neues Bios drauf machen lassen und dann ist gut.
    [COLOR="SlateGray"][FONT="Franklin Gothic Medium"]Du bist Internetsüchtig, wenn dein Lebenspartner verlangt, daß der Computer nicht mehr mit ins Bett kommt[/FONT]![/color]