spezielles mov-Video für Casio EX-Z1200 Kamera

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • spezielles mov-Video für Casio EX-Z1200 Kamera

    Hallo,
    ich habe mir die Kamera EX-Z1200 von Casio gekauft. Ich habe versucht, Videos am PC so zu konvertieren, dass sie die Kamera abspielen kann, dazu habe ich sie mit Quicktime 7 als "Film mit Steuerspur" exportiert, dies ist die einzige Möglichkeit die richtigen Codecs auszuwählen:
    Audio:
    • Audiocodec: MS ADPCM-ACM
    • 11025 Hz


    Video:
    • Videocodec: H.264
    • Abmessungen: 320x240
    • Frames / Sek.: 20
    • Datenrate: ~845 KBit/s


    Die Feineinstellmöglichkeiten sind:
    Film mit Steuerspur:
    [X] eigenständiger Film
    [ ] Steuerspur für Server optimiert

    H.264
    Video RTP Spur:
    • Max.Paketgröße (Bytes): 512 | 1024 | 1450 | 1466
    • Max.Paketdauer (ms): 20 | 30 | 50 | 100 | 200 | 500

    DVI IMA
    Audio RTP Spur:
    • Max.Paketgröße (Bytes): 512 | 1024 | 1450 | 1466
    • Max.Paketdauer (ms): 20 | 30 | 50 | 100 | 200 | 500
    • Interval (ms):


    x | y = Wahl zwischen x und y

    Lösche ich nun die Steuerspuren, kommt die Größe der orginal sehr nahe (Quelle ist ein mit der Kamera aufgenommener Film), auch die Infos unter "Fenster\Filminspektor einblenden" sind exact gleich. So habe ich es hinbekommen, dass das Video angezeigt wird, allerdings meldet die Kamera "ungültige Datei" sobald man play drückt.

    Desweiteren habe ich SUPER und Sony VEGAS 7.0e versucht, wobei beiden nichtmal die richtigen Codecs (in Kombination) zu Verfügung stehen.

    Hat jemand eine Idee? Ich bin für jeden Tipp sehr dankebar!
  • Mhm, mir fällt da auch nur ein: Falscher Codec. Aber warum willst du eigentlich Videos auf deiner Kamera ansehen. Auf dem PC sind sie doch viel angenehmer zu betrachten...

    Lieben Gruß
    MrPotter
  • Ja, schon, nur wenn ich sie auf der Kamera betrachten kann, kann ich sie mittels Konvertierung überall sehen, ohne einen Laptop zu benötigen ;)

    Hast du denn eine Idee? Also der Codec selber sollte stimmen, da Quicktime in den Details beidemale genau das gleiche angibt :(


    Viele Grüße, Stone
  • Das Phänomen kommt mir bekannt vor... Habe auch eine Fuji, die videoclips in
    640x480 aufnimmt, allerdings nicht in Quicktime.mov sondern MJPEG.avi
    Die Fuji schluckt nur in dem Codec codierte Clips, die sie selbst gemacht hat.
    Andere MJPEG-Codecs werden nicht akzeptiert.
    Bei Dir dürfte es dasselbe sein...H.264 is nicht immer H.264...da gibt es unübersichtlich viele klitzekleine Unterschiede die im Endergebnis immer ein Erkennen u. Abspielen unmöglich machen.
    Ich vermute mal, daß das absichtlich so ist denn sonst würde sich ja keiner mehr einen Multimediaplayer für die Handtasche kaufen wollen wenns mit der FotoCam auch gehen würde...