PC aufrüsten

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PC aufrüsten

    Hallo,
    Ich möchte meinen Pc gerne aufrüsten und zwar mit den teilen:

    Prozessor

    Grafikkarte

    so würde gerne mal eure meinung über diese Teile wissen......sind die gut.......preis/leistungs verhätniss etc.

    wenn cih mir den Prozessor kaufe brauch ich dann auch nen neuen Lüfter?

    Greeez Striker184
  • rossilux schrieb:

    Welches Pc hast du denn jetzt?Welche bauteile?
    Wie alt ist es? Macht es überhaupt noch sinn es nachzurüsten?


    Jo sowie "rossilux" schon geschrieben hat musst du uns zuerst sagen welche Hardware es sich in deinem jetzigen PC befinden, damit wir dir sagen können ob es sich mit dem Aufrüsten lohnt.

    Aber so wie es aussieht, hast du einen alten PC, da du nicht gerade die beste Hardware ausgesucht hast. Die Frage ist nur die ob dein jetziger PC auch die ausgewählten Komponenten überhaupt unterstützen kann?
  • Also das sind nicht die besten weil es nciht über 200€ gehen soll..

    Zu meiner Austattung:

    Informationsliste Wert
    Computer
    Betriebssystem Microsoft Windows XP Professional
    OS Service Pack Service Pack 2
    DirectX 4.09.00.0904 (DirectX 9.0c)



    Motherboard
    CPU Typ Intel Celeron D 331, 2666 MHz (20 x 133)

    Motherboard Chipsatz VIA P4M800 Pro
    Arbeitsspeicher 768 MB


    Anzeige
    Grafikkarte NVIDIA GeForce FX 5500 (256 MB)
    3D-Beschleuniger nVIDIA GeForce FX 5500


    Greeeeez Striker184
  • Die CPU kannst du dir echt sparen. Die ist heute quasi nichts mehr wert und verbraucht sehr viel Strom. Für das selbe Geld würdest du einen X2 bekommen.

    Die Grafikkarte hingegen würde da schon deutlich mehr bringen.

    Aber ob du schlussendlich zufrieden sein wirst, hängt ganz davon ab, was du mit dem PC Zocken willst. Also schreib mal, an welche Spiele du gedacht hast, ob du vielleicht in einigen Monaten mit mehr Geld aufrüsten könntest und ob du es bis dahin aushalten würdest. ^^
  • also ich will nichts großes spielen vllt sowas wie The Elder scrolls Oblivion und solche sachen nur halt auch auf mitllerer und vllt auch auf voller grafik einstellung. Wo bekomm ich den ein X2 her?? kannst du mir ma nen link schicken??
    Greeez Striker184
    ---
    Ok hab ma geguckt und hab einen gefunden wie ist denn der:

    Intel Pentium 4 P650

    Greeeez Striker184
  • Diese ganzen Pentium 4, Pentium D und Celeron kannst du vergessen, da sie alle auf der selben alten Technik basieren.

    Oblivion ist schon recht fordernd..

    Die X2 findest du hier: AMD Sockel AM2 Preisvergleich @ Geizhals-Preisvergleich :: EU

    Dafür würdest du auch ein neues Board samt Ram benötigen. Wenn es preiswert sein soll, sind diese CPUs derzeit am besten.

    Aber dann brauchst du noch eine gute Graka wie die 1950pro für ~140€.

    Selbst wenn du deine bisherigen Teile gut verkaufen würdest, müsstest du immer noch für Graka (140€), CPU (70€), Board (70€) und Ram (35-70€) etwas drauflegen.
  • ja aber denn brauch ich ja trotzdem noch ne graka und mainboard........und der hat doch nur 2,4 oder täush ich mich da??weil denn hab ich jetz noch mehr.....

    Greeez Striker184
  • Ne, du hast nicht mehr. Dein Prozessor ist ähnlich wie ein hochdrehender Motor mit 40 PS, die X2 sind hingegen zwei Motoren die etwas langsamer drehen, jedoch bei 65-100PS. Hängt halt ganz von der Anwendung ab, wie weit der Celeron in den Boden gestampft wird ;)

    Der BE2350 hat sogar "nur" 2,1GHz, ist jedoch genauso wenig mit dem Celeron vergleichbar. Mit dem X2 4600+ jedoch schon, da es sich bei "BE...." nur um eine neue Bezeichnung für kleinere verbrauchsarme X2 handelt.

    Zu deiner Kombi: Als CPU würde ich z.B. den von Abteilungton empfohlenen nehmen. Wenn du bei dem Onlineshop (Mindfactory) nach Mitternacht für über 100€ bestellst, entfällt der Versand.

    Daher wäre es praktisch, neben der CPU noch etwas anderes dort zu bestellen.
    Aber jetzt zu deinen Teilen:

    Prinzipiell ist alles in Ordnung, nur das Board ist eher Billig-Marke und daher ist dieses deutlich empfehlenswerter: Gigabyte GA-MA69G-S3H, 690G (dual PC2-6400U DDR2) Preisvergleich @ Geizhals-Preisvergleich :: EU

    Natürlich kannst du das Risiko trotzdem eingehen. Deine Entscheidung. Ich würds nicht.

    Der Arbeitsspeicher ist eine gute Wahl, da du mit einem 1024MB Modul später leicht auf 2GB aufrüsten kannst.

    Und letztlich die Graka ist etwas schwach auf der Brust. Das heißt nicht, dass sie schlecht ist, aber eben mehr oder minder das Minimum an Spieler-Graka.

    Wenn du´s kannst, kauf dir für ~120€ eine X1950pro, welche schon deutlich schneller ist.
    Geizhals-Preisvergleich :: EU
  • was kann denn bei dem mainboard passieren was ich da ausgesucht hab?? geht das schneller kaputt oder wie darf man das verstehen??.......
    Hab dann auch nochmal ne Frag ich hab jetzt den Prozessor hir Klick moihat der jetz 2x2000mhz also 4ghz oder nur 2ghz??
    Danke das du mir so viel geholfen hast;) :danke:

    Greeez Striker184
  • Bitte, bitte ;)

    Ja, teils können Mainboards aufgrund schlechter Elektronikbauteile tatsächlich schneller kaputt gehen. Ein anderer Punkt ist jedoch, dass solche Billig-Boards "tendenziell häufiger Fehler haben" ;)
    Also nicht Fehler durch die billige Produktion, sondern durch die Konstruktion. Und eine größere Streuung in der Qualität kommt ebenfalls häufiger vor.

    Aber wie gesagt, es kann auch gut gehen. ^^