Amsterdam

  • Allgemein

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo,

    ich und 2 Freunde haben vor einen kleinen Kurzurlaub zumachen, alles aus einem Spass entlich mal raus aus Deutschland :D

    Nun unser Ziel soll Amsterdam sein, wegen den vielen Kulturangeboten :löl:

    Aber nun versuche ich etwas zu organisieren.

    Wir wollen mit der DB hin, aber bei den steig keiner bei den Preisen durch, ist schon mal jemand mit der DB nach Amsterdam ?

    Ich wollte auch gerne eine Schlafstätte finden, aber die Hotels sind ziemlich teuer deswegen suche ich nach Jugendherbergen, hat jemand gute Erfahrungen mit einer JH ? DIe günstig ist, soll nur zum Pennen sein :D

    Über Tipps und empfehlungen würde ich mich freuen, danke! :D
  • also ich bin grad wieder aus amsterdam gekommen. war letzte woche 5 tage dort.

    bei der DB kann ich dir net helfen fliege immer.
    übernachtung, kommt drauf an wann wie hin wollt. wir haben ca 2-3 monate vorher gebucht weil grad im sommer alles recht ausgebucht ist. außer es ist euch egal in einem 20er schlafsaal zu wohnen.
    ich kann empfehlen das flying big downtown. 5 min vom bahnhof gleich in der nähe vom rotlich bezirk Amsterdam hostels - Flying Pig youth hostel Amsterdam - Backpackers hostel müsstest schaun ob noch was frei ist. cool is der aufenthaltsraum mit tv wo man sich nach museums besuchen ausruhen kann *g*. zimmer und alles is halt net so sauber.

    wo wir diesmal waren im hotel monofa. direkt auf der damrak die hauptstraße quasi. direkt runter vom bahnhof 3 min.
    haben 30€ die nacht gezahlt in einem 3 bett zimmer. dusche/wc am gang mit frühstück. die zimmer sind halbwegs sauber,jedentag kommt die putzfrau und es gibt neue handtücher. es gibt halt keine aufenthaltsraum. das frühstück kann man auch auslassen.

    such am besten über hostelworld.com. hab da jetzt 4 mal ne unterkunft gefunden.

    bist du ein mann? dann solltest ins rotlichviertel gehen. kann man auch als frau hingehen. also ein freund von mir hat sich dort ne nette thai ausgesucht und kann das service dort nur empfehlen*g* 50€ für 30 min.

    was ich halt bisi doof fand beim fortgehen, überall war halt eintritt. ich mein wir haben uns jetzt auch nicht so bemüht vielleicht hätten wir auch einen club ohne eintritt gefunden. also waren wir nur in pubs und coffeeshops.

    aufjedenfall holländische waffeln essen am besten bei ben&jerrys mit eis oben drauf.

    weiß nicht ob ihr an coffeeshops interessiert seits. wenn ja kann ich euch paar sagen die mir gut gefallen haben.
  • @tittli
    schau auch bei hostelworld.com da stehen auch die campingplatze drinnen. zeeburg heißt der campingplatz glaub ich der soll recht gut sein.

    aber amsterdam ohne geld zahlt sich fast net aus. außer ihr wollt baden und nichts in der stadt unternehmen. alle musen haben recht hohe eintritte und wenn man essen geht (nicht fastfood) muss man 20-30€ pro person rechnen.
    auch getränke sind recht teuer. bier 4-5€. wollte mal wie bei uns üblich pago mit leistungswasser auf 0,3 oder 0,5€. Leitungswasser gibts dort mal garnicht man kann nur Looza (Pago) + eine flasche wasser kaufen und zahlt dann 4€ dafür. auch so die kleinen läden wo getränke kaufen kann sind recht teuer für eine flasche mineralwasser 3€.
  • Amsterdam ohne Geld ist sehr unrealisitisch, wenn ihr was unternehmen wollt. wovon ich ausgehe :)

    @Caam
    Geh mal in ein DB-Reisebüro (Fahrkartenschalter etc.) und suche dir dort eine günstige Zugverbindung raus. Ein Freund hat sich erst gestern eine Fahrkarte gekauft von Berlin nach Utrecht (kurz vor Amsterdam) und hat 93 € bezahlt.
    Vor Ort eine Fahrkarte zu kaufen ist günstiger, als wenn du sie im Internet kaufst.

    Um kurzfristig eine Unterkunft zu finden, gibt es auch die Möglichkeit am Amsterdam Centraal ein Zimmer zu buchen. Die suchen dir was raus. Ich habe vor Jahren mal im Rotlichtviertel geschlafen, in einem kleinen Hotel, war recht günstig, sauber aber ohne Frühstück. Es war ok und eine Erfahrung wert. :cool:

    Im Mai war ich in Utrecht und habe bestimmt 600 Euro ausgegeben, aber ich weiß nicht mal für was. Für die Unterkunft brauchte ich nicht bezahlen, weil ich bei einer Freundin geschlafen habe. Naja, das Essen, Trinken, Eintritt und alle andere Unkosten sind extrem Hochgeschraubt.
    Am 10.08. fahre ich wieder fürn paar Tage meine Freundin besuchen, habe entsprechend weniger Geld (wächst ja leider nicht auf Bäumen) und hoffe auch damit übers WE zu kommen.

    Viel Spaß!:bä:
    [COLOR="RoyalBlue"]
    "Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren"
    [/color]
  • 93€ fürn zug is ja zach. hab 113€ für hin und rückflug gezahlt und man is in 1 1/2 stunden dort. freund von mir hat sogar nur 68€ gezahlt letztes billiges ticket.

    ja die eintritte in clubs sind auch recht hoch 16€ kannst da schonmal rechnen.

    das mit unterkunft erst dort suchen kann man machen wenn man keine ansprüche hat und einem egal ist das man ine inem 20er schlafsaal endet.
    freunde von mir haben des gemacht aber auch nur weils für 1 nacht war. sie habens net so toll gefunden. würd im vorhinein buchen.
  • grossen danke an alle :D besonders an layla für seine tollen tipps, die waffeln werde ich mir geben.

    btw, vorschläge für coffe shops sind auch gern gesehn, das ist ja das standart kultur programm ;)

    das flying pig ist leider ausgebucht für unseren zeitraum, deswegen werde ich mal weiter suchen, wenn es hart auf hart kommt, gehen wir in ne 20er bude, aber wir wollten lieber was ohne ausgangs sperre..

    600 € ausgegeben und nicht wissen für was ist schon krass, wollte max. für 3 tage so 200 € ausgeben ist das unrealistisch ?

    weil holland auch das land des kickbox sports ist wollten wir vielleicht ne show besuchen, kennt sich jemand damit aus ? gute plätze und zeiträume wenn was in amsterdam los ist ?

    danke nochmal an alle poster :D ihr seid die besten!
  • ich hab für 4 tage für essen,trinken,coffeeshop ca 300€ ausgegeben.

    coffeeshops:
    Amnesia unbedingt dort das Amnesia Haze probieren :D
    Hunters Bar NYCD ist zum empfehlen
    Blue Bird super bequemes Sofa

    geht eher in die kleinen und nicht die großen touristen abzocker shops grasshopper und bulldog. im bulldog war ma ca 30 sec drinnen ärgste trance goa musik halt ich net aus sowas.

    guck mal beim hotel monofa ob noch was frei ist. dort is auch 24 stunden rezeption.
  • layla schrieb:

    ich hab für 4 tage für essen,trinken,coffeeshop ca 300€ ausgegeben.



    Ich war 7 Tage in Holland (einen davon in Amsterdam, die restlichen Tage in Utrecht)...Ich habe auch nur mein Geld für Essen, Trinken, Leckerlies ;) , Eintritt bezahlt...
    In einer Woche fahre ich wieder nach Utrecht bis Montag und habe weitaus weniger Geld (fast nichts :D) mit, mal sehen wie ich das aushalte. Ich werde gerne berichten :)

    In Utrecht gibt es auch einen sehr schönen Coffeeshop "Sarasani", der ist etwas unterirdisch, du sitzt auf dem Boden in einem Raum (geformt wie eine lange Röhre) und ganz am Ende ist eine riesen Leinwand. Die haben da die besten Muffins :D.
    [COLOR="RoyalBlue"]
    "Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren"
    [/color]
  • jugendherberge hinter dem reichsmuseum ist zu empfehlen (vom bahnhof aus, dort gibts auch nen stadtplan, wo man sich das markieren lassen kann) bahnfahren ist eh am stressfreiesten, vor allem wenn man aus bayern kommt und an frankfurt vorbei muss. :flag:
  • Mein Geld (130 Euro) hat für 4 Tage gereicht. Und ist mal wieder für Essen und Trinken drauf gegangen...Es ist da so sauteuer...

    Naja man lebt ja nur einmal....
    [COLOR="RoyalBlue"]
    "Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren"
    [/color]
  • flying pig hostel ist definitiv die geilste unterkunft!!!
    wir sind seinerzeit geflogen mit easyjet, von basel moulhouse nach amsterdam wenns mich nicht täuscht warens 60€ hin und zurück! also wenn ihr in der nähe von nem flughafen wohnt ist das auf jeden fall ne alternative zur DB ...halt früh buchen!

    und wie bereits erwähnt bei den coffeeshops eher die kleinen unbekannten...
  • Coffeeshops auf jeden Fall nur in die kleinen Unbekannten, wie schon oben gesagt, die großen gehen auch zu sehr auf Touristen..und machen mal schnell die Preise höher ;)
    [COLOR="RoyalBlue"]
    "Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren"
    [/color]
  • Also Leute,

    seit 20 Jahren fahre ich mindestens 2 Mal/Jahr nach 'Dam.
    Und der Coffeeshop-Tip ist - sorry - Quatsch.
    Auch wenn es Touri-Shops sind: Aber Top-Qualität gibt es nur dort.
    Klar gibts Geheimtips, aber die findest Du nicht, wenn Du nur einmal nach Dam fährst. Deshalb nicht lange suchen, sondern ruhig ins Bulldog gehen.
    Gemütlich geniessen kann man ja dann ruhig in einem kleinen irgendwo...
    Noch ein wichtiger Tip:
    NIEMALS von irgendjemandem, der Dich anquatscht kaufen! Schon garnicht im RedLightDistrict!
    Und wenn Du was sehen willst und gleichzeitig flexibel und bequem erforschen, dann kaufe Dir ein Tagesticket für den Canalbus oder Museumboot.
    Fahren am Leidseplein beim Hotel America. Gilt bis Mittag des Folgetages, man kann mehrere Linien fahren und Ein/Aussteigen sooft und wo man möchte.

    Dag,

    albelo
  • Hallo!

    Ich war schon mehrere male in amsterdam und bin immer in diesem hostel untergekommen:

    Adam & Eva Youth Hostel
    Address: Sarphatistraat 105
    1018 GA Amsterdam
    tel: +31 20 624 6206
    "Cheapest place in town"

    Über die preise kann ich nichts sagen, da mein letzter besuch 5 jahre zurück liegt. Aber es war echt preiswert und absolut in der innenstadt.

    Cu Asso