GoPal3 vs. MN6 - Frage an die GoPal-Nutzer

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • GoPal3 vs. MN6 - Frage an die GoPal-Nutzer

    Hallo zusammen,

    bin am Wochenende mit einem GoPal3.0 PE-Navi unterwegs gewesen und muss sagen, dass ich da von meinem MN6 schon etwas anderes gewohnt bin.

    Klar, die Routenberechnung ist um einiges schneller und auch TMC Pro ist eine feine Sache, wenn man Empfang hat.

    Sehr vermisst habe ich allerdings die Angaben zur zulässigen Höchstgeschwindigkeit (da war fast gar nichts hinterlegt in der Karte) und der Fahrspurassistent war wohl auf Urlaub, jedenfalls hat er sich nicht bemerkbar gemacht.

    Ausserdem sind im MN6 wenigstens stationäre Blitzer-POIs hinterlegt und man kommt somit auch ganz gut ohne Zusatzprogramme wie den POI-Warner zurecht. Bei GoPal ist diesbezüglich ein POI-Warner umumgänglich.

    Kann mir jemand sagen, ob das bei GoPal wirklich alles so spärlich ist wie ich den Eindruck habe oder ob da vielleicht ein paar Features beim Installieren der PE-Version auf der Strecke geblieben sind?
  • Ich habe auf meinem vor dem Urlaub auch PE 3.0 drauf ... bin enttäuscht ...
    Fahrspurassistent und auch zulässige Höchstgeschwindigkeit .. alles wurde bei mir angezeigt.

    Aber ich bleibe doch dem MN6 treu :D