Neues System oder einzelene Komponenten nachrüsten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neues System oder einzelene Komponenten nachrüsten

    Hallo leute,


    also ich vermute das die grafikkarte ein bisschen das system aufhält....
    allerdings weiss ich es nicht zu 100% - vielleicht sind auch noch andere komponenten die zum rest nicht passenz
    z.B. bei NFS mw kann ich die grafik qualität nur auf die hälfte stellen, wenn ich es höher stelle stockt es total

    könnte ihr mir sagen ob ich mir lieber ein komplett neues system kaufen soll :confused:

    oder

    1 oder 2 komponenten austauschen soll :confused:


    hier mein system ist von EVEREST kopiert :depp:
    wenn noch was fehtl sagt bescheid ^^

    Informationsliste


    Computer

    Betriebssystem -->> Microsoft Windows XP Professional
    OS Service Pack Service Pack 2
    DirectX -->> 4.09.00.0904 (DirectX 9.0c)
    Computername -->> UNWICHTIG
    Benutzername -->> Adminestrator


    Motherboard

    CPU Typ -->> Intel Pentium 4 531, 3000 MHz (15 x 200)
    Motherboard Name -->> Gigabyte 915P
    Motherboard Chipsatz -->> Intel Grantsdale i915P
    Arbeitsspeicher -->> 1024 MB (PC3200 DDR SDRAM)
    BIOS Typ -- >>Award Modular (04/29/05)

    Anschlüsse (COM und LPT) Kommunikationsanschluss (COM1)
    Anschlüsse (COM und LPT) Kommunikationsanschluss (COM2)
    Anschlüsse (COM und LPT) Druckeranschluss (LPT1)


    Anzeige

    Grafikkarte -->> RADEON X700 Series Secondary (128 MB)
    Grafikkarte -->> RADEON X700 Series (128 MB)
    3D-Beschleuniger -->> ATI Radeon X700 LE (RV410)
    Monitor -->> Samsung SyncMaster 177N/710N/MagicSyncMaster CX701N/CX711N [17' LCD] (H9NX604374)


    Multimedia

    Soundkarte -->> Intel 82801FB ICH6 - AC'97 Audio Controller [B-1]


    ich hoffe ihr könnt mir helfen... :D
  • Naja es wäre erstmal ganz intressant zu wissen, wieviel du ausgeben möchtest!

    Wenn du zum Beispiel dir ein Budget von 500 Euro setzst, sieht es anders aus als wenn du nur 200 Euro zur Verfügung hast ;)

    Vorher kann man ja zum Neukauf/Aufrüsten nicht viel sagen!
    zur Zeit wenig aktiv!
    [SIZE="1"][COLOR="RoyalBlue"]gesucht werden: Upper (ab 6Mbit), Scanner (Mssql/PMA/Mysql), Coder (C++/VB)[/color]
    [/SIZE]
  • ich könnte schon 800€ entbeeren

    mir stellt sich bloß die frage, ob es sich rechent ein pc für 800€ zu kaufen oder lieber z.B. ^^ eine grafikkarte für 250€
    ich möchte bloß halt wissen ob der rest vom pc den anfoderungen von z.B. NFS mw gewachsen ist.... ^^
  • Leider kann ich das speziell zu MW nicht beantworten, aber zockst du nur NFS:MW?

    Mit 800€ lies sich schon einiges anfangen, zum Beispiel wäre folgendes eine sehr gute Kombi. 8800gts 640MB 300€, Seasonic S12-II 430W Netzteil ~60€, Intel Core2Duo E6750 ~175€, Gigabyte GA-P35-DS3 ~90€, 2x1GB DDR2 PC2-800 ~80€ = insgesammt 705€, und du hättest ein richtig gutes Gamer-System.

    Aber das obige Beispiel würde sich nur lohnen, wenn du wirklich "viel" zockst.

    Andernfalls wäre eine X1950pro oder xt, ein preiswerter X2 5x00, ein S12-II 380er Netzteil sowie ebenfalls 2x1GB DDR2 800er und ein Board wie das Gigabyte GA-MA69G-S3H weitaus passender und auch ein paar hundert Euro günstiger für dich.

    Preise sind von Geizhals-Preisvergleich :: EU
    Dort finden sich auch gute Shops.


    edit: Einen spezieller Kühler wie den Scythe Mine oder Scythe Infinity für ~35€ sollte man noch nehmen.
  • das sind ja schon richtig schöne systeme :)

    also man kauft sich ja ein computuer nicht alle 2 jahre neu, desshalb müsste
    es schon ein richtiger gamer pc sein - ich habe und spiele zwar nicht sehr viele ansrpuchsvolle spiele aber wenn ich dann mal sowas spiele muss es schon ruckelfrei laufen...

    nein ich zock nicht nur nfs mw ^^
    bloß bei dem game fällt mir das stocken am meisten auf...
    bei CoD2 z.B. stock es garnicht....
    viel mehr "anspruchsvollere" games fallen mir jetzt garnicht spontan ein...

    aber ich betreibe auch viel filmbearbeitung mit meinem pc und falls ich mir
    mal später irgentwann vista holen möchte, sollte es auch ohne probleme laufen ^^

    noch eine frage -> ab welcher preisklasse gehen laptops los, die eine solche leistung wie der XUP(intel) und der 1. von llmll haben?
    würdet ihr sowas empfelen?
  • Hi

    Ein Kumpel von mir hat sich vor wenigen Wochen so ein "Gamer-Notebook" gekauft, 2,2GHz C2D, 2GB RAM, 8600GT, 200GB Platte, ... und hat ~1500€ dafür gezahlt, das Ding läuft maximal 2Std. wenn er nur bissl Text schreibt und suft, an "mobiles" Spielen ist hier ohne Steckdose nicht zu denken ^^ Du hast trotzdem weniger Leistung für fast das doppelte an Geld und kannst auch nicht so einfach aufrüsten (NFS:MW sollte trotzdem ohne Probleme gehen) - mal RAM oder bei sehr wenigen Notebooks afaik auch Grafik... aber du sparst halt Platz und kannst es einfacher mal mitnehmen. Musst du halt selber wissen, was du willst ;)

    Ansonsten ist die Zusammenstellung von llmll sehr gut, würde da nichts dran ändern ;) damit hättest du erstmal ne Weile ruhe und kannst auch neuere Spiele gut zocken.

    Bei dem PC von Abteilungton - mal nur den Intel betrachtet - würde ich "noch" nicht zu einer QuadCPU greifen, dann ne nVidia Grafikkarte, wie z.B. 8800GTS, denn die ATI ist (Preis-/)Leistungstechnisch nicht so gut wie die nVidia.

    MfG Nulli