Berufsausbildunsbeihilfe

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Berufsausbildunsbeihilfe

    Hallo,
    meine tochter hat "gott sei dank" jetzt noch ein ausbildungsplatz bekommen,ist zwar rund 500 km von zu haus entfernt, aber besser wie gar nichts.
    so nun zur frage:
    was außer der BAB kann sie noch und wo beantragen.
    für einige tips wäre ich dankbar.
    die seiten vom arbeitsamt habe ich schon durchforstet.
  • Hallo,
    außer BAB kann sie dann noch das Kindergeld bekommen.
    Laut Gesetz steht dem Azubi leider keine Sozialhilfe oder BaföG zu. Dummerweise ist das laut BAB auch so geregelt, dass wenn der Azubi noch neben der Ausbildung einen Minijob macht, dies auch angerechnet wird. Ist ne superdoofe Regelung, aber ich weiß es aus eigener Erfahrung. Allerdings würde ich es trotzdem mit der Sozialhilfe versuchen, denn oft kommt es darauf an, wo man es versucht, möglicherweise gibt es von Ort zu Ort da auch unterschiedlich kulante Sachbearbeiter. Ich hatte während der Ausbildung auch ne eigene Wohnung und mit BAB reichte es gerade so um über die Runden zu kommen, hatte dann beim Sozialamt nachgefragt und da hieß es dann, bei BAB kriegt man nichts. Meine Kollegin, die in einem anderen Ort wohnte bekam allerdings einen Zuschuss. Also versuchen würde ich es.....und notfalls 400 EUR Job annehmen und nicht erwischen lassen ;)

    P.S. Maßgeblich ist selbstverständlich die Höhe des Einkommens der Eltern oder dem der zu Unterhalt verpflichtet ist
  • beim kindergeld ist aber auch entscheident, wieviel deine tochter im jahr verdient, ich glaube die grenze liegt irgendwo bei 7xxx (siebentausend-irgendwas) euro... wenn deine tochter darüber kommt, hat sie auch in der ausbildung keinen anspruch auf kindergeld...

    beim bab, keine ahnung was dort so die regelungen sind, ich weis nur, das man keines bekommt, wenn man bei den eltern wohnt... vllt meinen die ja dann, das deine tochter ruhig zu hause weiter wohnen muss, is ja nich so weit... ;)
    wer weis, bei diesem verkorksten rechtsstaat deutschland...

    ansonsten wie yimmi meint, mal beim h4 amt nachfragen...
  • Ein Ex-Kollege von mir hat auch BAB bekommen... ihm wurde eine Wohnung für 400 Euro bezahlt und nochmal extra Geld zusätzlich für die Fahrt zur Berufsschule... war auch 500km ca weg...