Pre-N-WLAN-Router

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Pre-N-WLAN-Router

    Hallo zusammen!

    Seit einiger Zeit gibt es ja diese Pre-N-WLAN-Router.
    Mich würde folgendes interessieren: arbeiten diese Router auch mit meiner alten WLAN-Karte im PC zusammen oder muss diese auch getauscht werden um einen besseren Empfang zu erreichen?

    Hat evtl. jemand Informationen/Erfahrungen zu diesem Thema?

    Gruß
    schaedelone
  • Der N-Standard ist noch nicht wirklich verabschiedet. Allerdings sollten diese auch nach unten hin kompatibel sein. Also auch mit einer B/G-Karte zusammenarbeiten. Der einzigste Nachteil wird eben sein das man nicht die volle Leistung des Routers nutzen kann. Daher haben die Geraetschaften alle noch das "Pre" (vor) im Namen. Wenn ich also einen Rat geben darf, warte bis der N-Standard verabschiedet ist und lasse dann den Hardwaereherstellern genug Zeit diese zu implementieren.

    Gruss Schinderhannes
    Erst wenn der letzte FTP Server kostenpflichtig, der letzte GNU-Sourcecode
    verkauft, der letzte Algorithmus patentiert, der letzte Netzknoten
    verkommerzialisert ist, werdet Ihr merken, dass Geld nicht von alleine
    programmiert.
  • Wikipedia schrieb:

    Nach und nach setzen nun alle großen Hersteller auf den neuen Funk-Standard, der auch unter dem Namen "Multiple Input Multiple Output" (MIMO) bekannt ist. Auf der CeBit 2007 stellt(e) AVM die neue Fritz!Box Fon WLAN 7270 vor, die mit 802.11n funkt. 802.11n setzt auch auf den 2,4-GHz-Frequenzbereich, später soll zudem der 5-GHz-Frequenzbereich hinzu kommen, in dem sich kaum Geräte in die Quere kommen können. 802.11n ist somit abwärts kompatibel mit den WLAN-Standards "b" und "g". Mit dem Standard "a" verträgt sich aber auch "n" nicht. Um mit "n" zu arbeiten, muss das Gerät mehrere Sende- und Empfangsantennen besitzen. Die angestrebte maximale Übertragungsgeschwindigkeit beträgt 600 Mbit/s.


    Ich selbst habe folgende Komponetten.


    Router
    Belkin N1 Router (F5D8231de4):
    - Anzahl der Anschlüsse: 4x RJ45 Switch, 1x UpLink
    - 802.11 (2.4-2.48GHz / 2Mbps)
    - 802.11a (-5GHz / 54Mbps)
    - 802.11b (2.4-2.48GHz / 11Mbps,22Mbps,44Mbps)
    - 802.11g (2.4-2.48GHz / 54Mbps)
    - 802.11n (-5Ghz / 600Mbps)
    - Protokolle: PPTP, PPPoE, TCP/IP, UDP/IP
    - Sicherheit: Firewall, MAC Addressenfilterung,
    - Netzwerkfunktionen: Dynamic DNS Server, NAT, DHCP, VPN

    Laptop1 (SAMSUNG R70 Aura-T7300 Despina) (Wlan Intregriert)
    Intel(R) Wireless WiFi Link 4965AGN
    - 802.11 (2.4-2.48GHz / 2Mbps)
    - 802.11a (-5GHz / 54Mbps)
    - 802.11b (2.4-2.48GHz / 11Mbps,22Mbps,44Mbps)
    - 802.11g (2.4-2.48GHz / 54Mbps)
    - 802.11n (-5Ghz / 600Mbps)

    Laptop2 (SAMSUNG R55-T2300 Calateso) (Wlan Intregriert)
    Intel(R) PRO/Wireless 3945ABG Network Connection
    - 802.11 (2.4-2.48GHz / 2Mbps)
    - 802.11a (-5GHz / 54Mbps)
    - 802.11b (2.4-2.48GHz / 11Mbps,22Mbps,44Mbps)
    - 802.11g (2.4-2.48GHz / 54Mbps)

    Laptop3 (Toshiba P10) (Wlan Apdater via PCMCIA)
    Level One WPC-0300 PCMCIA 108Mbps Wireless LAN Adapter
    - 802.11 (2.4-2.48GHz / 2Mbps)
    - 802.11b (2.4-2.48GHz / 11Mbps,22Mbps,44Mbps)
    - 802.11g (2.4-2.48GHz / 54Mbps bis zu 108Mbps durch SuperG)


    Router ist auf N Modus geschalten so das Laptop1 bis zu 600 Mbps hat, Laptop2 bis zu 54Mbps und Laptop3 hat bis zu 108Mbps da in den N Modus der SuperG Modus der Karte auch genutzt werden kann.


    Ich hoffe ich konnte dir genug Daten liefern.

    greez maNu
  • Danke für die schnellen Antworten!

    Doch da ergibt sich dann gleich die nächste Frage:
    Mein WLAN ist z.Zt. sozusagen "grenzwertig" in Bezug auf den Empfang, da Sender und Empfänger weit auseinander stehen. Das führt in seltenen Fällen schon mal zu Problemen.
    Könnte ein neuer "N-Router" hier eine Verbesserung bringen (nur in Bezug auf die Empfangsqualität, nicht die Geschwindigkeit)?

    Gruß
    schaedelone
  • Was hast du zwischen dem Router und Client zu stehen? Betonwaende Mauerwaende? Oder haben deine Eltern den Router im Haus und du wohnst im Gartenhaus?
    Soweit ich weiss soll die Reichweite vom N-Standart erheblich erweiter worden sein. Allerdings haengt das auch wiederum davon ab was zwischem Router und Client steht.


    Gruss Schinderhannes
    Erst wenn der letzte FTP Server kostenpflichtig, der letzte GNU-Sourcecode
    verkauft, der letzte Algorithmus patentiert, der letzte Netzknoten
    verkommerzialisert ist, werdet Ihr merken, dass Geld nicht von alleine
    programmiert.
  • Bei den N Routern hast du 3 Antennen und somit ist sind die Funklöcher auf einen Wert von fast Null geruscht laut angaben wenn man den Hersteller glaubt.

    Kommt natürlich darauf an wie du die Antennen an Den Router ausrichtest. Wenn alle in eine andere Richtung Zeigen hast du einen großen Radius aber es können halt immer Funklöscher entstehen. Wenn du Sie mehr oder Weniger alle in die gleiche Richtung ausrichtest., gibt es sogut wie keine Funklöcher.


    Wenn du also das Wlan für einen Laptop nutzen willst mit den du auch in den Haus/Wohnung rumrennst würde ich den großen Radius bevorzugen wenn du aber nur einen Festen PC damit an Funken willst richtie sie aus.


    greez maNu


    ps/
    schau dir oben meinen Beitrag nochmal an ich habe einiges dorten Hinzugefügt.
  • Schinderhannes schrieb:

    Was hast du zwischen dem Router und Client zu stehen? (...)
    Soweit ich weiss soll die Reichweite vom N-Standart erheblich erweiter worden sein.


    Luftlinie ca. 10 m; aber bei direkter Luftlinie sind 4 Zimmerwände im 45°-"Aufprallwinkel" dazwischen.

    Wichtig ist mir vor allen Dingen, dass ein möglicher neuer N-Router auch mit meiner alten Karte im PC arbeitet und möglichst auch noch die erwähnte Verbesserung bringt.

    Danke für die Tipps!

    :danke: :danke:
  • m4d-maNu schrieb:


    Router ist auf N Modus geschalten so das Laptop1 bis zu 600 Mbps hat, Laptop2 bis zu 54Mbps und Laptop3 hat bis zu 108Mbps da in den N Modus der SuperG Modus der Karte auch genutzt werden kann.


    Ich hoffe ich konnte dir genug Daten liefern.



    Ja! Wenn das bei Dir alles so super zusammen arbeitet, dann habe ich die Hoffnung, dass es das bei mir auch tut ...

    :danke: Ein ganz dickes Dankeschön:thx:

    Gruß
    schaedelone