Was haltet Ihr von Gabriele Pauli als CSU Vorsitzende?

  • Aktuell

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Was haltet Ihr von Gabriele Pauli als CSU Vorsitzende?

    Hi,

    nachdem das Thema gerade wieder aktuell wird würde mich mal interessieren wie andere Leute darüber denken die das in den letzten Monaten auch mitverfolgt haben.
    Sollte in Bayern mal eine Frau an der Spitze sein die vielleicht auch frische Luft in die Politik bringt?

    Vielleicht wäre auch eine Umfrage hierzu mal interessant aber ich wollte mal vorfühlen wie interessant das Thema hier überhaupt ist...
  • Populistin, Heuchlerin, Dummschwätzerin, such dir was aus. Wenn das Weib allein schon daherredet, dass Huber + Seehofer kein Programm hätten (selbstverständlich im krassen Gegensatz zu ihr), schießt es mir ne Mischung aus Tränen und Kotze in die Augen -.-

    Meine Prognose: erntet < 2% bei der CSU Wahl, u geht dann zur ÖDP, da passt sie auch dazu


    Sollte in Bayern mal eine Frau an der Spitze sein die vielleicht auch frische Luft in die Politik bringt?


    Warum sollte eine Frau das Ändern? Merkel reißt doch auch nichts neues. Außerdem seit wann wollen die Byern frischen Wind, die CSU is doch nicht Staatspartei, bei ner 2/3 Mehrehit sollte man andere Probleme als frischen Wind haben, den sowieso kein Schwein will.

    ebenso dämlich Claudia A. Roth


    word!
  • ich kann die frau net ausstehn da sind mir sogar die alten cdu säcke noch lieber als die
    genauso wie die ebenso dämlich Claudia A. Roth
    die machen keine Politik sondern ziehn ganzjährig ne show um die Wählergunst ab
    sie scheinen gedächntnislücken zu haben. sie selbst haben in unserem letztem gespräch noch diese meinung vertreten
  • Hi, ich weiß nicht was ihr wollt, Gabriele Pauli hat doch bewundernswerte Eigenschaften. Sie ist selbstbewusst bis zum Anschlag und Sie sieht auch noch gut aus und das sogar in Latex, was nicht jeder von sich behaupten kann. Sie ist keine leere Sprachhülse wie andere Politiker, Sie tut das was Sie sagt. --Politisch wie Privat.
    Der überwiegende Teil unserer Politiker interessieren sich nur für sich, predigen Wasser und trinken selbst den besten Wein.

    Gabriele Pauli fährt sogar Motorrad, das macht sie doch sympathisch :)
  • Ich finde die Pauli sollte man mehr nach Ihrer Arbeit beurteilen und nicht mit dem was sie mit Stoiber gemacht hat, obwohl gerade deshalb sie bei den meisten jetzt so gut dasteht, Ich denke ein Politiker muss gute arbeit machen und nicht gut aussehen, schlieslich sind manche Manager auch nicht die schöhnsten aber habens im Beruf voll drauf. Ich persönlich kann die Pauli da schlecht beurteilen da ich zu wenig von Ihr weis
  • reaper21 schrieb:

    ich kann die frau net ausstehn da sind mir sogar die alten cdu säcke noch lieber als die
    genauso wie die ebenso dämlich Claudia A. Roth
    die machen keine Politik sondern ziehn ganzjährig ne show um die Wählergunst ab


    Kann dir nur zustimmen hab sie vor ner kurzen Zeit im Fernsehen gesehen boah!!! Kannse auch net sehen.
  • Ich bin der Ansicht, dass diese Diskussion für die Tonne ist. Grundsätzlich sollte der Mann oder die Frau mit Kompetenz und ihrer Leistung entsprechend beurteilt werden und die Position erhalten. Das sehe ich in allen Parteien und Kremien gleich. Leider müssen Frauen heute immer noch 200% im Vergleich zu Männer liefern, um was zu erreichen und wenn sie auch noch gut aussehen, wird ihnen sowieso unterstellt, sie würden nur aufgrund Ihrer Optik gewählt. Setzt doch mal diese Kriterien bei Männern an, dann könnten in der gesamten Republik fast durchgängig Neuwahlen angesetzt werden.

    Mankei
  • Populistin, Heuchlerin, Dummschwätzerin such dir was aus


    da kann man sich nicht nur eins aussuchen, die frau ist alles in personalunion.
    selten war mir eine politkerin so zuwider, wie diese mediengeile talkshow csu`lerin.


    Sie tut das was Sie sagt. --Politisch wie Privat


    genau das macht sie nicht, denn ihre explizite aussage zu beginn ihrer stoiber-aktion war, dass sie kein anderes politisches amt anstrebe und landrätin bleiben will.


    clk5
  • Ich mag sie nicht besonders!
    Sie wirkt auf mich etwas abgehärtet oder so!
    Ich kanns nich beschreiben!

    Ihre aussagen sind auch nicht so warheitsgemäß!
    Also der meinung bin ich jedenfalls!
    Ich denke das ist nicht die richtige frau für die partei!

    MfG

    tv and me
  • schade das ich nicht offen reden kann, wegen Ban und so.

    Also ich bin Fürther und ich hasse die Frau.

    Es würde mich mal interressieren wie diese Umfrage zustande gekommen ist, da es viele Leute gibt die dieses Miststück hassen.
  • Na Na Na ... gleich hassen

    Aber BTT warum eigentlich nicht ... wo steht denn geschrieben, dass immer der mit dem bestenn Sitzfleisch ... sprich: der längsten Parteizugehörigkeit im Vorstand ... der nächste Capo di tutti Capi werden muss

    Ich finde es sowieso ein Unding das immer der gleiche Spezlclub alleine entscheidet wer was wird ... Mehr Basisdemokratie ... befragt eure Mitglieder denn die sollen der Souverän sein und ihre Regierung bestimmen und nicht die Delegiertenversammlung, die nur abnickt und brav ist um auch schnell ein Treppchen höher zu klettern ...

    Aufgemuckt ... ääääh ... Aufgemerkt ... oder anders: Hühnerarsch sei wachsam ... :) :D ;)
    "Der Leser dieses Postings erklärt sich damit einverstanden, den Inhalt sofort nach Beendigung des Lesens aus dem Gedächtnis zu streichen. Zuwiderhandlungen gegen die Vereinbarung werden als Raubkopieren verfolgt."™©®
  • Why not, aber bitte nicht direkt nach ganz oben!

    Das wird dann wie bei den Amis, wo es eher einen Personen- statt einer Kompetenzwahl ist.

    Aber ich denke, dass sie einfach mal zeigt, dass es auch noch andere Leute in der CSU gibt.

    Gruss

    Andy
  • Hallo,

    die Fürther Landrätin Gabriele Pauli hat sich mit Ihrer Kampfkandidatur neben Huber und Seehofer für den CSU-Vorsitz mehr Feinde gemacht also mit der offenen Kritik an Ministerpräsident Edmund Stoiber.

    Daher ist damit zu rechnen, daß entweder Huber oder Seehofer den CSU-Vorsitz erhalten wird, auch aufgrund der besonderen Situation und Strukturen der CSU.

    Die Glaubwürdigkeit von Gabriele Pauli hat natürlich auch darunter gelitten, daß sie erst gesagt hat, sie bleibe Landrätin. 4 Monate kam allerdings die Kehrtwende mit der Aussage, daß sie sich in der Landespoltik stärker engagieren wolle.

    Außerdem gab es im Landkreis Fürth Stimmen, die sie nicht als kompetent hielten (ist natürlich die Meinung eines jeden).

    In diesem Sinne.

    Servus,

    Michi
  • Ich mag die Pauli nicht und finde ihre Art absolut zuwieder.
    Sie macht Bilder als Domina,danach waren die so nicht gedacht,dann dachte sie das anders,dann distanzierte sie sich davon und dann wiede rbei Christiansen war alles wieder okay.
    Die Frau ist sehr medienwirksam und nutzt das gezielt für ihre Zwecke aus aber politisch gesehen ist sie absolut ungeeignet aber wer ist das schon richtig bei denen.
    Für mich ist sie sehr unglaubwürdig,wirkt unterkühlt und bringt nichts ordentlich rüber.
    Unnötoge Person.
    lg redlilli