Glatze mit 21....

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Glatze mit 21....

    Hi,

    ich leide unter starkem Haarausfall und bin gerade mal 21. Ich denke es ist erblich bedingt, aber ärztlich abgeklärt wird das erst in 2 wochen (kostet 50€).
    Mein Vater hat oben auf dem Kopf keine Haare mehr (ein Kranz steht noch....).

    Heute war ich beim Friseur und hab meine Haare schneiden lassen....und jetzt stand ich vor dem Spiegel und man sieht total die Kopfhaut durch und die Haare haben geschätzt immer nen milimeter abstand....also es fällt total auf.

    Ich hab Angst davor in nem Jahr ne Glatze zu haben....:(

    Wem ist es ebenso ergangen??

    Wer hat alles ne Glatze??

    Ist es besser die Haare komplett abzurasieren??

    Lohnt es sich das für 50€ beim Hautarzt abzuklären??

    Was gibt es für Möglichkeiten, ausser ein Tubee, um das zu verstecken??

    ...und ausserdem hab ich vol die Helle Kopfhaut, da siehht ne Glatze gleich viel schlimmer aus....

    ICH BIN ZURZEIT ECHT AM VERZWEIFELN....:mad:
  • hi,

    also erstmal keine Panik!!
    Kenne viele Leute bei denen eine Glatze echt gut aussieht!
    So und zweitens kann das doch auch gut sein, dass du unter Stoffwechselproblemen oder unter einer Krankheit leidest?!

    Das mit dem Hautarzt würde ich dann aufjdenfall machen....50€ sind dir deine Haare und deine Gesundhit vorallem sicherlich wert!

    Also verzweifel nicht, wenn der Doc sagt, dass es bei dir weder eine krankheit noch sonstirgendwas ist, dann ist es halt so!
    Klingt doof, aber eine glatze sieht doch auch gut aus! Muss man eben nur mögen ;)

    Also keine Panik, aber Doc würde ich schon gehen:)

    //edit: Verstecken würde ich nicht machen ist doch viel zu kompliziert....wenn, dann komplett weg:)

    mfg
    № ±»»»»» (¯`o,.- Hell-Powered -.,o´¯) ««««««±
  • Ein freund von mir ist 20 und hat auch erblich bedingten Haarausfall. Der benutzt er dieses Alpecin Shampoo mit Koffein, das du vllt ja aus der TV-Werbung kennst.
    Hab allerdings keine Ahnung, ob das bei dir hilft, da es bei ihm noch nicht so extrem ist wie bei dir. Kannst dich ja auch mal von dem Arzt beraten lassen.

    Übrigens: Hatte mal ne Zeit lang ne sehr kurze Haarlänge (wenige Millimeter) und viele haben mir gesagt, dass es stylisch aussieht, kommt halt auf die Kopfform an.

    mfg
  • Hi,

    wie die anderen schon sagen kommts echt auf die Kopfform drauf an ob sowas "stylisch" aussieht. Mein Vadder hat auch ne Halbklatze also sprich so nen kranz.
    Er hat sich jetzt nen "Faltenbügler" gekauft. (ja das teil heißt so^^). Sieht aus wie ein Frauenrasierer nur das wenn du ihn einschaltest der elektronische impusle aussendet. Hier musst du nun mit einem bestimmten Haarwaschmittel deine Haare waschen und dann mit dem Faltenbügler über deinen Kopf fahren. Zeit und Stärke kann eingestellt werden. Normal wird das für die Haut, also z.B. fürs Gesicht verwendet um Falten zu reduzieren. Es funktioniert tatsächlich. Mein Vadder macht ca. 3-4 Anwendungen in der Woche und es sprießen schon einige Haare. Wenn du interesse daran hast melde dich, ich helfe dir gerne.

    Gruß
  • Bin 18, aber bei mir ist der Ausfall auch extrem, kann da gut mitfühlen.

    Hab auch schonmal mit einem Schönheits-Menschen darüber geredet, und so wie es aussieht muss man sich leider damit abfindet... =/

    Aber nun ja, es gibt schlimmeres, meinst du nicht? ;)
  • Fisky schrieb:

    Bin 18, aber bei mir ist der Ausfall auch extrem, kann da gut mitfühlen.

    Hab auch schonmal mit einem Schönheits-Menschen darüber geredet, und so wie es aussieht muss man sich leider damit abfindet... =/

    Aber nun ja, es gibt schlimmeres, meinst du nicht? ;)


    ja hast ja recht, aber es stört mich trotzdem und ich weis nicht ob ich mich so mit abfindne kann....schaut halt blöd aus, wenn man nur noch paar vereinzelte Haare auf dem Kopf hat...


    Was meint ihr, ganz abrasieren oder warten bis sie alle ausgfallen sind???
  • Ich bin 19, bei mir ist das noch nicht ganz so schlimm aber Geheimratsecken habe ich auch und verschlimmert sich von jahr zu jahr aber das ist ja normal. Trotzdem kann ich da gut mitfühlen, da mein Bruder 23 ist und auch schon fast eine Glatze hat. Mit Haare stylen ist da nichts mehr. Mir fällt es auch jetzt schon schwer die Haare irgendwie gescheit zu stylen. Naja man gewöhnt sich bestimmt dran^^

    Ich würde sagen ganz ab, da gewöhnt man sich bestimmt schnell dran und will überhaupt keine Haare mehr haben :)

    GreetZ
  • So bitter die wahrheit auch iklingt nimm Sie einfach an ! hatte leider genau das gleiche Problem mit 20 fing es bei mir an. Natürlich hatte ich panik und angst wegen dem aussehen ohne haare sieht man schon nackt aus ! und wenn man man Pech hat auch hässlich ! je nach Kopfform. Bin zum Arzt und habe ca duzende Untersuchungen gehabt und etc. alles im Grünen leider war es bei mir wegen den ''Genen'' naja aber trotzdem wollte ich das nicht wahr haben , habe etliche pro duckte getestet alles von a bis z sogar Hausrezepte und Urprodukte aus den USA ( die einem das blaue vom Himmel versprechen) naja die Hoffnung eben ! im gossen und ganzem habe ich eine sehr große menge an Geld verloren !
    habe mich dann im ausland ! für ein Haartransplantation die naja auch ihr Geld leider nicht Wert war. anfangs sah das resultat natürlich blendend aus aber nach einem haar fingen sie an herauszufallen habe ne Hormontherapie angefangen nichts !hab einfach die haar kurz und lebe nun damit. spar die lieber das Geld und kauf dir ein Auto ! ich hoffe ich konnte dir weiter helfen !
  • Ich habe das selbe leiden (wenn man es so nennen will), ist bei mir auch erblich bedingt, aber ich lebe damit eigentlich ganz gut.
    mich stört es nicht und mal abgesehen davon gibt es ja den spruch: "Wenn der verstand kommt, müssen die haare weichen" :D :weg:
    Deswegen gibt es ja auch männer die mit 60 noch ihr volles haar haben, weil bei denen (gibt ausnahmen) der Verstand nicht gekommen ist.

    Ich selber schneide mir die haare auch immer so auf 3-6 mm und bekomme nur positives im bezug auf die frisur zu hören.

    Dieses Schampoo von Alpecin habe ich auch mal ne ganze zeit benutzt und ich kann behaupten das es nicht wirklich hilft. es stärkt vielleicht die noch vorhandenen haarwurzeln, aber die die schon weg sind kommen auch nicht wieder.

    Lass dir bloß nicht den mut nehmen.
    Wir männer bekommen halt ne glatze (einige zumindest), dafür bekommen frauen halt schneller einen fetten Arsc... oder halt die sogenannten Reiterhosen.

    Gruß Marx1980
  • ich kann mich mitten leiden anschließen ;) auch erblich... und mein onkel hat mir auch so richtig mut gemacht, wo ich 19 war meinte er mein haarausfall ist schon soweit wie bei ihn mit 25 :mad: das sind so informationen die keiner haben will ;)
    nunja ich trag es gelassen und hab noch immer nen recht "langen" haarschnitt 2-4cm ^^ aber flasch sieht es am besten aus, hochstylen kannst auch shcon vergessen
    wer zum teufel bin ich und wenn ja wieviele?