Ex-Freundin? Ja oder Nein?

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ex-Freundin? Ja oder Nein?

    Hi! :hy:

    Als erstes schilder ich euch am besten mal die Situation.
    War mit meiner Ex 1 Jahr und 8 Monate zusammen. Die Beziehung ging durch viel Streit auseinander (waren ca. die letzten drei Monate der Beziehung). Das ist jetzt ca. 4 Monate her.
    Vor dieser Zeit lief die Beziehung super und ich wollte mich echt niemals von ihr trennen.
    Die Trennung lief so ab, dass ich mich irgendwann nicht mehr gemeldet hab und es irgendwie auseinanderlief.
    Jetzt hab ich heute ein schlechtes Gewissen und weis nich wie ich sie ansprechen soll oder ob ich sie überhaupt ansprechen soll. Wenn ich ganz ehrlich bin, bin ich mirn nichtmal sicher ob ich nicht doch noch was von ihr will. Wenn ich Abends mal alleine bin (von Trunktouren oder so), denk ich schon an sie und das lässt mich zweifeln ob sie mir nicht doch noch mehr bedeutet!
    Das nächste Problem ist allerdings, dass es auch noch ein anderes Mädchen gibt, mit dem ich in letzter Zeit ziemlich engen Kontakt hab. Mit ihr versteh ich mich auch besonders gut und weis auch nicht genau wie meine Gefühle ihr gegenüber sind. Also ob es nun Liebe ist oder nicht...

    Ich hoff ihr könnt mich soweit verstehen..

    Würde mich über Antworten freuen! Tut vllt mal ganz gut sich das ganze von der Seele zu schreiben und mit anderen darüber zu "reden".

    Weis einfach nicht was ich momentan mache soll...
  • Wie du "Schluss" gemacht hast nach 1 Jahr + 8 Monaten war natürlich nicht die feine Art. Wahrscheinlich wusstest du nicht mal warum du schluss machen wolltest und hattest keine genauen Gründe anzugeben. Viel mehr hat dich wahrscheinlich der tägliche nervige Stress angekot**...
    wäre ich deine Ex würde ich Dich in der Pfeife rauchen, wenn du nach 4 Monaten wieder ankommst ohne Dich überhaupt gemeldet zu haben. Das ist leider Tatsache.
    Weißt du denn ob deine Ex schon einen anderen hat? Hast du sie in der Zwischenzeit mal gesehen?

    Auch wenn man sich streitet muss man das grundlegene Problem anpacken und drüber REDEN...nur vernünftiges REDEN bringt eine Beziehung weiter.
    Wenn ihr natürlich immer anderer Meinung wart, dann seit ihr vielleicht zu verschieden und dann hats eh keinen Sinn.

    Ich denke, nur weil du an sie denkst, wenn du gerade von einer Sauftour kommst, heißt nicht, dass du sie wirklich noch liebst, viel mehr war sie ja 1 Jahr + 8 Monate eine Vertraute von dir, du konntest auf sie zählen und sie war für dich da...im suff vermisst du vielleicht die Zweisamkeit, oder?
    Bei der nächsten Beziehung, denkst du sicher nicht mehr an die alten Kamellen.
    [COLOR="RoyalBlue"]
    "Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren"
    [/color]
  • hat sich bei dir und deiner ex-freundin etwas geändert? ich glaube nach kurzer zeit würdet ihr wieder in eure alten streitereien verfallen, von daher glaube ich nicht dass das viel bringt.
    dann würde ich es lieber mit der neuen versuchen, wenn du sie näher kennenlernst wirst du merken ob du sie auch lieben kannst.
    mein tipp: geh mit der "neuen" ein paarmal weg und entscheide dich dann. ;)
  • ich würde es auch erst einmal mit einer neuen versuchen,
    da es für abwechslung sorgt.
    die neue wird dir auch sicherlich dabei behilflich sein die alte zu vergessen.
    der schritt kann aber auch nach hinten los gehen,
    wenn du zB.: gerade mit deiner neuen auf dem sofa sitzt und einen film anschaust, dass du dann an deine "alte" denkst und die ganze zeit noch mehr von ihr träumst.
  • Ich kann hier nur meinen Vorrednern zustimmen, abwechslung tut gut und ist der beste weg über so ne verflossene wegzukommen, hab ich auch schon 1, 2 mal praktiziert ;D

    n3o
    [SIZE="4"]
    Got [COLOR="DeepSkyBlue"]/[/color][COLOR="Blue"]/[/color]/M Power?
    [/SIZE]
  • Vandala schrieb:

    Wie du "Schluss" gemacht hast nach 1 Jahr + 8 Monaten war natürlich nicht die feine Art. Wahrscheinlich wusstest du nicht mal warum du schluss machen wolltest und hattest keine genauen Gründe anzugeben. Viel mehr hat dich wahrscheinlich der tägliche nervige Stress angekot**...


    Zum einen hast du recht, der Stress war einer der Gründe. Es gab auch noch weitere. Wenn man sich von 30 Tagen im Monat, 20 streitet, hat das wohl nicht viel Sinn weiter eine Beziehung zu führen. Und ich hab viele laaange Telefonate mit ihr geführt. Kompromise geschlossen und nichts hat gehofen. Weiterhin hat sie mir nicht vertraut und mir hinterhergeschnüffelt (ICQ, Handy...).
    Ich hatte schon Gründe, allerdings hast du Recht, wie ich es getan hab war wirklich nich gerade nett...

    Vandala schrieb:


    Weißt du denn ob deine Ex schon einen anderen hat? Hast du sie in der Zwischenzeit mal gesehen?


    Soweit ich weis nein.

    Vandala schrieb:


    Auch wenn man sich streitet muss man das grundlegene Problem anpacken und drüber REDEN...nur vernünftiges REDEN bringt eine Beziehung weiter.


    Ich hab ja mit ihr geredet! Und wie lange und ausführlich ich mit ihr gerdet hab! Ich hab die Probleme angesprochen, hab dagessesen und mir Gedanken über Kompromisse gemacht! Glaub mir, ich konnte einfach nimmer REDEN!



    [email protected]@rion schrieb:

    hat sich bei dir und deiner ex-freundin etwas geändert?


    Ich glaub außer das sie sich äußerlich etwas verändert hat nicht viel! Doch, auf einmal trinkt sie Alkohol, wegen dem sie mich früher immer dumm angemacht hat...

    [email protected]@rion schrieb:


    mein tipp: geh mit der "neuen" ein paarmal weg und entscheide dich dann. ;)


    Hmm, vllt ist das gar keine schlechte Idee. Wobei ich mit ihr bis jetzt viel Zeit verbracht hab.


    Hmm vllt. habt ihr Recht und ich sollte wirklich einfach alles alte vergessen! Ich denk ja auch nur in gewissen Situationen an sie, genau deswegen bin ich mir auch unsicher ob das was mit Gefühlen oder Notgeilh*** zu tun hat....


    EDIT// Der Gedanke, dass ich mich melden sollte, kam vllt. auch daher, dass ichn schlechtes Gewissen hab weil ich mich einfach nicht gemeldet hab. Aber ich weis nicht ob das vllt. wieder "alte" Wunden aufreist... ??
  • Probiere es mit der Neuen :), wenn sie auch will....

    war mir schon fast klar ^^ dein Argument mit der Notgeil**** *lol*

    Wenn du wieder glücklich und zufrieden bist, denkst du an deine alte Schnalle gar nicht mehr...:) Beziehungen zu führen sind auch dazu da Erfahrungen zu sammeln, was sollst du da noch lange überlegen, wenns nicht klappt, dann machste schluss (aber richtig!!) :)
    [COLOR="RoyalBlue"]
    "Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren"
    [/color]
  • Hi zusammen.

    Da das ganze seit deiner Beziehung ja jetzt auch schon 4 Monate her ist, und deine Ex sich ja auch bei dir scheinbar nicht gemeldet hat, scheint ihr Interesse an dir auch nicht besonders hoch zu sein.

    Also Schwann drüber und vergiß sie.
  • Naja, ich glaub das mit dem vergessen werd ich schon hinbekommen!
    Danke auch euch beiden für die Kommentare! =)

    Ich bin einfach nur am überlegen ob ich mich nochmal bei ihr melden soll und "richtig Schluss" machen! Keine Ahnung ob bei ihr noch Interesse an mir besteht!
    Bin einfach am überlegen ob ich mich nochmal melden soll! Ich denk das da auch keine richtigen Gefühle mehr für sie da sind, denk ich mal... ?!?
  • warum nochmal "richtig schluss machen" wenn seit vier monaten funkstille ist? da is schluss xDDD, also wie mein vorredner schon sagte, wenn sie sich nach vier monaten net meldet, guggt sie dich au mit m arsch net :öm: an xDDD ssry is aba so xDD:öm: :öm: :öm: :öm: :öm:

    also lass die doch einfach machen, und verbring ne schöne zeit:tata: mit deiner neuen bekanntschaft.....

    mfg

    Seb

    achja, viel glück mit deiner neuen bekanntschaft


    mfg

    Seb:D :P ;)
  • Jetzt brauchste auch nicht mehr "Schluss machen"...das kannst du dir schenken bzw. den Lacher kannst du dir ersparen.
    Dir muss dann schon was an deiner Ex liegen, dass du dich da nochmal meldest. Keine Ahnung vielleicht denkst du ja daran eine freundschaftliche Beziehung mit ihr einzugehen...wobei das natürlich auch von beiden Seiten kommen muss :P
    [COLOR="RoyalBlue"]
    "Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren"
    [/color]
  • heftig deine handlungsweise!

    du solltest tatsächlich noch einige erfahrungen mit frauen sammeln (es sind hier nicht die sexuellen gemeint)!

    in einer guten beziehung passt alkohol, egal von welcher seite er kommt einfach nicht rein. die art und weise wie du mit ihr bereits eure beziehung vor vier monaten beendet hast zeugt auch nicht von dem "idealen" mann für sie.

    nicht falsch verstehen, aber werde mal erwachsen, dann klappt es auch mit der beziehungskiste!

    beziehung -> verantwortung füreinander
    sauftouren und die art des beschriebenen schlussmachens -> verantwortungsloses verhalten (unreif)

    hätte sie an deiner stelle hier ins forum gepostet, dann wären die antworten der member sicher etwas drastischer. versuch dich mal in ihre lage zu versetzen und stell dir mal vor was für ratschläge andere ihr nun geben würden.

    mach deine erfahrungen mit weiteren frauen ohne diese zu sehr zu verletzen und mit der dadurch gewonnenen reife wirst auch du später einmal eine "gute" beziehung führen können, das ich wünsche es dir.
  • chubach schrieb:

    heftig deine handlungsweise!

    du solltest tatsächlich noch einige erfahrungen mit frauen sammeln (es sind hier nicht die sexuellen gemeint)!

    in einer guten beziehung passt alkohol, egal von welcher seite er kommt einfach nicht rein. die art und weise wie du mit ihr bereits eure beziehung vor vier monaten beendet hast zeugt auch nicht von dem "idealen" mann für sie.

    nicht falsch verstehen, aber werde mal erwachsen, dann klappt es auch mit der beziehungskiste!

    beziehung -> verantwortung füreinander
    sauftouren und die art des beschriebenen schlussmachens -> verantwortungsloses verhalten (unreif)

    hätte sie an deiner stelle hier ins forum gepostet, dann wären die antworten der member sicher etwas drastischer. versuch dich mal in ihre lage zu versetzen und stell dir mal vor was für ratschläge andere ihr nun geben würden.

    mach deine erfahrungen mit weiteren frauen ohne diese zu sehr zu verletzen und mit der dadurch gewonnenen reife wirst auch du später einmal eine "gute" beziehung führen können, das ich wünsche es dir.





    <<<<so kann mans auch aufn punkt bringen....nimms net persönlich, aber was mein vorposter sagt, stimmt wirklich.....in einer beziehung bracuht man verantwortung un vertrauen etc... alk is kein konsumprodukt was verantwortung und vertrauen herstellt.

    mfg

    Seb
  • chubach schrieb:

    heftig deine handlungsweise!

    du solltest tatsächlich noch einige erfahrungen mit frauen sammeln (es sind hier nicht die sexuellen gemeint)!

    in einer guten beziehung passt alkohol, egal von welcher seite er kommt einfach nicht rein. die art und weise wie du mit ihr bereits eure beziehung vor vier monaten beendet hast zeugt auch nicht von dem "idealen" mann für sie.


    Hoi hoi hoi, du schliest da aber durch ein paar Statements meinerseits auf viele Dinge die so nicht sind. Ich hatte schon einige Beziehungen und die Beziehung ist nicht durch den Alkohol kaputt gegangen! Hab lange Zeit keinen tropfen getrunken und das hat mir auch nichts ausgemacht! Aber irgendwann wollt ich mal wieder was mit meinen Freunden heben gehn. Das hab ich ihr auch gesagt! Sie wollte aber mit! Und beschwert sich dann das ich was trink...


    chubach schrieb:

    werde mal erwachsen, dann klappt es auch mit der beziehungskiste!

    beziehung -> verantwortung füreinander
    sauftouren und die art des beschriebenen schlussmachens -> verantwortungsloses verhalten (unreif)


    Zu dem Punkt, dass es nicht ok war wie ich mich ihr gegenüber Verhalten hab ist mir schon klar, sonst hät ichs ja nicht weiter oben schon geschrieben! Das es feige war ist mir auch bewusst! ;) Ebenso sind Sauftouren mit Freunden meineswissens nach nich unreif!?!? Hat eben jeder seine Vorstellung von Frezietgestaltung! :D Und in der Beziehung bin ich mehr als genung Kompromisse eingegangen und hab ich teilweise verbogen für sie (was mir bis heute widerstrebt so etwas jemals wiederzutun!!!!)


    chubach schrieb:


    mach deine erfahrungen mit weiteren frauen ohne diese zu sehr zu verletzen und mit der dadurch gewonnenen reife wirst auch du später einmal eine "gute" beziehung führen können, das ich wünsche es dir.


    Die Beziehung lief gut! Bis sie anfing mir hinterherzuschnüffeln (Schulunterlagen, Handy, ICQ, mein Notizblock...)
    Ich wollte hier keine Beziehungsratschläge! Das ich auf meinen Partner eingehen muss, Kompromisse schließen muss und kein Ego-Core Mensch sein kann ist mir bewusst! Außerdem bin ich kein Alkoholokier der 7 Tage die Woche blau ist! Wenn ich einmal am WE mit Freunden etwas trinken gehn will, sollte das wohl möglich sein! ;)

    Trotzdem Danke für deine Kritik/Antwort, auch wenn du vllt. mehr wissen solltest von mir bevor du mir sowas an den Kopf wirfst!



    Ich wollte doch nur wissen, so als letzten Ratschlag der Community, ob man sich nochmal melden sollte und sich für sein"idiotisches" Verhalten entschuldigen sollte...
  • jedem das seine, aber ich weis wie einige menschen auf alkohol reagieren (ich habe nicht gesagt dass du ein alkoholiker oder dergleichen bist).

    wenn ich mit meiner frau auf parties gehe, dann bin ich sehr vorsichtig was den alkoholkonsum angeht. man muss nicht angetrunken sein um bereits wegen alkohol probleme zu bekommen (habe ich noch vor 2 wochen erlebt).

    ich habe noch nie erlebt, dass alokohol positiv für meine imageaufbesserung ist auch wenn beide partner mal ab und an nichts gegen eine "tour" haben.

    nimm mein statement nicht ganz so streng auf, aber ich habe im laufe der jahre bemerkt, dass ich die finger vom alkohol lassen "sollte" (in jungen jahren alles gut gesoffen, heute nur ca. alle 3 monate exklusives auf privaten feten).

    ich meine nur Sauftour und Freundin in einem atemzug zu nennen klingt etwas hart für meine begriffe.


    zum hinterherschnüffeln:
    mir ist es eigentlich gleichgültig ob meine frau mir hinterherschnüffelt oder nicht, soll sie doch! ich habe nichts zu verstecken und wenn es mir egal ist, dann wird sie es auch schnell lassen. wir haben sogar die gleichen passwörter für unser e-mail-acc. und für andere sachen.
    wenn jemand aber nicht nur hinterherschnüffelt sondern auch unberechtigte eifersuchtsausbrüche an den tag legt, dann ist es was anderes.
  • Ich kann dir nur den Tip geben, das Gespräch mit deiner Ex zu suchen. Geh davon aus, dass sie evtl. in einer neuen Beziehung ist. Aber all die unausgesprochenen Worte stehen noch immer im Raum. Sie hat das Recht, von dir zu erfahren, warum du gegangen bist. Und solange du nicht mit dieser Beziehung abgeschlossen hast, kannst du (so hat es sich für mich gelesen) keine neue eingehen, ohne dich selbst und deine Partnerin zu verunsichern. Solche Dinge sollte man immer nach dem Motto: "Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende" behandeln. Und ohne einen sauberen Abschluss gibt es meiner Meinung nach keinen guten Neuanfang. Ich wünsch dir viel Glück und vor allem viel Kraft, die Sache durchzuziehen.

    Gruss
    Mankei
  • chubach schrieb:

    jedem das seine, aber ich weis wie einige menschen auf alkohol reagieren (ich habe nicht gesagt dass du ein alkoholiker oder dergleichen bist).


    Da geb ich dir auch vollkommen recht! Nur wenn ich ihr vorher bescheid gebe, das ein paar Kumpels von mir (inkl. mir) ne runde was trinken gehn und sie unbedingt mit will, sich aber dann beschwert das ich was getrunken hab...:eek:

    chubach schrieb:


    nimm mein statement nicht ganz so streng auf, aber ich habe im laufe der jahre bemerkt, dass ich die finger vom alkohol lassen "sollte" (in jungen jahren alles gut gesoffen, heute nur ca. alle 3 monate exklusives auf privaten feten).


    Keine Angst, ich versuche nicht durch den Alkohol meine Probleme zu verdrängen! Wenn wir was trinken gehn, dann weil es uns schmeckt und es auch mal lustig is betrunken zu sein! ;)


    chubach schrieb:


    ich meine nur Sauftour und Freundin in einem atemzug zu nennen klingt etwas hart für meine begriffe.


    Das kann man wirklich vergessen! Die beiden Dinge unter einen Hut zu bringen wird keiner schaffen! :D


    chubach schrieb:


    wenn jemand aber nicht nur hinterherschnüffelt sondern auch unberechtigte eifersuchtsausbrüche an den tag legt, dann ist es was anderes.


    Naja, ob sie berechtigt waren oder nicht liegt wohl im Auge des Betrachters. Sie hat ein zwei Dinge von mir und ner guten Schulfreundin gefunden! Und das fand sie nicht lustig! Es waren neckische Briefchen deren Inhalt nur Spass war! Mehr nicht! Seitdem schnüffelte sie mir bei jeder Gelegenheit hinterher!

    Mankei schrieb:

    Solche Dinge sollte man immer nach dem Motto: "Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende" behandeln. Und ohne einen sauberen Abschluss gibt es meiner Meinung nach keinen guten Neuanfang.


    Ich bin mir nur nicht ganz sicher ob sie überhaupt ein Gespräch will und ob es etwas bringt. Vllt. ist es ja gut so und sie hat mich sowieso vergessen! Oder sie wartet eben drauf das ich auf sie zugeh und ihr mehr oder minder nochmal alles erklär! Achja, hat ich obn vergessen zu erwähnen, ich hatte ja Schluss gemacht (auf Zeit, dass ich nachdenken kann) und dann ist es so auseinandergelaufen!


    Mankei schrieb:

    Ich wünsch dir viel Glück und vor allem viel Kraft, die Sache durchzuziehen.


    Danke dir, ich glaub die werd ich dann auch brauchen!
  • Hallo JimPanse,

    also ich denke du solltest deine Ex ansprechen und alles mit ihr klären und aus der welt schaffen!!!!

    Erzähl ihr doch einfach mal von deinem neuen Kontakt!
    Vielleicht ist sie ja eifersüchtig!
    Dann weißt du ob sie noch was von dir will!!!!

    Naja ich denke das ist deine entschridun!
    Die dir keiner abnehmen kann!!!!;)

    MfG

    tv and me
  • @Jim Panse

    Hast du schon einmal überlegt ob mittlerweile nicht schon genug zeit vergangen ist um sich einfach einmal zu treffen und zu versuchen in ruhe über die vergangenheit zu reden? Vielleicht versuchst du einfach einmal sie anzurufrn und fragst sie ob sie interesse hätte sich mit dir zu treffen...
    Wenn sie zusagt gut..., wenn nicht dann hast du auch nichts verloren.

    Ich denke wenn du jetzt noch darüber nachdekst was besser gewesen wäre oder wie dies und das gewesen wäre wenn nicht... etc., dann findest du nie deine ruhe und wirst in 10 jahren noch zurückblicken und dir denken ach hätte ich doch...

    Mir würde es bestimmt so gehen.
    in einem punkt kannst du beruhigt sein ich denke nicht, dass das die große liebe für dich war, denn sonst würde es dir leicht fallen, dir die frage nach deinen momentanen gefühlen zu beantworten. wenn du für jemanden wirklich ernsthafte gefühle hegst dann hat derjenige auf lebzeit einen teil von dir eingenommen und das scheint hier nicht der fall zu sein... oder? Fängst du gerade an dir wieder fragen zu stellen? such den kontakt, ein treffen mit der ex kann auch unverbindlich sein.

    egal was du machst ich wünsch dir dass du nicht irgendwann zurückblicken musst und dir sagen: verdammt! hätte ich damals bloß einiges anders gemacht!
  • Hallo

    Eine neue Beziehung mit Deiner Ex hat keine Zukunft. Gebe der Anderen eine Chance, zumal ihr Euch ja gut versteht.

    Gruß Honnymoon

    Da kann ich dir nur zustimmen, man sollte es nich übertreiben und auf Freundschaft beruhen lassen ;=)
  • Hmm Danke für eure Antworten! Ich denke ich werd mit ihr reden! Irgendwie habt ihr schon recht und ich denke es wäre auch nur fair ihr gegenüber!

    Danke Leute, wenn ihr wollt werd ich euch dann noch berichten wie es abgelaufen ist! ;)

    Greetz Jim