Bundestrojaner

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bundestrojaner

    Hi,
    hab hier n paar Infos zum Bundestrojaner:

    Wie kommt der Trojaner auf den PC?:
    Die Ermittler schicken entweder dem Verdächtigen eine E-Mail mit dem Trojaner als verstecktem Anhang, oder sie nutzen die Sicherheitslücken von Programmen, wie Internet Explorer, ICQ oder Outlook, aus.
    Außerdem wird er auch in Softwaredownloads versteckt.
    Die Ermittler haben sogar noch die Möglichkeit in die Wohnung des Verdächtigen einzudringen und den Trojaner direkt zu installieren.

    Was kann ausgespäht werden?:
    Alles. Mit dem Trojaner können die Behörden schauen, welche Daten auf der Festplatte sind. Sie können auch mitschneiden was der Nutzer eintippt. So gelangen die Ermittler an Passwörter. Wenn der PC Besitzer eine Webcam und ein Mikrofon an seinem Rechner angeschlossen hat, können die Beamten den Verdächtigen auch abhören und mit der Kamera in die Wohnung schauen.

    Wie kann man sich wehren?:
    Die einfachen Virenschutz-Programme können Probleme mit der Erkennung des Bundestrojaners haben. "Die Trojaner, die jetzt im WWW herumschwirren, werden gefunden, weil sie bereits verbreitet und den Herstellern der Antiviren-Software bekann sind. Weil es sich bei der Online-Durchsuchungum einen gezielten Angriff handeln soll, der individuell an das Zielsystem angepasst und so nur einmal eingesetzt wird, ist es unwahrscheinlich, dass ein Viren-Schutzprogramm den Schädling schon kennt.
    Tipp: Bei der Auswahl von Virenscannern solte man darauf achten, dass diese auch eine so genannte "heuristische Analyse" beherrschen, die das Verhalten von Programmen während des Betriebs beobachtet und auswertet.

    Also ich finde das schon ein bisschen kontrollierend, was der Staat alles darf!!

    Was meint ihr dazu??

    mfg
    [SIZE="2"][COLOR="SlateGray"]"Sir, we're completely surrounded!" -- "Excellent, this means we can attack in any direction."[/color][/SIZE]
    [COLOR="Silver"] |Key-Blog || Meine PS3 || Mein System | [/color]
  • Ich finde es unfair, dass das ganze ohne Wissen des Useres geschieht.

    Wenn jemanden einen Mord begeht und man selbst in Verdacht wäre, dann klopfen die Bullen auch mal an und fragen nach dir, ganz anders beim Trojaner.

    Außerdem können sich die Bulln viel Ärger einfangen, denn der Bundestrojaner ist nicht in jedem Staat legal.

    @KingGavid

    Wie aus dem Text zu lesen ist, sind das speziell zugeschnitte Trojaner für jeden Verdächtigen und sie sollten keinen Mechanissmus zum Verbreiten haben.
    Wenn er es doch hat, kann er ganz easy zu dir kommen der Trojaner.. der macht nicht bei der Staatsgrenze halt.. :D
  • KingGavid schrieb:

    Werden diese Trojaner nur in Deutschland eingesezt oder können die auch zu mir nach Österreich kommen?


    Diese Bundestrojaner sind im Moment speziell für Deutschland. Aber man weiß ja nie wann sie in anderen Ländern kommen.:D
    [SIZE="2"][COLOR="SlateGray"]"Sir, we're completely surrounded!" -- "Excellent, this means we can attack in any direction."[/color][/SIZE]
    [COLOR="Silver"] |Key-Blog || Meine PS3 || Mein System | [/color]
  • Ziemlich erschreckend was die da vorhaben (und was auch seit 2005 geschiet). Da hilft nicht mal mehr die festplatte zu verschlüsseln da sie das pw eh rausklriegen. Hoffentlich schiebt das BvG dem noch einen riegel vor. Wenns so weiter geht haben wir hier demnächst zustände wi in der ddr (onlinedurchsuchungen, voratsdatenspeicherung, überwachungskameras) Orwell lässt grüßen
    Wenn du zum weibe gehst nimm die Peitsche mit (Nietzsche)
  • Da hilft nicht mal mehr die festplatte zu verschlüsseln da sie das pw eh rausklriegen.

    Hi,
    Das stimmt net ganz.
    Wenn du PGP Desktop nimmst und nen gescheites PW dann kriegen die echt Probs!
    Greez,
    abassin
  • abassin schrieb:

    Hi,
    Wenn du PGP Desktop nimmst und nen gescheites PW dann kriegen die echt Probs!
    Greez,
    abassin


    Da hilft nicht mal n gescheites Passwort was, denn die loggen die ganzen Tastatureingaben mit und auch dein Passwort. :bä:
    [SIZE="2"][COLOR="SlateGray"]"Sir, we're completely surrounded!" -- "Excellent, this means we can attack in any direction."[/color][/SIZE]
    [COLOR="Silver"] |Key-Blog || Meine PS3 || Mein System | [/color]
  • Denkt ihr, dass da ein virtuelles System helfen könnte?
    Wenn der Trojaner auf den Pc kommt, ist er auf der Virtuellen Maschine und kann von dort aus nicht ausbrechen. und die wichtigen Daten wie die Geburtstagsemail von der Oma sind dann auf dem reellen system geschützt..

    Wäre das ne Lösung?
  • Bei dem Punkt: Die Ermittler haben sogar noch die Möglichkeit in die Wohnung des Verdächtigen einzudringen und den Trojaner direkt zu installieren.

    ... Dürfen die das wirklich?? Hast du vlt auch ne Quellenangabe für das ganze?
  • Die Ermittler haben sogar noch die Möglichkeit in die Wohnung des Verdächtigen einzudringen und den Trojaner direkt zu installieren.


    Hallo, hier ist die Polizei wir müssen nur mal kurz in die Wohnung und einen Trojaner installieren der ihr gesammtes System überwachen wird. Kamera,- Sound,- Video,- Keylogger und natürlich das durchsuchen ihrer Festplatte. Also zeigen sie mir dann mal ihren PC? - Natürlich, hinter dem Mond gleich Links!

    mfg
    [FONT="Georgia"][COLOR="Silver"][/color][/FONT]
    [FONT="System"][SIZE="2"]Neulinge •• Regeln •• Suchfunktion •• User helfen User
    Freesoft-Board IRC •• Freesoft-Board Teamspeak[/SIZE][/FONT]
  • Das mit dem Bundestrojaner ist von dem innenmenister Wolfgang Schäuble...

    Wolfgang Schäuble Alles für die Sicherheit - Deutschland - sueddeutsche.de

    Und der Bundestrojaner ist NICHT erlaubt
    Die Süddeutsche Zeitung schrieb:
    Online-Durchsuchung von Computern
    Schon lange fordert der Bundesinnenminister, die Computer islamistischer Gefährder und potentieller Terroristen online durchsuchen zu dürfen. Fakt ist: Die Geheimdienste hatten aufgrund einer Dienstanweisung von Ex-Innenminister Otto Schily (SPD) bereits seit 2005 Computer ausgespäht. Der Bundesgerichtshof untersagte dies Anfang des Jahres wegen fehlender gesetzlicher Grundlagen.

    Den Innenminister kann das nicht bremsen: Er schlägt nun vor, für die Online-Durchsuchungen das Grundgesetz zu ändern, "um rechtlich auf der sicheren Seite zu sein”. In Artikel 13, der die Unverletzlichkeit der Wohnung regelt, soll künftig auch "die Datenerhebung mit technischen Mitteln" erlaubt werden.
  • Pc vom Internet trennen pw eingeben und gut ist?
    Dann wird auch nix übermittelt, wie denn auch bitte?
    Von mir aus noch im abgesichertem Modus oder sonstwas.
    Ich finde ihr macht euch da zu viele Sorgen.
    Als ob die jetzt bei jedem vorbei kommen der n Film und mp3 auf der HDD hat.
    Solange ihr keine Kinderpornos auf den PC's habt, ist doch alles i.O.
    [SIZE="2"]Ich überneme zur Zeit keine IP-Verteilung mehr, Anschreiben ist sinnlos.[/SIZE]
  • Ja natürlich, der Saat investiert Millionen um nur jeden 100.000 PC zu durchsuchen, natürlich. Vielleicht fällst du ja dadrunter? Woher wollen die wissen das nicht ausgerechnet du den nächsten Amok Lauf planst?
    Ich kann lesen, keine Angst aber glauben tue ich deinen kein Stück.
    [SIZE="2"]Ich überneme zur Zeit keine IP-Verteilung mehr, Anschreiben ist sinnlos.[/SIZE]
  • Hallo

    Ich bin auch der Meinung von PhGp.

    Solange keine Kinderpornos auf dem PC vorhanden sind, ein ganzes Waffenarsenal angeboten wird oder Bedienungsanleitungen wie man Bomben baut, dann hat man nichts zu befürchten. Die beschäftigen sich nur mit den schweren Jungs. :D

    Gruß Honnymoon
  • Eigentlich hat PhGp und honnymoon recht,aber es könnte auch immer dich treffen.Die durchsuchen nicht nur pc der ''schweren jungs''sondern auch von ''kleineren''.Man konnte schon öfters lesen,das sie jugendliche erwischt haben.Also so ist das nicht,dass man 100 prozentig sicher ist.Aber ihr habt schon recht in den meisten fällen gehen sie nur auf größere

    Greetz
  • Honnymoon schrieb:

    Hallo

    Die beschäftigen sich nur mit den schweren Jungs.
    :D

    Gruß Honnymoon



    Und wer garantiert dir das?????? Wer hindert die denn daran den trojaner einfach einmal pauschal bei jedem zu installieren weil jeder grundsätzlich der im www unterwegs ist verdächtig ist??
    Mag übertrieben sein aber da können sich abgründe auftun.
  • Oh man wenn ich das hier lese..............*klick meine Firewall an*...........

    aber ist das nichtauch alles illegal wenn die ohne dein Wissen auf deinem PC rumschnüffeln? Ich hab das mal so gelesen!

    und ohne richtige beweise können die glaub ich sowieso nichts machen xD wenn die vor deiner tür stehen einfach *externe Festplatte nimm auf den boden schmeiss drauftrampeln* und sagen ich hatte nie iwas illegales! XD
  • Stylos schrieb:

    einfach *externe Festplatte nimm auf den boden schmeiss drauftrampeln* und sagen ich hatte nie iwas illegales! XD


    Das fällt ja unter Mordversuch, denn die werden sich Todlachen. :)

    Gute Info's zu dem B-Trojaner gibt es beim CCC (Chaos Computer Club)

    Adresse sollte bekannt sein. :)

    Bye
    ]!66!
    [font="Fixedsys"][/font]

    Mensch bleiben !.
  • man stelle sich mal die Datenmenge vor

    82.423.000 Einwohner in Deutschland

    1/3 davon haben einen Telefonanschluss = ~ 27,5 Millionen

    10 % werden überwacht = 2.75 Millionen , tasten anschläge , e-mail kontrolle usw

    Wieviele Daten werden das wohl sein ;)

    Wieviele Leute brauchen die dann und wie lange wird wohl die auswertung dauern

    PS : Es werden bestimmt einige Hacker ...Coder .... den trojaner finden und einen Schutz verbreiten werden ....