Wurzeln ziehen...

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wurzeln ziehen...

    Hi,

    ich habe gerade angefangen ein bisschen mit C zu coden. Leider hab ich noch sehr wenig Ahnung davon, ein Freund hat mich aber nun herausgefordert ein Programm zu coden, welches aus einer Parabelgleichung die Nullstellen und den Scheitelpunkt ausrechnet. Nur ich weiß nichtmal wie ich Wurzeln ziehen kann :rolleyes:
    kann mir jemand behilflich sein, ich will die Wette gewinnen :)


    Gruß

    Logi
    Werbung für andere Seiten sind hier nicht erlaubt!

    mfg coschi
  • Mit sqrt(Radikant)

    Was für Parabelgleichungen soll es den unterstützen?

    Ich kenne da paar:

    x--> x²
    x--> x² + c
    x--> (x-d)²
    x--> x²+bx+c
    x--> (x-d)²+e
    x--> ax²
    x--> ax²+bx+c
    x--> a(x-d)²+e
    x--> Wurzel(x)
    x--> ax²+c=d

    und FINAL: x1,2 = [-b +- Wuzel(b²-4ac)] /2a

    Also wenn du Hilfe brauchst, ich kann dir helfen...
  • z.B so eine Aufgabe:

    y= -1/2 x² + 2x + 4,125

    dann mit Hilfe von PQ die Nullstellen errechnen und dann den Scheitel auf der X Achse in die Gleichung einsetzen, sodass er den Koordinat für die Y Achse errechnet :)

    Logi

    PS: Mit deiner Unterstützung könnte ich es schaffen
    Werbung für andere Seiten sind hier nicht erlaubt!

    mfg coschi
  • Heh? Das verstehe ich nicht...und was meinst du mit PQ?

    Den Scheitelpunkt brauchst du doch nur bei Minimal und Maximum Rechnungen...

    und du willst also das hier machen? :

    y= ax² + bx + c

    y= ax² + bx + (b/2)² - (b/2)² + c
    y= (ax + b/2)² + [c - (b/2)²]

    mit S( -[b/2 /a] | [c - (b/2)²] )


    EDIT:

    Oder meinst du etwas, du willst die Funktionsgleichung aufstellen, wenn dir S und P gegeben sind?
  • also mit PQ meine ich mit Hilfe der PQ Formel ausrechnen, also so:

    y= -1/2 x² + 2x + 4,125
    y=0
    0= -1/2 x² + 2x + 4,125 |x(-2)
    0= x² - 4x - 8,25

    jetzt PQ-formel

    2 +- Wurzel aus (2)² + 8,25
    2 +- 3,5

    Nullstelle 1 (5,5 | 0 )
    Nullstelle 2 (-1,5 | 0 )

    und dann die Differenz der beiden Nullstellen durch 2 und von der ersten Nullstelle abziehen und diesen Wert als x wieder in diese Formel einsetzen: y= -1/2 x² + 2x + 4,125

    Den Scheitelpunkt brauch ich ja um die Parabel zeichnen zu können.


    hoffe das is nen bisschen verständlich :rolleyes:

    Logi
    Werbung für andere Seiten sind hier nicht erlaubt!

    mfg coschi
  • genau, bring dem rechner bei gleichungen umzuformen das wäre wenigstens ne herausforderung :D
    wenn dus einfacher haben willst nimmste die allgemeine form der pq-formel wie future sie in seinem ersten post geschrieben hat (die letzte)
    (wobei es nicht durch 2, sondern durch 2a heißen muss...)

    greetz fox
  • Ja ich wollte auch einmal an so nem Programm umschreiben, dass einem das aber zum Beispiel so schreibt:

    6x²-5x-4 = 0

    a=6; b=-5; c=-4;

    D= Wurzel aus(b²-4ac = -5² - 4*6*(-4) = 25 + 96 = 121
    121 > 0
    => Es gibt 2 Lösungen

    x1,2 = [ b +- Wurzel aus(b²-4ac) ] / 2a

    x1,2 = [b +- Wuzel aus(D) / 2a

    x1,2 = [5 +- Wurzel aus(121) ] / 2 * 6

    x1,2 = [5 +- 11] /12

    x1= (5+11) / 12 = 4/3 v x2 = (5-11) /12 = - 1/2

    L = {-1/2; 4/3}

    So in der ARt auf jeden Fall und dann kann man sich natürlich noch den Graph anzeigen lassen.... :)
  • danke schonmal für die Tips :), habs kapiert aber weiß noch nicht so recht wie ich das umsetzten kann, ich werd einfach mal nen bisschen probieren...

    Nun noch eine Frage: Wie krieg ich das jetzt mit dem Wurzelziehen hin? :rolleyes:


    Gruß

    Logi
    Werbung für andere Seiten sind hier nicht erlaubt!

    mfg coschi