Hybrid Autos / Alternativen zu fossilen Treibstoffen

  • Auto & Verkehr

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hybrid Autos / Alternativen zu fossilen Treibstoffen

    Im Thread Nutzung Alternativer Energiequellen wurde ein Interessantes Thema aufgegriffen, welches dort nicht so gut reinpasste:

    Alternative Energiequellen speziell für Autos. Als Alternative für Benzin wurde Salat Öl genannt.

    Ein Hybrid Auto alleine ist langfristig keine Alternative. Es senkt vielleicht Benzinverbrauch, schafft ihn aber nicht ab.

    Das Salat Öl dagegen ist noch nicht so weit, um Benzin zu ersetzen. U.a. soll Salat Öl in der Verbrennung 3mal schädlicher als Benzin sein und dabei nur Geschwindigkeiten bis 100km/h ermöglichen.
    ( Um welches Fahrzeugmodell es sich handelte wurde nicht gesagt )

    Die Fragen jetzte:
    • Sind Hybrid Autos sinnvoll?
    • Werden Salat Öl oder andere kompatible Alternativen gefunden?
    • Andere Alternativen wie Erdgas


    Beim Erdgas muss noch gesagt werden, dass der ein anderes Auto braucht. Also teurer Umbau und Tankstellen sind nicht flechendeckend verteilt.
  • Also meiner meinung nach sind Hybrid Autos eine sehr gute Lösung. Mit ihrem Elektro antrieb können sie den Benzinverbrauch doch erheblich senken. Und Not macht erfinderisch. Wenn den doch mal das Benzin ausgeht weden sicher auf einmal sehr viele Alternativen gefunden werden. das hoffe ich jedenfalls.
  • Meine Bedenken bei Hybrid Autos sind halt, das sie nur Zeit geben, aber keine echte Alternative ist.
    Außerdem bringt das Konzept nur, wenn man wirklich bewusst auf Verbrauch achtet. Ein Honda Civic ( soweit ich weis erstes Serienauto mit Hybrid. Zumindest in der günstigeren Klasse ) ist eh sparsamer als irgendein Jeep.
    Es muss also erstmal die Nachfrage nach SUVs etc überwunden werden.
  • Was genau sind SUVS? Sry
    Also wenn ein Auto schon sehr viel Benzin spart ist das auch sehr viel wert oder nicht? Man sollte einfach Jeeps und andere Benzinsaufmaschinen verbieten finde ich, und sie nur da zum Einsatz kommen lassen, wo es wirklich was bringt, ordendlich ps zu haben.
  • SUV = Sport Utility Vehicle
    sin diese "geländesportwagen" die sprit fressen wie blöd.
    Zum thema hybridautos halte auch auf jeden fall für sinnvoll,ein sehr guter erster schritt um den benzinverbrauch erst mal einzuschnränken.
    Allerdings müssen wie schon gesagt,weitere entwicklungen gemacht werden um vllt irgentwann ganz unabhängig vom benzin zu werden:)
  • mitchbrotha schrieb:

    Was genau sind SUVS? Sry
    Also wenn ein Auto schon sehr viel Benzin spart ist das auch sehr viel wert oder nicht? Man sollte einfach Jeeps und andere Benzinsaufmaschinen verbieten finde ich, und sie nur da zum Einsatz kommen lassen, wo es wirklich was bringt, ordendlich ps zu haben.


    Was glaubst du, wie lange es dauern wird, bis BMW, Audi, VW, Porsche und Co dagegen protestieren werden?
    Schließlich sind diese SUVs eine gute Einnahmequelle.

    Man muss da das Problem an der Wurzel packen: dem Kunden.
    Erst durch den Kunden gibt es so viele SUVs. Autoherrsteller liefern nur das, was der Kunde haben möchte. In dem Fall Schluckspecht mit viel PS.

    Wenn man die Kunden überzeugt, dass es sinnvoller ist sparsame Autos zu erwerben, beispielsweise die Hybrid Autos, dann wird sich die Autobranche in Rekordzeit danach richten und entsprechende Modelle in Katalog aufnehmen.
    Aber sonst bringt es den Autoherrstellern nix solche Autos zu bauen. Die würden auf ihrer Ware sitzen bleiben.
  • Nebel Raser schrieb:

    Was glaubst du, wie lange es dauern wird, bis BMW, Audi, VW, Porsche und Co dagegen protestieren werden?
    Schließlich sind diese SUVs eine gute Einnahmequelle.

    Man muss da das Problem an der Wurzel packen: dem Kunden.
    Erst durch den Kunden gibt es so viele SUVs. Autoherrsteller liefern nur das, was der Kunde haben möchte. In dem Fall Schluckspecht mit viel PS.

    Wenn man die Kunden überzeugt, dass es sinnvoller ist sparsame Autos zu erwerben, beispielsweise die Hybrid Autos, dann wird sich die Autobranche in Rekordzeit danach richten und entsprechende Modelle in Katalog aufnehmen.
    Aber sonst bringt es den Autoherrstellern nix solche Autos zu bauen. Die würden auf ihrer Ware sitzen bleiben.


    du hast vollkommen Recht. Man müsste irgendwie die Kunden umstimmen können, um das zu steuern. Dann müssten sie sich wider nach der Kundschaft richten. Ganz gute Idee. Aber wie könnte man das wohl am besten machen? Diese Hybrid autos sind nämlich auch nicht ganz billig.
  • Also ich finde die Hybrid Autos sind eine Innovation.
    Denn aus der Werbung von Lexus wurde glaub ich gesagt, dass bis 40Km/h, das auto mit einem Elektromotor betrieben wird.
    Und zum Beispiel in New York in der Rush Hour, könnte das erheblich die CO2-Emissionen senken. Nicht nur in Berlin, sondern auch in Berlin würde das zur Umwelt beitragen.
  • Eine Methode wären Benzinpreise anzuheben, aber dann schimpfen nur die Leute immer mehr, anstatt mal anzufangen zu sparen.

    Und Preis würd ich nicht sagen.
    Beispielsweise gibts nen Japaner für 23.800€ ( Modell rausgenommen, damit es keine Werbung wird )
    Ein deutscher Markenwagen kommt da mal auf 34.000€ ( Audi. Bei VW konnte ich keine Preise finden )

    Und von der Ausstattung sind die Japaner und in Europa eh weit vorraus. Einzig das Image "Reisschüssel" ist so schlecht in Deutschland.
  • Der Hybrid Motor funktioniert nicht so wie pascal das erklärt hat. Bis 40km/h ist nur der Elektro motor am werk, sobald mehr Kraft benötigt wird, um zu beschleunigen zum Beispiel wird einfach der Benzin Motor dazugeschaltet. Beim Bremsen wird die Batterie aufgeladen. So geht wirklich beinahe keine Energie verloren, da durch bremsen nicht klötze abgenutzt werden sondern ein Generator sich einschaltet, und so gebremst wird und strom Erzeugt wird. Ist doch genial oder? ich finds jedenfalls so
  • Früher wollte man ein Schwungrad einbauen, welches beim Bremsen beschleunigt wurde.
    Aber durch seine grosse Masse wurde Idee verworfen. Hybrid ist da besser Energiespeicherung.

    Laut Honda paar Daten:
    Kraftstoffverbrauch l/100 km: außerstädtisch 4,3 / städtisch 5,2

    Mit:
    1,3-Liter-i-DSI-i-VTEC-Benzinmotor mit 70 kW (95 PS)
    Elektromotors mit 15 kW ( 20 PS)

    Der Motor ist also stark genug. 300PS braucht man nicht, die dröhnen eh nur ausm Auspuf raus.
  • OK, dazu hab ich mal Porsche ausgewählt ( spontan ). Wenn du willst schau die Homepage an. Mich springt da sofort ein SUV an.
    Tja, liegen halt immernoch voll im Trend.
    Dazu hab ich den SCHWÄCHSTEN ausgesucht mit 290PS:
    Innerstädtisch: 18,5 l/100km
    Außerstädtisch: 9,9 l/100km

    ähm?
    Egal, weiter. Nehmen wir mal das 500 PS Modell.
    Innerstädtisch: 22,5 l/100 km
    Außerstädtisch: 10,5 l/100 km

    Also die 200PS mehr verbrauch unwesentlich mehr.
    Nur ein Hybrid Auto mehr.
  • Und das beste: Die SUV Trendwelle ist noch vorhanden.

    Beim Verbrauch erkennt man aber sehr gut Vorteile des Hybrid.
    In der Stadt stieg der Verbrauch um knapp nen Liter, was nur 25% ausmachte.
    Beim SUV gleich 10 Liter mehr, was 100% entsprechen würde ( geschätzer Durschnitt beider SUVs )
    Zeigt, dass Hybrid vor allem beim Stop'n'Go seine Vorteile ausspielt.

    Das tolle nun ist, dass diese SUVs oft nur in der Stadt fahren und nie das Land sehen.
    Wozu ein SUV in der Stadt?
  • Das ist doch nur zum Protzen. Wie in nem anderen Thread schon gesagt: Der mensch neigt immer dazu zu vergleichen und sagen zu können: meiner ist besser und so weiter. Ist leider tatsache. Es geht nicht ums fahren sondern ums angeben. Deshalb wäre ein Verbot glaub ich gar nicht schlecht oder sonst irgendwie umwirken dass die Leute Hybride oder andere Alternativen mit wenigen Emissionen kaufen.

    Greez
  • mitchbrotha schrieb:

    Das ist doch nur zum Protzen. Wie in nem anderen Thread schon gesagt: Der mensch neigt immer dazu zu vergleichen und sagen zu können: meiner ist besser und so weiter. Ist leider tatsache. Es geht nicht ums fahren sondern ums angeben. Deshalb wäre ein Verbot glaub ich gar nicht schlecht oder sonst irgendwie umwirken dass die Leute Hybride oder andere Alternativen mit wenigen Emissionen kaufen.

    Greez


    Ich denke bald kann man vielleicht sogar protzen!
    Und sparsam sein!
    Und halt auf commerziele energien zurückgreifen!!!!!
    Oder was meint ihr dazu????

    MfG

    tv and me
  • mitchbrotha schrieb:

    Der mensch neigt immer dazu zu vergleichen und sagen zu können: meiner ist besser und so weiter.


    Wohl eher "meiner ist länger" :löl:

    Ob Verbote was bringen bezweifle ich. Das wird doch nur noch mehr die Leute verägern. Wenn verkauf verboten wird, dann regen sich die Leute auf, die auch einen haben. Finden unfair, dass dann der Nachbar einen fahren darf und man selbst nicht. Finde durch Gesetze wird man da wenig erreichen.

    Man muss die menschen davon überzeugen was besser ist. Damit die selber verstehen und freiwillig wechseln. Damit die auch froh mit einem 100PS starkem PKW durch den Stadtdschungel fahren.
  • Spartacus schrieb:

    ich denke Hybrid-Autos geben den Ingeneuren die nötige Zeit für eine ausgereifte Alternative des Automobils. So lange werden wir doch noch Ölvorkommen haben..


    Das stimmt vollkommen. Nur sollte man in diesem Falle auch viele Hybrid Autos unter die Massen bringen, damit es auch wirklich einen Zweck hat, denn wenn nur wenige verkauft werden, hat es keinen Sinn.
  • mitchbrotha schrieb:

    Das stimmt vollkommen. Nur sollte man in diesem Falle auch viele Hybrid Autos unter die Massen bringen, damit es auch wirklich einen Zweck hat, denn wenn nur wenige verkauft werden, hat es keinen Sinn.


    Zu einem das, zum anderen soll die Zeit, die man damit gewonnen hat wirklich damit verbracht werden alternativen zu finden.
    Ein grosses Problem könnte sein, dass man sich auf dem Hybrid ausruhen wird.
    "Der hat doch Elektromotor. Keine Sorgen über Benzin, wenn nicht vorhanden. Fahr ich halt nur mit Strom"
    Sehr stupide Aussage, aber ausschließen kann man die nicht.
  • mitchbrotha schrieb:

    Der Hybrid Motor funktioniert nicht so wie pascal das erklärt hat. Bis 40km/h ist nur der Elektro motor am werk, sobald mehr Kraft benötigt wird, um zu beschleunigen zum Beispiel wird einfach der Benzin Motor dazugeschaltet.


    Hi, was war denn daran falsch. Das habe ich doch gesagt, dass bis 40 km/h das auto mit einem Elektromotor betrieben wird.
    Und das ein Benzinmotor dazu kommt, wenns mal schneller werden soll, wäre aus der vorigen aussage klar geworden.
    Oder habe ich jetzt einen denkfehler^^?
  • Dann hab ich wohl was falsch verstanden, denn so wie du es erklärt hast hatte es meiner Meinung nach folgenden sinn:
    Bis 40kmh Elektromotor, und was höher ist Benzinmotor und kein Elektromotor
    Aber wenn du es richtig gemeint hast werde ich nichts sagen ausser mich entschuldigen.
  • Das Salat Öl dagegen ist noch nicht so weit, um Benzin zu ersetzen. U.a. soll Salat Öl in der Verbrennung 3mal schädlicher als Benzin sein und dabei nur Geschwindigkeiten bis 100km/h ermöglichen.
    ( Um welches Fahrzeugmodell es sich handelte wurde nicht gesagt )


    Also das hab ich im andern Thread in den Raum geworfen!
    Ich hab gesagt das die bei ProSieben im Experiment ein Auto hatten was nur so um die 100kmH fuhr!
    Ich habe aber auch gesagt das das die aktuelle lage war.
    Man könnte da bei Intensiverer Bauweise auch meineserachtes mehr raus bekommen also an Endgeschwindigkeit!

    Naja wer sich dadür mehr interessiert passt zwar nicht ganz hier rein wollte das aber gesagt haben der klicke hier [>Link<]

    mfg CF-re4l
    [SIZE="4"][COLOR="Silver"]HSV FOR EVER AND EVER![/color][/SIZE]
  • Naja wer sich dadür mehr interessiert passt zwar nicht ganz hier rein wollte das aber gesagt haben der klicke hier [>Link<]


    Das finde ich interessant, habs auch kurz geguckt. Aber die hatten ja soviele Pannen und verbrauchten soviel, also brauchts noch sehr viel Forschung, um einen solchen Antrieb wirklich Massentauglich zu machen. Wenn man das dann noch mit Hybrid verbinden könnte hätte man schon ein sehr gutes futuristisches Auto mit alternativen Energien.

    MfG