Lüftersteuerung für Antec nine hundred

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Lüftersteuerung für Antec nine hundred

    Hallo zusammen ;)

    Ich bräuchte für meinen Tower eine Lüftersteuerung, habe an die von Zalman gedacht (ZM-MFC 1). Problem dabei ist nur, dass die Lüfter von meinem Antec über 4-pol-stecker laufen und schon an ner internen Lüftersteuerung hängen. Habe also keine ahnung ob das ganze funktioniert - werde dann vermutlich ein 4-pol auf 3-pol- kabel brauchen, oder?
    Ich hoffe, das hat schon jemand ausprobiert! ;)
    sonst muss ich das versuchskarnickel machen ;)


    greetz,
    warchief
  • habe an die von Zalman gedacht (ZM-MFC 1).


    Ist sehr gut. Gibt´s mittlerweile als "PLUS" Variante, welche statt der zwei 0-5-12V Schalter zwei weitere 5-11V Potis hat.
    Außerdem sind diese beiden Kanäle nun scheinbar auch mit 3Pin Anschlüssen versehen, statt mit Schraubanschlüssen für Lüfter ohne Stecker.

    Problem dabei ist nur, dass die Lüfter von meinem Antec über 4-pol-stecker laufen und schon an ner internen Lüftersteuerung hängen. Habe also keine ahnung ob das ganze funktioniert - werde dann vermutlich ein 4-pol auf 3-pol- kabel brauchen, oder?


    Ohne Adapter bleibt dir nur übrig, die Lüfter auszutauschen, nach einer passenden Lüftersteuerung zu suchen, die Lüfter per Pinzette auf 5V oder 7V zu "stellen" oder diese Lüfter an die beiden 0-5-12V Kanäle der orginalen MFC1 zu hängen. Diese beiden Kanäle vertragen im Gegensatz zu allen anderen MFC1/PLUS Kanälen auch problemlos mehr als zwei Lüfter, da sie per Schalter und nicht per Poti geregelt werden.

    Warum möchtest du die Antec-Lüftersteuerung eigentlich austauschen? Schlechte PWM?
  • Lüfter austauschen dürfte sich schwierig gestalten - zumindest beim "großen" (200(?)mm) auf der oberseite.
    Tauschen will ich, weil der "große" bei kleinster einstellung nicht anspringt und bei mittlerer einstellung einiges an lärm verursacht^^
    hmmm... da fällt mir noch eine möglichkeit ein:
    ich besorg mir ein adapterkabel und steck den "großen" ans MoBo - dann kann ich über speed-fan die geschwindigkeit regeln, oder?
    im moment hängt der lüfter direkt am fan-ausgang vom be quiet! straight power NT - das aber temp-gesteuert ist (sein müsste). nach dem das NT aber unten im tower liegt, wirds auch nach langem nutzen nicht allzu warm => Temp-regelung funzt net (war wohl meinerseits eventuell leicht fehlgeplant beim einbau)
  • ich seh grad, dass die Lüftersteuerung max 7W verträgt.
    meint ihr, dass der 200mm Lüfter auf der oberseite mehr als 7W braucht? Habe bei google zu dem Thema nur gelesen, dass der "eine top Leistung" hat - aber nie wird die wirkliche Leistungsaufnahme angegeben :(
  • Auf dem Lüfter müsste auf einer Seite eine Ampere-Angabe sein. Diese mit Volt (~5-12) multipliziert ergibt die Watt.

    Ich schätze, dass es sich ausgeht. Wenn du diesen Lüfter dann aber an einen Poti einer Zalmansteuerung hängst, musst du den 4pol-Anschluss irgendwie auf den dreipoligen bringen. Wenn du ihn, wie bei der ersten MFC1 möglich, an einen 0-5-12V Kippschalter hängst, dürftest du wieder Probleme mit dem Anlaufen bekommt. Außer du kippst den Schalter bei jedem Rechnerstart kurz auf 12V und lässt ihn im normalen Betrieb wieder auf 5V laufen.. :D
  • Im Handbuch standen natürlich alle Werte ^^
    (alle weit unter den 7W^^)


    jetzt hab ich aber ein anderes Problem:
    ich habe vom Zalman den MFC 2 bestellt (kam heute an) - der kann aber dummerweise nicht mit den Lüftern umgehen - weil diese kein Tachosignal haben.
    Jetzt werde ich das MFC 2 wohl wieder wegschicken müssen...
    Meint ihr das MFC 1 (plus) kann mit Lüftern ohne Tachosignal umgehen? Sollte ja theoretisch schon, müssten ja ansich Drehwiderstände sein, oder??


    thanks,
    warchief

    äh... und sorry fürs "rauskramen" - ist aber halt eigentlich noch die alte thematik ^^