Putin will Militär am Mittelmeer!!!!

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Putin will Militär am Mittelmeer!!!!

    Hallo,

    ich habe in der zeitung mal wieder was über Russland gelesen!
    Nein. Es hat nichts mit dem Nordpol zu tun.;)

    Es geht darum:

    Russland sollte nach Einschätzung seines Marine-Chefs wieder einen permanenten Militärstützpunkt am Mittelmeer errichten.
    Demnach könnte sich die russische Marine in Zukunft erneut an der Küste des arabischen Land einrichten, was aber zu Spannungen mit Israel führen dürfte. Russland hat unter Präsident Wladimir Putin seine Militärausgaben deutlich erhöht.

    Die russischen Seestreitkräfte betrieben während des Kalten Kriegs eine Basis in Syrien.


    Ich sag dazu nur eins:

    Der neue rüstungswettlauf hat begonnen
    Prima Bush. Wer im glashaus sitzt sollte eben nicht mit steinen werfen.
    Jetzt zahlt russland mit gleicher münze zurück.
    was ihr könnt, können wir schon lange.
    Und so wird es weitergehen, seit die USA vor Putin mit Raketenstellungen wirbt.
    Die spirale zum nächsten kalten krieg dreht sich bereits.
    Und aus den fehlern des letzten jahrhunderts hat wieder keiner gelernt.

    Naja meine meinung....:depp:

    Ich will eure Meinungen dazu wissen!
    Was sagt ihr dazu????

    MfG

    tv and me
  • Wieso sollte es einen neuen Rüstungswettlauf geben? Rusland, also die UDSSR hat den vor Jahren verloren und ist daran zugrunde gegangen. Ein erneuter Rüstungswettlauf würde Russland nicht verkraften, und es hätte auch absolut keinen Sinn, sich mit den USA zu messen, da diese ihnen Jahrzehnte voraussind mit Waffen und so weiter.
    Aber ich finde schon man sollte dieses Vorgehen beobachten es könnte schon sein das etwas vor sich geht, ich traue Putin einiges zu.

    Greez
  • Ich finde das ebenso!

    Zur Zeit hat es ja alles nur so einen Schein das alles friedlich ist...fragt sich nur wie lange!

    Aber: Es hat noch nie so lange keinen gegeben Krieg wie jetzt !!! Es hat noch nie in der Geschichte eine Zeit gegeben wo irgendwo in Eurasien 50 Jahre oder länger keinen Krieg gegeben hat...das muss man auch mal erwähnen.

    Vieleicht reagieren die anderen Länder nicht so aggressiv darauf...aber die USA hat mittlerweile überall die Finger im Spiel.

    mfg,

    thkthk
  • mitchbrotha schrieb:

    Ein erneuter Rüstungswettlauf würde Russland nicht verkraften, und es hätte auch absolut keinen Sinn, sich mit den USA zu messen, da diese ihnen Jahrzehnte voraussind mit Waffen und so weiter.


    Nur ist die USA derzeit geschwächt. Die USA haben ihre Finger, wie gesagt wurde, sehr weit im Spiel. Die hatten erst kürzlich hohe Ausgaben im Irak, die eigene Bevölkerung ist gespalten und auf die NATO wird sich USA vielleicht bald garnicht mehr verlassen. Europa könnte unter Umständen USA die Kündigung vorlegen.
    Die USA kann sich viele Feinde in kürzester Zeit machen, dazu könnte auch China gehören. Derer Wachstum ist ja nichtmehr normal.

    Und zu den Waffen:
    Was man bisher von USA gesehen hat waren Spielzeuge. Ich meine, diese High Tech Raketen, die ihr Ziel Zentimeter genau treffen...
    Russlands Raketen sind da nicht so. Man sagt denen vielleicht 10m Zielgenauigkeit. Bei einem Sprengradius von 200m oder mehr sind die 10m ja auch keine grosse Abweichung. Ziel wird eh getroffen.

    Allerdings zweifle ich, dass es direkten Krieg geben wird. Es wird wohl wieder zum Stellvertretenden kommen.
  • Allerdings zweifle ich, dass es direkten Krieg geben wird. Es wird wohl wieder zum Stellvertretenden kommen.


    Was meinst du mit dem Stellvertretenden?
    Ich weis nicht genau was du meinst.

    Auf jeden Fall denke ich nicht dass es zu einem Krieg kommen wird, wir interpretieren da wieder viel zu viel hinein schaut euch doch mal den Startpost an.
  • Ich denke Russland liegt dem Mittelmeer näher als Amerika. Die Welt würde wesentlich friedlicher aussehen wenn auch die Amis auf ihrem Kontinent geblieben wären und sich nicht weltweit als Polizei aufspielen würden. Die damalige UdSSR und jetzt Rußland waren auf jedem Fall schon immer mit U-Booten im Mittelmeer präsent. Immerhin haben die USA überall Militärstützpunkte außerhalb ihres Hoheitsgebietes wie die damalige UdSSR und jetzt die GUS-Staaten um Rußland.

    MfG

    tv and me
  • mitchbrotha schrieb:

    Was meinst du mit dem Stellvertretenden?
    Ich weis nicht genau was du meinst.


    Dabei bekriegen sich die zwei Parteien, in diesem Fall USA und Russland, nicht direkt sondern lassen es andere Länder tun, Stellvertretend halt.

    Dazu benötigt man ein Krisenherd, wo sich zwei Staaten beharren. Der eine Staat unterstützt die eine Partei und anderer Staat wird von anderer Unterstützt. Unterstützung sieht zB in Form von Waffen aus.
    Öfter greift einer der Parteien auch selber ein, mit eigenen Truppen.

    Beispiel war zB Vietnam.
    USA hat da ihre Soldaten geschuckt, Sowjets aber nur Unterstützung geleistet wie eben Waffen oder Aufklärung.

    Wichtig nur, dass beide Parteien nicht aufeinandertreffen.
  • Aso jetzt komm ich nach. Das ist auch noch ein interessantes Thema, welches wir aber besser nicht hier diskutieren^^

    Ich bekräftige hier noch meine Meinung: Es hat kein Land das recht, Eigenzum zu verlangen von Rohstoffen, die nicht auf ihrem Staatsgebiet liegen, so will es das gesetz und das ist auch gut so.

    Greez
  • mitchbrotha schrieb:

    Ich bekräftige hier noch meine Meinung: Es hat kein Land das recht, Eigenzum zu verlangen von Rohstoffen, die nicht auf ihrem Staatsgebiet liegen, so will es das gesetz und das ist auch gut so.

    Greez


    du bist schon wiederbei der Nordpoldiskussion! hier wird aber über russland und das mittelmeer geredet ;)

    lass die russen doch ins mittelnmeer. wenn sie ein land finden, wo sie häfen pachten und die türkei sie ins mittelmeer lässt, dann ist es ok.

    russland ist nun auf westlichem kurs und mir gefällt ihre gegenposition zur USA, wobei ich denke dass es hier weniger um die USA geht als mehr um das eigene ego.
  • Also ich denke mal von nem kalten Kieg sind wir noch etwas entfernt

    Aber:

    Zur wirtschaftlichen situation möchte ich sagen das Russland die Amis vielleich irgendwann überholen wird --> man denke nur an die Vielen Rohstoffe die noch in Rußland liegen und Putin verbessert die Infrastrucktur immer weiter so das dies auch was bringt und nimmt jedes Jahr etwas mehr Geld ein ......
    Wer ReCtScHrEiBfEhLeR findet darf sie behalten
  • thkthk schrieb:

    Aber: Es hat noch nie so lange keinen gegeben Krieg wie jetzt !!! Es hat noch nie in der Geschichte eine Zeit gegeben wo irgendwo in Eurasien 50 Jahre oder länger keinen Krieg gegeben hat...das muss man auch mal erwähnen.


    Hallo???!!! Keinen Krieg? Und was lief und läuft in Afghanistan, im Kosovo, in Israel, in Irak und in Kashmir? Sind das keine Kriege?
  • putin ist bescheuert,der hat sie nich mehr alle. nen militär stützpunkt am mittelmeer ... das ich nicht lache. russland hat keine küste am mittelmeer,wieso sollten sie dann anspruch auf einen stützpunkt haben.
    stellt euch mal vor was die russen sagen würden wenn ein westeuropäisches land einen stützpunkt im schwarzen mehr haben will,dann wäre aber ordentlich was los.
    mfg
  • Putin will Militär im Mittelmeer

    Warum nicht. Die Ammis sind doch auch da, und die Nato auch. Zur Aussage " wenn die Türken es zulassen". Die Türken haben garnichts zuzulassen, der Bosporus ist Internationale Schiffahrtstrasse un die Russen haben ein Recht darauf. Also lasst den Iwan auch ins Mittelmeer. Mit Russen kann man gute Geschäfte machen, Ammis sind zwar auch Geschäftspartner halten sich aber nicht wie die Russen an ihre Zusagen
    Günter
  • ich hab da noch eine ganz andere mein ung. Meiner ansicht nach ist vladimir putin ein ziemlich schlauer mann was man von bush ja glaube ich weniger behaupten kann... putin führt seine politik so das er bush nervös macht... wie zum beispiel bei der sache das usa raketenabwehr dirkt vor putins haus platzieren wollte... da hatt bush ihn in sein haus eingeladen und so weiter... fakt ist das die usa keine lust haben einen rivalen zu haben der es mit ihnen aufnhemen kann

    mfg :lego:
    Make my day.
  • Von Kalten Krieg ist hier noch lange nicht die rede. Das sind nur kleine Spannungen zwischen den nationen die aber langfristig keine Bedeutung haben


    die geschichte hat uns schon öfter bewiesen dass kleine spannungen reichen um mehrere staaten in einen krieg stürtzen.

    mann muss wirklich aufpassen.
  • Meine Meinung wollt ihr hören? Dieser Putin hat sie nicht mehr alle, wird Zeit dass mal ein anderer an die Macht kommt!
    [FONT="Century Gothic"]

    Ein alter Kindheitstraum von mir ist es, die 24bit-Farbpalette als Buntstifte zu besitzen. 16 777 216 Farben ftw!
    ***[/font]
  • der3ste schrieb:

    Meiner ansicht nach ist vladimir putin ein ziemlich schlauer mann was man von bush ja glaube ich weniger behaupten kann... putin führt seine politik so das er bush nervös macht


    Putin führt seine Politik nicht nur so, dass sie Bush nervös macht, nein, er führt sie auch so, dass sie mich nervös macht!
    Wenn der ständige Wettstreit zwischen den zwei Ländern so weiter geht, kann man sich das Ergebnis ausrechnen.

    Ich finde, dass man Putin nicht ans Meer lassen, allein seine Art zu regieren ist eine Katastrophe und menschenverachtend!
  • Ich denke auch eher das diese kleinen Spannungen weniger von Bedeutung sind.
    Man hat ja auch schließlich in der öffentlichkeit noch nicht viel drüber gehört und von einem neuen Wettrüsten ist hier glaube ich nicht die rede