Leiser PC bis 500 EUR...welche Komponenten????

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Leiser PC bis 500 EUR...welche Komponenten????

    Hi!

    ich möchte mir einen neuen PC zusammenstellen, der vor
    allem LEISE sein soll. Leider blick ich nicht mehr so richtig durch...

    Preislimit ist 500 EUR

    Anwendung ist Office, mal ein kleineres Video, Bildbearbeitung, aber keine
    aufwändigen Spiele.

    Angedacht ist Core 2 Duo mit 2GB Arbeitsspeicher und etwa 400GB Festplatte.

    Ist soetwas mit vernünftigen Komponenten zu dem Kurs überhaupt möglich, außer bei Ebay?

    Ebay will ich eigentlich vermeiden...

    Gruß
    silomon
  • Hi

    also es ist auf jedenfall machbar so ein System mit den von dir gewünschten Komponenten aufzubauen.
    Ganz interessant wäre noch zu wissen, ob du noch Teile aus einem evtl. vorhandenen aktuellen PC entnehmen kannst, wie z.B. DVD-LW/RW, Gehäuse, Netzteil (was für ein NT?) und was du mit "aber keine aufwändigen Spiele" meinst... überhaupt keine oder wirklich ältere Sachen? Was denn zum Beispiel? Denn an der Grafik könnte man sehr viel sparen ;)

    Als "Grundgerüst" würde ich empfehlen:
    - Mainboard: GigaByte GA-P35-DS3
    - RAM: 2GB (Kit) DDR2-800 von MDT
    - HDD: Samsung HD401LJ (T133) oder HD403LJ (T166); letztere ist die neueste Version.
    Dann entscheidet sich halt mit dem, was du letztendlich wirklich brauchst, wie gut CPU und Grafik ausfallen (müssen).

    MfG Nulli
  • Hi,

    Also ich wollte meinen alten PC nicht zerpflücken, daher muss alles neu.

    Das einzige "Spiel" was ich nutze ist ein Flugsimulator für den Modellflugbereich.
    Da sind die Anforderungen an die Grafik nicht soo extrem hoch.

    Die Graka sollte möglichst passiv gekühlt werden, eben um die Lautstärke zu minimieren. ( Ich schlafe neben dem Ding)

    Besonders interessieren mich auch leise Gehäuse und Netzteile, vielleicht hat da jemand einen Vorschlag?

    Gruß
    silomon
  • billiger gehts schon, man nehme einen günstigeren Shop (der aber trotzdem mind. genauso gut ist wie MF) und man nehme keinen 70€ CPU-Kühler - obwohl der nicht schlecht ist, es gibt aber gleichwertige für den halben Preis.

    Alles von hardwareversand.de
    - CPU: Intel Core 2 Duo E4300 - 96,98€
    - Kühler: Scythe Mine - 30,49€
    - RAM: 2GB DDR2-800 von MDT - 70,91
    - Mainboard: GigaByte GA-P35-DS3 - 86,02€
    - Grafik: Asus EAX1650 Silent - 76,62€
    - HDD: Samsung HD252KJ 250GB - 53,56€
    - DVD-RW: Samsung SH-S182M - 29,37€
    - NT: BeQuiet! Straight Power 350W - 44,78€
    - Case: Thermaltake Matrix schwarz - 42,67€
    -----------------------------------------------
    Summe: 531,40€

    Wenn du ein absolutes Limit bei 500€ hast und du nichts aus deinem alten PC übernehmen willst, dann nimm erstmal nur 1GB RAM -> Summe: 495,54€ ;) das kannst du ja dann später noch aufrüsten.

    Ich weiß ja nicht was für eine Grafikkarte bei dir im Moment werkelt... aber die wäre recht Preisgünstig und hat zudem ne passive Kühlung, erwarte jedoch nicht zu viel, ist kein Leistungswunder :rolleyes:
  • Danke erstmal für die Infos!

    Meine jetzige Graka ist ein Geforce2 Ti, die ist aber schon echt am Ende mit meinem Flugsimulator... hat natürlich auch schon ein paar Jahre auf dem Buckel.

    Die 500 EUR sind nicht in Stein gemeißelt, ein paar Euro mehr machen mich auch nicht arm, wenn es denn echte Vorteile bringt ;)

    Mindfactory oder auch Reichelt sind schon mal nicht schlecht, da die bei mir quasi gleich um die Ecke sind, da kann ich die Klamotten direkt abholen, bzw. wieder auf den Tresen schmeissen, wenn was kaputt ist.

    Die Festplatte sollte schon so 400GB haben, da ich noch so einiges saugen möchte.
    Ich hoffe die vorgeschlagenen Platten haben beim Schreiben nicht dieses extrem laute Tickern, welches ich letztens beim neuen Medion/Aldi PC meines Vaters erleben durfte... das war echt schon eine Zumutung!


    Gruß
    silomon
  • Abteilungton schrieb:

    die noctua kühler sind einfach die leisesten

    außerdem hast du bei dir nc die 400 gb platte drin die er will ^^

    und die graka is ma fürn a......

    Will den Kühler ja nicht schlecht Reden - er ist wirklich sehr leise und kühlt auch sehr gut - aber er ist einfach extrem teuer und für die kleine CPU reicht der Scythe Mine auf jedenfall aus! Wenn das Ding zu laut sein soll, dann kannst immernoch so nen 5V-Adapter holen ;)

    HDD hab ich jetzt beim Zusammenstellen vergessen, aber die kannst ja "austauschen". Und das "Ticken" der Festplatte ist beim Zugriff normal... nur muss das auch nicht laut sein und grad die neuen Samsung-HDDs sind in der Regel auch wirklich sehr leise.

    Grafikkarte ist wirklich nicht der Bringer wenns um neue Spiele geht, aber wenn er den Simulator sogar mit ner GeFo2Ti laufen, dann läuft das auch mit der Grafikkarte und was anderes muss ja nicht laufen. Zudem ist sie nicht so teuer und passiv gekühlt.

    MfG Nulli
  • @ Abteilungston... was willst du ihm den unbedingt die 8600GT aufschwatzen, er will doch nur mal seine Simulation spielen und ist bisher auch noch relativ gut mit einer GeForce 2 ausgekommen, da ist selbst so eine 7600er schon überdimensioniert. Und was ist an deiner 7600er besser als an der, die er sich ausgesucht hat? Ja... sie ist lauter :rolleyes: der Aufpreis für völlige Stille lohnt sich da auf jedenfall!

    Ansonsten kann ich nichts schlechtes über das System sagen!

    MfG Nulli