Ufos

  • Luft- und Schifffahrt

  • andi64
  • 13672 Aufrufe 116 Antworten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • wenn so intelligente wesen gibt die da rumfliegen können werden die garantiert nicht so blöd sein um zu uns zu kommen, oder??? :D

    was wollen die bei uns? unsre schönen frauen?
  • Meinereiner meint:
    Die Storys von den deutschen VRILFlugobjekten findet man zuhauf im Internet.
    Angeblich haben deutsche Nazis sich in den letzten Kriegstagen des 2.Weltkrieges zum Nordpol (oder Südpol ?)), mit 40facher Schallgeschwindigkeit gerettet und dort unterirdische riesige Geheimstädte gegründet, die bis huete existieren. Bevölkert mit einer herrenrasse , die durch Züchtung bereits unter Hitler angelgt worden war.
    ...es gibt sooo viele von diesen Geschichten, wie Sterne im All, UFO`s zählen einfach nur zu den beliebtesten und bekanntesten!

    boostige Grüße,

    ombud
  • Ich glaube auch nicht an son Quatsch.Wer daran glaubt muß es selber wissen.Ich glaube nur Sachen,die ich auch wirklich gesehen habe.Und Ufos habe ich noch nicht gesehen.:p
    Grüße hsh72
  • Ein Thema, über das niemand eine klare Auskunft geben kann. Zeichen für die Existenz von Außerirdischen und UFO's gibt es überall. Auch Zeichen einer geheimen Weltregierung sind vorhanden; dazu einfach mal ein wenig über Illuminati forschen und sich Gedanken darüber machen.

    Es ist leicht, jemanden zu verurteilen, weil er an etwas glaubt, was seitens der Gesellschaft nicht akzeptiert wird. Ich bin überzeugter Atheist, habe also keinen Glauben an Gott etc und werde dafür von verschiedenen Gruppen geächtet. Damit kann ich leben. Hier findet man also eine Widerspruch an sich. Wenn es Gott gäbe... (!), dann gäbe es auch außerirdische Lebensformen (!).

    Recht kann man es keinem machen und jeder soll glauben, an was er will. Interessant jedoch, daß der Vatikan ernsthaft Gelder zur Verfügung stellen will, um Aussagen in Bibel etc zu überarbeiten. Stellen wir uns nur einmal vor, was dabei heraus käme, wenn die Kirche sagt: Ja, es gab und gibt außerirdische Lebensformen.

    Wir alle werden als Gesellschaft bereits von Kind auf konditioniert. Uns wird vorgemacht, was wir glauben sollen und was nicht. Dieser Massenbetrug fängt in der Schule an und zieht sich allein durch die Medien bis hin zu unserem Tod.

    Unsere Milchstraße allein hat geschätzt 200 Milliarden Sterne und unser gesamtes Universum nochmal 200 Milliarden Galaxien. Viele von diesen Sternen haben ein eigenes Sternensystem. Gehen wir also nur davon aus, daß jeder Stern 5 Planeten mit sich führt. Das macht 1000 Milliarden "plantenähnlicher" Körper. Und gehen wir weiter davon aus, daß nur 0,01% (!) davon Leben beherbergen könnte....; dann kämen wir auf 100 Millionen "möglicher" Planeten für Leben...! (das allein in der Milchstraße !)

    Wer das ignoriert und weiterhin glaubt, wir seien der einzig bewohnte Planet im ganzen Universum, der zeigt in meinen Augen nur den Grad seiner Konditionierung und die damit verbundene Angst, daß er eines Tages mit seiner Meinung falsch liegen könnte...
  • @ANDI64:

    Laß es mich so sagen: Unter UFOs werden alle Flugkörper klassifiziert, die irdischen und außerirdischen Ursprungs sind. Es gab sogenannte Flugscheiben wie die der VRIL-Gesellschaft. Es gab die Haunebu und auch das Andromedagerät. Neben der VRIL-Gesellschaft gab es auch noch die Thule-Gesellschaft, die den Tachyonen-Antrieb entwickelt hat. Es gibt bereits so genannte Antigravitationsantriebe, nur werden sie uns vorenthalten...!

    Für diese ganze Geheimnistuerei ist allein die Politik zuständig. Halt Dir mal vor Augen, daß alles, woran der Staat und die Weltwirtschaft nicht profitieren können, nicht existent ist.

    Ein Beispiel: Sicherlich ist Dir Nicolas Tesla ein Begriff. Es war einer der "wichtigsten" Wissenschaftler/Physiker, die wir hatten. Unter anderem hat der mit Spulen und Magnetfeldern experimentiert. Er hatte bereits einen Antrieb entwickelt, der die Gravitation der Erde aufgehoben hat. Noch interessanter ist, daß er einen Antrieb für Autos entwickelt hat, die ohne Benzin fuhren. Er stellte in den 30/40 einem kleinen Ausschuß eines Komitees ein Auto vor, daß ganz ohne Benzin fuhr und zu damaligen Zeiten Werte erreichte, die dem der Benzinmotoren in nichts nachstand. Nach Bekanntgabe einer "Veröffentlichung", etwa 3 Wochen später wurde er tot aufgefunden...!

    Die Welt lebt vom Öl. Alles, was das gefährdet, wird verboten. Was glaubst Du, warum Alkohol als Droge zugelassen ist? Warum ist Nokiton als krebsverursachende Droge zugelassen? Und es kommt noch besser. Warum spielt man mit dem Gedanken, Mariuhana als Droge zu legaliesieren...? Genau, weil es versteuert werden kann. Und weitere Drogen werden in ein paar Jahren folgen...!

    Alles, woran unser Staat nichts verdient, ist nicht zulässig. Woher bezieht die USA ihr Geld? Die USA leiht sich das Geld bei Banken...! Bei welchen? Warum ist auf dem Dollar auf der Rückseite das Dreiech der Illuminati?

    Ich könnte euch hier Fragen über Fragen stellen und diese könnte mir keiner beantworten. Warum heißt unser Personalausweis so wie er heißt? Von wem sind wir PERSONAL...???

    Warum dürfen wir nicht über Adolf Hitler sprechen? Auf der anderen Seite wird die Kirche sogar durch Steuergelder finanziert, obwohl sie die Inquisition ins Leben gerufen hatte und auch Massenmorde zu verzeichnen hat. Könnte es nicht daran liegen, das Hitler Mitglied einer der geheimen Gesellschaften wie Thule oder VRIL war?

    Jan van Helsing -> "Hände weg von diesem Buch". Das ist ein Buch, daß ich jedem nur empfehlen kann. Hab noch andere Titel, aber die können bei Interesse erfragt werden. Wer seine Augenverschließen will, kann das weiter tun. Ich bin viel zu neugierig. Vor allem dann, wenn wir aus und abgezogen werden und keiner weiß, mit welcher Berechtigung...
  • gaman_asks schrieb:

    @ANDI64:


    Warum dürfen wir nicht über Adolf Hitler sprechen? Auf der anderen Seite wird die Kirche sogar durch Steuergelder finanziert, obwohl sie die Inquisition ins Leben gerufen hatte und auch Massenmorde zu verzeichnen hat. Könnte es nicht daran liegen, das Hitler Mitglied einer der geheimen Gesellschaften wie Thule oder VRIL war?




    Wir dürfen über Hitler sprechen, wir dürfen den Nazionalsozialismus nicht verherrlichen!
    Das ist ein ganz großer Unterschied.
    Und mal so ganz nebenbei, Hitler war ein Verbrecher und Völkermörder, wahrscheinlich war er sogar geisteskrank. Ich kann doch nicht einen solchen Mann verherrlichen.

    Jan Udo Holey (* 22. März 1967 in Dinkelsbühl) ist ein Autor demagogischer geschichtsrevisionistischer, verschwörungstheoretischer und esoterischer Bücher, der teilweise unter dem Pseudonym Jan van Helsing auftritt.
    Das Landgericht Mannheim nennt Teile seiner Publikationen antisemitisch, das deutsche Bundesamt für Verfassungsschutz ordnet Holey als Rechtsextremisten ein.

    Nicola Thesla starb zu einem unbekannten Zeitpunkt zwischen dem 6. Januar und 8. Januar 1943 im Alter von 86 Jahren an Herzversagen im Hotel New Yorker, der Totenschein bestätigte unverdächtige Umstände.

    Der Personalausweis heißt Personalausweis weil er ein vom Staat ausgegebenes Personaldokument in Form eines Lichtbildausweises als Identitätsnachweis seiner Bürger darstellt.
  • Genau das meine ich: Wikipedia ist schon klasse...!

    Ich überlasse jedem selbst, was er glauben möchte und was nicht...!

    Zum Thema Adolf Hitler: Warst Du dabei, als er das heutige Deutschland diktierte...? Nein, also alles nur hören sagen. Sind alle Berichte, die Du im Fernsehen siehst, wahrheitsgemäß? Zeigen die Berichte alles "Taten" aus der Zeit der Diktatur Adolf Hitlers...?

    Laß Dir soviel sagen: Ich habe mit sehr vielen Menschen zu tun (Beruf) und wenn ich mir den alten Väterchen und Müttechen rede und frage sie dann: Sagen Sie mal, darf ich Ihnen über die Amtszeit Hitlers ein paar Fragen stellen...?; was meinst Du, wie interessiert diese Leute sind...! Und seltsamer weise sehen die die ganze Sache viel viel anders, als unsere "Regierung"...! Heute sagt man, er sei größenwahnsinnig..., er hatte aber einen IQ von kanpp 140!

    Wir lassen uns vormachen, die Amis waren die ersten auf dem Mond. Die Tage kam eine Reportage darüber, was ich bereits immer schon vermutet habe! Wie lustig. Die Amis scheinen sich tatsächlich nur einen "Vorteil" erhofft zu haben, für den sie heute noch bezahlen.

    Was ist mit Area51, was es ja nicht gibt...! Warum verschwinden jedes Jahr tausende von Menschen ohne irgendeine Spur. Was die Wissenschaft der Technik gebracht hat...; wie sind in der Lage aus dem All einen Brief auf der Erde zu lesen und nicht in der Lage, offensichtliche Spuren von hier aus zu erkennen....?

    Du findest keine Antworten, weil Du nicht dabei warst. Ich sage lediglich, daß ich nicht glaube, was man versucht uns weiß zu machen.

    Ich habe geschätzt 10 Bücher über die spanische Inquisition gelesen. Also die "kirchliche" Polizei, die "andersgläubige" als Ketzer verfolgen ließ. Warum hängt Jesus am Kreuz und wird angebetet...? Er war Jude und demnach ein Ketzer in Augen der Katholischen Kirche...!!! Denk mal darüber nach! Warum ist das "wahre" Kreuz eines, daß auf dem Kopf steht? Wenn Du betest, miß mal aus Jux die Entfernungen, die Du an Dir selbst zeichnest. Kopf -> Brust -> l.Schulter -> r. Schulter...? Fällt Dir was auf...?

    Es gibt soviele Ungereimtheiten, die uns keiner erkären will (!), weil wir uns unterordnen sollen. Jeder der sich gegen die Allgemeinheit stellt (darunter auch ich), wird als Störenfried angesehen und versucht, "ruhig zu halten"...!

    Unabhängig in welchem Alter Tesla starb...; ist das nicht ein lustiger, wenn auch fataler Zufall, daß er 3 Wochen nach Veröffentlichung stirbt, wo der doch 150 Jahre alt werden wollte oder sollte...?!

    Es gibt weitere tausende Beispiele und diese aufzuführen sprengt dieses Forum. Daher soll jeder mit seinem "Glauben" glücklich werden. Ich wünschte mir nur, daß man "Andersgläubige" nicht gleich auf geisteskrank dezimiert. Dieses Recht steht keinem zu, schon gar nicht, wenn man nur nachplappert, was andere vorgeben. Eine eigene Meinung vertreten kostet nun mal mehr Kraft und Anstrengung als sich hinten in der Schlange anzustellen und mitzuschwimmen.

    Die Gesellschaft wird weiterhin durch Medien wie das Internet, TV, Prints etc in "Schach" gehalten. Ich denk mir meinen Teil und wünschte, wir würden eines Tages so mit Außerirdischen konfrontiert, wie in dem Film "Indipendence Day", wenn lieber auch auf eine freundliche Art.

    Alle Geschichtsbücher müßten neu geschrieben werden...
  • Für wen brauch ich Beweise? Wie soll ich Beweise erbringen? Ich glaube es nicht und gut. Wenn Du das glaubst, ist es doch auch okay. Nimm es doch nicht persönlich.

    Du fragst nach dem Holocaust...! Wer hat ihn veranlaßt? Hitler? Möglich, aber ich glaube es nicht. Hier muß man, auch wenn Hitler Diktator war, im Hinterkopf behalten, daß andere Mitwirkende ihre eigenen "Spielchen" betrieben haben, von denen Hitler möglicherweise nichts wußte...! Aber es wird immer von Hitler gesprochen; das ist ja das interessante. Warum?

    Was ist mit AIDS? Ein Virus, der auf einmal bei Affen entdeckt wurde...? Glaub ich nicht. Holocaust sowie AIDS sind für mich Experimente am Menschen, das ist alles. Beim Holocaust war es Hilter, bei AIDS die Affen schuld. Ist doch eine geniale Lösung. Was macht man, wenn man jemaden aus dem Verkehr ziehen will? Man beseitigt ihn...!

    In den USA gab oder gibt es die Todesstrafe durch vergasen. Könnte das nicht auch ein "ausprobieren" für neue Kampfstoffe sein?

    Was ist mit dem 11.09.2001...! Zwei PASSAGIERflugzeuge, die durch 2 "Ausländer" geflogen werden, wo man bereits seit Jahren nur einen Grund sucht, in deren Land einen Krieg zu beginnen...! M.Moore ist sicher ein Begriff, oder? Im Übrigen kann ich mich daran erinnern, daß das Datum 11.9. umgekehrt der Notruf der Polizei ist oder? Auch spielt dieses Datum bei weiteren "Anschlägen" in den USA eine Rolle...

    Was soll ich weiter schreiben. Da sind ein paar Menschen auf dieser Welt, die versuchen, Licht ins dunkel zu bringen. Und diesen Personen wird das Leben schwer gemacht. Aus welchem Grund..?!
  • MikeB schrieb:

    Und der Holocaust ist auch nur eine erlogene "Geschichte"?
    Ich find es aber schon seltsam dass Personen, die die offizielle Geschichte anzweifeln, ins Gefängnis gesteckt werden.

    @ gaman asks:
    Deine Argumentation gefällt mir, das hatte ich schon bei deinem ersten Beitrag hier im Hinterkopf! Übrigens halte ich M.Moore für einen Schauspieler, er wurde benutzt um von den Ungereimtheiten des 11.Septemer abzulenken. Außerhalb seiner Filmchen ist er die Arroganz in Person, hast du die Dokumentation von Alex Jones gesehen als er ihn in New York interviewen wollte?
  • Ist eine interessante Überlegung. Auf jeden Fall ist mit Ärger zu rechnen, wenn Du etwas "positives" darüber erzählst...! Muß ja einen Grund haben. Dachte, daß ich hier in einem freien Land lebe und Meinungsfreiheit habe. Dennoch versucht man uns, in bestimmten Dingen vorzuschreiben, was wir "leben" dürfen und was nciht...

    Jan Udo Holey und Konsorten sind für mich keine zuverlässigen und glaubhaften Quellen.

    deshalb meine Anspielung auf Wikipedia...; was da steht ist seitens ALLER genehmigt und somit "vertrauenswürdig"...?!?! :Ironie:
  • Bei uns in Deutschland hält sich das noch in Grenzen, in den USA ist es noch deutlich schlimmer.

    Wusstest du eigentlich dass die Familie Bush durch Hitler wohlhabend geworden ist? Prescott Bush war quasi ein Handlanger von Hitler!
  • @Mike und Andy: Ich würde es lassen, mit so einem Diskutieren zu wollen, der so in seinen Verschwörungstheorien drin steckt. Jedes Argument dass man bringt, wird er mit "das ist Teil der Verschwörung" aushebeln. Alle Beweise die gegen diese Behauptungen existieren, sind unglaubwürdig weil sie manipuliert sind, aber Fantasien die Leute von Holey in irgendwelche Bücher geschrieben haben, ohne irgendwelche Beweise zu haben, sind alle wahr, weil sie das sagen was man gerne hören möchte.

    Man könnte sagen: Hey, ein Antigravitationsantrieb ist physikalisch nicht möglich, dann ist jeder Physiker der Welt ein Verschwörer.

    Für ein angebliches Superauto das Tesla entwickelt hat, ja auch nur dafür dass er daran gearbeitet hätte gibt es absolut keine Beweise. Aber weil Holey in sein Buch schreibt, dass er das ganz genau wüßte, dass es so war, dann ist das so und alle anderen Lügen, weil das viel cooler ist, wenn man sich selbst als den Wissenden sehen kann der über den normalen Leuten steht.

    Wir können mit Satelliten kleinste Dinge auf der Erde erkennen. Diese Satelitten sind im Erdorbit von etwa 200 bis 5000 km. Der größte Orbit (geostationär) ist bis maximal 36.000 km. Und nur mit den niedrigsten Satelliten, ist eine solche Spionageauflösung möglich die du nennst. Soll ich dir es noch sagen oder weist du wie weit der Mond entfernt ist? Nur zur Sicherheit: im Schnitt 384.000 km. Aber wahrscheinlich ist die Distanz des Mondes zur Erde auch nur Teil der Verschwörung um nicht zugeben zu müssen, dass wir nie drauf waren.

    Ich könnte dir sagen, dass Größenwahnsinn oder Geisteskrankheit nichts mit Intelligenz zutun hat. Aber du würdest einfach sagen, dass ich unrecht habe und damit fertig, weil es nicht deinem glauben entspricht. Und wenn sich einer Zitate wie unten gibt, ist er genau das Größenwahnsinnig und Geisteskrank:

    # "Ich darf noch einmal feststellen, dass ich erstens keinen Krieg geführt habe, dass ich zweitens seit Jahren meinem Abscheu vor einem Krieg und allerdings auch meinem Abscheu vor einer Kriegshetze Ausdruck verleihe, und dass ich drittens nicht wüsste, für welchen Zweck ich überhaupt einen Krieg führen sollte." - aus einer Rede vor dem Reichstag, 28. April 1939
    "Ich habe nun damals alles umgestellt auf den Gedanken, Arbeitsleistung gegen Arbeitsleistung, Rohstoff gegen Arbeitsleistung, Produkte der Landwirtschaft gegen Produkte der Industrie. Es ist mir gelungen, in jahrelanger Arbeit allmählich eine gewiße Binnenwirtschaft wenigstens in Europa aufzubauen. Allein gegen diese Binnenwirtschaft begann sofort wieder der alte Kampf Englands, das in dieser Konsolidierung wirtschaflich gesehen, den Keim einer späteren politischen Zusammenarbeit fühlte. Es begann daher zugleich der Kampf des ganzen Weltjudentums, das mit dem Ausschalten seiner bisherigen spekulativen Handelmethoden einen Verlust nicht nur in Europa sah, sondern einen Verlust, der vielleicht die ganze Welt eines Tages betreffen könnte." - Aus einer Geheimrede vor dem militärischen Führernachwuchs im Sportpalast Berlins am 30. Mai 1942, "Hitlers Tischgespräche" von Henry Picker, S. 718, ISBN 3 549 07185 X


    Ansonsten zitiere ich einfach mal deinen letzten Absatz.
    Es gibt weitere tausende Beispiele und diese aufzuführen sprengt dieses Forum. Daher soll jeder mit seinem "Glauben" glücklich werden. Ich wünschte mir nur, daß man "Andersgläubige" nicht gleich auf geisteskrank dezimiert. Dieses Recht steht keinem zu, schon gar nicht, wenn man nur nachplappert, was andere vorgeben. Eine eigene Meinung vertreten kostet nun mal mehr Kraft und Anstrengung als sich hinten in der Schlange anzustellen und mitzuschwimmen.

    Den das was du da Behauptest, ist genau das was du die ganze Zeit machst. Du plapperst irgendwelche Bücher oder dubiose Internetseiten nach, lässt keine andere Meinung zu, behauptest dass alle die "andersgläubig" sind dumm sind und keine Ahnung haben. Jeder sollte eine eigene Meinung haben. Aber "eigene Meinung" heist nicht "immer eine andere Meinung als alle anderen". Es heist, dass man sich eine eigene Antwort zu einer Frage geben muss und wenn die mit der Meinung von vielen anderen übereinstimmt, dann ist das kein Problem. Es ist einfach so.

    Vielleicht hat es Dieter Nuhr perfekt formuliert:
    "Das ist so schrecklich, dass heute jeder Idiot zu allem eine Meinung hat. Ich glaube, das ist damals mit der Demokratie falsch verstanden worden: Man darf in der Demokratie eine Meinung haben, man muss nicht. Es wäre ganz wichtig, dass sich das mal rumspricht: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten." - Dieter Nuhr, Nuhr nach vorn, 1998, "Fresse halten"
  • @gaman_asks:

    Auch wenn es meines Erachtens etwas Off-Topic ist:
    Zum Thema Adolf Hitler: Warst Du dabei, als er das heutige Deutschland diktierte...? Nein, also alles nur hören sagen.

    Du scheinst ein eigenartiges Weltbild zu haben. Einerseits reichen dir die Beweise der Untaten des Dritten Reiches nicht aus (wiewohl alle Zeitzeugen darüber zu lügen scheinen), andererseits erzählst du hier einen vom Pferd.

    Wo warst du eigentlich zu Zeiten der Inquisition? Aber das ist etwas ganz anderes, die Beweise liegen schließlich auf der Hand. :D

    Kurz noch etwas zu der Person Adolf Hitlers.
    Heute sagt man, er sei größenwahnsinnig..., er hatte aber einen IQ von kanpp 140!
    Sagt man. Wer ist man? Etwa du? Oder auch nur du (von rechtsradikalen Quellen natürlich abgesehen, die scheinst du nicht einmal zu kennen). :depp:

    Entschuldige, aber nicht nur aufgrund deiner Quellen finde ich deine Beiträge hier mal wohlwollend ausgedrückt doch sehr tendenziös. Hitler als bloßes Opfer? Ich kann mir denken, aus welchen Quellen du diesen Mist hast. Sei bei der Preisgabe deiner Quellen vorsichtig, sonst kommst du noch mit der Boardregel #15 in Konflikt, was wir ja, ich hoffe, hier alle nicht wollen. :rolleyes:

    Im Übrigen kann ich mich daran erinnern, daß das Datum 11.9. umgekehrt der Notruf der Polizei ist oder?
    Du beginnst allmählich mit deinen Verschwörungstheorien zu langweilen. Die sind ja inzwischen fast schon an Altersschwäche gestorben. Da habe ich schon weitaus interessanteres (und auch plausibleres) gehört.

    Zeit, zum Ursprungsthema zurückzukehren.

    Konradin
    Aktuell zum 70. Jahrestag:
    Auschwitz war sicher nur die Folge berechtigter Ängste gegen die Juden.
    Damals war es die Verjudung, heute ist es die Islamisierung, welche uns Angst macht.
    Eigentlich müssten sich diese Leute bei uns dafür entschuldigen.
  • Seit ihr alle blind? Zum Thema 11. September:

    - Pentagon: Schaut euch doch mal die wenigen Bilder an, da ist keine Spur von einem Flugzeug!
    - Flugzeug Richtung weißes Haus: Soll angeblich abgeschossen worden sein, Fotos davon sind allerdings nie aufgetaucht, nur ein Kraterbild auf dem absolut nichts von einem Flugzeug zu sehen war
    - WTC und Gebäude 7: Ganz klare Sprengung, die Einsturzgeschwindigkeit ist NUR durch gezieltes Sprengen realisierbar. Darüberhinaus waren die Temperaturen viel zu niedrig um die Festigkeit der Stahlträger zu beeinträgtigen (erkennbar am Qualm).
    YouTube - wtc 7 collapse
    Hierbei handelt es sich um das Gebäude 7, es wurde weder von einem Flugzeug getroffen noch stark beschädigt. Es brante lediglich leicht in einem Stockwerk!
  • masterflok schrieb:

    Bei uns in Deutschland hält sich das noch in Grenzen, in den USA ist es noch deutlich schlimmer.

    Wusstest du eigentlich dass die Familie Bush durch Hitler wohlhabend geworden ist? Prescott Bush war quasi ein Handlanger von Hitler!


    Du beziehst dich auf Eva Schweitzner?
    „Sie haben an den ganzen Geschäften mit der Schwerindustrie verdient und hinterher noch Entschädigungen kassiert. Ein Gutteil ihres Vermögens stammt aus Geschäften mit dem Dritten Reich.“


    Dann solltest du aber auch die gesamte Geschichte in Betracht ziehen. Dass der Handel mit NAZI Deutschland in der USA völlig legal war, bis zum Kriegseintritt der USA z.B.

    Die Hauptanschuldigung ist ein Konstrukt der "Internationale Projektgruppe Auschwitz Sammelklagen" von 2004. Bush war beteiligt an einer Stahlfirma und diese hat (vor dem Kriegseintritt der USA) mit Deutschland Geschäfte gemacht und da Deutschland Auschwitzhäftlinge in der Schwerindustrie eingesetzt hat, hat nach Auffassung der Projektgruppe indirekt auch Bush von den Machenschaften profitiert. Und deshalb haben die George W. Bush als Erben auf 400 Mio $ verklagt. Für mich sieht das eher wie ein "Wichtig machen" und Geld in einem Vergleich absahnen, da man hofft, dass Bush kein langwieriges Gerichtsverfahren will und deshalb ein wenig zahlt.

    Die von Schweitzner erwähnte Entschädigung von 1,5 Mio $ bekam er übrigens, weil eine Bank an der er mit Aktien beteiligt war, wegen des Verstoßes gegen den Trading with the Enemy Act enteignet wurde und damit auch seine börsennotierten Anteile. Er selbst hat dort aber nie mitgearbeitet und hat nur Geld wieder bekommen, dass er an der Börse in Aktien der Firma investiert hatte.



    Klingt für mich alles in allem nicht wie ein Protege Hitlers.

    EDIT:
    @Masterflok: Völlig Offtopic, aber:
    Fehlende Trümmer im Pentagon: freesoft-board.to/2168244-post49.html
    Flugzeug Richtung weißes Haus: Von Abschuss war nie die Rede, es wurde durch den Eingriff der Passagiere zum Absturz gebracht.
    Gebäude 7: Zitat von mir Selbst aus Verschwörungsthread Bezugnehmend auf ein Video was den gleichen Unsinn behauptet:

    Dann bin ich nochmal reingesprungen als ein weiteres Gebäude des WTC einstürzte (war glaub ich Nummer 7). Da wird dann ein Zitat eines Augenzeugen abgespielt, der sagt, dass das Gebäude in sich zusammengefallen ist, wie als wenn es durch einen Sprengtrupp zerstört wurde.
    Tja, dass ist natürlich eine vielsagende Aussage, gell? Da ist doch der Beweis dass das Haus gesprengt wurde. Es sei denn man hört sich auch die 10sek vor dem genannten Satz an. Da sagt der gleiche Zeuge, dass das Haus vorher schon stundenlang brannte und stark qualmte. Wenn man jetzt mal 5 Min drauf verwendet, darüber nachzudenken, wie ein Sprengteam ein Gebäude sprengt, müßte der intelligente Mann stutzen. Um ein Gebäude zu sprengen, werden mit kleinsten Ladungen, tragende Wände und Säulen zerstört, damit das Gebäude in sich zusammen sackt.
    Und jetzt sage mir, was würde passieren, wenn ein Feuer eben diese tragenden Säulen und Wände über die Belastungsgrenze hinaus beschädigt? Könnte das Gebäude genauso einstürzen, als wenn es gesprengt wurde?
  • Kurze Stellungnahme...

    Nun ja, nun ja... angesichts der letzten Beiträge, die doch ein wenig vom ursprünglichen Themenkomplex abweichen, möchte ich kurz eine Meinungsäußerung zum Thema "Allgemeine Verschwörungstheorien und Adolf Hitler" kundtun ;)
    Mag sein, dass es in der Welt die eine oder andere größere Verschwörung gegeben hat, bzw. gibt, an der das gemeine Volk nichtsahnend teilhat. Dennoch halte ich es ein wenig weit hergeholt einen 9. September mit einer Telefonnummer der Polizei in Verbindung zu bringen. Was bitte soll das eine mit dem anderen zu tun haben?? Aber ok, vielleicht übersteigt das ja meinen geistigen Horizont :D
    Den IQ von Adolf Hitler kann ich nicht beurteilen... allerdings bleibt unumstritten, dass er und seine Partei die Leute aufgehetzt und zum Weltkrieg angestiftet haben. Dennoch möchte ich hier betonen, dass Hitler, ob er nun verrückt war oder nicht - möchte ich an dieser Stelle nicht kommentieren - keinesfalls alleine einen Krieg geführt hat!
    Hier sollte man ebenfalls die abertausenden Namen all jener deutschen und österreichischen Mittäter und der Gehirnmanipulation unterzogenen Bürger anführen, die an den einzelnen Fronten gegen andere Menschen gekämpft haben!! Hitler ist nur ein Name und steht für mich für abertausende gehirnamputierter Bürger, die an ein großes Reich und einen Endsieg glaubten und die keine Bedenken dabei hatten, andere Leute im 20. Jhd umzubringen...
    In diesem Zusammenhang erübrigt sich daher für mich die Frage ob Hitler und einige seiner engsten Vertrauten verrückt waren - oder ob es nicht das deutsche und österr. Volk war!

    Abgesehen von obigem Exkurs in einige andere Themenbereiche, möchte ich mich allerdings für das rege Diskussions-Interesse bedanken. Scheinbar gibt es doch einige Leute die sich darüber Gedanken machen, ob es aus rein menschlicher Sicht möglich ist, dass derlei Fluggeräte von diesem Planeten stammen und womit sie angetrieben wurden bzw. werden. Prinzipiell möchte ich ebenfalls erwähnen, dass ich die Existenz von außerirdischen hoch entwickeltem Lebens keinesfalls anzweifle, schon alleine aufgrund der Tatsache dass unser Planet nur ein "Staubkorn" im Universum ist. Dennoch möchte ich, wie bereits des öfteren erwähnt, abermals betonen, dass ich der festen Überzeugung bin, dass die gesichteten Ufos von Menschenhand erschaffen und geflogen werden. Ich lasse mich allerdings gernen eines Besseren belehren, wenn mir jemand einen glaubhaften Gegenbeweis erbringen kann! Sollte sich die eine oder der andere Außerirdische jetzt irgendwie gekränkt fühlen, kann er hier im Forum gerne mit mir Kontakt aufnehmen... für ein konstruktives Gespräch und einen regen Gedankenaustausch bin ich natürlich jederzeit gerne bereit :D
  • Betos:
    Was machst du bitte beruflich? Dein Zitat ist lächerlich, das Feuer kann die Statik der Gebäude nicht so geschwächt haben dass sie so zusammen fallen wie sie es getan haben. GEHT NICHT!

    Lass mich raten: BWL, Jura?
  • masterflok schrieb:

    Die Familie hatte quasi kein Vermögen, erst durch die "Entschädigung" wurde sie wohlhabend. Du solltest dir vielleicht mal die ganze Geschichte anschauen, und nicht ausschließlich auf Wikipedia stützen!

    YouTube - G.W. Bushs Großvater plante Staatsstreich in den USA

    Ron Paul Blog? Sehr unvoreingenommen als Präsidentschaftskanditat. Wo ist die Quelle des Videos? Welcher glaubwürdigen Quelle entstammen die Bilder? Wo ist das Originalvideo in Englisch wo ich überprüfen kann, ob das was "infokrieg.tv" auch nicht wirklich eine Unvoreingenommene Seite übersetzt hat?


    @Masterflok: Informatik. Was bist du? Statiker? Architekt? Feuerwehrmann?


    Quelle: Heise.de
    Wenn nun nach sieben Jahren das National Institute of Standards and Technology (NIST) seinen Bericht herausgeben wird, warum der dritte WTC-Turm, in das kein Flugzeug gestürzt ist, Stunden nach den Anschlägen in sich zusammengefallen ist, dürfte dies vermutlich nur die üblichen Verdächtigen interessieren. Allerdings war der seltsame Einsturz des dritten Turms für die so genannten Verschwörungstheoretiker stets eine Art "smoking gun" für den Verdacht, dass da irgendetwas faul ist Die Diskussion über die Verschwörungstheorien zum 11.9. erreicht die akademische Welt. Die BBC berichtet, dass das NIST den gerade einmal sieben Sekunden dauernden Einsturz des 47 Stockwerke hohen WTC 7 auf Feuer zurückführen wird, die auf mehreren Stockwerken ausgebrochen sind. Um das Leben kam niemand, da das Gebäude, in dem sich auch Büros des Secret Service, der CIA oder des Pentagon befanden, schon längst evakuiert war.

    Aufmerksamkeit erregte WTC 7, weil der Einsturz nach Ansicht von Skeptikern, wie eine "geplante Zerstörung" aussah. Das Stahlskelett-Hochhaus fiel nämlich fast senkrecht in sich zusammen, wie man dies durch Anbringen von Sprengladungen macht, um Gebäude zum Einsturz zu bringen. BBC schreibt, darin den Verschwörungstheoretikern Raum gebend, dass WTC 7 das erste Gebäude sei, das aufgrund von normalen Bränden derart in sich zusammengestürzt ist. Verwiesen wird auf die Gruppe Architects and Engineers for 9/11 Truth, die davon überzeugt ist, dass alle Hinweise auf eine geplante Zerstörung deuten. Überdies, so weitere Seltsamkeiten, seien alle Stahlreste des Gebäudes weggeschafft und eingeschmolzen worden, zudem war der Einsturz von WTC 7 kein Thema im Bericht der 9/11-Kommission.

    Weil man den Stahl nicht mehr untersuchen konnte, mussten sich die Wissenschaftler vom NIST auf Computersimulationen stützen. WTC 7 habe, so NIST, einige Eigenheiten besessen, die den ungewöhnlichen und bislang einzigartigen Einsturz ermöglichten. Das Gebäude habe nicht nur eine ungewöhnliche Architektur gehabt, sondern sich auch über einer U-Bahn und einer Stromstation befunden. Die Brände hätten über Stunden brennen können, weil die Feuerwehr nicht genügend Wasser gehabt und sich auf die Rettung von Überlebenden konzentriert habe.
  • masterflok schrieb:

    YouTube - bush prescott nazi connection
    Dort kannst du es dir in englisch ansehen.

    Aber glaub du ruhig weiter an die friedlichen Christlichen und bösen Moslimen.


    Werd ich mir nachher mal anschaun.

    Allerdings hab ich keine Ahnung was der zweite Satz soll. Ich glaube nie etwas in diese Richtung gesagt zu haben. Ich bin überzeugter Atheist und stehe jeder Religion skeptisch gegenüber. Idioten die Religion als Vorwand für Verbrechen, Terrorismus und Mord verwenden gibt es in allen Religionen auf der Welt.