Apple und Office 2008

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Apple und Office 2008

    Möchte mir ein Macbook zulegen. Wichtiges Kriterium ist Office.
    Aktuell gibt es ja das Office 2004 für den Mac. Um 2007/2008 soll Office 2008 für Apple Computer herauskommen. Hat sich damit mal jmd etwas näher befasst? Dank Parallels sollte das ja eigentlich unnötig sein oder gibt es Gründe, warum Office 2008 Parallels+Office 2007 auf Windows OS vorgezogen werden sollte.

    Thx für Meinungen
  • Weil es native untersützt wird und vor allem auf den alten PPC auch noch läuft. Außerdem ist die Kombination Windows + Office + VM rein Lizenztechnisch teurer, auch wenn man dadurch mehr Möglichkeiten hat...

    HTH
    "Ich habe ein einfaches Rezept, um fit zu bleiben - Ich laufe jeden Tag Amok."
    [SIZE="1"]Hildegard Knef (1925-2002), dt. Schauspielerin, Chansonsängerin und Autorin [/SIZE]
  • Hallo Karl,
    danke für die Info. PPC fällt bei mir nicht ins Gewicht. Wie meintest Du das mit VM+Office=Lizenztechnisch teuer? Warum sollte ich da eine zweite Lizenz benötigen. Die Lizenzvergabe orientiert sich doch an Hardware und nicht an der Anzahl der OS, oder?
  • Naja, angenommen, du bist reiner Mac-User und besitzt weder VMWare, noch Windows oder Office. Du musst dir alle drei Produkte kaufen und das ist allemal teurer als die reine Mac-Office-Version ;)
    "Ich habe ein einfaches Rezept, um fit zu bleiben - Ich laufe jeden Tag Amok."
    [SIZE="1"]Hildegard Knef (1925-2002), dt. Schauspielerin, Chansonsängerin und Autorin [/SIZE]
  • also teurer wirds auf keinen fall, weil man im ient ja alles umsonst bekommt ;)
    aber @ topic:
    kannst dir ja das Office 2004 für den mac zulegen, du wirst jezz wohl kein allerneuestes Office benötigen, wenns auch ein älteres tut...
    ich benutz immernoch Office 2000 und bin damit immer gut gefahren und hab über die negativen berichte über neuere Office teile meiner Freunde hinweggelacht... -.^
  • Biohazard schrieb:

    also teurer wirds auf keinen fall, weil man im ient ja alles umsonst bekommt ;)

    Wie umsonst? Wo? Ich glaube an das Gute im Menschen :D

    Momentan ist man mit älteren Office-Versionen noch gut unterwegs. Aber spätestens durch das bei Office 2007/8 mitgebrachte neue XML-Dateiformat kann man seine alten Office-Versionen ohne Import-Programm in die Tonne treten. IMHO gibt es für den Mac dieses Import-Programm noch nicht. So viel ich weiß, soll es erst nach der Veröffentlichung der neuen Version herausgebracht werden...
    "Ich habe ein einfaches Rezept, um fit zu bleiben - Ich laufe jeden Tag Amok."
    [SIZE="1"]Hildegard Knef (1925-2002), dt. Schauspielerin, Chansonsängerin und Autorin [/SIZE]
  • Hi!

    Soweit ich weiß gibt ne Beta für XML Import für Office 2004. Was genau willst Du mit Office machen?

    Ich habe die 2004er auf meinem Mac und kann damit eigenltich alles machen was man so braucht.

    Die Alternative, iWorks und NeoOffice bzw. OpenOffice werden immer attraktiver.

    Anosten, Mac ist ne gute Wahl! ;)

    UVo
  • Das neue Office 2008 soll angeblich im Oktober zusammen mit Leopard rauskommen.

    Ich würde auch Office nativ unter MacOS verwenden (aus performance- und designgründen), soo oft braucht man die neuen Formate noch net und bis Oktober könnte ich zumindest ohne dieses Feature auskommen... bekomm nächste Woche auch meinen ersten Mac *vorfreu*