mit alter festplatte

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • mit alter festplatte

    folgendes prob:

    alte festplatte(Seagate U10 Modell ST320423A) funzt nicht mehr....darauf befinden sich extrem wichtige daten einer Freundin....ich hab nur notebook....ergo hab ich die festplatte in ein gehäuse iengebaut und so am nb angeschlossen....das piepen dass windows die festplatte entdeckt hat kommt aber ca 20 sec danach kommt dass piepen wie wenn man die hd abschaltet, obwohl sie noch läuft.

    gibt es irgendeine möglichkeit die daten mittels xp zu retten???
    wenn ihr irgendwelche ideen habt bitte posten.....ich freue mich über jede noch so kleine hilfe

    thx schon ma im voraus
  • Ich würde mir eine alte Festplatte besorgen und den PC Deiner Freundin wieder ans laufen bringen und anschließend die Problem Festplatte als 2. Platte einbauen. Anschließend bei Ontrack das Tool Ontrack EasyRecover als Testversion herunterladen und mal sehen, was das Tool sieht und meint, in seiner Vollversion so alles wieder herstellen zu können.

    Gruß

    Micha
  • mrxicq schrieb:

    also wenn die daten wirklich so wichtig sind, dann würde ich sie an deiner stelle zu ner datenrettungsfirma schicken!


    lol.....
    wenn du die rechnung bezahlst!!!! :löl:

    mach mal bitte eine paar infos mehr :
    war dir Platte C:;
    oder ne 2te oder ne partition?????


    mehr background infos please!!!

    greets jo :D
    .... wenn du abends in den himmel schaust,dann denke an ihn....

    User helfen Usern: die FSB-Tutoren!(Zum Chat) mit den Tutoren
    Haltet euch an den Ehrencodex hier im Board
  • Hi,

    was bedeutet bei dir "funzt nicht mehr"?

    Läuft sie noch?
    Wird sie vom BIOS erkannt?
    Wird die Platte vom Windows erkannt?
    Wird die Partition vom Windows erkannt?
    Oder startet einfach windows nicht mehr?

    Bitte mehr Hinweise...

    holydroller
  • sie läuft wird von windows xp nich erkannt wie ich sie in ein gehäuse eingebaut habe .....ist C gewesen mit windows 98 betriebssystem. im pc wurde sie erkannt nur konnte windows nicht gestartet werden.....

    kann man mit xp auch eine 98er startdiskette erstellen....vlt das das dann funktioniert, denn ich kenne niemanden der noch windows 98 betriebssystem benutzt....u extra installen möcht ichs auch nicht....
  • Hy,

    versuch doch mal mit einem partion manager zugriff auf die platte zu bekommen (partition magic o.ä.) wenn die platte da schon nicht mehr angezeigt wird, ist eine datenrettung mit "normalen" mittel wohl nicht mehr möglich.

    vielleicht ist aber auf nur die partitionstabelle zerschossen, das ist dann kein problem....

    cu

    graver
  • Ich würde mal folgendes versuchen:
    Bau die Platte wieder in den alten Rechner, besorg Dir UBCD (Ultimate Boot-CD)
    oder google nach Bart PE.
    Wenn die Platte im Rechner vom Bios erkannt wird, solltest Du dann darauf zugreifen können. Zu den genannten Boot CDs gehören auch diverse Tools, die Dir ggf. weiterhelfen.

    Gruß

    dingsda58
  • Es geht auch einfacher.. du lädst dir einfach auf KNOPPIX - Mirrors Knoppix runter (eine Linux distri, die sich komplett von der cd booten lässt).. brenn das .ISO file und boote dann damit. wenn die platte technisch noch in ordnugn ist dann wird sich knoppix erkennen und dann kannst du dir die daten auf ein anderes speichermedium speicher. aber achtung: Linux unterstützt das dateisystem NTFS nur im lesemodus. sprich du kannst mit knoppix nicht auf eine ntfs platte schreiben sondern nur daten auslesen.
  • eine weitere möglichkeit wäre, dass der lesekopf der fp kaputt ist..
    hatte auch nen fall, dass meine 40gb platte zwar noch erkannt wurde, allerdings in win nicht mehr angezeigt wurde (hatte die win installation auf ner anderen platte)
    in diesem fall kannste eigentlich nichts mehr machen, denn eine firma, die daten wiederherstellt, verlangt für so eine reparatur ca 1000 €... denn einfach lesekopf ersetzten is nicht, da platte und kopf wie schlüssel und schloss aufeinander passen, d.h.: nimmst du zu der funktionierenden platte nen anderen kopf, kannst du "das schloss nicht aufschliessen"!

    mfg SusHa
  • Ich hatte sowas ähnliches auch mal, hab dann ne gaaanz alte 5-GB-Festplatte ausgegraben und mein OS da drauf installiert. Dann hab ich die halb kaputte andere Platte als Slave reingehängt und meine Daten auf eine weitere, externe HDD gesichert! umständlicher gehts nicht mehr, ich hätte gleich zu Knoppix greifen sollen...
    [FONT="Century Gothic"]

    Ein alter Kindheitstraum von mir ist es, die 24bit-Farbpalette als Buntstifte zu besitzen. 16 777 216 Farben ftw!
    ***[/font]