Mikros und Zubehör

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Audio-Ausrüstung

    Hi,
    da ich schon seit längerem in einer Band bin, möchte ich mir für den Privatgebrauch mal ein professionelles Mikro besorgen.

    Ich denke, dass ein Mixer als Zusatzgerät dann unentbehrlich ist - sonst werde ich das Ding wohl kaum irgendwo angeschlossen bringen.

    Kann mir jemand mal ein paar Empfehlungen geben, was den Kauf einer solchen Ausrüstung angeht?! Welche Marken sind gut, was brauch ich alles und wie hoch sind die Kosten? Das Preis-/Leistungsverhältnis sollte stimmen. Ich bin leider voll der Anfänger im tontechnischen Bereich :(
    [FONT="Century Gothic"]

    Ein alter Kindheitstraum von mir ist es, die 24bit-Farbpalette als Buntstifte zu besitzen. 16 777 216 Farben ftw!
    ***[/font]
  • kommt drauf an für was du das Mikrofon brauchst.
    Für Gesang kommt eigentlich nur ein Shure SM58 in frage.
    Um Gitarrenamps abzunehmen empfehle ich ein SM57 oder AKG 414.
    Fürs schlagzeug gibt es extra clipmics.
    Für Basedrum eignet sich sehr gut ein Shure Beta52, ist zwar relativ teuer aber auch saugeil!
    Für overhat eventuell ein oder zwei Shure SM81?
    Was gibts noch???
    Ach ja, für Bass eignet sich ein Shure KSM32 nicht schlecht.
    Kannst ja mal bei Musikhaus Thomann Cyberstore Eingang schauen, die sind relativ günstig.
  • Ja, also schon ein gutes Mikro für Vocals...
    Und nochwas: Das kommt doch am Ende in sone Buchse mit 3 Löchern rein - Boxen hätt ich, aber da braucht man doch noch ein Zwischengerät, so ein Mixer oder irgendwas... wie gesagt ich bin n totaler Newbie in die Richtung

    edit: Es sollte 2 Mic Inputs haben...
    [FONT="Century Gothic"]

    Ein alter Kindheitstraum von mir ist es, die 24bit-Farbpalette als Buntstifte zu besitzen. 16 777 216 Farben ftw!
    ***[/font]
  • Ich denke du solltest dir in dem Fall ein Behringer Mixer kaufen, das ist so ziemlich das billigste ( oder sollte ich eher preiswerteste sagen?) was noch halbwegs was taugt, die Preamps (vorverstärker) sind nicht die besten aber für deinen Fall taugen die auf jeden Fall. um halbwegs zukunftssicher zu sein würde ich auf eines setzten mit 4 Mic inputs, wenn du bereits eine Endstufe zu deinen Boxen hast dann z.B. sowas hier:
    Behringer UB1202 Eurorack Kleinmixer
    (nur als beispiel, soll keine werbung für irgendeine Marke/Firma sein!!!)
    wenn du keine endstufe oder Verstärker hast dann eventuell ein Mischpult mit Endstufe integriert (bin ich allerdings nicht so ein Fan von da man damit extrem gebunden ist) z.B.
    THE T.MIX PM802D DEMO

    Ich hoffe ich konnte dir helfen

    Holgi

    P.S. die Komischen Stecker mit den 3 Pins heissen XLR-Stecker, ist Standart im Audiobereich für signalübertragung.
  • Hey also an Behringer hab ich auch als erstes Gedacht.
    In unserem Proberaum haben wir dieses Teil hier, vielleicht werd ich mir genau dieses anschaffen. Dieses Eurorack gefällt mir allerdings auch! Der andere Riesenmixer ist mir etwas zu riesig (nicht nur von der Größe her :D)...
    Sollte halt auch übersichtlich sein wenn ich da 5-6 Kabel einstecke. Wirds da bei nem Kleinmixer nicht etwas eng? Ich hab von den Dimensionen leider keinerlei Vorstellungen, steht nix dran...
    [FONT="Century Gothic"]

    Ein alter Kindheitstraum von mir ist es, die 24bit-Farbpalette als Buntstifte zu besitzen. 16 777 216 Farben ftw!
    ***[/font]
  • es geht, die 4 XLR (für die Microfone) lasse sich gut einstecken und sind alle (leider) oben an der oberseite des mixers, die zusätzlichen Klinkenbuchsen sind für Line-in (Z.B. CD, MD, Keyboard, Laptop) und auch ausreichend Platz. normalerweise steckt man die ja eh nicht alle paar minuten um sondern verkabelt das einmal und dann bleibt das erstmal so zusammen.. bis es mal in einen anderen Proberaum geht oder auf die Bühne :D
  • cool... ich glaub ich nehms. Noch ne Frage:
    Wofür dient eigentlich eine Endstufe? Was ist das genau? Ein Verstärker?

    edit, hab nochwas entdeckt!
    Behringer UB1202FX Eurorack (für 10 € mehr nehm ich gern den Effektprozessor noch mit :D)
    [FONT="Century Gothic"]

    Ein alter Kindheitstraum von mir ist es, die 24bit-Farbpalette als Buntstifte zu besitzen. 16 777 216 Farben ftw!
    ***[/font]
  • Ja, eine Endstufe ist wie bei deiner Stereoanlage daheim ein Verstärker nur ohne Quellenwahlschalter, Vorverstärker, Klangregelung und mit nur 2 eingängen (L & R). Die Umschaltung brauchst du ja auch nicht da das ja das Mischpult macht. Endstufen sind nur auf Leistungsverstärkung ausgelegt.
  • Mh, hast du für sowas auch noch ne Empfehlung?
    Wie siehts mit Lautsprechern aus, kann ich die von meiner Anlage nehmen oder brauch ich da auch was spezielles?
    [FONT="Century Gothic"]

    Ein alter Kindheitstraum von mir ist es, die 24bit-Farbpalette als Buntstifte zu besitzen. 16 777 216 Farben ftw!
    ***[/font]
  • mit der anlage würd ich sehr vorstichtig sein. besonders basstöne können die (nach eigener erfahrung^^) ziemlich schnell auseinandernehmen.

    nehmts doch den auxeingang von euren verstärkern (sparmethode), oder legt euch 2 boxen zu die dann die masterspur bekommen.
    wie sehen denn überhaupt die rahmenbedingungen aus?
    wollt ihr das zum proben, oder für gigs, oder für open-air-konzerte? :D
    [size=1]duude, wait...what?
    <-[COLOR="DarkRed"]Overseer - Wreckage // World of Goo // The Raconteurs - Consolers of the Lonely[/color]->[/size]
    [font="Fixedsys"]Newbies * Rules * How to Search * Users help Users * Freesoft-Board IRC
    [/font]
  • nunja, dann verstehe ich ehrlich gesagt nich, wozu du nen mixer brauchst.
    leg dir ne aktivbox für dein mikro (Shure SM58) zu , da gibts zum beispiel schöne sachen von db technologies.

    der rest der band steckt die gitarren in ihre amps, solange die nicht weit unter 30 watt liegen kriegst du damit jeden raum gut ausgefüllt. und ein schlagzeug kriegst du so schnell eh nicht klein :D , da brauchts schon nen kleinen saal um da verstärker zu benötigen.

    somit kommst du noch sehr locker unter der 500 euro grenze durch, und mehr brauchst du für die art von anlässen auch nicht. und bei kleineren gigs wirst du auf nachfrage dickere amps etc eh gestellt bekommen, bzw in eurem jugendhaus zum beispiel wird doch eh schon ne fertige anlage inkl besagtem mixer stehen, oder nicht?
    [size=1]duude, wait...what?
    <-[COLOR="DarkRed"]Overseer - Wreckage // World of Goo // The Raconteurs - Consolers of the Lonely[/color]->[/size]
    [font="Fixedsys"]Newbies * Rules * How to Search * Users help Users * Freesoft-Board IRC
    [/font]
  • Allerdings, im Jugendzentrum haben die den entsprechenden Mixer... sowas brauch ich also nicht...
    Ich hätt jetzt n Haufen Geld für nix rausgeschmissen. Also Danke erstmal für diesen entscheidenden Tipp!
    Mann bin ich froh, dass es Leute gibt, die sich da auskennen :D

    edit: eigentlich könntet ihr closen!
    [FONT="Century Gothic"]

    Ein alter Kindheitstraum von mir ist es, die 24bit-Farbpalette als Buntstifte zu besitzen. 16 777 216 Farben ftw!
    ***[/font]