dringend hilfe..

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • dringend hilfe..

    hallo,

    hier im sauerland(weiß nich obs auch in anderen gebieten so ist) ist der 18.august der letzte tag für bewerbungen(ausbildung)..


    deswegen muss ich dringend in 7 tagen ca 8 bewerbungen schreiben..

    für

    -mechatroniker
    -Elektrotechniker/ in
    für Betriebstechnik
    -informatikkaufmann


    brauche ich bewerbungsvorlagen..



    BITTE, ES IST SEHR WICHTIG FÜR MICH!! ICH DANKE EUCH 32453645747 mal


    MFG
  • Sollen wir für dich die Texte verfassen? Das musst du schon selbst machen; ist doch eigentlich auch kein Problem. Guckst du HIER (die ersten paar Treffer). Zwar sind das keine fertigen Texte, aber Tipps, was zu beachten ist. Wenn du die Texte fertig hast, kannst du sie mal hier ins Forum stellen oder an eine Auswahl per PN verschicken, damit die sich das mal anschauen können, falls du dir unsicher bist...

    HTH
    "Ich habe ein einfaches Rezept, um fit zu bleiben - Ich laufe jeden Tag Amok."
    [SIZE="1"]Hildegard Knef (1925-2002), dt. Schauspielerin, Chansonsängerin und Autorin [/SIZE]
  • Naja, dann schau mal HIER. Aber nimm sie nur als Vorlage und schreib nicht ab - die Personalchefs können auch Google benutzen ;)
    "Ich habe ein einfaches Rezept, um fit zu bleiben - Ich laufe jeden Tag Amok."
    [SIZE="1"]Hildegard Knef (1925-2002), dt. Schauspielerin, Chansonsängerin und Autorin [/SIZE]
  • Ich find's gut. Die vorletzten beiden Absätze würde ich zu einem zusammenfassen (vielleicht auch noch mit etwas persönlichem erweitern; dass du in der Freizeit gerne an Geräten schraubst oder an Schul-AGs teilgenommen hast, wenn vorhanden, etc.). Außerdem würde ich den gesamten "Brief-Body" im Blocksatz formatieren - dann sieht's hinten nicht so ausgefranst aus. Ansonsten ist dir das gut gelungen: Aufbau ist korrekt, keine Rechtschreibfehler und der Text klingt überzeugend. Mit einem inhaltlichen korrekten und vollständigen Lebenslauf solltest du eigentlich gute Chancen haben...

    BTW solltest du dir wegen dem 18. bzw. 20. August als letzten Abgabetermin für Bewerbungen keinen Stress machen. Das ist der halboffizielle Start des neuen Ausbildungsjahres und wird von den Berufsschulen festgesetzt (Beginn des neuen Schuljahres). Wenn ein Ausbildungsbetrieb allerdings erst nach dem Start jemanden findet, ist das auch nicht weiter schlimm. Diese Leute werden einfach nachträglich in die Berufsschulklassen aufgenommen; viel verpasst man in den ersten Wochen eh nicht ;)
    "Ich habe ein einfaches Rezept, um fit zu bleiben - Ich laufe jeden Tag Amok."
    [SIZE="1"]Hildegard Knef (1925-2002), dt. Schauspielerin, Chansonsängerin und Autorin [/SIZE]
  • ich will dir nicht die luft aus den segeln nehmen aber die warscheinlichkeit das du jetz noch ne ausbildung findest is recht gering.. bedenke das man sich normalerweise gegen Anfang bis Mitte des jahres bewirbt und nich im august oO


    [I]Zum Muster:[/I]

    Adresse

    Firmen Adresse


    Bewerbung für ....

    Sehr geehrte ...


    .Wie bist du drauf gekommen und warum
    .Was machst du derzeit
    .Deine Qualifikationen
    .Warum bist DU der richtige für den job? (zielstrebend blabla son kram )
    .Würdest dich freuen in einem gespräch usw.

    Grüße, .....

    Anlagen
  • @kaschi:
    Jedes Jahr bleiben tausende Ausbildungsplätze unbesetzt, weil keine geeigneten Leute gefunden werden können. Daher ist schon eine gewisse Wahrscheinlichkeit da, auch jetzt noch einen Platz zu finden. Erst recht, wenn die Firmen laut scarface71 Bewerbungsschreiben jetzt noch in der Zeitung inserieren und er sich direkt darauf bewirbt. Nur jemand, der gar nichts unternimmt, weil er sich an irgendwelche Pseudo-Termine hält, wird nichts finden. Ich selbst hab mich auch erst kurz vor den Sommerferien beworben und war in relativ kurzer Zeit unter der Haube :D ;)
    "Ich habe ein einfaches Rezept, um fit zu bleiben - Ich laufe jeden Tag Amok."
    [SIZE="1"]Hildegard Knef (1925-2002), dt. Schauspielerin, Chansonsängerin und Autorin [/SIZE]
  • Karl Nickel schrieb:

    @kaschi:
    .... Ich selbst hab mich auch erst kurz vor den Sommerferien beworben und war in relativ kurzer Zeit unter der Haube .....



    hab ich ja gar nich gesagt das diese "pseudo termine" eingehalten werdn müssen. ich hab mich in den sommerferien beworben und hab auch noch was bekomm :P
    Aber is jetz mitte august und das echt schon sehr spät ..

    wünsch dir viel glück
  • @scarface71:
    Schreib sie doch genauso wie die Bewerbung für den Mechatroniker. IMHO passt das ganz gut, denn die Berufe sind ja nicht sooo weit auseinander. Du musst natürlich noch die Berufe austauschen und das ganze mehr nach Elektroniker als Mechatroniker ausschauen lassen...
    "Ich habe ein einfaches Rezept, um fit zu bleiben - Ich laufe jeden Tag Amok."
    [SIZE="1"]Hildegard Knef (1925-2002), dt. Schauspielerin, Chansonsängerin und Autorin [/SIZE]
  • Nochma an Scarface.

    Das erste was sich der betrieb anguckt ist der Lebenslauf, also mach gerade den ordentlich und ausführlich... es sollten keine lücken entstehen.. wo der betrieb sich ausdenken muss was du tust.. Chronologisch rückwärts angeordnet

    und ich glaub mitlerweile hast genug tips für ne schöne bewerbungsmappe ;D
  • erst mal vielen dank..



    wie soll ich meinen lebenslauf machen?
    ich habe diese reihe gewählt

    ganz oben meine adresse



    Lebenslauf


    Persönliche Daten


    Name:

    Geburtstag:

    Geburtsort:

    Nationalität:

    Eltern:

    Geschwister:

    Hobbys:

    Ausbildung:

    Praktikum:





    was soll ich noch reintun? etc
  • sowas wie hobbys, geschwister und eltern gehören nicht mehr in einen lebenslauf , war vll früher so aber nicht mehr heute

    Persönliche Daten ( geb. , Wohnort, usw.)
    Beruflicher Werdegang ( ob du vll schon ausbilddung gemacht hast von bis)
    Schulischer Werdegang ( grundschule bsp: 07.1995 - 07.2000 Grundschule Da und da .. so könnts aussehn)
    Praktika
    Fähigkeiten (sprachkenntnisse usw)

    ich such nochmal mein LEbenslauf raus und stell den rein


    --------------EDIT-------------

    hier h++p://www.bewerbung-forum.de/forum/ das is nen Forum speziell für bewerber und da wirst du alles finden. benutz einfach die suchfunktion da gibs so gut wie alles . is vll sogar besser als mein lebenslauf ;]
  • hi, ich wünsch dir viel glück hoffentlich findest du was. wenn du dich an die tipps weiter oben gehalten hast müsste deine bewerbung nahezu perfekt sein. ich drück dir die Daumen.

    greetz Draconis
  • Hoffe das es geklappt hat falls du noch genau Hilfe brauchst würde ich mal zum Arbeitsamt gehen (Ja ich weiß das heißt jetzt anders) Die können dir dabei helfen außerdem liegen dort maßen haft häfte usw wo es auch genau drin steht. Aber eigentlich gibt nicht mehr viel zu verbessern. Ein Tipp die Firmen wollen das oft immer alles anders z.B: den Lebenslauf Handschriftlich usw. Ich würde deswegen mal anrufen und nachfragen oder einfach direkt mit einer Bewerbungsmappe vorbei gehen macht oft einen sehr guten eindruck.
  • Prima, das hört sich doch gut an. Wegen den Test würde ich mir keine Sorgen machen. In der Regel werden da nur allgemeine Sachen abgefragt, sprich der typische "Idiotentest" ala Rechtschreibung, Mathematik/Geometrie, Physik/Logik und eventuell Fremdsprache. Ansonsten informier dich etwas über das Berufsbild, was so ein Eletroniker Betriebstechnik so macht und versuch dir so über die Berufsschwerpunkte ein bisschen Fachwissen anzueignen. Das kann sicherlich nicht verkehrt sein, da sowas versteckt auch im Test auftauchen können. Auf alle Fälle keine Stress machen und ausgeschlafen hingehen, das ist die halbe Miete. Lernen bringt IMHO nicht viel - das machst du dann während der Berufsausbildung ;) Der Test stellt nur die Eignung fest...
    "Ich habe ein einfaches Rezept, um fit zu bleiben - Ich laufe jeden Tag Amok."
    [SIZE="1"]Hildegard Knef (1925-2002), dt. Schauspielerin, Chansonsängerin und Autorin [/SIZE]