PC wird zu heiß???? Was soll ich tun?

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PC wird zu heiß???? Was soll ich tun?

    Mainboard: Asus P5WD2-E Premium
    Prozessor/CPU: DualCore Intel Pentium D 805, 3200 MHz (20 x 160)
    Grafikkarte: NVIDIA GeForce 7300 GT [NoDB]
    Arbeitsspeicher: GeIL CL4-4-4DDR2-533 (2 Stück = 1GB)
    Betriebssystem: Windows XP
    sonstiges: Zalman CPU Kühler + Zusätzlicher Gehäusekühler

    Hi

    Zur zeit spiele ich das Game "Ghost Recon 2 - Advanced Warrior". Schon nach kurzer Spielzeit beträgt die CPU Temperatur 75°C. Im normalen Windows Betrieb sind es immer ca 60°C.

    Habe vor Zwei Wochen einen zusätzlichen manuell Regelbaren Gehäuseventilator eingebaut und konnte dadurch die Temperatur um 5°C senken.

    Hat jemand vielleicht eine Anleitung, wie man Lüfter richtig einbaut um eine besser Luftzirkulierung zu erhalten und um dadurch die CPU besser zu kühlen? Oder woran liegt es, dass meine CPU so heiß wird?

    THX

    Gruss Killasick

    EDIT: Hier mal genaue Temperaturen im normalen Windowsbetrieb:

    Temperaturen:
    Motherboard 47 °C
    CPU 57 °C
    Aux 29 °C
    Grafikprozessor (GPU) 59 °C
    SAMSUNG HD160JJ 44 °C
  • Du könntest die eine Seitenwand offen lassen, das würde auch nochmal ein paar °C bringen.
    Dann könntest du dir einen CPU Lufttunnel bauen, das bringt auch noch ein paar weitere °C.
    Und wegen der zirkulation:
    Vorne einen Lüfter(bei den HDD's) und hinten auch noch einen..
    Wenn du noch Slotblenden unter der GraKa hast, dann nimm diese mal heraus, hat bei mir auch noch ein paar °C gebracht..
    Sonst bau noch weitere Lüfter ein, oder hol dir einen stärkeren Kühler für deine CPU..
    Oder halt Wasserkühlung, wenn das finanzielle keine Probleme darstellt.;)
    Wer zuletzt lacht, hat den höchsten Ping
  • naja, zalman heißt nicht gleich dass der kühler gut ist. vor allem zahl-man viel geld dafür.
    hast du drauf geachtet dass der kühler richtig sitzt? wärmeleitpaste benutzt?
    ansonsten ist es immer gut "durchzug" im gehäuse zu haben. Ich hab z.b. vorne einen 120er lüfter der luft ins gehäuse bläst und hinten zwei 80er die die warme luft hinausbefördert.
    Meine Uploads: #1 -#2 -#3 -#4 -#5

    Blacklist
  • Ups hab das Zalman doch glatt überlesen^^
    Naja kommt ganz drauf an, welches modell du hast und welche WLP du benutzt.
    Und auch wie lange die WLP auf dem Prozessor ist, man sollte sie alle ein bis zwei jahre mal wechseln...so mach ich es zumindest und es bringt was..
    Tourt der Lüfter auch mit 100%?? Oder regelt er sich runter?
    Sonst knall den mal auf 100% und checke dann nochmal deine Temperaturen..
    Wer zuletzt lacht, hat den höchsten Ping
  • habe ein ganz ähnliches problem, und zwar habe ich einen Golden Orb II der dem Zalman sehr ähnelt.

    habe einen P4 und 3,4 GHz mit
    x1950pro 512mb Power Color
    NT von Be quiet 450W

    und ich erreiche beim spielen temperaturen von 90°C

    das ist echt nicht normal, ich weiss auch nicht mehr weiter, wahrscheinlich werde ich meinen alten box-kühler einbauen der sehr sehr laut ist :(


    habe auch einen weiteren papst gehäuse lüfter eingebaut den ich an die schlitze angebracht.

    mit gehäuse offen komme ich auf 81°C

    ich vermute aber, dass mein gehäuse einfach zu klein ist und alles irgendwie bei einander ist, z.b. das NT mit dem Orb die nur wenige milimeter voneinander entfrent sind und die ganze warme luft vom NT auf den kühler geblasen wird.

    bin auch n bissel traurig, da ich mit bessere kühlleistung erhofft hatte. nunja, wenigstens habe ich den Tt Kühler für gunstig aufm flohmarkt erworben.

    mfg dreadek

    falls jemmand ne idee hat wie ich bzw. wir unsere CPU temp. senken könnten wäre ich froh ^^
  • Naja es ist ja bekannt, dass die P4 Reihe sehr warm wird..
    Allerdings weiß ich jetzt echt nicht wo die obere Grenze liegt..schätze mal so bis 95°C..bin mir aber nicht sicher..
    Hab nicht so viel Erfahrung mit Intel, nur mit dem C2D..
    Hatte bis dato nen Athlon..
    Wer zuletzt lacht, hat den höchsten Ping
  • Ich würde dir mal so regelbare Gehäuselüfter empfehlen! 1 vorne, 1 hinten! Da gibts was von Thermaltake, kann man vorne mit 2 Geschwindigkeitsreglern steuern! Hört sich auch noch richtig geil an... wrooooooom

    edit: ich hab übrigens ne NVidia GeForce 8800 GTX und kann mit der sogar mein Zimmer heizen. Wenn die Luft nicht direkt hinten rauskommen würde, wärs in meinem Gehäuse auch ziemlich heiß

    edit: Der is auch geil...

    Modell CL-P0310-01 (BigTyp 120 VX)...
    [FONT="Century Gothic"]

    Ein alter Kindheitstraum von mir ist es, die 24bit-Farbpalette als Buntstifte zu besitzen. 16 777 216 Farben ftw!
    ***[/font]
  • @berti44
    Das wär allerdings die letzte, teuerste, geräuschloseste und beste Lösung. Falls die Temperatur wirklich solch extreme Probleme macht, wirst du diese Investition (ich denk so 70-120 €) nicht bereuen.
    ---
    Keine Komplettzitate bitte.
    greetz lukas2004
    [FONT="Century Gothic"]

    Ein alter Kindheitstraum von mir ist es, die 24bit-Farbpalette als Buntstifte zu besitzen. 16 777 216 Farben ftw!
    ***[/font]
  • Hi, na ich weiß nicht ob 120,- € reicht wenn man eine richtige WK einbaut. Ich habe nicht nur die CPU sondern auch Graka und Chipset im Wasserkreislauf. Investiert habe ich mit allem über 200,- €, von denen ich aber kein Cent bereue.
    Man hat dann nicht nur einen "kühlen" PC sondern auch einen extem leisen. Ich betreibe den Kühler Lüfter sozusagen nur im schleichgang (hauptsache sie drehen), somit ist der PC Geräuschlos.

    Schade dass die soviel Geld für die Teile haben wollen.

    Gruß Berti
  • dreadek schrieb:



    mfg dreadek

    falls jemmand ne idee hat wie ich bzw. wir unsere CPU temp. senken könnten wäre ich froh ^^


    Also habe zwar nen pentium 4 3.2 GHz (6 Gehaüselüfter) aber egal.
    Denke mal bei dir liegt es wirklich an einem hitzestau denn ich habe mit meinem prescott samt Boxed Kühler beim Gamen maximale temperaturen von70-75 C° erreicht (normal zustand ca 65-70C°). Habe nun mit nem zalman (älteres modell ihn auf sage und schreibe 49 C° gebracht im normal zustand). Was ich dir nur empfehlen kann ist entweder ein neues größeres belüftetes (sprich gehäuselüfter) Gehäuse oder aber du baust in dein jetziges einen Luftstrom ein. Oder als letztes wirklich noch eine Wakü (wobei ich sagen würde das es sich für das system wohl nicht mehr lohnen wird).


    zu Killasick

    Die Temperaturen die du hast sind eigentlich normale werte für ältere einkerne (p4 reihe). Der Dual core sollte weniger abwärme haben als ein einkern hinzu kommt noch das du einen zalman drauf haste wie andere schon angemerkt hatten solltest du vielleicht wirklich mal kucken ob die wärmeleitpaste noch inordnung ist. Ich würde auch mindestens noch einen Gehäuselüfter einbauen um hitzestau zu vermeiden. Oder gleich investieren und eine wakü anschaffen.
    "Mache alles so einfach wie möglich, aber nicht einfacher."

    Albert Einstein
  • ich hab meinen boxed-kühler wieder eingebaut und damit kommt die CPU nicht über 70°C

    ich denke, dass ich es so lassen werde und mir gegebenenfalls die nächsten monate einfach nen neuen rechner zusammen bauen werde, damit meine x1950pro auch zur geltung kommt, denn momentan ruckelts auch mal hier und da.

    mfg dreadek
  • Ist dein PC wegen der Hitze eigentlich schonmal abgeschmiert? Normalerweise schaltet sich ein Rechner von alleine aus, wenns zu heiß hergeht.
    [FONT="Century Gothic"]

    Ein alter Kindheitstraum von mir ist es, die 24bit-Farbpalette als Buntstifte zu besitzen. 16 777 216 Farben ftw!
    ***[/font]
  • Würde auch zum ein oder anderen zusätzlichen Gehäuselüfter raten. Alternativ mal das Gehäuse an beiden Seiten öffnen - ist allerdings nur ne Übergangslösung.

    WaKü lohnt sich bei dem System meiner Meinung nicht mehr - eher in Richtung neue Garka investieren - die 7300GT ist was Spiele anbelangt schon ziemlich schmalbrünstig!
  • übrigens gibt intel für den 805 ne maximale case temp von 62°C und für den 840, durch dein oc wohl eher passend, von 70°C an. wenn du den thermal monitor nich aktiviert hast, solltest das vllt mal machen, nich dass du dich von deiner cpu demnächst verabschieden musst ;)
    [SIZE="1"][LEFT]Meine Groups: Anti-Apple-Gruppe | Sysprofiler | Screenshoträtsel-Rätsler[/LEFT][/SIZE]
    [RIGHT]Mein Rechner[/RIGHT]
    Save the Cheerleader, Save the World.
  • besteht das problem noch oder nicht mehr? du hattest ja eigentlich anach einer optimalen aufteilung der lüfter gefragt...da sind nen par von abgewichen xD naja ich versuchs mal. Am besten ist es wenn du vornen min einen lüfter hast und dazu hinten auch einen. damit bringst du einen aitflow ins gehäuse, sprich vorne kühle luft rein hinte warme wieder raus. je mehr vorne rein kommt, desto kühler kanns natürlich auch werden, doch brauchst du auch lüfter die die warme luft wieder raus befördern. das netzteil eistet meisten auch noch seinen beitrag, da die lüfter von dem die luft auch nach außen ziehen. wenn du also lüfter einbaust, daran denken das vorne sowie hinten einer benötigt wird.
    das deine cpu so heiß wird ist bei der "D" version keine große überraschung, die alten pentium dual cores werden alle ziemlich warm. doch kann es ja auch sein, dass du den lüfter nicht richtig aufgebaut hast. Also das kein richtiger anpressdruck herrscht?! hast du leitpaste zwischen kühler und cpu? das bringt auch ein par grad...
     Gruß King Pin 
  • immer noch zu warm ?

    hallo, wo zieht denn der gehäuselüfter die frischluft ? hast den rechner mit nem arsch anner heizung stehen und die ist auch noch schön warm ;)
    kann mir nicht vorstellen, das du mit solchen temperaturen fährst :eek:
    lösung : wie einer meiner vorredner schon erwähnte : lufttunnel selbst bauen mit 2 lüfter im gehäuse, kannst volumen und geschwindigkeit vom luftstrom dann selbst einstellen/regeln :tata: ist ne geile sache, bringt was und macht spass :hot: grüße, pingu52
  • 3 Monate alte Threads hier hochholen... ts... ich denke es wurde zu dem Thema schon alles gesagt! Wie Killasick sein problem gelöst hat würde mich allerdings auch mal interessieren ^^
    [FONT="Century Gothic"]

    Ein alter Kindheitstraum von mir ist es, die 24bit-Farbpalette als Buntstifte zu besitzen. 16 777 216 Farben ftw!
    ***[/font]