Systemwiederherstellung - blanko

  • WinXP

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Systemwiederherstellung - blanko

    Hi,

    ich hab seit der versuchten Installation von Nero 7 Essentials unter MS XP Pro ein Problem.
    Es lässt sich einiges auf einmal nicht mehr aufrufen, so läuft z.B. die BT Maus nicht mehr, ich kriege keinen Zugriff mehr auf die Benutzerkonenverwaltung und auf "Dienste" auch nicht. Die Fehlermeldung sagt die Datei services.smc könnte nicht geöffnet werden.
    Das System läuft aber - abgesehen von der BT Maus - völlig normal, scheinbar ungebremst und stabil.

    Das eigentliche Problem ist, dass sich die Systemwiederherstellung nicht mehr starten lässt. Ausführen der Systemwiederherstellung bringt mich - auch im abgesicherten Modus - zu dem üblichen Fenster der Systemwiederherstellung, die Größe stimmt. Nur ist es absolut leer, kein Text, kein Kalender, der Cursor verändert sich nicht wenn man drüber geht. Der Taskmanager zeigt sie aber nicht als "keine Rückmeldung" an, schließen kann das Fenster auch problemlos.

    Nach dem ersten erfolglosen Versuch Nero7 zu installieren hatte ich ein sogenanntes "General-Clean Tool" von Nero.com runtergeladen um die nicht mehr entfernbare Nero7 von der FEstplatte zu kriegen und einen zweiten Versuch zu starten. Mein Verdacht wäre, dass das Dingen etwas zu viel gecleant hat.

    Hat jemand eine Idee wie ich meine Systemwiederherstellung wiederkrieg?

    Reperaturinstallation habe ich schon versucht, aber ich hab ein Vaio Laptop mit Recovery Software, damit kann ich keine Reperaturinstallation machen und wenn ich eine andere XP Pro CD nehme (vom Desktop) dann krieg ich die Fehlermeldung die XP Version auf dem Laptop wäre neuer und könnte nicht repariert werden.

    Über Ratschläge wäre ich echt dankbar, alles neu aufzuspielen würde mich sicher einige Tage kosten und ich brauch den Rechner eigentlich...

    LG,

    Talni
  • m4m203 schrieb:

    Also erstmal vorweg:
    Es heißt "services.msc" nicht .smc..
    Dann da mal sehen, ob der Dienst für Systemwiederherstellung aktiviert bzw. gestartet ist.


    Sorry, das war ein Tippfehler. Natürlich services.msc.

    Beim Aufruf von "Dienste" heißt es: "Die Datei "....\services.msc kann nicht geöffnet werden. Möglicherweise existiert die Datei nicht, ist keine MMC Konsole oder wurde mit einer höheren MMC-Version erstellt. Es könnte auch sein, dass sie nicht berechtigt sind auf diese Datei zuzugreifen."

    Existieren tut die Datei, wird als Microsoft Common Console-Dokument angezeigt, Zugriffsrecht auf die Datei habe ich.

    Unter Systemsteuerung System ist die Systemwiederherstellung für alle Laufwerke aktiviert und wird auch so angezeigt, aber das sagt wahrscheinlich nichts über die Dienste aus, oder?

    LG und vielen Dank schonmal, Talni
  • System Volume Information

    Hi, hier noch ein Nachtrag:

    Beim Suchen einer Lösung hab ich eine Beschreibung gefunden mit der man von Hand die Informationen eines Wiederherstellungspunkts einbinden kann.

    Systemwiederherstellung bei beschädigter Registrierung, ... - Winhelpline Forum

    Wollt dann auch schon anfangen, aber meine Ordner "System Volume Information" sind beide leer, völlig leer. Ich kann sie von meinem Admin Account nicht mal öffnen und sie werden als 0 Byte angezeigt.

    Heißt dass, dieses blöde Cleaner Tool hat meine gesamte Systemwiederherstellungsinformation gelöscht? Kann man die wohl mit einem Undelete Programm wiederfinden?
    Oder ist das einfach ein Fehler in meinem System, dass die Ordner als leer angezeigt werden?

    Wäre echt über jede Hilf dankbar, ich hab echt keine Lust und Zeit zu einer Systemwiederherstellung a la Vaio, so mit ganz vielen tollen Ausprobiersoftwarepackages die nach 30 Tagen ablaufen und die ich dann alle runterschmeißen muss... Nicht von den Stapeln von CDs zu reden, die hinterher wieder drauf müssten!

    LG, Talni
  • Du könntest versuchen "Windows-Script" neu zu installieren..
    Hab ich iwo gelesen, da hatte jemand das gleiche Prob. und nach der installation vom Win Script hats dann wieder geklappt..
    Probiers mal aus..
    Wer zuletzt lacht, hat den höchsten Ping
  • 1. Problem gelöst

    Talanonia schrieb:

    Hi, hier noch ein Nachtrag:

    Beim Suchen einer Lösung hab ich eine Beschreibung gefunden mit der man von Hand die Informationen eines Wiederherstellungspunkts einbinden kann.

    Systemwiederherstellung bei beschädigter Registrierung, ... - Winhelpline Forum

    Wollt dann auch schon anfangen, aber meine Ordner "System Volume Information" sind beide leer, völlig leer. Ich kann sie von meinem Admin Account nicht mal öffnen und sie werden als 0 Byte angezeigt.


    Hätt ich auch mal drauf kommen können, hier die Lösung für das Problem: Der Ordner ist keinesfalls leer, nur hat man auch als Admin standardmäßig keinen Zugriff drauf.
    Wer auch mal in die Situation kommt: Einfach mit Cacls oder normal über die Registerkarte Sicherheit Zugriff auf den Ordner kriegen und dann wie im oben verlinkten Artikel die Registerinhalte sam, security, software, default und system mit der Wiederherstellungskonsole in die Registrierung einfügen, nachdem man die alten gelöscht hat.

    Anschließend muss man ein bisschen putzen und aufräumen weil Dateien und Registriegung einige Programme nicht mehr übereinstimmen und Windows meckert über den Virenscanner weil die Information über das letzte Update fehlt, aber sonst gehts wieder einwandfrei.

    Das Cleaner Tool von Nero hat also scheinbar einfach ein bisschen viel in der Registrierung gelöscht. Jetzt muss ich nur noch sehen wie ich Nero 7 zum laufen bekomme, aber das gehört hier ja nicht her.

    LG und vielen Dank für Eure Antworten, Talni