Bin Zu Fett, wie kann ich schnell abnehmen

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bin Zu Fett, wie kann ich schnell abnehmen

    Also ich suche einen weg um abzunehmen, da ich leider ein sehr ungeduldiger mensch bin, muss es anfangs sehr schnell gehen... vieleicht habt ihr ein paar tipps für mich. wäre echt lieb
  • sport und vitamine , also früchte und obst , nach acht uhr nix mehr essen und sowieso nichts schlingen sondern genießen dann ist man auch von weniger satt;)
    aber nach 8 nix oder nur noch gesundes mit wenig kalorien essen ..so von einen tag auf den andern geht das nicht xD wäre ja traumhaft:p versuch mal abends zu joggen , aber vorher dehnen und fahrrad fahrn oder so das macht auch spass=)
    schwimmen ist auch gut aber traut man sich ja meißtens nicht wenn man übergewichtig ist also laufen laufen laufen!
    fang am besten morgen schon an und nicht faul sein ;)
    mfg Griffinthroat
    [SIZE="4"]Last FM - Piko-Bello[/SIZE]
  • von einen tag auf den anderen würste keine erfolge sehen aber vllt. in ner woche zieh dich dick an vor dem training dann schwitzt du viel is reines müsli mit hafferflocken und kannst auch ins solarium gehen da schwitzt mann auch und mann würd noch schön braun^^

    trink nur noch wasser keine cola oder so garnix auch keine säfte wenn du das machst würste nach ner woche schon n nettes stück bauch verloren haben(musst natürlich dazu trainieren)
  • Hallo Scaleo2405

    Leider muss ich Dir sagen, dass man wirklich nicht von heute auf morgen abnehmen kann.
    Eine Radikalkur ist nicht zuempfehlen, zumal es für den Körper nicht gut ist ( kaum etwas essen am Tag, meine ich damit).
    Tips:
    1. Der Wille muss da sein
    2. Ernährung umstellen (Obst, Gemüse, fettfreies Essen, Süßigkeiten reduzieren)
    3. Sport treiben !



    Gruß Honnymoon
  • Hallo,

    ich schliesse mich dem an,dass man nicht ohne Geduld abnehmen kann.Wenn Du Dich zu sehr auf das abnehmen versteifst, kann es sogar passieren, das Du zunimmst. Ausserdem solltest Du niemals mehr als 2 kg im Monat abnehmen, da 1. die Haut nachher schlaff hängt und es zum JOJO Effekt kommen kann, d.h. du nimmst jetzt schnell ab und hast es schneller wieder zugenommen als abgenommen. Auf keinen Fall chemische Substanzen wie Fatburner etc. einnehmen, da diese massive Nebenwirkungen haben. FDH und einen ausgewogene Kost werden Dich mit Geduld zu einem langanhaltendem Erfolg führen, ausserdem viel Bewegung.


    Gruss
  • also ich kann dir aus meiner sicht empfehlen auf jedenfall empfehlen regelmäßig zu bestimmten zeiten zu essen
    also ich mach das normal so: frühs jeden Tag 2 große Portionen Müsli(nicht das wo künstlich zucker rein kommt sondern so ne haferflocken bananen rosinen etc mischung)
    dann es ich mittags auch wieder ordentlich schau aber das ich mir net zuviel fleisch reinstopf, sondern mehr gemüse und obst
    dann so ca. gegen 5 uhr mach ich dann vesper und mampf volkornbot mit gukrn, tomaten zwiebeln oder knob aufs brot tu ich meist frischkäse oder käse
    (selten wurst die is mir zu fett)
    was aber auch immer gut is sind rollmöpse oder bismarkheringe
    ab dann heist es nix mehr mampfen und den versuchungen wiederstehn
    wichtig is dass mer dann au wirklich nix mehr futtert. max noch ne gurke oder ne banane des sollte es dann aber auch schon gewesen sein

    so mach ich des ganze jedenfalls
    sie scheinen gedächntnislücken zu haben. sie selbst haben in unserem letztem gespräch noch diese meinung vertreten
  • Also meiner Meinung nach bringen sämtliche Diätprodukte nicht wirklich viel, du solltest regelmäßig (ganz wichtig!!! ) Sport machen und dich von nem Sporttrainer mal beraten lassen wie sich die Ernährung umstellen lässt.
  • Kalorien Zählen ist Blödsinn das wird dir jeder erzählen der sich mal mit dem Thema beschäftigt hat. Der Körper stellt sich auf deine Kalorien zu fuhr ein und du wirst schlapp udn auch dein Hirn wird nicht mehr 100% Leistung bringen und dann brauchst du auch nicht mehr soviele Kalorien. Irrtümlicherweise ist die Mehrzahl der Menschen davon überzeugt es würde funktionieren. Naja JoJo Effekt läßt grüßen.

    Die beste Lösung ist: Morgens wie ein Kaiser Mittags wie ein König und Abends wie ein Bettler. Was ja auch total logisch ist. Ansonsten Sport machen.

    Vllt. läufst auch mal lieber 2 Stationen anstatt mit dem Bus zu fahren oder mit dem Auto. Treppen laufen anstatt Rolltreppe fahren und dir grundsätzlich kein Nahrungsmittel ganz verbieten. Ich halte Schockloade bzw. Nutella o.a. für ein geniales Frühstück ;). Ohne Energie läßt sich kein Tag beginnen.

    5 Mahlzeiten am, Tag wären auch nicht schlecht.

    achja fast hätte ich es vergessen. Viel Schlaf. Der Körper verbrennt am meisten Fett im Schlaf.

    gruß BiFi
  • rudmann schrieb:


    trink nur noch wasser keine cola oder so garnix auch keine säfte wenn du das machst würste nach ner woche schon n nettes stück bauch verloren haben(musst natürlich dazu trainieren)

    ehm
    keine säfte??säfte geben viele vitamine und schmecken gut ... da sehe ich keinen sinn hinter ...natürlich dürfen es keine energydrinks mit fruchtgeschmack sein aber das ist ja wohl klar..aber so purer apfelsaft oder orangensaft sind immer gut für den körper und man nimmt auch nicht dadurch zu ...
    [SIZE="4"]Last FM - Piko-Bello[/SIZE]
  • Moinsen....

    Also wenn du schnell Gewicht verlieren willst... dann musst du in die Sauna gehen... dort schwitzt du sehr viel Wasser aus... und du wirst schnell leichter....

    NUR eben nicht dauerhaft...

    Die Tips meiner Vorredner kann ich leider nur zum Teil zu stimmen

    Honnymoon schrieb:


    Tips:
    1. Der Wille muss da sein
    2. Ernährung umstellen (Obst, Gemüse, fettfreies Essen, Süßigkeiten reduzieren)
    3. Sport treiben !


    1. + 3. sind goldrichtig....

    2. nicht ganz... Ernährung umstellen JA aber NICHT FETTFREIES ESSEN!!!!
    Fett ist ein muss.... man sollte nur aufpassen was für Fett man sich reinpfeift! Ne Avocado oder Walnüsse zb. haben viel Fett aber eben die gesunden Fette (schön viel Omega3 Fettsäuren etc.)

    Stattdessen solltest du Kolenhydratarm essen.... und wenn auch eher die "langkettigen"-Kohlenhydrate... d.h. z.b. Vollkorn-Produkte

    Bei den kurzkettigen (zb. Weißbrot, rafinierten Zucker, Süssigkeiten wie Snickers etc) gehen die Kohlenhydraten sehr schnell ins Blut und dein Blutzuckerspiegel steigt schnell an...darauf reagiert dein Körper in dem er Insulin ausschüttet.... leider mehr als benötigt wird (da der Körper denkt... der Blutzuckerspiegel wird weiterhin so schnell steigen)
    Da er nun mehr Insulin ausschüttet als benötigt wird um den Blutzuckerspiegel zu normalisieren...schiesst dein Körper übers Ziel hinaus....
    und dein Blutzuckerspiegel fällt in den Keller....
    Auch das bemerkt dein Körper und du bekommst Heisshunger auf etwas zu Essen (meistens etwas Süssem --> damit der Spiegel wieder steigt)
    Deswegen hat man zb. nach McDo nachkurzer Zeit wieder Hunger.

    Bei den langkettigen Kohlenhydrate (Vollkornprodukte) gehen die Kohlenhydrate langsam ins Blut und deswegen wird auch nicht zuviel Insulin ausgesschüttet --> das Sättigungsgefühl bleibt länger bestehen...

    Statt Kohlenhydrate solltest du viiiel Proteine (Eiweiß) zu dir nehmen....
    Da hier das Sättigungsgefühl am längsten bestehen bleibt.


    bei den "angeblich" gesunden "Fettfreien Light" Produkte fehlt ja nun das Fett und Fett ist Geschmacksträger.... also würde alles ziehmlich Pfade schmecken..... deswegen haut die Industrie viiiel Geschmacksstoffe und Zucker rein... (wieder die kurzkettigen Kohlenhydrahte) was noch schlimmer ist als das Fett.

    Obst ist natürlich nie falsch... allerdings... solltest du mehr Gemüse essen... diese haben weniger Kohlenhydrate... und viel Ballaststoffe....
  • Auf die Schnelle....vergiss es mal ;)

    Honnymoon schrieb:

    Tips:
    1. Der Wille muss da sein
    2. Ernährung umstellen (Obst, Gemüse, fettfreies Essen, Süßigkeiten reduzieren)
    3. Sport treiben !


    1 b. Geduld, Ausdauer und Durchhaltevermögen bzgl. 2. + 3. sind zwingend nötig
    2.b. evtl. mal eine persönliche Ernährungsberatung mitmachen

    Alles andere ist Mumpitz, teuer und zumeist sogar noch gesundheitsschädlich
    UND vor allem
    fast immer vom Yojo-Effekt begleitet :D

    Insofern ...
    so wie Du es willst, verdienen nur andere (Diäthersteller etc.) an Dir
    und nichts wird sich dauerhaft ändern ;)