1Und1 zur Kündigung zwingen

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 1Und1 zur Kündigung zwingen

    Hi @ll,

    ich habe ein Problem.

    Und zwar habe ich 1und1 Bestellt. Dort habe ich dann ausgewählt, dass ich schnellstmöglich deren DSL Verbindung haben möchte. Irgendwo stand in den AGBs drinnen, das ich damit auf mein 14-tägiges Rückgaberecht verzichte.

    Ist sowas überhaupt möglich? Was soll ich machen. Ich möchte 1und1 nicht haben, weil die VoIP fürs Telefon benutzen. Komm ich irgenwie noch aus dem Vertrag raus? Geschalltet werden soll das ganze am Dienstag.

    Ich habe auch schonmal gehört, dass Leute versucht haben die DSL Leitung 24h am Tag mit max. Downloadrate auszulasten. Bei mir wäre das mit DSL2000. Nach 2 Montagen hat 1Und1 dann angeboten den Vertrag für 200 Euro abzukaufen.

    Wenn es keine andere Möglichkeit gibt, hat jemand eine Linksammlung, die ich 24h am Tag mit einem Donwloadmanager immer und immer wieder runterladen kanne?

    Für eure Hilfe wäre ich euch sehr dankbar.

    Grüße

    Halygally
  • Vertrag ist Vertrag. Du wirst dich an die festgeschriebenen Vertragslaufzeiten halten müssen.
    Aber schau einfach nochmal deinen Vertrag nach irgendwelchen Klauseln durch... vielleicht findest du ja doch noch etwas, worauf du dich bei einer vorzeitigen Kündigung stützen kannst :read:

    Das mit den 100 Euro "Kündigungs-Entscheidungshilfe" ;) wird meines Wissens nach seit längerem nicht mehr praktiziert. Den 24/7-Downloadmanagereinsatz kannst du dir also getrost sparen.

    Gruß,
    Commander Keen
    Ich habe das Wort "Europa" immer im Munde derjenigen Politiker
    gefunden, die von anderen Mächten etwas verlangten, was sie im
    eigenen Namen nicht zu fordern wagten. [SIZE="1"](Nov. 1876)[/SIZE]
    [SIZE="1"]Otto von Bismarck[/SIZE]
  • Einfach mal Verbraucherschutz anrufen, die können dir da näheres sagen.

    Die Datenmengen sind bei nem 2000er Anschluss eh net so immens.
    Wenn du es wirklich machen willst nimm halt Microsoft Servicepacks/Linux Images/etc...
  • das voice over ip sollte bei dir einwandfrei funktionieren bei dsl 2000 bleiben da noch genügend reserven, um nebenbei sogar zu surfen. Aber hier der Geheimtipp der immer geht: Sag, dass dein Sohn den Tarif abgeschlossen hat. Der ist noch nicht geschäftsfähig und hat dies ohne dein Wissen getan. Sie werden den Vertrag zurücknehmen müssen.
  • es gibt bei 1&1 nur 2 gründe um vorzeitig aus einem vertrag zu kommen:

    1. umzug ins ausland oder
    2. der vertragspartner ist gestorben und die familie will den vertrag nicht mehr (klingt en bissle markaber)


    du kannst es mit dem 1. probieren, musst aber dann nen nachweiß vom arbeitgeber denen zuschicken (vlt is deiner so nett)

    greetz
  • Und zwar habe ich 1und1 Bestellt. Dort habe ich dann ausgewählt, dass ich schnellstmöglich deren DSL Verbindung haben möchte. Irgendwo stand in den AGBs drinnen, das ich damit auf mein 14-tägiges Rückgaberecht verzichte.


    Ich möchte 1und1 nicht haben, weil die VoIP fürs Telefon benutzen


    Also ich kauf mir nur was wenn ich es auch haben will, kaufst Du Dir nur was, damit Du es zurückgeben kannst?
    Das 1und1 als Telefonflat VoIP benutzt, das weiß doch jeder.
    Ich habe es übrigens auch seit einem Jahr, und es funktioniert nicht viel schlechter als das Festnetz. Ich bin seit dem auch sehr gut von meinen Telefonkosten runtergekommen.
    Übrigens glaube ich das du Artikel von vor 1bis2 Jahren gelesen hast mit dem Vertragsrückkauf. Damit hat sich 1und1 damals richtig einen gemacht, das hat viel Image-Schaden damals hinterlassen, das wird seitdem garnicht mehr fabriziert soweit ich weiß.
    Ich glaube Du hast vorschnell einen Vertrag abgeschlossen und versuchst jetzt mit Ausflüchten wieder rauszukommen. Wird wohl schwer werden, die 24 Monate hast du wohl an der Backe.
    Jens
    Eine Kuh macht Muhhh, viele Kühe machen Mühe ...............
  • Also ich kann aus eigener Erfahrung sagen das 1&1 dich gene aus dem Vertag laßt wenn du nur genügend kosten verursachst.
    Mir haben die nach so 2 Monaten geschrieben das ich duch meine hohe Traffic (damals 60 GB im Monat) 10,- € mehr zahlen müsse oder eben kündigen soll.
    Habe fristlos gekündigt und bin jetzt bei T-Online.
    Gruß Berti
    Der PC löst Probleme die man ohne PC nie hätte
  • Hi Halygally

    also ich bin kein anwalt aber das 14-tägige rücktrittsrecht ist gesetz und ein gesetz kann durch agb´s von anbietern nicht gegenstandslos erklärt werden. Du hast ein widerrufsrecht von 14 tagen und daruf solltest du bestehen. Den widerruf per einschreiben mit rückschein an 1&1 schicken damit sie nacher nicht sagen können bei ihnen wäre nichts angekommen und damit du einen nachweis hast. Wenn die darauf nicht eingehen sollten damit drohen sich an die verbraucherberatung zu wenden, die sache deinem anwalt zu übergeben und die sache publik zu machen. Hartnäkig bleiben!!

    gruß
  • Also den quatsch mit dem Traffic verursachen nutzt Dir hier überhaupt nichts das ist meines wissens von der Regulierungsbehörde untersagt worden.

    DAS Du auf Dein Recht auf Rücktritt verzichtet hast halte ich für ein Gerücht.

    Mach einfach schriftlich von Deinem Recht gebrauch und gut ist.
  • Juristen-Deutsch hilft !

    Du kannst auch einfach angeben, das Du zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses nicht voll zurechnungsfähig warst, und dein Zeuge das bestätigen kann, sprich volltrunken o.ä.
    Da die dir nicht das Gegenteil beweisen können...kann klappen, da Firmen sich weiteren juristischen Ärger gerne ersparen.
    Lass das Schreiben unbedingt von einem Juristen/Jurastudenten formulieren !

    Mein Anwalt schickt mir z.B. ne Rechnung, da steht: überlasse ich Ihnen hiermit beiliegende Kosten-Note mit der Bitte um Erledigung.
    ANSTATT: Bitte bezahlen Sie meine Rechnug bis zum...
    kranke Sprache das, aber effektiv !

    Grüße

    ombud
  • Sonne schrieb:

    Hallo,
    ein Bekannter hat auch ordentlich runtergeladen ihm wurde sogar nahegelegt zu kündigen so kam er vorzeitig aus dem Vertrag raus. Viel Glück :D


    Sah das ungefähr so aus ;) :
    Ihre Kundennummer: is wurscht

    Sehr geehrter Herr XYZ,

    im Rahmen einer Kostenspar-Aktion spreche ich als Kundenberater derzeit gezielt DSL-Kunden an, um ihnen ein interessantes Angebot zu unterbreiten.

    Ich habe festgestellt, dass Sie in den vergangenen Monaten bis zu 124 Gigabyte Datenvolumen aus dem Netz geladen haben. Die stetige so hohe Nutzung führt einerseits dazu, dass unsere Netzauslastung und damit die Betriebskosten für diesen Tarif so stark strapaziert werden, dass es sich für uns nicht mehr rechnet.

    Andererseits führt es dazu, dass Ihnen 1&1 an Ihrem Anschluss zukünftig keinen Wechsel in einen noch günstigeren Flatrate-Tarif anbieten kann. Letztlich würden Sie dadurch regelmäßig mehr bezahlen als eigentlich nötig.

    Aus diesem Grund unterbreite ich Ihnen heute im Rahmen unserer Kostenspar-Beratung ein für Sie äußerst attraktives Angebot:

    Wenn Sie Ihren Tarif ý1&1 DSL FLATý innerhalb der nächsten Tage bei uns kündigen und zu einem anderen Internet-Provider wechseln, verzichten wir auf die Einhaltung der Mindestvertragsdauer und zahlen Ihnen als Aufwandsentschädigung eine einmalige Prämie in Höhe von 100,- EUR.

    Bitte nutzen Sie unsere Information auch für einen Preisvergleich mit anderen Breitbandanbietern und beachten Sie, dass Sie einen vorhandenen T-DSL-Anschluss natürlich auch weiterhin behalten müssen, um über einen anderen Internet-Anbieter surfen zu können. Sofern Sie eine Resale-DSL Leitung haben, werden wir schnellstmöglich mit Vollendung des Kündigungswirkdatums den Auftrag zur Portlöschung an die T-COM versenden, damit Ihr neuer Provider in Kürze die DSL Leitung nutzen kann.
    Einen sehr guten Kostenvergleich zu anderen Internetprovidern finden Sie unter folgender Adresse: telefontarife.de - die günstigsten Telefontarife!

    Selbstverständlich werden wir den Internet-Zugang (und die darin enthaltene Domain) erst zu Ihrem individuellen Wunschtermin schließen, spätestens jedoch zum Ende Ihres persönlichen Abrechnungs-Zeitraumes.

    Sollten Sie bei Ihrer damaligen Bestellung extra günstige Hardware mitbestellt haben, so dürfen Sie diese ohne weitere Zuzahlung behalten.

    Gerne können Sie auch weiterhin die in Ihrer ý1&1 DSL Flatý enthaltene(n) Domain(s) über uns hosten lassen.
    Hierzu ist es ausreichend, wenn Sie diesen Wunsch entsprechend auf dem für Domainkunden notwendigen Kündigungsformular vermerken, welches Sie über unsere u.g. Hotline erhalten.
  • Wenn du ganz genau gewissheit haben willst...kannst du mit dem Vertrag und den AGBs zur Verbraucherschutzzentralle... der Besuch kostet dich dann glaub ich 10 €
    aber da bekommst du ein berater an diene seite