5.1 Boxen

  • Kaufberatung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich such 5.1 Boxen die unter 100 Euro kosten. Habt ihr gute Erfahrungen mit einem bestimmten Artikel. Dann sagt mir bitte Bescheid.
    LG ThriLLer
    Du hast den schönsten Arsch der Welt... Lalalal ...[FONT="Comic Sans MS"][COLOR="DarkOrange"][/color][/FONT]
  • Eagel schrieb:

    Für en paar Euro mehr bekommste Concept E Magnum Power Edition von Teufel die haben auch ein mächtigen bumms.
    Ich lösche Posts in der Regel nicht für umsonst. ;)
    Ich such 5.1 Boxen die unter 100 Euro kosten
    Das kostest um die 160€.
  • Wat ??? 160 € ???
    Ich hab ein 5.1 system von ebay für 30 € ! die kleinen sind zwar schrott aber der SW is geil ! mit IR Fernbe ! Aber die kleinen kann man gut als rear oder center speaker verwenden man bräuchte lediglich zwei gute Front Boxen !
  • 5.1 unter 100€ ???

    Ich frage mich, was man für unter 100€ verlangen möchte??

    Das kann doch nur schrottig klingen!

    Wenn man mal überlegt was da alles zu gehört

    1 Subwoofer, 4 Satelliten, 1 Center

    Endstufe mit 6 Einzelnen Kanälen, evtl. noch Fernbedinung gewünscht?

    Was soll das dann objektiv betrachtet werden? Da kannst du auch gleich 3 Stereo Boxen für 5€ kaufen und an den einen größeren Lautsprecher als Bass hängen.
    Wird fürchterlich klingen aber dein 100€ Wunsch bestimmt auch!

    Ich selber habe das Concept G THX 7.1 von Teufel und ärger mich heute noch das die Satelliten so schwach sind. Der Bass ist Hammer, aber gerade die Höhen und Mitten sind so wichtig für einen guten Klang! Da solltest Du lieber ein wenig warten und etwas sparen. (imho)

    Gruß SahraDeath
  • SahraDeath schrieb:

    Das kann doch nur schrottig klingen!


    Glaub mir die X-530 oder besser die X-540 haben einen super Klang.

    Guck dir auch mal die Bewertungen in Alternate an, so viele können nicht falsch liegen ;)

    Außerdem heißts nicht dass sie gleich schlecht sind nur weil sie unter 100 € kosten. Sind eben eine gute Alternative zu teuren Boxen ^^

    Wer eben nicht so viel Geld ausgeben will und trotzdem gute Boxen sucht, dem kann ich die Boxen wärmstens empfehlen, von Preis/Leistung her einfach super
  • naja, die dagegen sprechen unterstreichen zumindest meine Vermutung:


    Grivel schrieb am 26.05.2007 Nachricht senden!
    Dafür das es das z-640 abgelöst hat und im design wie technisch schlechter wurde für einen höheren preis... kann man das produkt gar nicht allzu gut bewerten... der völlig übersteuerte bass im vergleich zu den völlig untergehenden sateliten (abstimmung???) minimaler bass immernoch vieeeeeel zu dominant.. muss ja net auf dem Niveau eines Teufel Concept irgendwas sein aber wenigstens auf dem niveau des Vorgängers das ist es aber leider nicht :( (mit ausnahme der Leuchtdiode die jetzt net auf dem Center ist und dort net mehr nervend bei filmen leuchtet) aber naja ich empfehle jeden 40? mehr auszugeben und ne anlage mit 12 jahre garantie bei Teufel abzustauben...


    oder hier:


    tipok schrieb am 14.06.2007 Nachricht senden!
    >Grivel schrieb am 26.05.2007 >der vollig ubersteuerte bass im vergleich zu den vollig untergehenden >sateliten (abstimmung???) minimaler bass immernoch vieeeeeel zu >dominant.. 100% schwache satelliten leistung


    Lies das mal : -> PC-System Concept E 2: 5.1-PC-Set von Lautsprecher Teufel
    Oder das: -> Teuflisch gut? - PC-Max
    Das ist zwar 29€ über deinem Limit, aber mit sicherheit besser als die Teile von Logitech. Die bauen gute Mäuse (obwohl ich lieber meine Razor nehme) und Tastaturen, aber mittelmäßige Lautsprechersysteme. Da kannst du erst in der Z-Klasse zugreifen, aber dann wird es auch teuer 300-400€. Dafür gibt es dann auch harmonischen klang. Wobei man bei Satellitensystem selten von harmonischen Klang reden kann. Mein Bosesystem hat die Mitten auch nicht erfunden, sind eben klein und unauffällig.

    Leider gibt es die alten Concept E nicht mehr, die hätte man noch für knapp 90€ bekommen können, jetzt gibt's eben nur noch das E².

    Gib dir einen Ruck und informiere Dich objektiv!

    Wenn Du natürlich so einer bist der im Auto ne 1000W Endstufe und nen riesen Bassrohr liegen hast/bzw. haben willst, dann kannst Du auch Logitech kaufen....

    In diesem Sinne viel Spaß bei DEINER Entscheidung :)
  • Das sind gerade mal 1 oder 2 Leute, die einfach zu pingelig sind und sich anscheinend zu gut mit Boxen auskennen.

    Ich kann dir jetzt auch alle anderen zitieren die volle Punktzahl gegeben haben und sagen, dass sie genau meiner Meinung sind ;)

    Naja, er hat nach Boxen unter 100 € gefragt und ich hab ihm die zwei Systeme empfohlen, da es meiner Meinung nach unter 100 € keine besseren Systeme gibt..

    Klar kann er "sparen" und sich gleich das allerbeste und teuerste System kaufen, aber er wollte eben Boxen unter 100 € :)
  • Besonders im Hifi Bereich sind die Ansprüche sehr unterschiedlich. Den meisten reicht sowas wie die Logitech X-540. Wenn du bis jetzt nichts anspruchvolles hattest, wirst du mit dem 540ern sicher zufrieden sein.

    Ansonsten kauf dir BOSE, weil man da definitiv nicht für den Namen zahlt.
  • mal so ne frage am Rande zu dem Thema!

    Nen Freund von mir hat nen 5.1 system für seinen TV. Da kann er einzeln einstellen wie weit die boxen jeweils entfernt stehen um einen möglichst perfekten klang zu haben.

    Wie löst denn Logitech die Geschichte?
    Und wie ist das mit den Kabeln? Sind die Lang genug? Weil die Rearboxen bei mir recht weit weghängen würden!
    Ich lese mir die Signaturregeln durch, bevor ich eine Signatur erstelle!
  • Re: Re: Re: Re:

    Spartacus schrieb:

    Besonders im Hifi Bereich sind die Ansprüche sehr unterschiedlich. Den meisten reicht sowas wie die Logitech X-540. Wenn du bis jetzt nichts anspruchvolles hattest, wirst du mit dem 540ern sicher zufrieden sein.

    Ansonsten kauf dir BOSE, weil man da definitiv nicht für den Namen zahlt.


    Hatte ich nicht geschrieben, dass mein Bosesystem (Accustimass7) klanglich nicht der Brüller ist?? Von der entstehungsgeschichte von Bose ist zu sagen, dass diese ihre Aufgabe darin sahen bei minimalem Platz einen halbwegs vernünftigen Klang zu erzeugen. Da in Metropolen wie NY die Wohnungen extrem klein sind und eh kein Platz für große Boxen ist. Nach heutiger Sicht war dieses System ein Fehlkauf, welchen ich heute nicht mehr machen würde.

    Ich bin auch kein Teufelverkäufer, nur denke ich, dass sich bei so vielen Testberichten die "Experten" sich nicht irren können und häufig Teufelsystem ganz weit vorne mitspielen und nicht erst in höheren Preisklassen ab 5000€ sondern durchaus schon ab 100€.

    Das Problem ist eben nur die Beschaffung und die evtl. mögliche Wartezeit die natürlich bei MediaMarkt & Co. nicht gegeben ist. Dafür verdient ein solcher Zwischenhändler aber auch was der Kunde noch draufzahlen muß, bzw. wird von der Qualität abgezogen - je nach dem wie man es sehen möchte.

    Schlußendlich ist es eine Frage was man möchte und man bereit ist für Qualität auszugeben. Jeder kann ja auch nur seine Erfahrung hier mitteilen.

    Ob das jetzt pingelig ist oder nicht liegt an dem was ich damit hören will, dass kann auch schon ein ungeübtes Ohr schnell hören. Wenn ich nur zocken möchte wird es reichen oder auch Technomusik R&B..., welche meist nur aus Höhen und Bässen bestehen. Geht es Rchtung Gesang erkennt man sehr schnell den fehlenden Resonazkörper für den Mittentonbereich.

    Ich glaube das teuerste und beste System ist "unbezahlbar" und ebenso unvernünftig!


    mal so ne frage am Rande zu dem Thema!

    Nen Freund von mir hat nen 5.1 system für seinen TV. Da kann er einzeln einstellen wie weit die boxen jeweils entfernt stehen um einen möglichst perfekten klang zu haben.

    Wie löst denn Logitech die Geschichte?
    Und wie ist das mit den Kabeln? Sind die Lang genug? Weil die Rearboxen bei mir recht weit weghängen würden!


    Also wenn ich richtig gelesen habe löst Logitech die Geschichte gar nicht. Das ist auch nicht weiter schlimm, da die meisten Sounkarten diese Verzögerungen einrechnen können und dann entsprechend den Sound ausgeben.
    Bei einer CreatriveLabs Karte ab der Audigy Klasse meine ich standart. Wenn du einen 5.1 Decoder mit Verstärker benutzen würdest, müßtest du das ja dort auch einstellen. Soweit ich das Bedienteil des X-540 richtig sehe, kann man [Power] [Lautstärke] [Bass] bedienen. Als nettes Feature wurde noch eine Funktion eingebaut, dass ein Stereosignal auf 6 Kanäle aufgeteilt wird um ein räumliches Klangbild zu erzeugen. Meist wird für eine solche Funktion der digitale Datenstrom in einen externen Decoder eingespeist, welcher die Kanäle dann einzeln verarbeiten kann und dann das Signal analog ausgibt.

    Die hier vorgestellten System setzen eine Soundkarte vorraus, welche ein 5.1 Signal analog ausgeben und über 6 Leitungen zum Soundsystem geben. Dort werden die Signale dann eben nur verstärkt und an die entsprechenden Lautsprecher weiter gegeben.
    Die einzige Möglichkeit die Entfernungen einrechenen zu lassen liegen an der Soundkarte und der mitgelieferten Software.

    Zu den Kabeln bei den Logitechsystemen ist fast immer zu lesen, dass diese zu kurz sind. Da es wohl einfache Chinchleitungen sind, kann man diese aber einfach mit Verlängerungen anpassen. Große Klangverluste wird man bei solchen Boxen wohl kaum erwarten müssen. (ich kann es einfach nicht lassen)

    So ich hoffe etwas Licht ins Dunkle gebracht zu haben.


    Gruß :bing: SahraDeath :bing:
  • Spartacus schrieb:


    Ansonsten kauf dir BOSE, weil man da definitiv nicht für den Namen zahlt.


    Spartacus, nix gegen dich, aber das, was du da über BOSE sagst, ist schlichtweg einfach falsch. Gerade bei BOSE zahlt man nur für den Namen und dir Mitarbeiter in der Marketing-Abteilung. Wer des Kauft, hat zu viel Geld und ist selber Schuld. Hier darfst du mal lesen: intellexual net · m k i v

    @ThriLLer: zu aller erst: kauf dir kein BOSE, außer du hast zu viel Geld und willst mit dem Namen posen gehen... :D

    Ich empfehle dir, über ebay gebrauchte Teufels zu holen. Am günstigsten wäre da die "alte" Version vom Concept E²: das Concept E. Das hatte ich knapp zwei Jahre voller Zufriedenheit gehabt, dann aber verkauft, weil die schwarze Ausführung nach meinem Umzug net mehr zu meiner neuen Wohnungseinrichtung gepasst hat :rot:

    Das kleine Teufel ist vom Klang für den Einsteiger vollkommen ausreichend und Bass-geile User hier sollten damit auch zufriedenstellbar sein. Ich habe mit dem Sub meinen alten Massiv-Eiche Schrank zum vibrieren gebracht.... :drum:
    Wenn du nicht mehr als 100€ ausgeben willst, dann bekommst du nix besseres als gebrauchte Teufels, einfach Geduld haben. Und Garantie geben die ja eh 12 Jahre, sofern du die Rechnung hast (sicherheitshalber unbedingt Originalrechnung mitgeben lassen!).

    Ach was mir als kleiner Vorteil von Teufel gegenüber Logitech allgemein noch einfällt: soweit ich noch weiß, sind selbst bei den teuren Logitechs die Kabel fest an den Boxen angebracht und der Sub hat nur Line-in Eingänge und nicht mal Cinch.
    Wenn du bockig bist, kannst du bei Teufel, weil ohne fest montiertes Kabel und mit standartisierten Cinch UND Line-in Eingängen, nämlich auch mal besseres Boxen-Kabel dran machen, bist in der Aufstellung flexibler und könntest nen "richtigen" und günstigen AV-Receiver/Verstärker zwischen PC und Subwoofer hängen (das holt definitiv nochmal einiges aus den kleinen Teufels raus). Alles so Ideen, die ich sehr zu schätzen wusste, nachdem ich sie umgesetzt hatte :)

    Also dann viel Spaß bei der Qual der Wahl!
  • kalliseppl schrieb:

    Spartacus, nix gegen dich, aber das, was du da über BOSE sagst, ist schlichtweg einfach falsch. Gerade bei BOSE zahlt man nur für den Namen und dir Mitarbeiter in der Marketing-Abteilung. Wer des Kauft, hat zu viel Geld und ist selber Schuld. Hier darfst du mal lesen: intellexual net · m k i v

    @ThriLLer: zu aller erst: kauf dir kein BOSE, außer du hast zu viel Geld und willst mit dem Namen posen gehen... :D


    Ich glaube auch nicht das der Bosevorschlag ernst gemeint war, zumal dieser in der Preisklasse nicht zu realisieren wäre :) war eher ein Spaß :löl:

    Das BOSE nicht der Brüller ist, habe ich ja auch schon geschrieben. Zumal ich den Vergleich hier habe und das BOSE-System nur noch unauffällig im Esszimmer hängt. Was ich aber noch immer für einen Vorteil sehe, da diese Cubes ganz nett aussehen :) und der Bass schön versteckt werden kann, was bei manchen Systemen aufgrund der großen Bassmembranen meist nicht möglich ist. Fazit bei Bose Cubes Schick aber klanglich müll, der Bass ist sehr klein und bis normalen Lautstärken auch noch druckvoll, aber alles in allem einfach zu teuer für die Leistung.

    Bzgl. der Garantie der Teufelsysteme habe ich mir noch gar keine Gedanken gemacht, aber 12 Jahre soll erstmal Logischrott nachmachen. Zumal dort ja nicht nur die Speaker abgesichert sind, sondern auch der Verstärker - und dieser könnte ja schon mal kaputt gehen.

    Mein Bass mußte auch schon mal ausgetauscht werden, was im übrigen in kürzester Zeit geschehen ist und völlig problemlos. Solange man eine Rechnung hat :)

    Kann mal einer nen Grund gegen Teufel nennen? Außer 29€ über Limit? Gebraucht wäre natürlich auch denkbar, aber wer verkauft schon ein gutes System, sofern er nicht aufrüsten will??

    Gruß :bing: SahraDeath :bing:
  • Kann Dir wirklich nur empfehlen 59€ drauf zu legen & dir ein 5.1 System von Teufel zu kaufen. ( Teufel Concept E Power Edition )

    Benutz dieses selber daheim & bin jeden Tag auf´s neue von dieser Qulität begeistert ! :blink:

    Und du solltest nicht vergessen das du Sound immer benötigst egal ob Game, Musik & Film und das es nicht so schnell veraltet wie z.B. eine Grafikkarte.

    Eine echte & gute Langzeitinvestition !

    Aber ist nur meine Meinung. :)

    Greetz Astraxxx
  • Da hier so an den 100 Euro rumgenörgelt wurde.
    Ich kann die Logitech auch nur bestens empfehlen und ein Kumpel der hat was ähnlich günstiges von CREATIVE in 5.1 , die klingen auch Hammer !
    Im normalen Zimmer natürlich und auch immer eher bei richtiger Lautstärke, je leiser, desto schlechter klingen günstige Anlagen nunmal, weil weniger Dynamikumfang als teurere.

    Kleines Grundgesetz der Hifi-Audio-Welt


    Greetz

    ombud
  • Ich täte noch 40-50€ drauflegen und mir ein Teufel Concept E Magnum 2 kaufen - da hat auch das Logitech keine Chance dagegen.

    Ich hab hier ein altes Creative-System stehen - damals bei Vobis für ~60€ gekauft, das klingt an sich auch nicht schlecht - aber seitdem ich das vom Vater meiner Freundin gehört habe will ich mein Creative-Soundsystem eh nicht mehr :D