Kabel Deutschland

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kabel Deutschland

    Hallo zusammen!

    Ich habe folgendes Problem!
    Ich möchte zu Kabel Deutschland wechseln, da meine Eldis schon einen Anschluß haben.
    1.Mich würde interessieren, welche Voraussetzungen an Hardware (Steckdosen, Verteiler) man benötigt.
    2. Ich wohne über meinen Eldis und möchte natürlich von den Vorteilen auch profitieren und mein Telefon und meinen PC mit ans Netz legen. Geht das und wie?
    3. Kommt Win 98 mit der ganzen Hardware zurecht, da ich mit 98 im Netz surfe und meine Eldis auch!
    4. Wlan möchte ich nicht verwenden, da mir zu unsicher und bei Wänden und Decken soll die Verbindung schwächeln.

    Wäre schön, wenn ihr mir weiter helfen könntet, da ich in diesem Bereich absolut keine Ahnung habe.

    Vielen Dank für Eure Bemühungen im voraus!

    Gruß Quake!!
  • mh ob die Hardware W98 kompatibel ist weis ich nicht aber theoretisch, wenn deine Eltern es schon nutzen brauchst doch nur nen Kabel vom Router zu dir, bzw. noch ein Switch dazwischen und go ... oder dein Pa (oder wer auch immer) verlegt nen weiteren KabelTV-Anschluss im Haus (quasi verteilt das Hauptkabel) und du nutzt es dann ...

    btw. einmal das Thema schreiben reicht selbst wenn nach 5min keiner antwortet ;)
  • Hallo quake_88,

    auf der Kabel Deutschland Seite findet Du fast alle erforderlichen Informationen.

    Link
    Die benötigte Multimediadose wird gegen die "alte" TV-Dose getauscht.
    Frage: Hast Du bereits eine Dose in Deinem Zimmer?

    Die Installation von einer MMD ist kostenfrei. Ihr könnt auch weitere Dosen installieren lassen (gegen Zuzahlung bei der Installationsfirma). Ansonsten stellst Du die Verbindung wie üblich per Netzwerkkabel her.

    Windows98 ist kein Thema (läuft ab 95 aufwärts, auch Linuxs und Apple).

    Hast Du noch weitere Fragen?

    Greetz
    Stoffel
  • Morgen Stoffel!

    Also das hört sich ja gar nicht so schlecht an, was Du angibst!:)
    Klar habe ich schon auf der Kabel Deutschland Seite nachgelesen, bloß alle Fragen sind nicht auffindbar und manchen Antworten hören sich zu einfach an. Vor allem möchte ich mich vorher informieren bevor ich das Produkt bestelle und ich dann nichts davon habe.
    Also ich habe noch eine alte Dose bei mir im Wohnzimmer, da läuft auch noch etwas Saft drüber, obwohl ich nicht Kabelfernsehen haben. Benutze eine Schüssel für TV.
    Also müßte ich nur die Dose auswechseln lassen und dann eine Leitung über den Dachboden ins Kinderzimmer legen (dort steht der PC) um ins Netz zu kommen.

    Wenn die neue Dose bei meinen Eldis montiert ist, dann brauch ich doch noch nen Verteiler (Router?), damit zwei PC dran hängen können, oder?
    Wie sieht das beim Telefon aus? Da ich gerne auch nen Nummer hätte für mein Telefon? Brauch ich da auch nen Verteiler, damit meine Eldis ihrer Telefone und ich meines anstöpseln kann und jeder auf seiner Nummer erreichbar ist?

    Wie Du siehst habe ich nicht viel Ahnung von der Sache, dennoch möchte ich gerne Kabel, da "normales" DSL noch in weiter Ferne liegt.:confused:
    Trotzdem schon mal vielen Dank für Deine Ratschläge

    Gruß Quake:)
  • Hallo quake_88,

    Ihr solltet Euch erst einmal im Klaren sein welche Dose im Endeffekt getauscht werden soll. Wo wollt Ihr z. B. das Telefon hinstellen? Es ist immer besser die Dose in dem Zimmer installieren zu lassen wo das Telefon später steht. Von dort aus ziehst Du ganz einfach das Netzwerkkabel in Dein Kinderzimmer.

    Genau, ein Router ist die Beste Variante. Momentan bekommst Du bei KD den W-LAN Router kostenlos - wenn Du im Netz bestellst. Allerdings hattest Du ja angegeben das Dir die W-LAN Anbindung nicht so zusagt.

    Der Multiterminaladapter hat zwei Leitungen. Pro Leitung kann man je eine Nummer schalten. Es können höchstens 3 Nummern pro Port belegt sein. Wobei der Anschluss nicht für ISD Geräte oder TK-Anlagen geeignet ist! Das ist noch ein ganz wichtiger Punkt. Es müssen analoge Entgeräte angeschlossen werden.

    Wollt Ihr Eure alte Telefonnummer/n portieren lassen?

    Soweit zu Deinen Fragen. Wenn Dir noch etwas auf der Seele brennen sollte, frag einfach.

    Viele Grüße
    Stoffel
  • Nabend Stoffel!

    Vielen Dank für Dein neues Statement!

    1. Der Platz für das Telefon meiner Eldis kann ruhig im Wohnzimmer bleiben, da sie zwei mobile Telefone haben. Also kein Problem. Bloß meines sollte in der oberen Wohnung auch ans Netz.

    2. Du meintest ich sollte das Kabel vom Router aus wegführen lassen. OK. Ich dachte ich könnte mir einen eigenen Router an meinen Anschluß oben legen. Wie gesagt bin ich ja nicht als Kabel TV TN gemeldet (dafür SAT-TV) und daher hat man bei uns die zweite Leitung für den damaligen Mieter gekappt. Als ich aber hier einzog habe ich festgestellt, dass ich trotzdem Kabel in etwas schlechterer Qualität über die installierte Dose empfangen kann, dennoch nicht nutze.

    3. Außerdem weiß ich ja net, ob die von Kabel D. mir einfach eine Dose nach oben anklemmen, da ich ja keinen eigenen Anschluß habe, sondern die Leitung meiner Eltern einfach mitbenutzen möchte.

    4. Was darf ich unter Telefonnummer portieren (ok, hab ich gerade rausgefunden) und ISD Gerät verstehen? (Hab echt keinen Ahnung!) Wir haben ISDN und meine Eldis haben drei Nummern und ich halt eine. Die Nummer würden wir schon gern mitnehmen. (2 Stück wie ich meine sind mit drin im Preis). Weiß aber nicht wo meine Eldis dann ihr Fax hinhängen müssen und ob es dann die selbe Nummer hat wie das Telefon? Fragen über Fragen!!

    5. Dachte das Telefon und Internet an allen Dosen im Haus funktionieren würden, wenn man einfach die Dosen austauscht und dann nen Router dran hängt. Aber wie ich aus Deinen Angaben entnehme (auch Kabel D.) bräuchte ich einen zweiten Multiterminaladapter damit es klappen würde. Oder liege ich da falsch. Der Hauptanschluß ist im Keller und wurde von dort über das ganze Hause verteilt an verschiedenen Dosen.

    Tja, ich weiß meine Unkenntnis hört sich für Dich schon etwas nervig an, jedoch möchte ich alles vorher wissen, bevor ich meinen Eldis das Zeug ins Haus hole und dann geht nichts. Dann hätte ich wohl ein Probelm.
    Mein Dad war heute bei meinem Nachbarn, der ist TV-Techniker wegen der Leitung, die doch ca. 863Mhz haben sollte. Er meinte unsere läge nur im 440 Mhz Bereich. Reicht dies denn?
    Er meinte ja, da meine Eldis ja auch ein gutes TV-Bild hätten. Aber ob es für das Telefon und Internet reicht, weiß er auch net sicher. Na toll! Muß ich morgen nochmals rüber gehen und persönlich mit ihm sprechen, vielleicht hat mein Dad auch was falsch verstanden.

    Mein Drängen nach der Lösung liegt auch daran, dass ich die Aktion von Kabel D. noch nutzen will. Desweitern will ich nun bald in den Urlaub fliegen und da möchte ich auf jeden Fall eine Entscheidung getroffen haben.
    Außerdem könnte wir uns alle ein paar Euro sparen, da meine Mum viel telefoniert und ich gelegentlich mal surfe.

    Wünsche noch nen angenehmen Abend

    Gruß Quake
  • Guten Morgen :)

    zu 2.
    <HIER> ist eine einfache Lösung abgebildet. Den Router klemmst Du an das MTA. Eine andere Variante gibt es nicht.

    zu 4.
    Wenn Ihr die Rufnummern mitnehmen möchtet, bekommt ihr eine Rufnummer von KDG zugewiesen. Die KDG Nr. liegt vorerst auf Port2 des MTA. Die Portierung gibst Du ganz einfach bei der Bestellung mit auf. Das heißt das Du alle Rufnummern angibst, die Ihr auch mitnehmen möchtet. Bei der T-Com ist es nicht erforderlich einen schriftlichen Portierungsauftrag einzureichen. Hier braucht KD nur den genauen Anschlußinhaber, die korrekte Adresse und die Rufnummern. Alle Rufnummern die Du nicht mit angibst, werden bei der T-Com automatisch gekündigt - diese bekommt Ihr dann auch nicht wieder. Ab der zweiten - mitgenommenen Rufnummer bezahlt Ihr einmalig 9,90 €. Weitere Infromationen findest Du <HIER>

    zu 5.
    Das ist korrekt. Ihr bekommt pro Vertrag nur ein MTA. Also gehen alle weiteren Anschlüsse, Verkabelungen etc. von diesem einen Modem aus.

    Sollte die Leitung zu gering sein, wird der Verstärker getauscht.

    Das klingt bei Euch wie eine TK Anlage?

    Greetz
    Stoffel
  • Morgen Stoffel!

    So habe nun den Anschluß bestellt und hoffe nun, dass es auch mit allem klappt!

    Ja, wir haben eine Auerwald Telefonanlage zu Hause.
    Welches Modem würdest Du empfehlen?
    Nun muß ich für die beiden Win 98 noch DSL Karten besorgen, damit ich dieses ans Netz bringen kann?

    Wünsche Dir noch einen erholsamen Sonntag

    Gruß Quake
  • quake_88 schrieb:

    Ja, wir haben eine Auerwald Telefonanlage zu Hause.
    Hallo quake,

    das ging ja sehr schnell mit der Bestellung.

    Ich möchte trotzdem noch einmal darauf hinweisen das die TK Anlage nicht mehr laufen wird! Hast Du Dich noch einmal erkundigt ob Ihr auch analoge Telefone / Faxgeräte zuhause stehen habt?

    Sollte es an dem Tag der Installation zu Problemen kommen, könnt ihr immer noch widerrufen. Fragt alles ab und lasst Euch alles erklären. Mit dem Moment der Provisionierung ist die Widerrufsfrist verstrichen und der Vertrag dem entsprechend rechtsgültig.

    Greetz
    Stoffel
  • Hallo zusammen"

    Sorry Crackspider. Meinte nicht Modem, sondern Router!!!
    Dennoch danke für die Hinweise.

    Hallo Stoffel!
    Hatte am Sonntag vormittag Zeit und dann hab ich das mal in die Wege geleitet.
    Dachte ich mir schon, dass die TA nicht mehr funktioniert. Brauchen wir doch auch nicht mehr, wenn das Kabel so funktioniert wie ich mir das vorstelle. Hängen aber nur analoge Geräte dran meines Wissens.
    Bin jetzt mal gespannt, wann die Leute von KD bei uns vorbei kommen wollen und anschließen.
    Ich hoffe wirklich dass alles klappt, da unsere ISDN Anlage auch bald den Geist aufgibt. Wir können nicht mehr nach draußen telefonieren und ins Inet komm ich auch net. Hab heute mal das ISDN Kästchen kräftig geschüttelt und nun gehts wieder aber ist wirklich voll blöd. Ich seh bei mir nur immer SO Bus deaktiviert, dann wieder aktiviert. Daher komm ich zur Zeit auch so schlecht online. :(
    Daher hab ich auch gefragt, welchen Router und welche DSL Karten oder Modems gut wären.
    Ich denke für meine Eldis nehm ich nen Karte und bei mir kommt ein Modem zum Einsatz, damit ich zw. meinen PC wechseln kann.

    Wünsche Euch noch nen schönen Abend!

    Quake
  • Nabend Crackspider!

    Danke für Deinen Ratschlag! :bier1:
    Habe mir den Router von Netgear und zwei PCI Karten gekauft.
    Und am kommenden Mittwoch kommt der Techniker vom KD und dann hoffe ich mal, dass alles klappen wird.
    Freu mich schon darauf oder besser meine Eldis, da ich ja ab Do. erstmal schön in den Urlaub fliege.:p :P :P

    Noch nen schönen Abend

    Gruß quake
  • Ich kann Kabel nur empfehlen, wenn man es hat !
    Man sollte für Fernsehempfang das aber von enem Profi abstimmen lassen, da es gerade mit 100 Hertz Fernsehern sonst oft zu Bildstörungen Flimmern etc. kommen kann !
    Berichte dann doch mal von deinem neuen Kabelpaket.

    Grüße,

    ombud
  • DSL Karte = Netzwerkkarte

    Hallo, ich habe noch mal eine Frage zu diesem Thema.

    Frage:

    Welche Netzwerkarte brauche ich für meinen Rechner, es gibt welche für 10 EUR und auch für 100,- EUR.

    Worauf kommt es an??

    Ich habe WinXP Professional
    800 MHZ
    512 MB RAM

    Könnt ihr mir sagen was die Netztwerkarte haben muss? Daten! Geschwindigkeit, worauf kommt es an?



    confused:
  • Diese Netzwerkkarte reicht völlig
    PCI Netzwerkkarte Realtek 8139D 10/100mbit -DSL- bei eBay Netzwerkkarten -adapter, Netzwerk, Modems Adapter, Computer (endet 16.09.07 19:30:15 MESZ)

    Du solltest drauf achten, dass es eine 10/100Mbit Karte ist und einen RJ45 Anschluss hat.
    Das Modem kriegst du von KD gestellt und kannst auch kein anderes kaufen, da das spezielle Modems sind. Welchen Router du wiederum nimmst ist wuppe. Von D-Link würd ich die Hände lassen. Da Berichten Kabel Internet Kunde nichts gutes drüber.

    Ich hab an meinem Modem ein Netgear RP614v3 Router und der funzt einwandfrei.
  • So, bin wieder im Lande!

    Hallo zusammen!

    Also es wurde alles angeschlossen und der das Singnal schön verstärkt. Als die Herren mir auf Wunsch mal die Übertragungsrate zeigen sollten, zeigte es bei Speedmeter gleich mal 8300Kb/s an. Was doch nicht schlecht war.
    Bis jetzt muß alles gut funktionieren.
    Leider habe ich am selben Tag noch den PC von den Eldis dran gehängt und hab mal ein paar Datein runter geladen. Hier zeigte mir aber der downloadspeed nur schlappe 200kb/s an. Dachte eigentlich, dass es schneller gehen sollte.
    Mehr habe ich aber auch noch nicht getestet. Wird diese Woche oder am Wochenende nachgeholt.

    Mal noch ne wichtige Frage. Ich habe leider keine richtiges Patchkabel zu mir raufgelegt. Also mit den 8 Farben, sondern eines mit ca. 16 und manche Farben kommen doppelt vor. Für die ISDN Leitung brauchte ich ja nur 4 Kabel die richtig angeschlossen wurden. Ich hatte gehofft, dass ich die vorhandene Dose, wo die 4 Kabel einmünden nutzen könnte. Leider falsch gedacht!
    Im Board habe ich nen guten Beitrag zu diesem Thema gefunden. Dennoch hier nochmals meine Frage.
    1. Reicht es wenn ich nur die vier Kabel neu crimbe, damit ich die Dose wieder nutzen könnte.:confused: :confused:
    2. Gibt es eine einfach Methode den Durchgang der Leitungen zu testen (über ein 1 Stockwerk)?:confused: :confused:


    Wünsche noch nen schönen Tag

    Gruß Quake
  • Crackspider schrieb:

    Diese Netzwerkkarte reicht völlig
    PCI Netzwerkkarte Realtek 8139D 10/100mbit -DSL- bei eBay Netzwerkkarten -adapter, Netzwerk, Modems Adapter, Computer (endet 16.09.07 19:30:15 MESZ)

    Du solltest drauf achten, dass es eine 10/100Mbit Karte ist und einen RJ45 Anschluss hat.
    ...



    Hallo Crackspider,

    noch mal eine Frage:

    Kannst Du mir kurz den Unterschied zwischen all den Karten kurz erklären


    a) Was ist / bedeutet „Fast Ethernet für Netzwerke bis 100Mbit/s“

    b) Was ist / bedeutet „Gigabit Ethernet Netzwerke bis 1000Mbit/s

    c) Was ist / bedeutet „Funknetzwerk Wireless LAN“



    Zusammengefasste Frage bezogen auf die Punkte a), b) und c):

    Also ich würde gerne mit meinen festen „Standcomputer“ Dektop-PC LAN und auch W-LAN nuten können (hauptsächlich denke ich LAN aber notfalls sollte auch W-LAN nutzbar sein.

    Ist dafür eine 10/100Mbit Karte die einen RJ45 Anschluss haben sollte ausreichend oder wäre diese dann nur für LAN?

    Herzlichen Dank Vorab!!:thx:
  • Siq01 schrieb:

    a) Was ist / bedeutet „Fast Ethernet für Netzwerke bis 100Mbit/s“

    Fast Ethernet ist eine Weiterentwicklungen des ursprünglichen IEEE 802.3 Ethernet-Standards, die eine Übertragungsrate von 100 Mbit/s aufweisen und mit bestehender UTP- (Kategorie 3, besser noch Kategorie 5) oder Glasfaser-Verkabelung auskommen.



    Siq01 schrieb:

    b) Was ist / bedeutet „Gigabit Ethernet Netzwerke bis 1000Mbit/s

    Bei 1000-MBit-Ethernet (Gigabit Ethernet) kommen im wesentlichen zwei verschiedene Kodiervarianten zum Einsatz.


    Siq01 schrieb:

    c) Was ist / bedeutet „Funknetzwerk Wireless LAN“

    Drahtloses Netzwerk. Sprich, Internet ohne Kabel. Kurz: WLan

    Eigentlich hat das uns (zu diesem Zeitpunkt) nicht zu interesieren welches Ethernet wir haben. Da hier die Rede von 100Mbit und 1000 Mbit Netzwerken die Rede ist, und nun "nur" 6Mbit/s bei KD bestellen willst ist es wuppe welche Art Karte du nimmst.
    Bis unsere Provider diese Geschwindigkeiten zur Verfügung stellen, dauerts noch seeeeeeeeeehr lange :D


    Siq01 schrieb:


    Zusammengefasste Frage bezogen auf die Punkte a), b) und c):
    Also ich würde gerne mit meinen festen „Standcomputer“ Dektop-PC LAN und auch W-LAN nuten können (hauptsächlich denke ich LAN aber notfalls sollte auch W-LAN nutzbar sein. Und ich hoffe, dass ich von Kabel-Deutschland eine 6.000 DSL-Leitung bekomme.

    Ist dafür eine 10/100Mbit Karte die einen RJ45 Anschluss haben sollte ausreichend oder wäre diese dann nur für LAN?


    Nein, die Netzwerkkarte kann nur LAN, also via Kabel.
    Für Wlan gibts es USB Wlan Sticks oder Festeingebaute PCI Karten. Um WLan im Notfall zu nutzen musst du also einen Router kaufen, der auch Wlan hat.