LED Beleuchtung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • LED Beleuchtung

    Hallo Leute,

    also ich habe vor mein Gehäuse mit blauen LED´s zu verschönern....
    Die genaue Anzahl der LED´s weiß ich nochnicht auf jeden fall mehr als 5 :D
    Da ich auf Batterie Wechsel keine Lust habe, möchte ich gerne den Saft vom Netzteil nehmen.
    Ich habe noch frei: 1x HDD (IDE) Stromanschluss und 2x Disketten Stromanschluss.
    Ich würde den Saft gerne von dem Disketten Anschluss nehmen.
    Ich weiß bloß nich:

    a) ob das überhaupt geht ^^
    b) Ob ich ein Vorwiederstand brauch - wenn ja welchen?
    Am besten von Conrad :D


    MfG TrAx
  • Hallo

    Dazu müsste mal wissen welche Leds zu jetzt hast ?

    es gibt Leds die schon für 5--12--24 Volts ausgelegt sind...bzw die haben den Widerstand schon drinnen...

    dann müsste man noch wissen wie du die Leds anschliesen willst Paralell oder in Serie...

    ein Led benötigt im schnitt 12-bis max 20 mA Strom , bei 12 volt im Paralell Betrieb sollte man einen Widerstand von 460-bis 600 Ohm auf einem Anschluss
    der Led anlöten mit einem max 30 watt lötkolben...(brennen ansonnsten gerne durch

    da es leider sehr viele verschiedene Leds gibt mit 1,5 bis 4,5 Volt spannung ist das mit dem Widerstand heutzutage nicht mehr so einfach...

    Gruß Franz
  • Morgen,

    ich habe noch keine LED`s aber möchte mir blaue kaufen.
    Ich habe sie nochnicht gekauft, weil ich abwarten wollte, ob es welche mit eingebauten Wiederstand gibt usw...

    Hmm ich weiß nich was Paralell und Serie ist aber ich möchte das sie alle Leuchten und nicht Blinken usw.... ^^

    Aber später kommen vielleicht noch andere Farben dazu.
    Aber für andere Farben brauch man doch wieder andere Spannungen oder? ^^

    MfG TrAx
  • parallel heist, das alle parallel angeschlossen sind ^^
    d.h. die spannung bleibt gleich, der strom addiert sich, das wiederum heist, das du nen vorwiderstand brauchst, sofern noch keiner drinne is.
    wenn du sie in serie bzw reihe schaltest, dann sind sie hintereinander angeschlossen, ähnlich wie bei ner lichterkette.
    in dem fall müsstest du so viele in reihe schalten, bis die 5 oder 12 volt erreicht sind. wenn mich net alles täuscht haben leds immer so 1,5 volt oder so, d.h. bei 12v könntest du 9 oder 10 in serie schalten.

    blinken tun sie nur, wenn du ne blinkelektronik hast ^^
    [SIZE="1"][COLOR="Blue"]+-------------------------------------------------------+[/color] TUT: Case von Innen lackieren
    [COLOR="#0000ff"]|[/color]C2D 8200 @ 4 GHz, 4 GB RAM, XFX GTX295, 2 TB [COLOR="#0000ff"]|[/color] [COLOR="DarkOrange"]Projekte:[/color]0db-PC,USB-LCD, Tastatur lackieren
    [COLOR="#0000ff"]+-------------------------------------------------------+[/color][/SIZE]
  • Kauf dir doch so eine LED Röhre für 10 - 16 € dann entfernst du die Röhre und du hast perfekt 12 LEDS auf einer kleinen Leiste mit kabel dran und kontrol ding mit 8 Effektstufen, so hab ich das gemacht
  • TrAx schrieb:


    Hmm ich weiß nich was Paralell und Serie ist aber ich möchte das sie alle Leuchten und nicht Blinken usw.... ^^

    Wenn ich das jetzt richtig interpretiere hast du nicht die grösste Ahnung von Elektronik. Daher würde ich dir eher davon abraten selbst an den Stromanschlüssen des Netzteils rumzulöten; wenn du da nicht einigermaßen weißt was du tust, fahr schon mal los und kauf dir ein neues Netzteil, da du deins sehr wahrscheinlich hochjagen wirst. An deiner Stelle würde ich mir lieber vorgefertigte Leuchten mit passendem Stecker besorgen...
  • Hallo

    Als Ergänzung

    es gibt auch blink led, 4 Farben Leds Leds die die Farbe von selbst wechseln-usw

    wenn man als erstes eine blinkled einlötet und dann etliche andere , dann blinken alle im selbem Ritmus...

    ja mit Deiner Kenntnis würde ich auch eine kommplette Röhre für 12 Volt kaufen und mit einem separtem Netzteil betreiben......

    Leds brauchen 1.5--2,2--3,0--3,5 Volt je nach farbe und ausführung, allerdings immer mit Vorwiderstand (ausgenommen die mit eingebautem Widerstand ) ......ja die ersten hatten alle nur 1,5 volt , ist aber schon gut 25-30 jahre her und hatten damals nur 300-500 mcd , heute bis zu 35.000 mcd Leuchtkraft (vieleicht auch schon mehr)

    Gruß Franz
  • ich würd dir auch anraten, etwas fertiges zu kaufen, da du erstens nicht viel ahnung von der elektronik hast und zweitens sehr warscheinlich günstiger zu nem besseren ergebnis kommen wirst.

    falls du doch eher aufs basteln stehst und der preis egal ist, würd ich dir weiterhelfen.

    grüsse sheester