Was haltet ihr von Ragout Fin?

  • Diskussion

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 1. Threadnamen angepasst.
    2. Ein bissl genauer als diese Antwort geht es wohl sicher???
    3. Bei uns heißt das im typischen Ostdeutsch Würzfleisch. :D
    Es gab / gibt den Unterschied das man damals wie heute Kalb bei Ragout nahm und da es das zu DDR Zeiten nicht bzw. nur selten gab nahm man damals Schwein.

    Ich persönlich stehe immer noch auf Würzfleisch. Und was man heute als convenience bekommt ist schon sehr gut, zudem wie es damals selber gemacht wurden ist. Verfeinere es nur noch mit Käse + das typische an dem Gericht Worcester Sauce + Zitronenscheibe.
  • Also Ragout Fin mag ich am liebsten so:

    - Geflügelfleisch (Hähnchen/Pute/Ente/...)
    - KEINE Erbsen - ganz wichtig ;)
    - Diese Pasteten brauche ich auch nicht
    - Reis dazu
    - Die Soße relativ dick und dann mit etwas Zitrone drüber.


    Eeeeeecht lecker :D


    @ lukas2004:
    Ihr 'Ossis' hab manchmal schon komische Bezeichnungen, siehe 'Broiler'
    :D :D

    (nix für ungut) ;)
  • Gibt es leider auch bei uns viel zu selten zu essen! Kann Lukas2004 nur zustimmen! Einfach noch Worcestersauce, Zitrone und Käse drüber! Absolut lecker! Dazu essen wir nur noch gerösteten Toast!
  • Zu Ostzeiten hieß es bei uns in Thüringen auch schon Ragou Fin, meistens mit Käse oder auch mit Souce Hollandaise überzogen und oben drauf noch Worcester Sauce und eine Zitronenscheibe + eine Scheibe Toast. Zum größten Teil wurde immer Schweinefleisch verwendet. Auf jedenfall sehr lecker und auch heute noch zumindest wenn man es selbst nach dem Ossi Rezept zubereitet. Die Büchsenware von Heute kann man vergessen. Schmeckt absolut nicht!:würg:

    So jetzt habe ich richtig Appetit bekommen:D

    Lasst es Euch schmecken

    Gruß kiafan