PC lädt zu langsam/Sound stockt/"Geheimer" Leistungsfresser?

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PC lädt zu langsam/Sound stockt/"Geheimer" Leistungsfresser?

    Howdy,

    ich habe seit genau vorgestern ein ziemlich großes Problem mit meinem PC, er Bootet zu langsam, es dauert ewig mal einen Ordner oder ähnliches zu öffnen, Spiele laden 3-4 Mal länger als noch vor 2 Tagen usw.
    Außerdem stockt der Sound so gut wie immer, egal ob bei Musik, Filmen, Spielen, egal welchen Player ich benutze etc... dabei ging bis vor 2 Tagen alles :(
    Dazu kommt noch, dass wenn ich den Task-Manager öffne, um zu schauen, ob vielleicht irgendein bestimmtes Programm meinen PC auslastet, dort die CPU-Auslastung "falsch" angezeigt wird, aber seht selbst:

    Wie man sehen kann, passt das nicht wieklich zusammen...
    Eine CPU ist auch immer ausgelastet:

    Leider weiß ich eben nicht, von was diese Auslastung hervorgerufen wird... AntiVir hat auch nichts gemeldet von wegen Viren und Trojaner, das System scheint clean zu sein. In den letzten 2 Tagen habe ich auch nichts am System verändert, weiß mir also wirklich keine Erklärung dazu.

    Noch zu meinem System:
    Windows XP Home Edition SP2
    Core2Duo E4300
    GeForce 7800 GS AGP
    80 GB Festplatte
    4CoreDual-VSTA Mainboard
    2 GB DDR-400 RAM

    Hoffe jemand kann mir irgendwie helfen, danke und MfG,
    KrEeSkor04
  • Hijackthis ergab nichts ungewöhnliches, auch Ad-Aware und AntiVir meinen, mein System sei in Ordnung. Anscheinend sind's keine Trojaner...

    Ich habe ein wenig überlegt was ich in den letzten 2 Tagen an meinem System verändert habe und da kommen nur neuer Grafikkartentreiber und Ageia PhysX-Treiber (den ich nicht mal brauche <.<) dazu. Ich dachte dann, dass es am PhysX-Ding liegt und habs deinstalliert, aber das Problem bleibt weiterhin bestehen :(

    @ Berti: Meine CPU ist zwar ziemlich übertaktet (um ungf. 700 MhZ), aber das schon seit 2 Monaten, und die Probleme treten erst seit 2 Tagen auf :(
  • Son ähnliches Problem hatte ich auch mal. Hab alles versucht und nichts hat funktioniert. Am Ende war dann das Mainboard im Arsch. Ich hoffe aber, dass dies bei dir net der Fall ist ;)

    Gruß Wikinger

    Netzwerksicherheits-Legende Nr. 264:
    Firewalls schützen vor Viren, Trojanern, Kettenbriefen und Tauben-
    scheiße auf dem Autodach.
  • KrEeSKor04 schrieb:


    @ Berti: Meine CPU ist zwar ziemlich übertaktet (um ungf. 700 MhZ), aber das schon seit 2 Monaten, und die Probleme treten erst seit 2 Tagen auf :(


    wenn ich das schon wieder lese.... du weißt schon das die CPU auch nach 2 monate dann durchschießen kann, so ne übertaktung tut keiner CPU auf dauer gut!!!

    und zu deinen versteckten "service" der leerlaufprozess ist halt immer da und "belegt" den platz der nicht gebraucht wird(weiß jetzt nicht wie ich das so gut erklären soll)
    wer zum teufel bin ich und wenn ja wieviele?