Nichtraucher durch Lasertherapie

  • geschlossen
  • Frage
  • Nichtraucher durch Lasertherapie

    Ihr wißt bestimmt, dass es einige Methoden gibt um Nichtraucher zu werden.
    Mein Mann und seine Kollegen haben sich jetzt Lasern lassen, und ich muss sagen, es funktioniert.

    Das Verlangen nach Nikotin ist wie weggeblasen und der Vorteil der Lasertherapie ist, das das Verlangen etwas zu essen gleich mit unterbunden wird.

    Es handelt sich bei dieser Therapie um eine einmalige Sitzung, die bei Mißlingen kostenlos wiederholt werden kann.

    Die Kosten hier in Deutschland sind sehr hoch, doch in Holland ist es echt bezahlbar, vorallem wenn man bedenkt, was man so für Zigarretten ausgibt.

    Einige meiner Bekannten sowie auch ich, werden uns demnächst auch einer Therapie unterziehen.

    An alle die das Rauchen aufgeben wollen, dies ist eine echt empfehlenswerte Methode.

    Was haltet ihr davon?
  • was und wo wird da gelasert ?! (das gehirn die lunge ? das herz ? keine ahnung ?)

    was verstehst du unter erträglichen kosten ?
    wie soll das funktionieren ?
    mehr infos bitte,
    wenn es denn wirklich geht, und günstig ist, und die nebengefahren gering sind ist es sicher eine gute alternative
  • hate2k schrieb:

    was und wo wird da gelasert ?! (das gehirn die lunge ? das herz ? keine ahnung ?)


    hab ich mich auch gefragt.

    Hab folgendes gefunden

    Laser Akupunktur
    Eine der neuesten Entwicklungen in der Traditionellen Chinesischen Medizin, deren Bestandeil die klassische Akupunktur ist, ist die Akkupunktur unter Zuhilfenahme von Laserlicht anstatt von Nadeln. Auch bei der Raucherentwöhnung erfreut sich diese Form immer größerer Beliebtheit.

    Vor allem bei Menschen, die Angst vor Nadeln haben, kann die Laserakupunktur eine echte Alternative zur herkömmlichen Akupunktur sein. Diese Behandlungsform ist eine der neuesten Entwicklungen der Traditionellen Chinesischen Medizin. Auch wenn die Angst vor den Nadeln unbegründet ist (die Behandlung ist weitestgehend schmerzfrei) kann die Angst die positive Wirkung der Akupunktur mindern.

    "Laser" ist eine Abkürzung des englischen "Light Amplification Stimulated Emission of Radiation", was nichts anderes bedeutet, dass Laser eine energiereiche, stark gebündelte Lichtquelle ist. Bei der Akupunktur kommt ein sogenannter Softlaser zum Einsatz, mit dem die entsprechenden Akupunkturpunkte stimuliert werden. Durch diese Stimulation werden im Körper Prozesse angeregt, die die Entzugserscheinungen wie Gewichtszunahme durch gesteigerten Appetit, Schweißausbrüche, Schlafprobleme, nervöse und körperliche Unruhe und das Verlangen zu rauchen, reduzieren sollen.

    Wer Nichtraucher werden kann sinnvollerweise diese Methode mit anderen Methoden (z.B. durch die Lektüre eines Nichtraucher Buches) ergänzen.

    Quelle

    Also einfach eine Akupunktur mit Laser anstatt Nadel.
    mfg useless
  • Methode und Kosten

    sorry, habe natürlich vergessen, dass lasern etwas auszuführen.

    Es werden per Softlaser einige Punkte am Ohr abgefahren, völlig schmerzlos!! im Gegensatz zur generellen Akkupunktur, welche ja doch ziemlich unangenehm sein kann. Eine Sitzung dauert von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich lang. Fängt an bei 20 Minuten bis zu 45 Minuten.

    Die Kosten hier in Deutschland sind meiner Meinung nach sehr hoch und belaufen sich für eine Sitzung auf 150-250 Euro. Die Kosten der Lasertherapie in Holland (ich kann euch gerne die Homepage nennen oder die Adresse geben, ich weiß leider nicht, ob eine Veröffentlichung hier erlaubt ist), belaufen sich gerade mal auf 95€. Wenn man starker Raucher ist, hat man das Geld schnell wieder eingespart.

    Die einzigen Nebenwirkungen dieser Therapie sind: Übelkeit oder Unwohlsein in stark verqualmten Räumen oder bei dem Versuch selber zu rauchen.

    Ich hoffe ich habe jetzt nicht wieder was vergessen!
  • Na ob das wirklich funktioniert.... klar es sind viele Nervenzweige im Ohr aber die Nikotin-sucht is ja mehr ne Hirn sache. Denke eher das is eine Art Placebo-effekt.
    Ich war 7 Jahre lang sehr starker Raucher ca. 1 1/2 Päckchen am tag (30 zigaretten pro Tag)
    Wo ein Wille ist is auch ein Weg und wenn man Willenstark ist is es echt kein Problem, als ich aufhörte fing ich verstärkt mit Sport an und lief jeden Tag um meine Lunge etwas durch zu lüften^^ ... naja und nun bin ich ca. 2 jahre nichtraucher und laufe immernoch und immer weitere strecken. Es ist echt toll Stunden durch zu laufen ohne dabei nach Luft zu ringen :D

    ps. Mir macht es garnix aus zb. in nen Lokal zu sitzen wenn alle um mich Rauchen, das einzige störende ist das die Kleidung und Haare danach etwas nach Rauch stinken....
  • Hier mal ein kleiner Auszug der Anbieterin:

    Die Erfolgsquote liegt bei ungefähr 90%. Sie bekommen auf die Behandlung drei Monate Garantie; dass heisst, falls das Bedürfnis zu rauchen doch noch zu stark vorhanden ist, können Sie bis zu drei Monaten nach der Behandlung kostenlos zu einer Nachbehandlung zurückkommen.

    Die Laser-Therapie, die in unserer Praxis ausgeführt wird, nimmt nicht nur die Sucht vom Körper an Nikotin weg, sondern sie sorgt gleichzeitig dafür, dass der Körper kein Nikotin mehr akzeptiert, das bedeutet, dass ihr Körper sich gegen Nikotin wehrt. Das kann sich äussern durch Unpässlichkeit, Brechreiz, also man fühlt sich nicht mehr in Ordnung. Weil der Körper auf die Behandlung derartig reagiert, ist es notwendig, dass sich kein Nicotin mehr im Körper befindet und das erreichen Sie, indem Sie 12 Stunden vor der Behandlung nicht mehr rauchen!

    Gleichzeitig wird während der Behandlung dafür gesorgt dass Sie nach dem Aufhören mit Rauchen keine Schwierigkeiten bekommen mit den Entwöhnungserscheinungen, das heisst, dass Sie zum Beispiel nicht agressiv, nervös, oder depressiv werden, aber auch dass Sie nicht mehr essen oder naschen. Die Behandlung, wobei mit dem Soft-laser die Ende der Energiebahnen behandelt werden, ist schmerzlos und dauert nur eine halbe Stunde.

    Nach der Behandlung ist es ratsam die ersten paar Wochen Räume zu meiden wo sehr viel geraucht wird, und dabei wird an Räume gedacht wo der blaue Dunst steht, weil Sie dann doch passiv zu viel Nikotin zu sich nehmen. Sie dürfen ausserdem keine Nikotinpflaster oder Nikotinekaugummis nehmen und Sie müssen viel Wasser trinken um ihren Körper vom Nicotin zu reinigen.
  • also da ich jetz eh mein leben umkrempeln will ist das eigentlich ne gute idee, ob hier oder in holland iss mir egal, wenn ich den sprit dazu rechne bleibt sichs gleich...

    hmmm gute frage, kann man versichern das es wirklich geht ?! (bin starker rauche ca 2 schachteln am tag, durch den stress mit der ex auch zz 3-4 ist wirklich schlimm momentan ich hasse es)
    muss ich mich mal schlau machen, hat das sonst noch wer schonmal getestet ?!
  • Es wirkt wirklich!

    Zu deiner Aussage, es gibt schon 3 Bekannte bei uns, die sind seit Monaten Nichtraucher, nur durch diese Bekannten sind wir ja darauf gekommen, es mal zu versuchen. Und einer der 3 war Kettenraucher!!!

    Meine Männe kam auch auf gut 2 Schachteln am Tag, es funktioniert wirklich!!

    Die Anbieterin aus Holland kommt ab 10 Personen auch ohne Aufpreis zu euch nach Hause!
  • So etwas verstehe ich nicht. Das ist für mich nur ein weiteres Indiz, dass die Masse eine Ansammlung von willensschwachen Herdentieren ist.
    Der Reiz besteht doch darin, nach beispielsweise 20 Jahren Kettenrauchen von heute auf morgen schluss zu machen. Doch dafür fehlt dem Großteil der Mut und die Selbstkontrolle.
    In meinem Bekanntenkreis gibt es zwei Personen die über 20 Jahre geraucht haben. Einer hat 2 Schachteln und der andere 3 Schachteln in ihren letzten 5 Rauchjahren inhaliert. Der mit den 2 Schachteln hat seit ca. 10 Jahren keine einzige Zigarette angerührt und derjenige mit den 3 Schachteln ist seit ca. 3 Jahren vollkommen sauber.
    Beide hatten einfach den Entschluss gefasst, nicht mehr zu rauchen. Jedoch standen beide die ersten 4 Monate kurz vor dem Nervenzusammenbruch und habens doch ausgehalten.
    Das einzige Geheimnis ist der Wille. Mehr nicht.:)
    "Glück bedeutet nicht, das zu kriegen, was wir wollen, sondern das zu wollen, was wir kriegen."


  • Wo besteht da denn ein "Reiz" ? oO"

    Wer angefangen hat und aufhören will, es aber "normal" nicht schafft ist doch diese Methode die perfekte Möglichkeit.

    Ich für meinen Teil bin seit 4-5 Jahren Raucher (mit meinen 18 Jahren schon ganz schön krass) und würde auch gern damit aufhören, und es is mit Sicherheit nicht so einfach wie es sich vll anhört.
  • ich bin auch seit ca. 2 monaten nichtraucher kanns nur jedem empfehlen aufzuhörn die ersten 1-2 wochen da willste dauernd ne kippe rauchen dannach isses aber kein problem mehr imho