Frage zu Adobe Audition 2.0

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ob das mit Audition geht, weiß ich nicht aber auf jeden Fall mit Cakewalk SONAR.
    Benutz mal die Suchfunktion, dann findest du es sicher.

    Greetz Tobi
    [FONT="Comic Sans MS"]
    [SIZE="3"][COLOR="Blue"]Es gibt 10 Arten von Menschen. Die, die das Binärsystem verstehen und die, die es nicht tun.[/color][/SIZE]
    [/FONT]
  • mit audition geht das nicht, zumindest nicht 100%ig
    wenn du bei den effekten die entsprechende funktion benutzt erhälst du nur begrenzt gescheite ergebnisse.
    da ich allerdings auch so ein programm gebrauchen könnte werd ich mal das angesprochene Cakewalk SONAR ausprobieren - wie sind da so die ergebnisse @tobi ??
  • Das geht mit keinem prog so wirklich da sich die Frequenzen der Stimme immer mit den Frequenzen des Tracks überschneiden. Nimm den Waveeditor deiner wahl und führ ne Frequenzanalyse durch, schneid dann die Frequenzen die außerhalb des Vocalbereiches liegen ab und du hast dein Ergebnis.
    [font="Fixedsys"][/font]

    [COLOR="Purple"]Du fehlst uns Laforge[/color] - [COLOR="Silver"]21.08.2004[/color]
    [COLOR="Purple"]Keine Straße ist lang mit einem Freund an deiner Seite[/color]