USB o. Firewire Soundkarte

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Läuft das zusammen?

    Hallo Allerseits!

    Ich würde mir für meinen Laptop (hab nen ASUS A6ja-Q064H) gerne eine Soundkarte zulegen. Will mir evtl auch nen 5.1 system holen und das dann auch genießen können und mich nicht über ne schlechte soundkarte ärgern. In meinem Laptop ist eine "Realtek HD Audio" verbaut ... Große Spezifikationen hab ich dazu leider auch kaum gefunden.

    Soundkarte: ALTERNATE. Hardware - Software - Entertainment

    Sowie jenes Soundsystem rausgesucht:
    ALTERNATE. Hardware - Software - Entertainment

    Laufen die 2 zusammen ohne eventuelle umbauten an den Steckern etc?

    Danke schonmal im voraus!

    schönen tag noch,
    gruß boumer
    Ich lese mir die Signaturregeln durch, bevor ich eine Signatur erstelle!
  • Funktionieren sollte es auf jeden Fall. Am besten über ein optisches Kabel wenn die Surround Anlage das unterstützt.

    Wenn nicht, müßtest du ggf mit nem Adapter (z.B. von Conrad) auf diesen Anschluss zurückgreifen:

    Audigy 2 Lautsprecher-Dockingkabel:
    Line-Ausgang 1: 3,5-mm-Stereobuchse für den Anschluss der linken und rechten Front-Lautsprecher
    Line-Ausgang 2: Vierpolige 3,5-mm-Minibuchse für den Anschluss der linken und rechten Rear-Lautsprecher sowie des rechten Side-Lautsprechers
    Line-Ausgang 3: Vierpolige 3,5-mm-Minibuchse für den Anschluss von Center-Lautsprecher, Subwoofer und linkem Side-Lautsprecher
  • :ööm: wozu externe soundkarte :ööm:

    Naja, dein A6ja-Q064H hat doch eine SPDIF Schnittstelle?!
    Was willst Du da verbessern? Da kommen die Signale perfekt digital für einen Digitalreciever heraus. Bei DTS oder als AC3 Stream. Zum Thema optisch und koaxial ist auch eher eine Frage der elektrischen Trennung zwischen PC und Musikanlage. Beim Koaxialkabel kann es unter Umständen zu Brummgeräuschen kommen, was bei einer optischen Verbindung nicht passieren kann. Der übertragende Datenstrom ist der gleiche, nur das beim optischen, das elektrische Signal umgewandelt wird und am Empfänger wieder zurück in ein elektrisches Signal.
    Da das Notebook meiner Meinung nach keinen optischen Ausgang hat, braucht man darüber auch nicht weiter reden.

    Grundsätzlich ist auf jeden Fall die koaxiale Verbindung mit einem gut geschirmten Kabel qualitativ besser als die optische Lösung!

    Wer es nicht glauben will -> Sony/Philips Digital Interface - Wikipedia



    Gruß :bing: SahraDeath :bing: